Friedrich Schröder-Sonnenstern

Beiträge zum Thema Friedrich Schröder-Sonnenstern

Kultur
Im Hinterhaus der Nummer 14 in der Crellestraße wohnte der Maler Friedrich Schröder-Sonnenstern bis 1964.

Schrippenkönig von Schöneberg: der Maler Friedrich Schröder-Sonnenstern

„Dreifacher Mondweltmeister-Universalfuhrbetrieb“, „Staatszirkusnarrenschiff“, „Die mondmoralische Künstlerknochenverehrung“: Seltsame Titel wie diese hat der Künstler seinen Werken gegeben. Er selbst wurde „Schrippenkönig von Schöneberg“ oder „Sonnenkönig Eliot I.“ genannt. Erinnert sei an Friedrich Schröder-Sonnenstern. Die Kunstszene, vor allem die französische, bejubelt ihn als „größten in Deutschland lebenden Maler“ und „bahnbrechenden Avantgardisten“. Friedrich...

  • Schöneberg
  • 14.04.18
  • 379× gelesen
  •  1
Kultur
Der Maler Kurt Mühlenhaupt, aufgenommen von Dietmar Bührer.

Fotos von Dietmar Bührer in der Marheineke-Markthalle

Kreuzberg. Eigentlich sollte die Ausstellung nur eine weitere Etappe im Veranstaltungszyklus über die Kreuzberger Bohème sein. Jetzt wird daraus eine Art Finale."West-Berliner Künstler 1974-2014" heißt die Schau, die am 10. Januar um 15 Uhr in der Markthalle am Marheinekeplatz eröffnet wird. Zu sehen sind Portätaufnahmen des Fotografen Dietmar Bührer. Der heute 67-Jährige kam 1970 nach West-Berlin und arbeitete für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Sein bevorzugtes Motiv waren bildende...

  • Kreuzberg
  • 05.01.15
  • 228× gelesen
Kultur
Friedrich Schröder-Sonnenstern.
2 Bilder

Ausstellung über Friedrich Schröder-Sonnenstern

Kreuzberg. Viele Künstlerbiographien verlaufen nicht geradlinig. Erfolge stehen Misserfolge, plötzlicher Reichtum steht späterer Armut gegenüber. Das gilt auch für Friedrich Schröder-Sonnenstern (1892-1982).Der Mann ist heute kaum noch ein Begriff. Auch nicht in Kreuzberg, wo er einst ein wichtiges Mitglied der Bohème der 50er- und 60er-Jahre war. Deren wichtigsten Akteuren widmet das Mühlenhaupt Museum in der Marheineke-Markthalle bis zum kommenden Jahr einen Ausstellungszyklus. Vom 13....

  • Kreuzberg
  • 08.09.14
  • 1.175× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.