Gärten der Welt Marzahn

Beiträge zum Thema Gärten der Welt Marzahn

Wirtschaft
Die Poller aus dem 3D-Drucker hat die Firma Gefertec hergestellt. Das Unternehmen will mit seinen Poller-Formaten die gängigen grauen Betonklötze ersetzen.
2 Bilder

Stadtmobiliar als Kunstobjekt
Poller aus dem 3D-Drucker vor den Gärten der Welt

Poller gibt es in Berlin zuhauf. Nicht zuletzt wegen ihrer schlichten Optik werden sie nicht besonders geschätzt. Die zehn neuen Poller, die jetzt vor dem nördlichen Eingang der Gärten der Welt in der Eisenacher Straße stehen, stechen aber aus der Masse heraus. Sie sind orangefarben, haben eine außergewöhnliche Form und sind eine absolute Besonderheit. Die Poller entstanden mithilfe der 3D-Metalldruckmaschinen der Firma GEFERTEC GmbH, die ihren Sitz im Schwarze-Pumpe-Weg 16 in Marzahn hat. Sie...

  • Marzahn
  • 14.10.21
  • 48× gelesen
Bauen
Der Kletterparcours besteht aus 13 schwebenden grünen Teppichen, die über überdimensionale bunte Blumen verbunden sind.
2 Bilder

Neuer Kletterparcours unter bunten Blüten
Spielplatz „Konrad in den Blumenwipfeln“ in den Gärten der Welt eröffnet

„Noch mehr Spiel und Spaß für Kinder“ verspricht die Grün Berlin GmbH mit dem neuen Spielplatz „Konrad in den Blumenwipfeln“. Die 800 Quadratmeter Fläche gegenüber dem Japanischen Garten in den Gärten der Welt wurde Anfang April freigegeben. Der Spielplatz besteht aus einem Kletterparcours in Form von 13 schwebenden grünen Teppichen, überdimensional hohen bunten Blumen, einer Balancierstrecke, einem Seilslalom und einer Tunnelrutsche. Der Kletterparcours ist für unterschiedliche Altersgruppen...

  • Marzahn
  • 23.04.21
  • 1.599× gelesen
Kultur
Nicht mehr lange, dann wird es in den Gärten der Welt und vor dem Haupteingang am Blumberger Damm wieder blühen.

Irrgarten und Märchenwald laden ein
Gärten der Welt in Marzahn bereiten sich auf den Frühling vor

In den Gärten der Welt haben Mitarbeiter damit begonnen, einige Attraktionen aus dem Winterschlaf zu holen. Inzwischen sind die ersten Frühblüher zu sehen. Außerdem gibt es wieder verschiedene Angebote, die Lust auf den Frühling machen sollen. Ein Beispiel ist der Irrgarten, in dem sich Besucher in einem Labyrinth aus 1225 Eiben und Buchen zurechtfinden müssen. „Schummeln nicht möglich, denn die zirka zwei Meter hohen Hecken verwehren selbst groß gewachsenen Menschen den vorausschauenden Blick...

  • Marzahn
  • 12.03.21
  • 708× gelesen
  • 1
Verkehr
Eine Einzelfahrt mit der Seilbahn kostet vier Euro. Sie ist vor allem eine Touristenattraktion.
2 Bilder

Betrieb vorerst nur bis 2022 gesichert
Der Senat bremst bei der Seilbahn

In nur fünf Minuten Fahrtzeit von den Gärten der Welt über den Kienberg bis zum gleichnamigen U-Bahnhof mit tollem Panorama-Blick über den Bezirk. Diesen Luxus bietet die Seilbahn seit der Internationalen Gartenausstellung 2017. Sie ist mittlerweile ein Wahrzeichen Berlins geworden, ihre Zukunft ist aber gefährdet. Noch immer ist ungewiss, wie lange Berliner und Touristen das in der Hauptstadt einmalige Verkehrsmittel nutzen können. Wie kürzlich bekannt wurde, hat die landeseigene Grün Berlin...

  • Marzahn
  • 28.10.20
  • 433× gelesen
Kultur
Caroline Böttcher hat den Audiowalk mit ihrer Kollegin Jule Jäger zusammen produziert. Hier sitzt sie auf einer Bank im Englischen Garten - eine der neun Hörstationen.
3 Bilder

Spannende Geschichten über Pflanzen
Durch die Gärten der Welt führt jetzt ein Audiowalk

Die Apfelsine stammt nicht etwa aus Italien oder Spanien, wo sie heute weit verbreitet angebaut wird. Stattdessen kommt sie aus China und wurde durch Seefahrer über Portugal nach Europa gebracht. Der Name der Apfelsine bedeutet wörtlich auch „Apfel aus China“. Geschichten wie diese sind im ersten Audiowalk zu hören, der seit Kurzem durch die Gärten der Welt führt. Das informative Hörspiel, unterlegt von Geräuschen und atmosphärischen Klängen, leitet die Besucher zu neun Stationen durch die...

  • Marzahn
  • 08.10.20
  • 255× gelesen
Umwelt

Freiwilliges Jahr für den Umweltschutz

Berlin. 360 Teilnehmer haben bei einer Festveranstaltung in den Gärten der Welt ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) begonnen. Die jungen Leute werden in den nächsten zwölf Monaten in Berliner Einsatzstellen im Bereich Natur und Umwelt arbeiten. Im FÖJ erhalten die Teilnehmer Kenntnisse im Umweltschutz, die den Zugang zu Ausbildungsplätzen und Jobs erleichtern sollen. 2018/2019 haben über 80 Prozent der Jugendlichen innerhalb eines halben Jahres nach Abschluss des FÖJ einen Ausbildungs-,...

  • Mitte
  • 03.09.20
  • 43× gelesen
Bauen
Viele Marzahn-Hellersdorfer sehnen sich nach einem Freibad. Bisher gibt es nur im Bürgerpark Marzahn das Kinderbad Platsch.

Sportstadtrat hofft auf parteiübergreifende Einigkeit
Entscheidung über Freibad-Standort am 24. August

Seit Jahren gibt es den Wunsch nach einem Freibad in Marzahn-Hellersdorf. In wenigen Wochen könnte zumindest ein künftiger Standort feststehen. Sportstadtrat Gordon Lemm (SPD) schätzt, dass das Bad zwischen 15 und 35 Millionen Euro kosten werde. „Am realistischsten scheint mir aktuell ein Kombibad zu sein, da dies vom Land als Voraussetzung für ein Freibad definiert wurde, damit die Wirtschaftlichkeit durch die angeschlossene Schwimmhalle und Saunabereiche steigt“, erklärt der Sportstadtrat auf...

  • Marzahn
  • 24.07.20
  • 1.596× gelesen
Kultur

Von Improtheater bis Upcycling
Die Gärten der Welt veranstalten ein großes Ferienprogramm

Damit in den Sommerferien keine Langeweile aufkommt, haben die Gärten der Welt ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Kinder und Jugendliche können sich in insgesamt 31 Workshops austoben und kreativ sein. Jeden Dienstag gibt es beispielsweise einen Musikkurs, in dem unter Anleitung Instrumente gebaut und ausprobiert werden. Fußball spielen und Improvisationstheater sind in den Gärten der Welt ebenfalls möglich. Im Forschergarten können Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren...

  • Marzahn
  • 30.06.20
  • 225× gelesen
Soziales
Constanze Paust hat die Leitung der Freiwilligenagentur mitten in der Corona-Krise übernommen.
2 Bilder

Wiederbeginn nach Corona-Schließung
Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf beginnt mit neuen Projekten

Auch die ehrenamtliche Arbeit und die Freiwilligenagentur des Bezirks sind durch Corona vielfach vor neuartige Probleme gestellt. Die neue Leiterin Constanze Paust und ihr Team nehmen die Herausforderungen an. Constanze Paust ist seit 1. April Leiterin der Freiwilligenagentur des Bezirks. Sie übernahm die Stelle von Jochen Gollbach, der die Agentur aufbaute und zehn Jahre leitete. „Natürlich konnte ich nicht damit rechnen, dass die Übernahme dieser Funktion genau in die Corona-Krise fällt“,...

  • Marzahn
  • 20.06.20
  • 484× gelesen
Kultur

Trotz Corona in die Gärten der Welt

Marzahn-Hellersdorf. Die Gärten der Welt haben vorerst weiter täglich von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet. Die Seilbahn fährt allerdings nicht. Auch die Gaststätten und Spielplätze sind geschlossen. Die Tropenhalle mit dem Balinesischen Garten kann allerdings nicht betreten werden, um die Infektionsgefahr zu vermeiden. Die Grün Berlin GmbH bittet Menschen mit Erkältungssymptomen und Corona-Risiken, von einem Besuch der Gärten abzusehen. Ansonsten gelten die allgemeinen...

  • Marzahn
  • 26.03.20
  • 3.006× gelesen
Kultur
Mit der balinesischen Kuningan-Zeremonie eröffnen die Gärten der Welt den Reigen von Veranstaltungen in der Sommersaison 2020.
3 Bilder

Die Gärten der Welt starten in die Veranstaltungssaison

Die Sommersaison in den Gärten der Welt startet Anfang März. Es ändern sich nur die Öffnungszeiten, auch eine Reihe von Gärten ist zu besichtigen, die im Winter geschlossen waren. Gleichzeitig beginnt auch wieder der Reigen von Festen. Den Auftakt bildet eine Kuningan-Zeremonie der Balinesischen Gemeinde bereits am Sonnabend, 29. Februar, von 9 bis 12 Uhr in der Tropenhalle. Mit dieser Zeremonie werden auf Bali die heiligen Ahnen verabschiedet, bevor sie in das Nirwana aufsteigen. Die erste...

  • Marzahn
  • 25.02.20
  • 472× gelesen
Umwelt

Jahreskarte 2020 für Gärten und Parks

Marzahn. Der Verkauf der Jahreskarte 2020 für die Gärten und Parks der Grün Berlin GmbH hat begonnen. Mit der Karte können neben den Gärten der Welt weitere vier große Berliner Parkanlagen betreten werden, darunter der Britzer Garten. Die Jahreskarte gilt ab 1. November dieses Jahres und damit insgesamt 14 Monate. Inhaber haben außerdem Preisvorteile beim Besuch von Sonderveranstaltungen. Die Jahreskarte kostet 30 Euro, ermäßigt 15 Euro. Ein Seilbahn-Kombiticket ist für 45 Euro, ermäßigt 30...

  • Marzahn
  • 15.11.19
  • 887× gelesen
Umwelt

Verein veranstaltet Workshop
Die Perspektiven der Gärten der Welt

Der Verein „Freunde der Gärten der Welt“ veranstaltet einen kostenfreien Workshop zur Zukunft des internationalen Gartenensembles. Referenten aus dem Verein und Experten stellen Probleme und Chancen für die Zukunft dar. Ausgangspunkt ist die Situation nach der IGA 2017. Im Zuge der Internationalen Gartenausstellung haben die Gärten der Welt zahlreiche neue Attraktionen erhalten: von neuen Themengärten über Spielplätze bis zur Freilichtbühne „Arena“. Das Spielplatzangebot soll noch erweitert...

  • Marzahn
  • 30.10.19
  • 57× gelesen
Kultur

Lichtzauber in den Gärten der Welt

Marzahn. Rund 30 farbige Lichtinstallationen erwarten die Besucher der Gärten der Welt beim „Magical Festival of Lights Garten” vom 11. bis 27. Oktober täglich von 19 bis 23 Uhr. Wasserspiegelungen und Wasserfälle, Wale und Pinguine werden ebenso mit Licht herbeigezaubert wie sprechende Bäume, Blütenarrangements, Symbole der chinesischen Mythologie und Südsee-Romantik. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro (Erwachsene), zehn Euro (Kinder) und zwölf Euro (Jahreskartenbesitzer)....

  • Marzahn
  • 10.10.19
  • 1.986× gelesen
Kultur

Fotoausstellung von den Gärten der Welt

Marzahn. Eine Foto-Ausstellung mit dem Titel „Mein Blick auf die Gärten der Welt“ ist am Dienstag, 1. Okober, im Saal der Empfänge des Orientalischen Gartens in den Gärten der Welt eröffnet worden. Zu sehen sind Landschaftsaufnahmen, aber auch Detailaufnahmen und Makros. Die Ausstellung ist aus einem Fotowettbewerb des Vereins Freunde der Gärten der Welt hervorgegangen. 50 Foto- und Gartenfreunde hatten sich daran beteiligt. Die Ausstellung ist bis 20. Oktober täglich ab 9 Uhr bis Einbruch der...

  • Marzahn
  • 05.10.19
  • 65× gelesen
Kultur

Gärten der Welt ausgezeichnet

Marzahn. Die Gärten der Welt sind mit dem Europäischen Gartenpreis 2020/21 in der Kategorie „Gartenkulturelles Erbe in Europa“ ausgezeichnet worden. Die Parkanlage teilt sich den zweiten Platz mit der Merian Gärten in der Schweiz. Der erste Preis wurde an die „Royal Horticultural Society“ London vergeben. Der Europäische Gartenpreis wird vom European Garden Heritage Network (EGHN) vergeben. Dessen Träger ist die Stiftung Schloss Dyck, Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur in Jüchen,...

  • Marzahn
  • 30.09.19
  • 85× gelesen
Kultur

"Keimzeit" in den Gärten der Welt

Marzahn. Am 14. September, 19 Uhr tritt die Band "Keimzeit" in der Open-Air-Arena der Gärten der Welt auf. Das wird eine besondere Premiere in den Gärten der Welt: Zum ersten Mal werden sich eine Rockband und ein klassisches Orchester die Bühne der Arena teilen. 2014 nahm die Band "Keimzeit" gemeinsam mit dem Filmorchester Babelsberg das Album „Zusammen“ auf. Entstanden ist ein außergewöhnlicher Sound, der zwischen zärtlicher Melancholie und mitreißender Lebendigkeit changiert. Infos auf...

  • Marzahn
  • 05.09.19
  • 173× gelesen
Umwelt
Das Café am Balinesischen Garten bezeichnet Gerhard Pritzlaff, Vorsitzender des Vereins „Freunde der Gärten der Welt“ als einen seiner Lieblingsplätze in den Gärten der Welt.

Mit Führungen und Publikationen
Verein „Freunde der Gärten der Welt“ vermittelt seit zehn Jahren Gartenkunst

Der Verein „Freunde der Gärten der Welt“ kann Anfang September auf das zehnjährige Bestehen zurückblicken. Der Verein wurde am 1. September 2009 im Saal der Empfänge des Orientalischen Gartens gegründet. Seine Mitglieder setzten sich das Ziel, historische, kulturelle, regionale und religiöse Grundlagen der Gartenkunst zu vermitteln und das Ensemble der Gärten der Welt durch Führungen und Publikationen noch bekannter zu machen. „Wir haben diesen Hauptpunkt unserer Vereinssatzung ziemlich gut...

  • Marzahn
  • 25.08.19
  • 241× gelesen
Sport
Die Berlin Pipe Comapany spielt zu den Highland-Games in den Gärten der Welt auf.

Stark wie die Schotten
Highland-Games bieten Spaß und Spannung

Die Gärten der Welt sind am letzten Juli-Wochenende wieder Schauplatz der Highland-Games. Besucher brauchen sich nicht nur unterhalten lassen, sie können auch selbst ihre Kräfte demonstrieren. Die Gärten der Welt sind Ende Juli zum zehnten Mal eine Heimstatt weltweit beliebter und bestaunter schottischer Traditionen. Starke Männer und Frauen aus der ganzen Bundesrepublik zeigen am Sonnabend, 27. Juli, und am Sonntag, 28. Juli, was so alles mit Muskelkraft bewegt werden kann, vom Baumstamm bis...

  • Marzahn
  • 12.07.19
  • 545× gelesen
Kultur
Tanja Terruli, Pressesprecherin der Leitner AG, Gregor Lütjens, Pressesprecher der Grün Berlin GmbH, und Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) (v.l.n.r.) stellten das Großplakat zum Geburtstagsfest des Bezirks in den Gärten der Welt vor.

Mahrzahn-Hellersdorf feiert Geburtstag
Das Bezirksamt lädt ein zum Bürgerfest in die Gärten der Welt

2019 steht schon seit Jahresbeginn ganz im Zeichen des 40. Jubiläums von Marzahn-Hellersdorf. Die eigentlich große Geburtstagsfeier für alle Bürger findet aber am Sonnabend, 15. Juni, mit opulentem Programm in den Gärten der Welt statt. Ab 14 Uhr findet zwischen dem Koreanischen Garten und dem Blumentheater ein buntes Unterhaltungsprogramm statt. Und auf der Wiese nahe dem Karl-Foerster-Garten zieht das Bezirksamt am Nachmittag eine lange Kuchentafel und lädt die Bürger zu Kaffee und Kuchen...

  • Marzahn
  • 08.06.19
  • 1.505× gelesen
Sport

Wirtschaftskreis veranstaltete Grand Prix
Kita Hummelburg gewann Staffellauf

Rund 600 Kinder aus 53 Kitas beteiligten sich am vierten Kita-Grand Prix des Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreises (MHWK) in den Gärten der Welt. Die Kinder der Kita Hummelburg, Blumberger Damm 139, gewannen die Staffelläufe und nahmen am Mittwoch, 22. Mai, als beste Mannschaft den Pokal der Wohnungsunternehmen bei der Siegerehrung in der Freilichtbühne Arena entgegen. Auf dem zweiten und dritten Platz folgten die Kita Taffy aus der Zossener Straße und der Evangelische Kindergarten...

  • Marzahn
  • 29.05.19
  • 171× gelesen
Kultur

Zum Muttertag ins Grüne
"Flower Power" am 12. Mai in den Gärten der Welt

Die Gärten der Welt laden am Muttertag zu einem bunten Blütenfest im Grünen ein. Außerdem gibt es einen Vorgeschmack auf den diesjährigen Karneval der Kulturen. Die Besucher erwartet am 12. Mai, dem Muttertag, ein buntes Angebot für die ganze Familie. Sie werden von zauberhaften Blumengestalten, Schauspielern in Kostümen und Clowns begrüßt. Kleinkunst, Comedy und Magie sind in der Dahlienarena zu erleben. Auch in der Freilichtbühne Arena wird ein vielfarbiges Programm geboten. Die 18-köpfige...

  • Marzahn
  • 26.04.19
  • 304× gelesen
Kultur
Stelzenläufer in asiatischen Kostümen gehören zum Kirschblütenfest.

Mit Trommeln, Tanz und Origami
Die Gärten der Welt laden ein zum Kirschblütenfest

Die Saison in den Gärten der Welt hat gerade erst begonnen, da steht am Sonntag,14. April, der erste Höhepunkt schon an: das traditionelle Kirschblütenfest. Neben prachtvoll blühenden Bäumen erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm in der Freilichtbühne „Arena“ in der Nähe des Haupteingangs Blumberger Damm. Das Kaya Tanzensemble aus Korea und das Tanzensemble des Chinesischen Kunst- und Kulturvereins führen traditionelle Tänze aus Asien in farbenfrohen Kostümen aus. Einen...

  • Marzahn
  • 07.04.19
  • 376× gelesen
Bauen
Véronique Faucheur vom Büro atelier le balto, Garten- und Landschaftsarchitekten, war an der Erarbeitung des Siegerentwurfs für den jüdischen Garten in den Gärten der Welt beteiligt.

Senat stellt Siegerentwurf vor
Interview mit Véronique Faucheur vom atelier le balto über den jüdischen Garten

Der Senat hat in der zurückliegenden Woche den Entwurf des jüdischen Gartens vorgestellt, der ab Herbst in den Gärten der Welt gebaut wird. Er stammt vom Büro atelier le balto, dem Künstler Manfred Pernice und dem Gestalter Wilfried Kuehn. Mit Véronique Faucheur vom Büro atelier le balto, sprach Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter. Frau Faucheur, Ihr Büro hat bereits den Garten der Diaspora 2013 für das Berliner Jüdische Museum entworfen. Ist der jüdische Garten in Marzahn einfach eine...

  • Marzahn
  • 17.03.19
  • 250× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.