Görlitzer Park

Beiträge zum Thema Görlitzer Park

Blaulicht

Versuchter Raub – Festnahme

Kreuzberg. Kurz nach einem versuchten Handyraub am 20. Juni im Görlitzer Park konnte die Polizei den Tatverdächtigen festnehmen. Er soll zunächst einen Mann aufgefordert haben, ihm sein Mobiltelefon auszuhändigen. Als der dazu dazu nicht bereit war, soll der Beschuldigte versucht haben, das Handy an sich zu reißen. Davon ließ der Räuber ab, als mehrere Personen verbal eingriffen. Er wurde der Kriminalpolizei der Direktion 5 übergeben. tf

  • Kreuzberg
  • 22.06.20
  • 30× gelesen
Blaulicht

Attacke mit Holzlatte

Kreuzberg. Zwei Männer sind am 22. Mai am Görlitzer Park aus einer Gruppe von etwa 15 Personen heraus angegriffen und geschlagen worden. Die Attacken erfolgten auch mit Steinen, einer Holzlatte sowie einem Fahrrad. Sie wurden von Kiez- und Parkläufern bemerkt, die die Polizei alarmierten. Noch vor dem Eintreffen der Beamten verschwanden die meisten Angreifer. Einer versuchte, einem Parkwächter das Fahrrad zu stehlen und wurde vorübergehend festgenommen. Bei ihm wurde Cannabis entdeckt. Die...

  • Kreuzberg
  • 25.05.20
  • 96× gelesen
  •  1
Leute
Das Plakat im Viktoriapark. Etwas schwer zu erkennen ist die zweite 4 am Ende der Telefonnummer.

Erfahrungen einer Studentin
Hilfsangebot bisher ohne Nachfrage

Online oder per Flugblätter wird derzeit sehr viel Hilfe angeboten. Auch auf dem abgebildeten Plakat, das sich im Viktoriapark fand. Ein Beispiel für tätige Unterstützung. Wer verbirgt sich dahinter? Und welche Erfahrungen hat diese Person bisher gemacht? Der Anruf brachte einige Überraschungen. Es meldete sich Justine. Sie ist 21 Jahre alt, kommt aus Lausanne in der Schweiz, wohnt in Kreuzberg und studiert in Berlin Psychologie. Ja, der Aushang stamme von ihr, bestätigte Justine. Erst...

  • Kreuzberg
  • 22.04.20
  • 110× gelesen
  •  1
Blaulicht

125 Polizisten "im Brennpunkt"

Berlin. Die Brennpunkt- und Präsenzeinheit der Polizeidirektion 5 ist, wie geplant, zum 1. April auf 125 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgestockt worden. Sie war zu Jahresbeginn mit zunächst 65 Polizisten gestartet. Ihre vorrangige Aufgabe ist es, Straftaten an Kriminalitätsschwerpunkten zu verhindern beziehungsweise zu verfolgen. Dazu gehören in Friedrichshain-Kreuzberg insbesondere das Kottbusser Tor, der Görlitzer Park sowie die Warschauer Brücke. Darüber hinaus überwachen die Beamtinnen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.04.20
  • 99× gelesen
Blaulicht

Brennpunkteinheit hat 125 Polizisten

Mitte. Die seit 1. Januar bestehende Brennpunkt- und Präsenzeinheit (BPE) der Polizei ist wie angekündigt zum 1. April auf 125 Polizisten verstärkt worden. Die BPE gehört zur neuen City-Direktion 5, die für die Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Mitte zuständig ist. Mit der Neustrukturierung werden in der Direktion 5 alle Kriminalitätshotspots zusammengefasst. Dazu gehören die sogenannten kriminalitätsbelasteten Orte (KbO) Görlitzer Park, Warschauer Brücke, Kottbuser Tor,...

  • Mitte
  • 02.04.20
  • 96× gelesen
Blaulicht

Festnahme und Drogenfund

Kreuzberg/Neukölln. Im Keller eines Cafés an der Sanderstraße entdeckte die Polizei am 25. März rund acht Kilogramm Marihuana. Dem Fund vorausgegangen war die Festnahme von zwei mutmaßlichen Dealern. Zivilfahnder hatten zunächst einen Mann beobachtet, der vor dem Görlitzer Park offenbar Drogen an einen Komplizen übergab. Wenig späer fuhren beide in das Café. Kurz nachdem sie das Lokal verlassen und per Auto weitergefahren waren, wurden sie am Kottbusser Damm kontrolliert und festgenommen....

  • Kreuzberg
  • 30.03.20
  • 151× gelesen
Wirtschaft

Interesse an Imbissbetrieb?

Kreuzberg. Der Fachbereich Grünflächen hat zwei Interessenbekundungsverfahren für gastronomische Angebote im Görlitzer Park ausgeschrieben. Zum einen geht es um einen mobilen Verkaufsstand in Verbindung mit dem Betrieb des öffentlichen Grillplatzes und der Toilettenanlage, zum anderen um das Aufstellen eines Imbisswagens. Die Bewerbungsunterlagen können jeweils unter folgender Anschrift angefordert werden: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Abteilung Bauen, Planen und Facility...

  • Kreuzberg
  • 23.03.20
  • 181× gelesen
Kultur
Solche Bilder vom Karneval der Kulturen wird es in diesem Jahr nicht geben.

Kein MyFest und kein Karneval
Der Bezirk im Zeichen von Corona

Seit 1996 findet am Pfingstwochenende der Karneval der Kulturen statt. Seit 2003 am 1. Mai das MyFest in SO36. Beide fallen in diesem Jahr aus. Der Grund ist der Coronavirus. Zwar liegen beide Veranstaltungen jenseits der bisher auferlegten Sperre für Großevents ab 1000 Besucher, die zunächst bis 19. April gelten soll. Aber die Verantwortlichen scheinen eher davon auszugehen, dass das Verbot auch danach noch aufrecht erhalten wird. Zumindest gilt das derzeit für das Gesundheitsamt...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.03.20
  • 255× gelesen
Blaulicht

Was sich alles im Rucksack fand

Kreuzberg. Zivilpolizisten nahmen am 5. März einen mutmaßlichen Drogenhändler fest. Die Beamtin und ihr Kollege hatten zunächst gegen 18.30 Uhr beobachtet, wie der Mann im Görlitzer Park Personen angesprochen und ihnen seinen geöffneten Rucksack gezeigt haben soll. Nach Verlassen des Parks sprachen sie ihn in der Liegnitzer Straße an, worauf der Verdächtige erfolglos zu flüchten versuchte. In seinem Rucksack entdeckten die Einsatzkräfte mehr als 700 Ecstasy-Tabletten, etwa 80 Gramm Ecstasy in...

  • Kreuzberg
  • 09.03.20
  • 57× gelesen
  •  1
Politik

Suche nach der Sumpfschnecke
Bezirksverordnete wollen rechtsradikale Demos verhindern

Friedrichshain-Kreuzberg ist Schauplatz vieler Demonstrationen. Meist werden dort eher linke, manchmal auch linksradikale Forderungen und Botschaften transportiert. Aber es finden auch immer wieder rechtsextreme Aufzüge statt. Etwa am 4. und 5. Oktober vergangenen Jahres, als "Pegida München" zwei Kundgebungen im Görlitzer Park sowie am Schleidenplatz angemeldet hatte. Vor allem im Görli hatte das eine massive Polizeipräsenz zur Folge. Teile des Parks wurden für mehr als 20 Stunden gesperrt...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 11.02.20
  • 169× gelesen
  •  1
Kultur
Spaß beim jährlichen Kinderfest im Görli.

Koralle als Mottotier
Malwettbewerb für den Kinderkarneval

Der Kinderkarneval gehört ebenso zum Pfingstwochenende wie der große Karneval der Kulturen. Und ein fester Bestandteil im Vorfeld der Nachwuchsveranstaltung ist der Malwettbewerb. Wie immer werden Kinder bis zwölf Jahre zum Mitmachen aufgefordert. Sie können Zeichnungen, Collagen, Skulpturen oder was ihnen sonst noch als Kunstform einfällt, einreichen. Sie müssen sich nur um das jeweilige Mottotier drehen. Das ist in 2020 die Koralle beziehungsweise das Korallenriff. Alle Arbeiten müssen...

  • Friedrichshain
  • 29.01.20
  • 143× gelesen
Blaulicht

Mit Bierflasche geschlagen

Kreuzberg. Ein 22-Jähriger wurde am Abend des 15. Januar Opfer eines Raubüberfalls im Görlitzer Park. Nach seinen Aussagen hätten ihm gegen 20.15 Uhr zwei ungefähr 17 bis 20 Jahre alten Männer eine gefüllte Bierflasche auf den Hinterkopf geschlagen. Einer habe ihn danach umklammert, der Komplize Geld aus seiner Hosentasche gezogen. Die erlittene Kopfverletzung mussten im Krankenhaus behandelt werden. tf

  • Kreuzberg
  • 16.01.20
  • 32× gelesen
Blaulicht

BPE zeigte Präsenz im Görli

Kreuzberg. Beamte der neuen Brennpunkt- und Präsenzeinheit (BPE) der Polizei führten am 15.Januar einen mehrstündigen Einsatz im Görlitzer Park durch. Dabei fielen ihnen insgesamt 59 Tütchen mit Cannabis in die Hände. Die Ware fand sich in Gebüschen, aber auch bei zwei Personen. Einer versuchte mit einem E-Scooter vor einer Überprüfung zu flüchten, fuhr allerdings weiteren Polizisten direkt in die Arme. Bei ihm wurden allein 38 Cannabispäckchen entdeckt. Der Einsatz, bei dem auch Kollegen des...

  • Kreuzberg
  • 16.01.20
  • 73× gelesen
Umwelt
Ein Abfallberg nach einem Sommerwochenende im Volkspark Friedrichshain.
  4 Bilder

Abbau des Kaffebecherturms
Friedrichshain-Kreuzberg auf dem Weg zum Zero-Waste-Bezirk

Kaum etwas regt viele Menschen so sehr auf, wie abgestellter oder einfach weggeworfener Müll. Solche Dreckecken finden sich in Parks, Touristen- und Partymeilen, am Straßenrand. Dem Unrat hat der Bezirk jetzt den Kampf angesagt – mit einem Zero-Waste-Konzept für den öffentlichen Raum. Übersetzt heißt Zero Waste "null Abfall". Das lässt sich wahrscheinlich nicht erreichen, aber zumindest eine deutliche Verringerung ist das Ziel. Den Weg dazu, genannt "Road Map", haben Circular Berlin sowie...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.01.20
  • 118× gelesen
Leute
Hier ist dieses Foto im Buch entstanden. Hennig Kreitel mit seinem bebilderten Lyrikband im Volkspark Friedrichshain.
  3 Bilder

Zwischen Lyrik und Kneipenfotos
Henning Kreitels bemerkenswerte künstlerische Bandbreite

Gedichte sind nicht unbedingt ein Verkaufsschlager. Das weiß auch Henning Kreitel. Er hat es aber bisher immerhin geschafft, zwei Bücher mit seinen Versen zu veröffentlichen. "Im Stadtgehege" heißt der aktuelle Band aus dieser Gattung. 79 zumeist nur wenige Zeilen lange Lyrik findet sich dort. Ihre Themen sind der Alltag, die Hektik, die Einflüsse der Großstadt. Die Gedichte korrespondieren mit Fotos aus Berliner Parks, die unter der Überschrift "Auf Ruhesuche" stehen, 13 analoge Aufnahmen,...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 11.01.20
  • 404× gelesen
Blaulicht
An den Eingängen zum Görlitzer Park stehen oft die Dealer. Aber demnächst vielleicht auch verstärkt die Polizei.

Strukturreform bei der Polizei
Verstärkte Präsenz an Brennpunkten

Mit der „BPE“ in den Kampf gegen die Kriminalitäts-Hotspots. Die Abkürzung steht für die neue „Brennpunkt- und Präsenzeinheit“ der Polizei, die Anfang des Jahres ihre Arbeit aufgenommen hat. Ihr Auftrag: Verstärkte Anwesenheit („sieben Tage die Woche“) an besonders Verbrechens belasteten Orten. Sprich Görlitzer Park, Kottbusser Tor und Warschauer Brücke. Dazu außerhalb des Bezirks der Alexanderplatz und Nord-Neukölln. Aktuell besteht die BPE aus 65 Polizistinnen und Polizisten. Ihre...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 08.01.20
  • 200× gelesen
  •  1
Blaulicht

Polizisten mit Messer bedroht

Kreuzberg. Erst als ihm der Einsatz eines Elektroschockers angedroht wurde, konnte die Polizei am 6. Januar einen Mann im Görlitzer Park festnehmen. Er hatte sich zunächst einer Prüfung entzogen und stattdessen die Beamten mit dem Messer bedroht. Auch als die Polizisten ihre Dienstwaffen zogen und Reizgas einsetzten, ließ er sich nicht überwältigen. Und als das einmal kurz gelang, schaffte es der Verdächtige, sich wieder zu befreien. Nur vor dem Elektroimpulsgerät scheint er Respekt gehabt zu...

  • Kreuzberg
  • 08.01.20
  • 41× gelesen
Blaulicht
Chillen im Park am Gleisdreieck. Die Grünanlage hat aber ein Problem mit vielen Sachbeschädigungen.
  3 Bilder

Görli vor Gleisdreieck
Zwei Parks in Friedrichshain-Kreuzberg liegen bei Straftaten vorne

Dass vor allem bei Nacht ein Besuch im Görlitzer Park nicht empfehlenswert ist, klingt eher nach Binsenweisheit als neuer Erkenntnis. Sie wurde aber jetzt noch einmal bestätigt. Im Görli ist es zwischen 1. Januar und 13. November dieses Jahres zu insgesamt 1146 Straftaten gekommen. Gegenüber 2018 bedeutet das einen Anstieg um 115 Delikte. Mit dieser hohen Zahl bleibt der Görli weiter auf Platz eins der gefährlichsten Berliner Parks. Zumindest der 13, für die der FDP-Abgeordnete Marcel Luthe...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.12.19
  • 222× gelesen
  •  1
Umwelt

Kein „Drive-In“ mehr

Kreuzberg. Der Lieferanteneingang von der Görlitzer Straße in den Görlitzer Park ist seit 28. Oktober geschlossen. Ein Zugang an dieser Stelle war einst als kriminalpräventive Maßnahme gefordert worden. Inzwischen hat sich aber herausgestellt, dass dadurch weiterer Drogenverkauf gefördert wurde. Drogenkäufer fuhren mit dem Auto vor und nutzten den Bereich als „Drive-In“. Nach zahlreichen Anwohnerbeschwerden wurde zunächst ein Bauzaun errichtet. Er soll im Lauf der nächsten sechs Monate durch...

  • Kreuzberg
  • 30.10.19
  • 26× gelesen
Blaulicht
Monika Herrmann, Michael Müller und Andreas Geisel lauschen den Ausführungen der Polizei.

Kotti als Vorbild für den Görli
Mehr Polizei in den Kriminalitätshochburgen zugesagt

Friedrichshain-Kreuzberg war am 22. Oktober das Ziel eines ganztägigen Vor-Ort-Termins des Senats. Ein Programmpunkt: der Besuch des Polizeiabschnitts 53 an der Friedrichstraße. Thema war die Kriminalität im Bezirk, festgemacht an den Brennpunkten Warschauer Brücke, Görlitzer Park und Kottbusser Tor. Am Kotti habe sich die Lage spürbar verbessert, erklärte Polizeidirektor Sascha Eisengräber. Erreicht worden sei das durch konsequentes Vorgehen seiner Beamten, aber auch im Zusammenspiel mit...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 23.10.19
  • 265× gelesen
  •  1
  •  1
Umwelt

Grünpflege im Görlitzer Park

Kreuzberg. In den kommenden Wochen werden im Görlitzer Park Schnittmaßnahmen an den Sträuchern durchgeführt. Das passiere nach Vorgaben des dortigen Parkpflegewerks, erklärte das Bezirksamt. Die Arbeiten finden im Bereich des Rodelhügels und bis zur Parkmauer am Görlitzer Ufer statt. Sie seien nötig, um die Vitalität der Sträucher zu erhöhen. An den Bäumen gebe es keinen Schnitt. tf

  • Kreuzberg
  • 23.10.19
  • 13× gelesen
Blaulicht

Schlägerei im Görli

Kreuzberg. Der wahrscheinliche Verursacher ist bei einer Auseinandersetzung am 14. Oktober im Görlitzer Park verletzt worden und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen 1.45 Uhr waren zwei Touristen, eine Frau und ein Mann, die Wiener Straße entlang gelaufen. Nach ihren Aussagen sind sie dort von einem Radfahrer angesprochen worden, der äußerst aggressiv gewirkt habe. Das Paar habe den Mann zunächst ignoriert und sei in den Görlitzer Park gelaufen. Der soll ihnen aber gefolgt sein und...

  • Kreuzberg
  • 14.10.19
  • 83× gelesen
Politik
Wie sicher oder gefährlich ist ein Besuch im Görlitzer Park?

Der Görli und kein Ende
Resolution fordert Rücktritt des Parkrats

Die Szenerie war nicht anders, als bei ähnlichen Veranstaltungen. Teams, meist zusammengesetzt aus dunkelhäutigen Männern, traten bei einem Fußballturnier gegeneinander an. Aber dieses Kicker-Kräftemessen hatte im Vorfeld für einigen Aufruhr gesorgt. Es fand am 14. September im Görlitzer Park statt. Zur Teilnahme eingeladen waren Menschen, die sich häufig dort aufhalten. Was zumindest die Vermutung zuließ: Auch Dealer waren vertreten. Das führte unter anderem zum Vorwurf, die...

  • Kreuzberg
  • 19.09.19
  • 335× gelesen
  •  1
Umwelt

Weiterer Platz für Spielwagen

Kreuzberg. Das mobile Spiel- und Freizeitangebot Spielwagen kommt bis Ende Oktober jetzt auch in den Theodor-Wolff-Park. Jeden Dienstag von 14 bis 18 Uhr können Kinder dort kostenlos mitmachen. Ausnahme ist während der Herbstferien. Bereits bisher gastiert der Spielwagen regelmäßig in mehreren Grünanlagen, etwa dem Trave-, Boxhagener- und Petersburger Platz sowie im Görlitzer Park. Weitere Informationen unter www.spielwagen-berlin.de. tf

  • Kreuzberg
  • 17.09.19
  • 68× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.