Friedrich August Stüler

Beiträge zum Thema Friedrich August Stüler

Bauen
Der Vorplatz mit Blick auf Wannsee und Pfaueninsel ist fast fertig.
6 Bilder

Sanierung nach gut einem Jahr vor dem Abschluss
St. Peter und Paul soll mit Gottesdienst am 21. Juni wiedereröffnet werden

Die Sanierung der evangelischen Kirche St. Peter und Paul geht mit großen Schritten voran. Der Eröffnungsgottesdienst ist bereits geplant. Er soll am 21. Juni stattfinden. Die Baumaßnahmen begannen im April 2019. Das Dach war undicht, die Balken kontaminiert, der Vorplatz hatte sich geneigt, es regnete ins Treppenhaus, die Heizung war veraltet. Im Frühsommer des vergangenen Jahres wurden zunächst die Dachbalken entgiftet, anschließend konnte das Dach komplett abgebaut werden. Es erhielt...

  • Wannsee
  • 17.05.20
  • 177× gelesen
  • 2
Politik
Was bedeutet das? Das Denkmal "Der verlassene Raum" auf dem Koppenplatz.
5 Bilder

Armenfriedhof als verwahrloster Minipark
FDP will verwilderten Koppenplatz aufwerten

Der Koppenplatz ist ein historischer Ort. Seit 1853 trägt das ehemalige Friedhofsareal den Namen des Berliner Stadthauptmanns Christian Koppe. Gartendirektor Erwin Barth hat den kleinen Platz 1927 in einen Minipark mit Brunnen umgestaltet. Die FDP-Fraktion will den Platz aufwerten und hat in der BVV einen entsprechenden Antrag gestellt. Selbstmörder wurden hier begraben, die auf den meist christlichen Friedhöfen der Stadt nicht beerdigt werden durften. Der heutige Koppenplatz zwischen...

  • Mitte
  • 11.07.19
  • 224× gelesen
  • 1
  • 1
Bauen
Einen solchen Blick auf die Breite Straße mit der Pankower Kirche hatte man im Jahre 1933.
2 Bilder

Neugebaut und erweitert: Die Pfarrkirche passte sich der wachsenden Gemeinde an

Die Pfarrkirche zu den vier Evangelisten prägt seit dem Mittelalter den Pankower Anger. Das Bauwerk an der Breiten Straße zählt zu den ältesten Baudenkmälern des Bezirks. Erstmals urkundlich erwähnt wurde eine Kirche an diesem Ort im Jahre 1230. Was der Laie diesem Gebäude heute allerdings kaum ansieht, ist, dass es aus drei Bauteilen unterschiedlicher Epochen besteht. Die erste Kirche auf dem Dorfanger wich im 15. Jahrhundert einem rechteckigen neuen Gotteshaus. Allerdings war diese Kirche...

  • Pankow
  • 27.02.18
  • 217× gelesen
Kultur

Offene Kirche am Sonnabend

Schöneberg. Offene Kirche, das bedeutet ein außerhalb der Gottesdienstzeit für interessierte Besucher geöffnetes Gotteshaus. Die Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, ist am 28. Mai von 11 bis 15 Uhr eine solche „offene Kirche“. Die imposante Hallenkirche nach Plänen des Schinkel-Schülers Friedrich August Stüler wurde nach dreijähriger Bauzeit 1874 geweiht. Damals fanden 1250 Besucher Platz. KEN

  • Schöneberg
  • 23.05.16
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.