Friedrich F. Zuther

Beiträge zum Thema Friedrich F. Zuther

Kultur
Manuela Nerling wird ihre Acrylbilder in der Weinhandlung Schmidt ausstellen.
  2 Bilder

Künstler stellen in Geschäften am Bahnhof Lichterfelde West aus
Kunst im Kiez trotz Krise

Es ist schon eine Tradition, dass rund um den Bahnhof Lichterfelde West den ganzen Monat Juni lang Kunst im Kiez gezeigt wird. Zahlreiche Geschäfte bieten Malern, Grafikern, Fotografen oder Keramikern ein Podium für ihre Kunstwerke. In diesem Jahr feiert die Aktion Jubiläum. „Kunst im Kiez“ findet zum 5. Mal statt. Doch dieses Mal war alles anders. Bibi Zuther hatte schon im Februar mit der Organisation der Aktion begonnen. Und als fast alles „in Sack und Tüten“ war, kam Corona und die...

  • Lichterfelde
  • 24.05.20
  • 164× gelesen
Bauen
100 Jahre alt ist die schon lange baufällige Moltkebrücke. Eine Sanierung ist nicht mehr möglich.

Experten des Senates:
Abriss der Moltkebrücke ist alternativlos

Die Tage der Moltkebrücke am S-Bahnhof Botanischer Garten sind gezählt. Abriss und Neubau des Bauwerkes sind beschlossen. Bis Ende 2021 soll die neue Brücke fertig sein. Aber ist ein Abriss wirklich nötig? Gibt es keine Alternativen, die über 100 Jahre alte Brücke zu erhalten? Friedrich F. Zuther hat sich das Bauwerk genauer angeschaut. Der Ingenieur aus Lichterfelde findet den Abriss „jammerschade“. Schließlich bilde die Brücke ein historisches Ensemble mit dem Bahnhofsgebäude. Er wirft die...

  • Steglitz
  • 25.10.19
  • 368× gelesen
Kultur
Die Aktion Kunst im Kiez bringt Kunst in die Schaufenster.
  2 Bilder

Kunst kommt in den Kiez
Geschäfte verwandeln sich einen Monat lang in Galerien

Den ganzen Juni lang stellen 26 Künstler in 26 Geschäften rund um den Bahnhof Lichterfelde West ihre Werke aus. Zum vierten Mal veranstaltet der Förderverein vom Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West die Aktion „Kunst im Kiez“. Die präsentierte Kunst ist sehr vielfältig. Im Schuhgeschäft in der Drakestraße 48 zeigt beispielsweise Günter Sieloff Wachspastellbilder in Kreiskompositionen und im Atelier Laila Laouva sind Skulpturen von Friedrich F. Zuther unter dem Motto "Ton, Steine,...

  • Lichterfelde
  • 26.05.19
  • 186× gelesen
Verkehr
Es waren nicht viele, die dem Aufruf der Naturfreunde Berlin zur Demo folgten. Aber sie zogen Aufmerksamkeit auf sich.
  3 Bilder

Schienen auf die Straße
Verbände fordern auf Kundgebung schnellen Ausbau der Tramlinie nach Steglitz

„Straßenbahn statt Autowahn“ und „Straßenbahnen für Steglitz“ stand auf den Transparenten der Demonstranten, die sich am 22. September für eine Straßenbahnlinie vom Alexanderplatz bis Rathaus Steglitz stark machen. Um den Autoverkehr aus der Stadt zu verdrängen, sei die Straßenbahn die beste Lösung. „Sie ist sicherer und wesentlich günstiger als die U-Bahn“, betonte Uwe Hiksch von den Naturfreunden Berlin, Organisator der Kundgebung, zu der sich rund 30 Befürworter der Straßenbahn...

  • Steglitz
  • 27.09.18
  • 418× gelesen
  •  3
Verkehr
Die Parkspur ist für Lastwagen viel zu schmal. Radfahrer müssen ausweichen und gleichzeitig noch auf den motorisierten Verkehr achten. Die Gefahr eines Unfalls ist groß.
  4 Bilder

Sinnlos und gefährlich
Erneut Ärger um einen neuen Radweg in Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf ist auf dem besten Weg, der Bezirk mit den merkwürdigsten Radwegen zu werden. Nach dem Zickzack-Radweg in der Leo-Baeck-Straße gibt es nun im Dahlemer Weg einen weiteren Radweg, der bei vielen Bürgern Kopfschütteln auslöst. Der Zickzack-Radweg in Zehlendorf wurde gerade erst wieder begradigt, da taucht an anderer Stelle das nächste Kuriosum auf. Auf dem Dahlemer Weg wurde im Zuge von Bauarbeiten zwischen Curtius- und Robert-W-Kempner-Straße auf der Fahrbahn ein...

  • Lichterfelde
  • 28.08.18
  • 620× gelesen
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.