Anzeige

Alles zum Thema Friedhofsgärtnerei

Beiträge zum Thema Friedhofsgärtnerei

Wirtschaft
Kay Herrig an der mit einer Silbermedaille ausgezeichneten Grabstelle im Ausstellungsbereich „Grabgestaltung und Denkmal“.

Silber fürs Blumenhaus Schamp: Grabgestaltung auf der IGA Berlin 2017

Wilmersdorf. Auf der IGA Berlin 2017 zeigen rund 50 Friedhofsgärtnereien aus ganz Deutschland gärtnerische Beiträge zur Grabgestaltung. Zu den drei beteiligten Berliner Gärtnereien gehört auch das Blumenhaus Schamp aus Wilmersdorf. Eine Stele mit schwingenden Täfelchen an einem Metallrad, umschlungen von zwei Wellen weiß-gelber Frühblüher und dunkler Hornveilchen. Für dieses Arrangement im Ausstellungsbereich „Grabgestaltung und Denkmal“ auf der IGA Berlin gab es für Kay Herrig, Inhaber des...

  • Wilmersdorf
  • 07.05.17
  • 261× gelesen
Kultur
Friedhofsgärtner Lutz Rademacher (rechts) und Manfred Fabricius vom Alt-Tempelhofer Gemeindekirchenrat engagieren sich für den Erhalt von Johann Gottlieb Berlinickes über 140 Jahre altem Grabmal.
4 Bilder

70-jähriges Jubiläum am Heidefriedhof

Mariendorf. Für die Friedhofsgärtnerei am Heidefriedhof stand Anfang des Jahres ein Jubiläum auf dem Kalender. Das Unternehmen, das einst mit einem Spaten, einer Harke und einem Fahrrad gegründet wurde, feierte 70-jährige Bestehen. Lutz Rademacher betreibt die am 1. Januar 1946 in Lichterfelde gegründete und 1964 an den Heidefriedhof nach Mariendorf umgezogene Friedhofsgärtnerei seit 1985. Zurzeit betreut die Friedhofsgärtnerei Rademacher neben dem Blumengeschäft am Friedhofseingang an der...

  • Mariendorf
  • 25.01.16
  • 207× gelesen
Tipps und Service

Immer gepflegte Ruhestätte

Friedhofsgärtner bieten für Gräber eine Dauerpflege an. Die Kosten richten sich nach der Vertragslaufzeit und dem Umfang der Leistungen. Sie werden bei Vertragsabschluss in einer Summe bezahlt und von der Pflegeeinrichtung sicher angelegt. Ratgeber-Redaktion / RR

  • Mitte
  • 22.09.15
  • 58× gelesen
Anzeige
Wirtschaft
Friedhofsgärtner Lutz Rademacher und Mitarbeiterin Katrin Schöner: Blumen sind sozusagen ihr täglich Brot.

Seit 50 Jahren immer frische Blumen am Heidefriedhof

Mariendorf. "68 - 50 - 29 sind zwar keine Traummaße", sagt Lutz Rademacher, Inhaber der Friedhofsgärtnerei an der Reißeckstraße 14. Aber ein Grund zum Feiern sind diese Zahlen für ihn allemal.Und dafür stehen die Traummaße: Rademacher betreibt die vor 68 Jahren, 1946, in Lichterfelde gegründete und vor 50 Jahren an den Heidefriedhof nach Mariendorf umgezogene Friedhofsgärtnerei. Er selbst hat den Betrieb vor 29 Jahren übernommen. Zurzeit betreut die "Friedhofsgärtnerei Rademacher" neben dem...

  • Mariendorf
  • 31.03.14
  • 69× gelesen