Anzeige

Alles zum Thema Görlitzer Park

Beiträge zum Thema Görlitzer Park

Blaulicht

Wochenende der Verkehrsrowdys
Raser beschäftigten die Polizei

Fahren ohne Führerschein, Flucht nach mehreren Verkehrsunfällen, mit dem Auto im Görlitzer Park unterwegs. Gleich mehrfach hatte es die Polizei am 13. und 14. Juli mit schweren Verkehrsdelikten zu tun. Crashserie eines Dealers: Gegen 18 Uhr am 13. Juli erkannte ein Polizist in der Blücherstraße einen gesuchten mutmaßlichen Drogenhändler in einem Auto. Mit einem Kollegen wollte er den Mann anhalten. Der rammte aber den Einsatzwagen und raste davon. Während der Flucht überfuhr er mehrere rote...

  • Kreuzberg
  • 16.07.18
  • 40× gelesen
Umwelt

Waldbrandgefahr: Grillen verboten

Friedrichshain-Kreuzberg. Wegen massiver Trockenheit wurde auch im Bezirk die höchste Waldbrandstufe ausgerufen. Sie bedeutet zum Beispiel, Grillen und offenes Feuer in öffentlichen Grünanlagen ist untersagt. Das gilt auch für die drei offiziellen Grillplätze im Görlitzer Park, Volkspark Friedrichshain und am Blücherplatz. Außerdem wird die Bevölkerung gebeten, jeden beobachteten Brand schnellstmöglich der Berliner Feuerwehr zu melden, ¿112. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.07.18
  • 19× gelesen
Blaulicht

Streit eskalierte

Kreuzberg. Eine Gruppe von bis zu 20 Personen soll am 6. Juli im Görlitzer Park drei Männer angegriffen und verletzt haben. Nach Polizeiangaben begann die Auseinandersetzung, als einer von ihnen gegen 22.15 Uhr an einem Gebüsch urinierte. Nach zunächst verbalen Attacken schlugen die Unbekannten auf das Trio ein. Dabei wurde einem der Männer ein Messer gegen den Kopf gestoßen. Ein Begleiter erlitt eine leichte Schnittverletzung, als er dazwischenging und den Angreifer zunächst festhielt. Beim...

  • Kreuzberg
  • 09.07.18
  • 26× gelesen
Anzeige
Umwelt

Gegrillt wird überall

Friedrichshain-Kreuzberg. In allen größeren Grünflächen im Bezirk wird regelmäßig unerlaubt gegrillt. Das geht aus der Antwort von Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) auf eine Anfrage des Bezirksverordneten Michael Heihsel (FDP) hervor. Legale Grillplätze befinden sich im Volkspark Friedrichshain, im Görlitzer Park sowie am Blücherplatz. Mehr als diese drei soll es auch nicht geben, teilte der Stadtrat außerdem mit. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 29.06.18
  • 28× gelesen
  • 1
Politik
Bürgermeisterin Monika Herrmann (vorne Mitte) und Baustadtrat Florian Schmidt (rechts neben ihr) sowie Mitglieder des Gründungsrats nach dem Unterzeichnen der Satzung im Görlitzer Park.

(Mit)bestimmen im Görli
Im September soll ein Parkrat gewählt werden

Die Satzung besteht aus 18 Paragrafen, die jeweils mit bis zu einem Dutzend Unterpunkten versehen sind. Außerdem gibt es eine Präambel. "Der Görlitzer Park ist ein besonderer Ort", heißt es dort im ersten Satz. Er begründet dann auch das, was auf den folgenden zehn Seiten festgeschrieben ist – das Installieren eines Parkrats, der im rechtlich zulässigen Rahmen "bei allen Angelegenheiten von erheblicher Bedeutung, die den Görlitzer Park betreffen", mitwirken soll. Vorgeschlagen wurde so...

  • Kreuzberg
  • 23.06.18
  • 105× gelesen
Blaulicht
Weniger Kriminalität, trotzdem bleibt das Kottbusser Tor weiterhin ein kriminalitätsbelasteter Ort.

Vier gefährliche Orte
Kriminelle Hotspots

Auf der von der Polizei erstellten Liste sogenannter kriminalitätsbelasteter Orte sind aktuell noch acht Straßen, Plätze und Gebiete aufgelistet. Vier von ihnen befinden sich in Friedrichshain-Kreuzberg, nämlich Görlitzer Park, Warschauer Brücke, Kottbusser Tor sowie ein Teil der Rigaer Straße. Außerdem ist dort der Hermannplatz verzeichnet, der teilweise ebenfalls zum Bezirk gehört. Desweiteren der Alexanderplatz, Schöneberg-Nord sowie die Hermannstraße. Nicht mehr als kriminalitätsbelastet...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 14.06.18
  • 93× gelesen
Anzeige
Umwelt

Spuren des essbaren Bezirks

Friedrichshain-Kreuzberg. Vom Projekt "essbarer Bezirk" war zuletzt nur noch wenig zu hören. Dabei wurde diese Initiative einst als eine Art Vorzeigevorhaben in Friedrichshain-Kreuzberg angekündigt. Gemeint ist damit, im öffentlichen Raum Pflanzen und Früchte anzubauen, die für den allgemeinen Verzehr geeignet sind. Einiges wäre in dieser Richtung inzwischen auch passiert, erklärte Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne) auf eine Anfrage des Linken-Bezirksverordneten René Jokisch....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.06.18
  • 21× gelesen
Sport

Start von "Stark im Park"

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 25. Mai begann im Böcklerpark die Sommeraktion "Stark im Park". Sie bietet bis Ende August regelmäßige kostenlose Sportangebote in mehr als 15 Berliner Grünanlagen, zum Beispiel Lauf- oder Zirkeltraining, aber auch Yoga, Boule oder Koordinationsschach. Im Bezirk sind neben dem Böcklerpark an der Prinzenstraße auch der Park am Gleisdreieck, der Görlitzer Park und der Volkspark Friedrichshain Veranstaltungsorte für "Stark im Park". Das gesamte Programm und weitere...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 28.05.18
  • 145× gelesen
Politik
Ein Müllberg nach einem Wochenende im Volkspark Friedrichshain. Auch ein ausrangierter Grill ist zu erkennen.

Unter Feuer: Grillen in Parks und die Auswirkungen

Die zwölf Schafe, die zuletzt für große Aufmerksamkeit sorgten, sind nur das Ex-trembeispiel. Vor allem an Wochenenden ereilt Herden von Lämmern, Rindern oder ganze Hühnerfarmen ein ähnliches Schicksal. Die Rede ist vom Massengrillen in Grünanlagen. Durch das gleich im Dutzend vorgesehene Hammelgaren am 6. Mai im Volkspark Friedrichshain (wir berichteten) wurde die Diskussion darüber erneut angefeuert. Kaum wird es Frühling in Berlin, zieht es nicht nur Kleingruppen, sondern auch größere...

  • Friedrichshain
  • 15.05.18
  • 161× gelesen
  • 1
Politik
Dicke Dinger: Dieses Rohr soll 42 Zentimeter lang sein.
4 Bilder

Demonstratives Massenkiffen: Aktionstag für Cannabisfreigabe im Görlitzer Park

Rauch und ein typischer Duft lagen am 20. April geballter als sonst über den Resten des Pamukkale-Brunnens im Görlitzer Park. In einigem Abstand wurde das Treiben von etwa einem halben Dutzend Polizisten beobachtet, die aber nicht eingriffen. Das ganze war als sogenannter 420 Smoke-In vom Berliner Hanfverband angekündigt worden. Die Zahlenreihe bezog sich auf das Datum sowie den exakten Termin um 16.20 Uhr. Denn der 20. April wurde inzwischen zum Aktionstag für die Freigabe von Cannabis...

  • Kreuzberg
  • 23.04.18
  • 399× gelesen
Bauen

Hundeauslauf auf dem Schwimmbaddach

Im Görlitzer Park soll ein umzäuntes Hundeauslaufgebiet auf dem Dach des Spreewaldbades entstehen. Das ist das Resultat eines monatelangen Dialogprozesses zwischen Anwohnern und Nutzern sowie dem Gründungsrat und Parkmanager der Grünanlage. Das vorgesehene Terrain ist etwa 800 Quadratmeter groß. Es soll von einem Planungsbüro gemeinsam mit der Hunde-Initiative gestaltet werden. Freilaufende Hunde dürfen sich außerdem zwischen 6 und 10 Uhr in der sogenannten Kuhle auf dem Görli...

  • Kreuzberg
  • 31.03.18
  • 71× gelesen
Bauen

Zur Lage der Bienen

Friedrichshain-Kreuzberg. Über den Bestand der Bienenpopulation im Bezirk kann das Umwelt- und Naturschutzamt keine detaillierten Aussagen machen. Es könne jedoch davon ausgegangen werden, dass sie wegen dem zunehmendem Versiegeln von Fläche und einem damit verbundenen geringeren Nahrungsangebots sowie wegen dem allgemeinen Insektensterben auch in Friedrichshain-Kreuzberg rückläufig sei. So die Antwort von Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis 90/Grüne) auf entsprechende Fragen der...

  • Friedrichshain
  • 14.03.18
  • 60× gelesen
Blaulicht
Auch am Kottbusser Tor hat sich die Lage etwas entspannt. Es bleibt trotzdem ein Schwerpunkt der Kriminalität in Berlin.

Weniger Kriminalität in Friedrichshain-Kreuzberg

2017 wurden in Berlin 520 437 Straftaten verübt. Immer noch eine hohe Zahl, aber gegenüber 2016 bedeutete das einen Rückgang um 48 423. Das wurde dann auch bei der Präsentation der polizeilichen Kriminalstatistik am 5. März entsprechend herausgehoben. Weniger Verbrechen wurden auch in Friedrichshain-Kreuzberg registriert. Die drei Polizeiabschnitte der Direktion 5 im Bezirk verzeichneten im vergangenen Jahr 54  866 angezeigte Delikte. Vor zwei Jahren waren es noch 60 176. Ein Minus...

  • Friedrichshain
  • 13.03.18
  • 271× gelesen
Verkehr
Die Haltestelle S- und U-Bahnhof Warschauer Straße ist bisher der Endpunkt der Straßenbahnlinie M10. Das könnte sich in einigen Jahren ändern.

Party-Tram rollt über Oberbaumbrücke: M10 soll bis Hermannplatz verlängert werden

Noch handelt es sich um ein Langzeitprojekt. In das allerdings jetzt Bewegung kommt. Denn der Senat hat eine sogenannte "Grundlagenermittlung" für den Weiterbau der Straßenbahnlinie M10 ausgeschrieben. Sie soll von der Warschauer Straße weiter bis zum Hermannplatz fahren. Bereits im Koalitionsvertrag der rot-rot-grünen Landesregierung findet sich dieses Vorhaben. Ebenso wie es bis Ende 2020 eine Verlängerung in westlicher Richtung vom Hauptbahnhof zur Turmstraße in Moabit geben soll. Die...

  • Friedrichshain
  • 29.01.18
  • 447× gelesen
Kultur
Solche Pappmachefiguren sollen in der Ausstellung für die interviewten Dealer stehen.
3 Bilder

Erdkunde statt neuer Erkenntnisse: Umstrittene Dealer-Ausstellung ist eher nichtssagend

Die Schau hat bereits vor ihrem Beginn großen Wirbel gemacht. Drogenhändler als eine Art Helden im öffentlichen Raum zu würdigen, wie der Ankündigungstext suggerierte, geht das? Bis 14. Januar kann sich jeder dazu eine Meinung bilden. So lange ist noch im Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a, die Ausstellung "Andere Heimaten" des Künstlers Scott Holmquist zu sehen. Im Mittelpunkt stehen Drogenhändler, die im Görlitzer Park ihrer "Arbeit" nachgehen. Wer allerdings erwartet,...

  • Kreuzberg
  • 27.12.17
  • 106× gelesen
  • 2
Politik

Ende von "Null Toleranz"

Kreuzberg. Die sogenannte "Null Toleranz-Zone" für den Drogenbesitz im Görlitzer Park ist vom rot-roten-Senat inzwischen aufgehoben worden. Sie war vom damaligen Innensenator Frank Henkel (CDU) im April 2015 eingeführt worden und besagte, dass dort auch der Besitz geringer Mengen von Cannabisprodukten strafrechtlich verfolgt wird. Normalerweise gilt in Berlin eine Toleranzschwelle bis 15 Gramm. Mit der Vorgabe sollte besser und restriktiver gegen den Drogenhandel im Görli vorgegangen werden...

  • Kreuzberg
  • 30.11.17
  • 30× gelesen
Blaulicht

Sodomie im Görlitzer Park

Kreuzberg. Ein 23-jähriger Mann soll sich auf dem Gelände des Kinderbauernhofs im Görlitzer Park an einem Pony sexuell vergangen haben. Passiert ist das nach einem Bericht der Berliner Morgenpost bereits am 3. November. Eine Frau hatte den Missbrauch des Tiers beobachtet und ein Foto gemacht. Außerdem verständigte sie die Mitarbeiter des Bauernhofs sowie die Parkläufer, die im Görli unterwegs sind. Als der mutmaßliche Täter bemerkte, dass er beobachtet wird, habe er von dem Pony abgelassen und...

  • Kreuzberg
  • 14.11.17
  • 194× gelesen
Blaulicht
Wer das Kottbusser Tor regelmäßig passiert, hat nicht unbedingt das Gefühl, er werde gleich Opfer einer Straftat. Auf der anderen Seite gab es dort im vergangenen Jahr mehr als 6000 Delikte. Viele im Bereich der Drogenkriminalität.

Negative Spitzenplätze: Kotti und Warschauer Brücke sind kriminelle Hotspots

Friedrichshain-Kreuzberg. Zehn Gebiete in Berlin stuft die Polizei als kriminalitätsbelastete Orte ein. Davon befinden sich vier in Friedrichshain-Kreuzberg. Zwei von ihnen, das Kottbusser Tor und die Warschauer Brücke, liegen in diesem Negativranking auf Platz zwei und drei und damit ganz vorne. Getoppt nur noch vom Alexanderplatz. Die Gegenden, die als besondere Horte des Verbrechens gelten, sind schon länger bekannt. Neu ist, in welcher Dimension einzelne Delikte dort vorkommen und vor...

  • Friedrichshain
  • 07.09.17
  • 232× gelesen
Blaulicht

Razzia im Yaam: Polizei sucht und findet Drogen

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Yaam-Club, An der Schillingbrücke 3, hat es am 5. September einen Großeinsatz der Polizei gegeben. Rund 90 Beamte suchten dort von 20.15 bis gegen 22.40 Uhr nach Drogen und waren dabei erfolgreich. Sie entdeckten diverse Betäubungsmittel, die allerdings niemandem zugeordnet werden konnten. Ausgangspunkt für die Razzia war die vorläufige Festnahme von zwei mutmaßlichen Dealern am Nachmittag im Görlitzer Park. Einer warf bei der versuchten Flucht eine Tüte weg,...

  • Friedrichshain
  • 06.09.17
  • 48× gelesen
Blaulicht

Messerattacke im Görlitzer Park

Kreuzberg. Bei einer Auseinandersetzung ist am Vormittag des 9. August ein Mann im Görlitzer Park schwer verletzt worden. Der 29-Jährige geriet mit einem Unbekannten in einen Streit. Dabei ging es wohl darum, wer sich an welcher Stelle im Park aufhalten darf. In der darauffolgenden Rangelei zog der 19-Jährige ein Messer und verletzte sein Gegenüber an der Hand und am Kopf. Die Polizei nahm den Täter kurz darauf fest und stellte dabei die Tatwaffe sicher. Er wurde der Kriminalpolizei übergeben....

  • Friedrichshain
  • 11.08.17
  • 18× gelesen
Leute
Neue Herausforderung. Axel Koller wechselt vom Straßen- und Grünflächenamt Friedrichshain-Kreuzberg zur Verkehrslenkung Berlin.

"Die Mitarbeiter sind besser als ihr Ruf": Axel Koller wird neuer Chef der Verkehrslenkung Berlin

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Verkehrslenkung Berlin (VLB) ist wahrscheinlich die Verwaltung, um die es den meisten Ärger in der Stadt gibt: Unkoordinierte Baustellen, gesperrte Straßenzüge, ohne dass sich dort etwas tut, sind zwei Beispiele, die zu diesem Ruf beigetragen haben. Lange Zeit wurde das Amt kommissarisch geleitet. Zumindest das ändert sich am 15. August. Neuer Chef wird Axel Koller. Der 55-Jährige war bisher Leiter des Straßen- und Grünflächenamtes in Friedrichshain-Kreuzberg....

  • Friedrichshain
  • 09.08.17
  • 978× gelesen
  • 1
Blaulicht

Taschendieb wiedererkannt

Kreuzberg. Am 20. Mai ist einem Mann im Görlitzer Park von einem Taschendieb die Geldbörse gestohlen worden. Am 19. Juli sah der Geschädigte den Verdächtigen am Paul-Lincke-Ufer wieder und alarmierte die Polizei. Sie stellte fest, dass der mutmaßliche Taschendieb illegal eingereist war. Er wurde dem zuständigen Fachkommissariat übergeben. tf

  • Kreuzberg
  • 20.07.17
  • 8× gelesen
Wirtschaft

Wildeküche

Wildeküche, Spreewaldplatz 5, 10999 Berlin, Di-So 11-23 Uhr, wildekueche.com Das neue Restaurant am Görlitzer Park bietet vegane und vegetarische Küche. Die Gründerinnen Nelja Stump, Inga Königstadt und Patricia Weil servieren rein pflanzliche Speisen "mit Gourmet-Charakter". Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Kreuzberg
  • 17.07.17
  • 22× gelesen
Politik
Gibt es im Bezirk bald mehr öffentliche Toiletten und wenn ja, in welcher Form? Nicht unbedingt favorisiert, weil zu teuer, wird dabei diese Variante im Görlitzer Park.

"Beschissene Situation": Wildpinkler, öffentliche Toiletten und ihr Preis

Friedrichshain-Kreuzberg. Eigentlich war der Haushaltsausschuss mit diesem Antrag eher am Rande befasst. Allerdings bei einer ganz wichtigen Frage, dem Geld. Und nicht nur deshalb wurde aus der Forderung der Linken nach einem möglichst schnellen Installieren weiterer Toiletten im öffentlichen Raum eine Debatte, bei der ziemlich Druck abgelassen wurde. Ausgangspunkt für den Vorstoß waren Beschreibungen der Szenerie in vielen touristischen Hotspots, zum Beispiel rund um das Ostkreuz....

  • Friedrichshain
  • 01.07.17
  • 348× gelesen