Fußgängerzone

Beiträge zum Thema Fußgängerzone

Verkehr

Neue Fußgängerzone

Friedrichshain. Die Danneckerstraße am Rudolfplatz wird zur dauerhaften Fußgängerzone. Bislang war der Abschnitt zwischen Rudolfstraße und Rotherstraße nur temporär eine sogenannte Klimastraße. Nun konnte die Straße laut Rathaus teileingezogen werden. Rechtlich ist so eine Teileinziehung möglich, wenn eine Straße für den Verkehr entbehrlich ist. Damit beginnt jetzt die Umgestaltung der Danneckerstraße zur Fußgängerzone. Entsprechende Verkehrszeichen werden fest installiert, die Gehwege an den...

  • Friedrichshain
  • 24.10.21
  • 35× gelesen
WirtschaftAnzeige
Am 14. Oktober eröffnete das neue P&C-Verkaufshaus in der neu gestalteten Fußgängerzone Gorkistraße/Tegel-Quartier in Tegel.
8 Bilder

Neueröffnung an der Gorkistraße
P&C jetzt neu im Tegel Quartier

Am 14. Oktober eröffnete das neue P&C-Verkaufshaus in der neu gestalteten Fußgängerzone Gorkistraße/Tegel Quartier in Tegel. Auf rund 2.900 Quadratmetern über zwei Etagen präsentiert Peek & Cloppenburg mit seinem Sortiment eine einzigartige Mode- und Markenvielfalt. Der neue Standort im Tegel Quartier an der Gorkistraße ist besonders attraktiv für Peek & Cloppenburg Düsseldorf durch die einzigartige und innovative Neugestaltung der Fußgängerzone. Passend dazu wurde auch im P&C-Verkaufshaus...

  • Tegel
  • 15.10.21
  • 1.204× gelesen
Verkehr

Verwaltungsgericht fasst neuerlichen Beschluss
Krautstraße bleibt Fußgängerzone

Alles auf Anfang: Die Krautstraße kann doch Fußgängerzone bleiben. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden und hebt damit seinen Beschluss wieder auf, wonach die Fußgängerzone hätte zurückgebaut werden müssen. Laut Gericht hat sich die Sach- und Rechtslage im Streit um die Fußgängerzone in der Krautstraße maßgeblich verändert. „Die Voraussetzungen für die Kennzeichnung der Fußgängerzone liegen nunmehr vor“, teilt das Verwaltungsgericht in seiner Beschlussfassung mit. Damit kann die...

  • Friedrichshain
  • 13.10.21
  • 67× gelesen
Politik

Erster Entwurf für Waldeyerstraße

Friedrichshain. Die Waldeyerstraße wurde vom Bezirksamt zur Fußgängerzone umgewandelt. Wie diese gestaltet werden kann, darüber haben sich Anwohner des Samarieterviertels Gedanken gemacht. In einer ersten Online-Beteiligung wurden Ideen und Vorschläge gesammelt. Auf dieser Basis haben die Initiativen „GreenKiez“ und „Waldeyerstraße“ unterstützt durch das Kiezbüro einen ersten Entwurf erarbeitet. Der kann jetzt online angeschaut, kommentiert und diskutiert werden. Daran beteiligen können sich...

  • Friedrichshain
  • 08.08.21
  • 30× gelesen
Wirtschaft
Seit 14. Juli haben die ersten Geschäfte in dem Großprojekt "Fußgängerzone Gorkistraße/Tegel Quartier" geöffnet. Hier an der Gorkistraße/Ecke Buddestraße kann wieder geshoppt werden.

Die ersten Geschäfte öffnen
Fußgängerzone Gorkistraße startet langsam durch

Seit 14. Juli haben die ersten Geschäfte in dem HGHI-Großprojekt "Fußgängerzone Gorkistraße/Tegel Quartier" geöffnet. Ab Herbst dieses Jahres können die Kunden dann in fast zwei Drittel aller Geschäfte einkaufen. Die Fertigstellung des Gesamtprojektes ist für 2022 geplant. „Wir sind in großer Vorfreude. Trotz der durch die Corona-Pandemie verursachten Schwierigkeiten und Beeinträchtigungen, insbesondere bei der Versorgung der Baustelle aufgrund gestörter Lieferketten, konnten wir große Teile...

  • Tegel
  • 15.07.21
  • 3.358× gelesen
Verkehr

Fußgängerzone am Breslauer Platz

Friedenau. Der Breslauer Platz wird zur Fußgängerzone samt der Lauterstraße zwischen Nied- und Rheinstraße. Die Bauarbeiten haben vor Kurzem begonnen, am 20. Mai soll bereits alles fertig sein. Das Bezirksamt kommt damit dem langjährigen Wunsch der Bürgerinitiative Breslauer Platz nach. Die Lauterstraße ist im genannten Abschnitt bereits verkehrsberuhigt. Die neue Fußgängerzone soll die Aufenthaltsqualität steigern. Auf dem Teilstück der Lauterstraße kommen dann nur noch Lieferfahrzeuge durch...

  • Friedenau
  • 10.05.21
  • 49× gelesen
Verkehr
Ein Teil des Lausitzer Platzes ist bereits Fußgängerzone. Nun kommt auch der Rest dazu.

Platz zum Spielen und Flanieren
Bezirksamt weitet Fußgängerzone auf dem Lausitzer Platz aus

Mehr Platz für Fußgänger und spielende Kinder: Das Bezirksamt weitet die Fußgängerzone auf dem Lausitzer Platz aus. Nachdem der nördliche Teil des Platzes bereits im November zur Fußgängerzone wurde, kommt nun auch der südliche dazu. Die Arbeiten zur Umgestaltung finden im Mai und Juni statt. Auf Wunsch der Anwohner werden weitere Sitzgelegenheiten geschaffen und für mehr Grün gesorgt. Die Absicherung der Fußgängerzone erfolgt durch automatisch absenkbare Poller an der Einfahrt zur Skalitzer...

  • Kreuzberg
  • 01.05.21
  • 712× gelesen
Verkehr
Mit oder ohne Modellversuch: Flaniermeile ist die Friedrichstraße bis heute nicht.

Flanieren ohne Radler
"NaturFreunde Berlin" wollen nur Fußgänger auf der Friedrichstraße

Die autofreie Friedrichstraße soll zur reinen Fußgängerzone werden. Das fordern die "NaturFreunde Berlin". Damit aus der Einkaufsstraße die ersehnte Flaniermeile wird. Radfahrer müssten auf die Glinkastraße ausweichen. Über das Modellprojekt autofreie Friedrichstraße diskutiert ganz Berlin. Die Einkaufsstraße ist seit Ende August 2020 zwischen Französischer Straße und Leipziger Straße für Autos gesperrt. Ursprünglich sollte das nur bis Anfang dieses Jahres dauern. Doch dann kündigte...

  • Mitte
  • 08.04.21
  • 252× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Tarik El-Dessouki hat seine Apotheke als Teststation zertifizieren lassen. Getestet wird in der Holzhütte vor der Apotheke in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße.

Gratis Abstrich im Provisorium
Bong-Apotheke ist "Test to go"-Station

Seit gut drei Wochen können auch die Charlottenburger kostenlos Corona-Schnelltests in Apotheken machen lassen. Wo es drinnen nicht möglich ist, erlaubt das Bezirksamt Zelte. Eine dieser zertifizierten „Test to go“-Stationen ist die Apotheke von Tarik El-Dessouki in der Wilmersdorfer Straße. Vor der Bong-Apotheke steht eine weiß getünchte Holzhütte. Drinnen empfängt geschultes Personal im Ganzkörper-Schutzanzug die Testwilligen. Der Andrang ist groß, etwa 40 Abstriche nimmt das Team von Tarik...

  • Charlottenburg
  • 24.03.21
  • 10.777× gelesen
Verkehr

Neue Fußgängerzone in der Waldeyerstraße
Anwohner können sich an der Gestaltung beteiligen

Der Abschnitt der Waldeyerstraße zwischen Rigaer Straße und Pettenkoferstraße wird zur Fußgängerzone umgestaltet. Das Ziel: die Verkehrssicherheit vor dem Spielplatz auf dem Schleidenplatz verbessern und den öffentlichen Raum im dicht besiedelten Wohngebiet gerechter verteilen. Grundlage der Maßnahme ist ein Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung zur Widmung von vier Straßenzügen zu Fußgängerzonen. Bereits im Sommer 2020 wurde am Rudolplatz die erste „Klimastraße“ Berlins eröffnet – ohne...

  • Friedrichshain
  • 12.03.21
  • 47× gelesen
Bauen

Ideen für Waldeyerstraße

Friedrichshain. Das Bezirksamt will einen Teil der Waldeyerstraße zu einer Fußgängerzone umgestalten. So soll die Verkehrssicherheit vor dem Spielplatz auf dem Schleidenplatz erhöht und der öffentliche Raum gerechter verteilt werden. Das Kiezbüro wird diesen Prozess zusammen mit der Anlauf- und Koordinationsstelle öffentliche Räume (AKöR ) und der Nachbarschaftsinitiative GreenKiez unterstützen. Es übernimmt dabei die Aufgabe, die Wünsche der Anwohner für die Gestaltung der Waldeyerstraße zu...

  • Friedrichshain
  • 01.03.21
  • 31× gelesen
Bauen
Rund um den Lausitzer Platz sollen Autos aus den Nebenstraßen verschwinden.

Lausitzer Platz wird autofrei
Erste Fußgängerzone wurde eingerichtet

Der Lausitzer Platz wird zur Fußgängerzone. Autos kommen zwischen Waldemarstraße und Eisenbahnstraße nicht mehr durch. Dort versperren Pflanzkübel als ersten Schritt die Zufahrt. Das Bezirksamt hatte es angekündigt. Rund um den Lausitzer Platz sollen Autos aus den Nebenstraßen verschwinden. Als erster Schritt wurde der Platz jetzt zwischen Waldemar- und Eisenbahnstraße mit Pflanzkübeln abgesperrt. Die neue Fußgängerzone soll vor allem den Kindern aus der Heinrich-Zille-Grundschule den Schulweg...

  • Kreuzberg
  • 15.11.20
  • 395× gelesen
Verkehr

Frei für Fußgänger
Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße wird für zwei Tage verlängert

Die Wilmersdorfer Straße ist die älteste Fußgängerzone Berlins. Am 9. und 10. Oktober 2020 wird sie probeweise verlängert. Jeweils in der Zeit von 11 bis 19 Uhr wird die Wilmersdorfer Straße zwischen Schillerstraße und Bismarckstraße für den Auto- und Fahrradverkehr gesperrt. Während dieser Zeit werden Passanten befragt, um so Informationen zur Akzeptanz einer dauerhaften Verlängerung der Fußgängerzone und Ideen zu einer möglichen Gestaltung zu erhalten. Mehr Platz zum Flanieren, mehr Raum für...

  • Charlottenburg
  • 05.10.20
  • 241× gelesen
Verkehr
Vorher, nachher: gestalterische Ideen für eine entschleunigte Bergmannstraße (rechts).

Autos raus, Fußgänger rein
Bezirksamt will Bergmannkiez entmotorisieren

Der Bergmannkiez soll entschleunigt werden – mit neuer Fußgängerzone, Tempo 20 und Einbahnstraßenregelungen. Das Bezirksamt will es so.   Die Parklets und grünen Punkte auf der Fahrbahn sind längst weg, die Testphase beendet. Nun will der Bezirk die Autofahrer mit drastischeren Maßnahmen von der Bergmannstraße holen. Zwischen Nostitzstraße und Schleiermacherstraße soll sie für Autos und Motorräder komplett gesperrt werden. Radfahrer bekommen einen zweispurigen Radweg. Geschäfte und Restaurants...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 17.09.20
  • 573× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Ein halbes Jahr lang wird die Friedrichstraße zur Fußgängerzone.

Ab 29. August autofrei
Friedrichstraße wird Ende des Monats zur Fußgängerzone

Nachdem der Start mehrfach verschoben wurde, soll es nun am 29. August losgehen. Ab diesem Tag wird die Friedrichstraße autofrei. Das gab Regine Günther (Bündnis 90/Grüne ), Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, am Donnerstag bekannt. Ein halbes Jahr lang wird der Abschnitt zwischen Leipziger und Französischer Straße zur Fußgängerzone. Am 21. August beginnen die Markierungsarbeiten für den vier Meter breiten Radweg in der Mitte der Straße, so dass die Sperrungen schon ab diesem Tag...

  • Mitte
  • 13.08.20
  • 2.759× gelesen
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Das alte Karstadt-Haus wurde erst kürzlich abgerissen – und der Bauzaun verkündet noch die Wiederkehr.

Verödet die Fußgängerzone?
Ungewissheit über Karstadts Rückkehr nach Tegel

Die Turbulenzen des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof könnten die Entwicklung des neu entstehenden Tegel-Centers beeinträchtigen. Bisher sind es nur unwidersprochene Medienberichte: In Berlin sollen sechs Karstadt-Filialen schließen und die Neueröffnung im Tegel-Center soll ausfallen. Dabei hatte die HGHI-Immobilien-Gruppe des Investors Harald Gerome Huth ihre Tegel-Center-Planung mit Karstadt abgestimmt. An dem zur Buddestraße führenden Teil der Gorkistraße sollte ein neues...

  • Tegel
  • 25.06.20
  • 2.070× gelesen
Verkehr

Vor die Wahl gestellt
BVV soll noch einmal über Breslauer Platz abstimmen

Über die Teileinziehung der Lauterstraße für eine „Fußgängerzone“ Breslauer Platz soll es eine politische Entscheidung geben. So wünscht es Tempelhof-Schönebergs Verkehrsstadträtin Christiane Heiß (Grüne). Nach dem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), den betreffenden Abschnitt der Lauterstraße dem Platz einzuverleiben, sei beim Bezirksamt der Einwand eines Bürgers gegen diese Maßnahme eingegangen, sagt Christiane Heiß. Daraufhin habe das bezirkliche Rechtsamt die Sache noch...

  • Schöneberg
  • 04.04.20
  • 236× gelesen
  • 1
Politik
Die Friedrichstraße soll ab Juni ein halbes Jahr lang zwischen Leipziger Straße und Französischer Straße komplett autofrei sein. In der Corona-Krise ist sie das schon. Alle Geschäfte sind geschlossen.
2 Bilder

Wirtschaft gegen Straßensperrung
Unternehmen lehnen "Verkehrsversuch" auf der Friedrichstraße ab

Gegen den von Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) am 4. März angekündigten „Verkehrsversuch“, die Friedrichstraße von Anfang Juni bis Ende November für den Autoverkehr zu sperren, regt sich massiver Widerstand. In einer gemeinsamen Erklärung appellieren Wirtschaftsvertreter, die „Existenz der Unternehmen an der Friedrichstraße zu sichern und die Straßensperrung auszusetzen“. Den Appell haben die Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handelsverband Berlin-Brandenburg, der Deutsche Hotel-...

  • Mitte
  • 03.04.20
  • 433× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr
Die Einziehung dieses Abschnitts der Lauterstraße ist offensichtlich schwierig.

Fast ist nicht ganz
Die Teileinziehung der Lauterstraße war eigentlich schon amtlich, dann kam Widerspruch

Hatten nicht alle geglaubt, mit der Veröffentlichung im Amtsblatt am 29. November sei die Teileinziehung der Lauterstraße in den Breslauer Platz so gut wie unter Dach und Fach? Weit gefehlt: Das Bezirksamt hat danach festgestellt, dass eine Einziehung der Straße nicht ohne Weiteres möglich ist. Der Verordnete Oliver Fey von der SPD wunderte und ärgerte sich jedenfalls über die Antworten, die ihm Verkehrs- und Ordnungsstadträtin Christiane Heiß (Grüne) auf seine mündliche Anfrage in der jüngsten...

  • Friedenau
  • 27.02.20
  • 210× gelesen
  • 1
Verkehr

Tempo 20 statt Fußgängerzone
Kleiner Teltower Damm: Bezirksamt kehrt zur Einbahnstraßenregelung zurück

Im kleinen Teltower Damm werden neue Verkehrsschilder aufgestellt. Damit ist das Experiment „Fußgängerzone“ jetzt offiziell beendet. Die Straße wird zum „verkehrsberuhigten Geschäftsbereich“. Bis Freitag, 24. Januar, sollen die dafür vorgeschriebenen Schilder „Tempo-20-Zone“ aufgestellt sein. Auch die Einbahnstraßenregelung in Richtung Martin-Buber-Straße, wird wieder eingerichtet, ebenso eine Lieferzone und eine Zone mit „Kurzzeitparken“. Im Frühjahr soll es auch Bereiche mit neuen...

  • Zehlendorf
  • 17.01.20
  • 149× gelesen
  • 1
Sonstiges
Im Museumsdorf Düppel soll ein Neubau aus Holz und Lehm die maroden Container aus der Gründungszeit ersetzen. Der beste Standort sei am südlichen Ende des Geländes, wie Museumsleiter Marcus Geschke erläutert.
6 Bilder

Zwei neue Radrouten, die Stammbahn und das Strandbad Wannsee
Jahresrückblick 2019: Die Berliner Woche erinnert an die wichtigsten Ereignisse

Spannend und ereignisreich war das zurückliegende Jahr. Die Berliner Woche ruft noch einmal die wichtigsten Momente in Erinnerung. JanuarNach 18 Monaten Bauzeit eröffnet das Haus am Waldsee wieder. Durch einen Anbau hat es 250 Quadratmeter zusätzliche Fläche für ein Café, eine Bibliothek und Büroräume gewonnen. Nachdem die Senatsverwaltung die Pläne für einen neuen S-Bahnhofzugang am Postplatz auf Eis gelegt hat, regt sich Widerstand in der Bezirksverordnetenversammlung und im Bezirksamt....

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 26.12.19
  • 138× gelesen
Verkehr

„Hässlich, dreckig, abschreckend“
CDU will die Wilmersdorfer Straße aufgewertet wissen

Wie soll sich die Wilmersdorfer Straße entwickeln? Mit dieser Frage beschäftigten sich die CDU-Ortsverbände City-Kurfürstendamm und Charlottenburg im Rathaus. So könne es jedenfalls nicht weitergehen, befand Chef-Initiator Klaus-Dieter Gröhler. Mit der Kamera hat sich der Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Ortsverbandes Charlottenburg auf die Socken gemacht, um die Missstände der Fußgängerzone zu dokumentieren. Die etwa 30 Teilnehmer an der Diskussion – Gewerbetreibende, Anwohner, Köpfe...

  • Charlottenburg
  • 06.12.19
  • 370× gelesen
Politik

CDU lädt zur öffentlichen Diskussion
Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße verlängern?

Charlottenburg. Die CDU-Ortsverbände City-Kurfürstendamm und Charlottenburg laden zur Diskussion über die Fortentwicklung der Wilmersdorfer Straße ein. Anhand von Plänen und Grafiken sollen die Möglichkeiten einer Erweiterung zur Bismarckstraße und eine Neugestaltung im Bereich zwischen Bismarckstraße und Otto-Suhr-Allee dargestellt werden. Die Gesprächsleitung haben Stadtrat Detlef Wagner und der Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler. "Pro & contra: Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße...

  • Charlottenburg
  • 29.11.19
  • 165× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Sagen, was unter den Nägeln brennt: Beim FDP-Bürgerforum hatten die Bürger die Chance dazu.
2 Bilder

Fußgängerzone Tauentzien?
FDP-Forum: Bürger und Experten erörtern die Zukunft der City West

Unter der Überschrift „Zukunft der City West“ haben bei der zweiten Auflage des FDP-Bürgerforums mehr als 40 Bürger im Europa-Center mit Referenten aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik über Herausforderungen und Chancen der Innenstadt diskutiert. Ein Schwerpunkt war die Umwandlung des Tauentziens in eine Fußgängerzone. Den Diskussionen an drei Thementischen waren drei Impulsreferate vorgeschaltet. Grünen-Baustadtrat Oliver Schruoffeneger machte deutlich, dass er sich bezüglich der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 18.11.19
  • 254× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.