Anzeige

Alles zum Thema Fußgängerzone

Beiträge zum Thema Fußgängerzone

Bauen

SPD drängt auf Lösung

Friedenau. Wann endlich wird der Breslauer Platz zu einer einheitlichen Fußgängerzone, fragt sich die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. Deren Friedenauer Verordnete und stellvertretende Fraktionschefin, Marijke Höppner, fordert, nach 13 Jahren seit der ersten Antragsstellung zum Platz und dem dritten Dezernenten, der mit dem Thema befasst ist, müsse endlich „Butter bei die Fische“. Der Platz sei immer noch von Autos zugeparkt und der BVG-Pavillon zugemüllt. Die Kommunikation...

  • Friedenau
  • 05.07.18
  • 39× gelesen
Wirtschaft
Nachhaltig gedacht. Das gilt nicht nur für die Kaffeebecher, die am 1. Juli an die Besucher verschenkt werden. Thomas Bong, Gabriele Jahn, Steve Lankow, Massimo Ghiotti von der Arbeitsgemeinschaft Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße e.V. sind auch zukünftig für tragbare Konzepte aktiv.
8 Bilder

„Dit is ein Hingucker“
40 Jahre Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße

Sie ist einfach alles: beliebt, belebt, gefragt und immer im Gespräch. Die Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße feiert vom 29. Juni bis 1. Juli ihr 40-jähriges Jubiläum. „Dit ist ein Hingucker.“ Thomas Bong, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße e.V., stellt einen blauen Kaffeebecher vor sich. Frisch, freundlich, attraktiv sieht dieser aus. Und einladend. Das soll er auch, denn genauso stellt er sich die ganze Wilmersdorfer Straße vor. Vor allem natürlich am...

  • Charlottenburg
  • 27.06.18
  • 488× gelesen
  • 1
Bauen
Polier Torsten Jentsch, Bürgermeister Frank Balzer, Dr. Stephan Fanderl (CEO Karstadt und Signa Retail), Nils Busch-Petersen (Geschäftsführer des Handelsverbandes Berlin Brandenburg), Moderator Ulli Zelle und Harald Gerome Huth (Inhaber und Geschäftsführer HGHI Holding GmbH) legen den Grundstein.
8 Bilder

„Berlins schönste Fußgängerzone“ entsteht
Grundstein für neues Karstadt gelegt

Der Karstadt-Vorstandsvorsitzende Dr. Stephan Fanderl hat am 8. Juni den Grundstein für ein neues Karstadt-Haus und damit auch für die neue Fußgängerzone Gorkistraße gelegt. Unterstützt wurde der Karstadt-Chef von Bürgermeister Frank Balzer (CDU), dem Investor und Inhaber der HGHI Holding GmbH, Harald Gerome Huth, sowie dem Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg, Nils Busch-Petersen. Für alle war der Tag von besonderer Bedeutung. Zum ersten Mal nach rund 30 Jahren...

  • Tegel
  • 11.06.18
  • 326× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

40 Jahre Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße: Zeitzeugen und Fotos gesucht

Die Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße wird in diesem Jahr 40 Jahre. Dieses Ereignis möchte die AG Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße vom 1. bis 10.Juli gebührend feiern – und bittet um Mithilfe. Waren Sie, Ihre Eltern, Großeltern oder andere Menschen, die Sie kennen, 1978 bei der Eröffnung der ersten Fußgängerzone zwischen Krumme Straße und Schillerstraße dabei? Wenn ja: Welche Erinnerungen haben Sie an diesen Tag? Berichte, Zeitungsartikel und natürlich jede Menge Fotos von dem ersten Tag...

  • Charlottenburg
  • 07.05.18
  • 363× gelesen
Bauen

Bürgerinitiative stellt neue Fragen zur Umgestaltung von Zehlendorf-Mitte

Vor zwei Jahren gründete sich die Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf zur Umgestaltung des Ortsteilzentrums. Jetzt zog sie eine Bilanz: Einiges ist vorangekommen, für andere Punkte besteht nach wie vor Handlungsbedarf. Bereits in Arbeit ist der Bau einer Fahrradstraße in der Anhaltiner Straße. An der Kreuzung Martin-Buber- und Kirchstraße soll ein Minikreisel für mehr Verkehrssicherheit sorgen, die Prüfungen im Bezirksamt laufen. Untersucht wird ebenfalls, ob auf dem so genannten kleinen...

  • Zehlendorf
  • 30.11.17
  • 93× gelesen
Verkehr

Bald neue Fußgängerzone?

Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will das kurze Verbindungsstück vom Teltower Damm zur Anhaltiner Straße, den so genannten kleinen Teltower Damm, zur Fußgängerzone umwidmen lassen. Dies soll das Bezirksamt prüfen, heißt es im Beschluss, der auf der jüngsten BVV-Sitzung gefällt wurde. Den 70 Meter langen Abschnitt sollen Radfahrer weiter befahren dürfen.Den Antrag begründeten die Grünen damit, dass hier sonnabends der Wochenmarkt stattfindet und der Abschnitt so schmal ist,...

  • Zehlendorf
  • 25.11.17
  • 84× gelesen
Anzeige
Verkehr

Voraussetzungen für Fußgängerzone Breslauer Platz erfüllen

Friedenau. Im Sommer vor zwei Jahren beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV), den Breslauer Platz zur Fußgängerzone umzuwidmen und das dazugehörige Verfahren einzuleiten. Mitte September 2015 setzte die BVV den damaligen Baustadtrat, den Ex-CDU-Politiker Daniel Krüger, unter Druck, die gefassten Beschlüsse zum Breslauer Platz „sofort umzusetzen“, was wiederum das Bezirksamt zwei Wochen später veranlasste, das Verfahren zur Teileinziehung der Lauterstraße nach dem Berliner...

  • Friedenau
  • 08.08.17
  • 131× gelesen
Verkehr
Außer Bussen und Radfahrern sowie Lieferverkehr sollen künftig keine Fahrzeuge mehr auf der Zossener Straße unterwegs sein.
2 Bilder

Pro und contra Fußgängerzone: Zossener Straße soll weitgehend autofrei werden

Kreuzberg. Die Zossener Straße wird zwischen Bergmann- und Gneise-naustraße zur Fußgängerzone. Diesem Antrag der Grünen-Fraktion hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit großer Mehrheit zugestimmt. Die genauen Modalitäten sollen im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens zur Begegnungszone Bergmannstraße besprochen werden. In diesem Zusammenhang wurde die Forderung nach einer weitgehenden Autofreiheit in der Zossener Straße erneut erhoben. Auch wenn sie schon weitaus älter ist. Schon...

  • Kreuzberg
  • 30.07.17
  • 237× gelesen
Verkehr
Kein ungewohntes Bild: Parkende Autos in der Altstadt.
3 Bilder

Bezirk will illegalen Verkehr in der Fußgängerzone stoppen

Spandau. Die Altstadt ist Fußgängerzone. Doch an das strikte Fahrverbot hält sich nicht jeder – sehr zum Ärger vieler Spandauer. Jetzt wird über versenkbare Poller nachgedacht. Man sieht sie immer wieder: Autos, die auf dem Weg zur Apotheke, zur Bank oder zum Arzt über den Markt rollen oder in den Gassen parken. Dabei gilt in der Altstadt striktes Fahrverbot. Erlaubt ist nur der Zulieferverkehr und zwar von 19 Uhr bis 11 Uhr. Auch Radfahrer dürfen nur zu bestimmten Zeiten durch. Zwar...

  • Spandau
  • 06.07.17
  • 435× gelesen
Verkehr
Nicht jeder hält sich an das Radfahrverbot in der Altstadt

Alle absteigen, bitte!

Wie in einer geschützten Grünanlage niemand Ball spielen darf, ist in der Fußgängerzone der Altstadt Spandau das Radfahren nicht erlaubt. Zumindest nicht in der Zeit von Montag bis Samstag zwischen 9:00 und 19:00 Uhr. Also dann, wenn besonders viele Menschen zu Fuß unterwegs sind. Die Stadt Leipzig handhabt das ähnlich. Generell ist eine Fußgängerzone – der Name sagt es – den Passanten vorbehalten. Soweit die Regeln. Mehr Kontrollen nötig Doch wo nicht kontrolliert und sanktioniert wird,...

  • Spandau
  • 13.05.17
  • 200× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Andreas Wunderlich und Kristine Harrmann vom Altstadtmanagement in ihrem Büro mit Blick auf den Marktplatz.

„Alles auf dem Prüfstand“: Interview mit dem Altstadtmanagement über das Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“

Spandau. Seit Mitte 2015 profitiert die Altstadt vom Bund-Länder-Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“. Zehn Jahre lang bekommt sie nun Fördermittel aus dem Topf – bis zu 50 Millionen Euro sind drin. Spandauer-Volksblatt-Reporterin Berit Müller sprach mit Andreas Wunderlich und Kristine Harrmann vom Altstadtmanagement über Pläne, Projekte und Probleme. Herr Wunderlich, Sie sind Geschäftsführer der BSG Stadterneuerungsgesellschaft Spandau, die im Auftrag des Bezirksamtes für das...

  • Spandau
  • 10.12.16
  • 217× gelesen
Verkehr

Unter den Linden autofrei: Rot-Rot-Grün will nur noch Nah- und Lieferverkehr zulassen

Berlin. Die Koalitionäre von SPD, Linken und Grünen planen, die Straße Unter den Linden für Pkw zu sperren. Der Handelsverband Berlin-Brandenburg sieht das kritisch. Wer derzeit versucht, Unter den Linden entlangzuspazieren, dem kann die Lust am Schlendern vergehen, wenn man sich den vielen Verkehr anschaut. Rot-Rot-Grün hat den Vorschlag auf die Agenda gesetzt, hier eine Zone zu schaffen, in der nur noch der öffentliche Nahverkehr und Lieferfahrzeuge erlaubt sind. Private Pkw sollen zwischen...

  • Charlottenburg
  • 22.11.16
  • 294× gelesen
  • 1
Politik

Flanieren Unter den Linden: Baustadtrat Gothe begrüßt geplante Fußgängerzone

Mitte. Die rot-rot-grüne Koalition will den Boulevard Unter den Linden für den motorisierten Individualverkehr ab 2019 sperren. Nur noch BVG- und Touristenbusse sowie Taxen sollen dort fahren dürfen. Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) hat den Plan von Rot-Rot-Grün begrüßt, die Straße Unter den Linden für Autos zu sperren. Unklar ist bisher, wie der Verkehr um das Zentrum geleitet werden soll. „Ich bin für radikale Lösungen in der Innenstadt“, sagte Gothe zur geplanten Flaniermeile. Wenn der...

  • Mitte
  • 10.11.16
  • 224× gelesen
Bauen

Investor lehnt Fußgängerzone ab

Tiergarten. Aus den Plänen der Bezirksverordnetenversammlung, die Alte Potsdamer Straße zu einer Fußgängerzone umzubauen, wird bis auf Weiteres nichts. Der neue Eigentümer des Areals Potsdamer Platz mit 17 Gebäuden, zehn Straßen und zwei Plätzen, der kanadische Immobilieninvestor Brookfield, hat bei einem Treffen mit Stadtentwicklungsstadtrat Carsten Spallek (CDU) im Mai erklärt, eine entsprechende Umwandlung nicht weiter betreiben zu wollen. Brookfield will aber eine Studie in Auftrag geben,...

  • Tiergarten
  • 11.07.16
  • 21× gelesen
Verkehr

Autos parken in Fußgängerzone

Gesundbrunnen. Stadtrat Carsten Spallek (CDU) lässt das Ordnungsamt massiv gegen Falschparker in der Swinemünder Straße vorgehen. Der breite Boulevard mit Parkanlagen und Spielplätzen zwischen Gleimstraße und Bernauer Straße ist eine Fußgängerzone, in der immer wieder Autos parken. Bei einem Sondereinsatz des Ordnungsamtes am 22. Mai wurden 40 Falschparker erwischt und aufgeschrieben. Spallek will demnächst das Ordnungsamt „neben seiner regulären Bestreifung“ erneut zu einem Sondereinsatz in...

  • Gesundbrunnen
  • 28.05.16
  • 28× gelesen
Wirtschaft

Einkauf ohne Autoverkehr: Mitte plant neue Fußgängerzone

Berlin. Anders als viele andere Städte hat Berlin eher wenige Fußgängerzonen. Am Potsdamer Platz soll nun eine neue entstehen. Aus Sicht des Handels ist das keine gute Idee. Ob Hamburg, München oder Köln – überall locken Fußgängerzonen die Menschen zum Einkaufen, Schlendern oder Kaffeetrinken unter freiem Himmel – ohne lästigen Autoverkehr. Berlins Einkaufsstraßen können beim autofreien Bummeln nicht mithalten. Es gibt in der Innenstadt kaum Fußgängerzonen. Die Wilmersdorfer Straße in...

  • Charlottenburg
  • 03.05.16
  • 145× gelesen
Verkehr

Ein weiterer Schritt zur Fußgängerzone

Tiergarten. Die Bezirksverodnetenversammlung (BVV) möchte die Alte Potsdamer Straße zur Fußgängerzone machen. Jetzt ist für die mögliche Umsetzung ein weiterer Schritt erfolgt. Das Bezirksamt hat sich mit der Taxi-Innung darüber verständigt, die acht Taxihalteplätze in der Alten Potsdamer Straße in die Gabriele-Tergit-Promenade in Fahrtrichtung Stresemannstraße zu verlegen. Der bestehende Nachrückeplatz vor dem Grand-Hyatt-Hotel wird in einen regulären Taxihalteplatz umgewandelt. Mit den...

  • Tiergarten
  • 08.04.16
  • 23× gelesen
Verkehr

Gute Chancen für Fußgängerzone

Tiergarten. Es sieht gut aus für eine Fußgängerzone in der Alten Potsdamer Straße zwischen Ludwig-Beck- und Potsdamer Straße. Die Bezirksverordnetenversammlung strebt diese Umwandlung seit Mai vergangenen Jahres an. Wie jetzt Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) mitteilen konnte, seien die „Abstimmungsgespräche“ mit anderen beteiligten Behörden „durchweg positiv“ verlaufen. Derzeit läuft noch die Prüfung der sogenannten Belange Dritter, auf die sich die Umwidmung der Straße zur Fußgängerzone...

  • Tiergarten
  • 07.10.15
  • 74× gelesen
Bauen
Der Breslauer Platz war schon im vergangenen Winter (unser Bild) so gut wie fertig. Alleiniger Streitpunkt ist nur noch die angrenzende Lauterstraße.

Kein Ende im Streit um die Neugestaltung des Breslauer Platzes

Friedenau. Im Streit um den Umbau des Breslauer Platzes verhärten sich die Fronten zwischen Rot-Grün und CDU-Baustadtrat Daniel Krüger. Das Bezirksamt entscheidet sich für den Vorschlag eines Senatsexperten. Immer noch geht es um die Drei-Zentimeter-Kante in der Lauterstraße. Der Baustadtrat will sie beibehalten, die Zählgemeinschaft aus SPD und Grünen sowie die Bürgerinitiative Breslauer Platz möchten eine durchgehende Fußgängerzone. Im April 2014 erwirkte Rot-Grün einen Baustopp, weil...

  • Friedenau
  • 04.08.15
  • 307× gelesen
Sonstiges
Kippt die Wilmersdorfer Straße? Drogendelikte, Diebstahl und Provokateure sorgen dafür, dass sich Kunden beklagen - oder ganz wegbleiben.
2 Bilder

Geschäftsleute: Niedergang der Wilmersdorfer Straße

Charlottenburg. Spritzen auf dem Wühltisch, eine unzumutbare Toilette und Punks mit freilaufenden Hunden: Händlern in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße läuft die Kundschaft davon - und ein Anwohner kontaktiert wegen der Verwahrlosung sogar direkt Klaus Wowereit. Was unternimmt der Bezirk?Eigentlich würden sie sich lieber um ihre Geschäfte kümmern. Doch längst geht der Arbeitsauftrag von Peter Schönbrunn und Thomas Bong über die Tätigkeiten von Kaufleuten weit hinaus. Denn sie führen als...

  • Charlottenburg
  • 23.06.14
  • 312× gelesen