Güner Balci

Beiträge zum Thema Güner Balci

Politik

Felgentreu und Balci im Gespräch

Neukölln. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu lädt Donnerstag, 11. Februar, um 18 Uhr zu einem digitalen Stammtisch ein. Zu Gast ist die Neuköllner Integrationsbeauftragte Güner Balci. Ihre Wahl vor einem halben Jahr hatte für Aufregung gesorgt. Die Linken warfen ihr vor, den umstrittenen Politiker Thilo Sarrazin unterstützt zu haben, während beispielsweise der Lesben- und Schwulenverband die Wahl begrüßte. Balci wuchs im Rollbergviertel auf und machte sich mit ihren Büchern...

  • Bezirk Neukölln
  • 09.02.21
  • 11× gelesen
Politik

Umstrittene Stellenbesetzung
Linke werfen der neuen Neuköllner Integrationsbeauftragten Nähe zu Thilo Sarrazin vor

Seit dem 1. August ist die Journalistin Güner Balcı neue Migrationsbeauftragte des Bezirks. Die Linken kritisieren jedoch Bürgermeister Martin Hikel (SPD), weil er den Migrationsbeirat bei der Entscheidung nicht einbezogen habe. Güner Balcı habe in mehreren TV-Beiträgen Thilo Sarrazin unterstützt, der gerade wegen rassistischer Äußerungen aus der SPD ausgeschlossen worden ist, so der Vorwurf von Ahmed Abed (Linke). Er ist auch Mitglied des Beirats, der Migranten hilft, ihre Interessen zu...

  • Neukölln
  • 06.08.20
  • 298× gelesen
  • 1
Kultur

Sprach- und Lesetage mit 113 Veranstaltungen zum Zuhören

Reinickendorf. Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) lädt ein zu den 6. Reinickendorfer Sprach- und Lesetagen vom 11. bis 16. Juli. „Von Anfang an ist die Sprach- und Leseförderung von Kindern und Jugendlichen der Schwerpunkt des Festivals. Dies wollen wir mit der Eröffnungsveranstaltung betonen“, erklärt Katrin Schultze-Berndt. Sie findet am Montag, 11. Juli, um 17 Uhr, im Georg-Herwegh-Gymnasium statt. Dabei liest die bekannte Autorin Antje Babendererde aus ihrem aktuellen...

  • Reinickendorf
  • 04.07.16
  • 84× gelesen
Kultur
Hüseyin Ekici (vorn) spielt die Hauptrolle des jungen Rashid im Stück "Arabboy", hinter ihm die Darsteller Inka Löwendorf und Sinan Al-Kuri.

"Arabboy" Anfang November im Heimathafen

Neukölln. Fünf Jahre nach der Premiere bringt der Heimathafen das erfolgreiche Theaterstück "Arabboy - Das kurze Leben des Rashid A." nach dem Roman von Güner Balci erneut auf die Bühne.Rashid A. ist in Neukölln geboren und aufgewachsen. Er ist "Arabboy", so nennt er sich in den Chatrooms, in denen er selbst gedrehte Gewaltvideos verbreitet. Rashids Welt wird bestimmt vom Gesetz der Straße und in dieser Welt schwingt er sich auf zum Kiezkönig des Rollbergviertels. Er verliert sich in einem...

  • Neukölln
  • 27.10.14
  • 228× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.