Friedhofsverband Berlin-Mitte

Beiträge zum Thema Friedhofsverband Berlin-Mitte

Umwelt
Auch der Friedhof der Sophiengemeinde an der Ackerstraße ist für Besucher jetzt gesperrt.

Fußball auf dem Friedhof
Friedhofsverband schließt Friedhöfe

Der Evangelische Friedhofsverband Berlin Stadtmitte schließt seine 46 Friedhöfe für die Öffentlichkeit. Nur Beerdigungen finden noch eingeschränkt statt. Um die weitere Verbreitung des Coronavirus einzuschränken, hat der Evangelische Friedhofsverband Berlin Stadtmitte am 23. März alle 46 dem Verband zugehörigen Friedhöfe für die Öffentlichkeit geschlossen. „Wir möchten mit dieser Maßnahme dazu beitragen, eine weitere Verbreitung des Coronavirus einzuschränken“, sagt Tillmann Wagner,...

  • Mitte
  • 25.03.20
  • 443× gelesen
  • 2
Bauen

Richtfest an der Hermannstraße

Neukölln. Der Evangelische Friedhofsverband hat am 15. März Richtfest für das Bürohaus Hermannstraße 182-184 gefeiert. Ist das Gebäude fertig, wird die neue Friedhofshauptverwaltung der Region Süd einziehen, die für 18 evangelische Friedhöfe in Kreuzberg, Neukölln und Mariendorf zuständig ist. Außerdem mieten sich die Stattbau Stadtentwicklungsgesellschaft und kleinere Gewerbeeinheiten ein. sus

  • Neukölln
  • 15.03.19
  • 67× gelesen
Politik

Verwaltung bis 31. Dezember zu

Mitte. Die städtische Friedhofsverwaltung im Bezirk bleibt vom 17. bis zum 31. Dezember geschlossen. Die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) nannte dafür „personelle Gründe“. Anmeldungen für Beisetzungen und Anträge werden erst wieder ab 2. Januar angenommen und bearbeitet, heißt es in der Pressemeldung. Was das konkret für Menschen bedeutet, deren Angehörige in der Schließzeit sterben, war auf Anfrage der Berliner Woche beim Bezirksamt nicht zu erfahren. DJ

  • Bezirk Mitte
  • 10.12.18
  • 9× gelesen
Kultur
Die Murkelbühne wird noch bis Sommer 2017 am heutigen Standort in der Greifswalder Straße 88 bleiben.
2 Bilder

Die Murkelbühne zieht 2017 in die Theaterkapelle nach Friedrichshain

Prenzlauer Berg. Die Murkelbühne wird Prenzlauer Berg verlassen und nach Friedrichshain, in die frühere Theaterkapelle in der Boxhagener Straße 99 umziehen. „Aber diese und die nächste Spielzeit 2016/2017 bleiben wir noch in unseren jetzigen Räumen“, so Matthias Kubusch. Er leitet das Theater, in dem Kinder und Jugendliche eigene Inszenierungen erarbeiten. „Die Theaterkapelle muss erst einmal für unsere Zwecke ausgebaut werden.“ Die Murkelbühne, die sich derzeit in ihrer 23. Spielzeit...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.03.16
  • 441× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.