Anzeige

Alles zum Thema Günter König

Beiträge zum Thema Günter König

Leute

Endlich eine richtige Tafel

Kreuzberg. Im vergangenen September wurde der Sportplatz an der Blücherstraße nach dem 2015 verstorbenen ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister Günter König (SPD) benannt. Darauf weist seither eine provisorische Plakette hin. Sie soll endlich durch eine echte Gedenktafel ersetzt werden, findet der sozialdemokratische Bezirksverordnete Frank Vollmert. Denn die Übergangslösung sei keine Dauerlösung. Beschäftigen müssen sich damit jetzt die Ausschüsse für Haushalt sowie für Kultur und Bildung....

  • Kreuzberg
  • 31.07.17
  • 21× gelesen
Leute
Gruppenbild mit neuem Sportplatzschild.
4 Bilder

Sportplatz in der Blücherstraße nach Günter König benannt

Kreuzberg. Die Sportanlage an der Blücherstraße 46/47 heißt seit 5. September nach dem ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister (1989-1992) sowie Jugend- und Sportstadtrat Günter König (SPD). Die Namensgebung fand an Königs erstem Todestag statt. Er war am 5. September 2015 im Alter von 82 Jahren gestorben. Dass sie möglich wurde, darüber zeigten sich alle Redner bei der Feierstunde erfreut. Auch wenn es sich bisher nur um einen ersten Schritt der geplanten öffentlichen Würdigung handelte. Denn...

  • Kreuzberg
  • 08.09.16
  • 224× gelesen
Sport

Günter-König-Sportplatz

Kreuzberg. Das Bezirksamt soll die Initiative der Sportvereine aufnehmen und die Anlage in der Blücherstraße nach dem im vergangenen Jahr verstorbenen ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister Günter König benennen. Diesen Antrag der SPD-Fraktion hat die BVV am 22. Juni gegen die Stimmen der CDU angenommen. Um die Würdigung hatte es zuletzt, wie berichtet, einige Diskussionen gegeben. Verwiesen wurde vor allem darauf, dass eigentlich nur Frauen als Namensgeber für Straßen, Plätze und öffentliche...

  • Kreuzberg
  • 25.06.16
  • 113× gelesen
Anzeige
Sport
Erinnerung an Willi Boos. Am Eingang zum Sportplatz in der Baerwaldstraße verweist diese Tafel auf den Namensgeber der gesamten Anlage.

Da ist noch Luft nach oben: Warum die Sportplatzbenennungsdebatte unnötig ist

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Bezirk gab es zuletzt Debatten über die vor allem von zahlreichen Vereinen gewünschte Benennung eines Sportplatzes nach dem im vergangenen September verstorbenen ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister Günter König. Die Fraktionen der Grünen und der CDU votierten in seltener Eintracht zunächst gegen diesen Vorschlag. Begründet wurde das von der Bündnispartei mit dem inzwischen bekannten Argument, dass nicht nur bei Straßen und Plätzen, sondern auch öffentlichen...

  • Friedrichshain
  • 09.05.16
  • 80× gelesen
Politik
Die Erinnerung an Günter König ist in die Mühlen der Genderdebatte geraten.

Gerangel um Gedenken an Günter König

Kreuzberg. Nach dem 2015 verstorbenen ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister Günter König (SPD) soll ein Sportplatz benannt werden. Diesen Wunsch äußerten rund zwei Dutzend Sportvereine und die SPD machte daraus einen Antrag für die BVV. Dort erlebt dieses Anliegen ein ähnliches Schicksal, wie schon manche Umbenennung. Im Sportausschuss wurde es von den Grünen mit Hilfe der CDU erst einmal abgelehnt. Wie bei Straßen und Plätzen gelte auch bei Sportstätten ein Frauenpostulat. Davon sei zuletzt...

  • Kreuzberg
  • 23.04.16
  • 86× gelesen
Sport

Sportplatz nach Günter König benennen

Kreuzberg. Die SPD fordert ebenfalls, eine Sportanlage in Kreuzberg nach dem im vergangenen Herbst verstorbenen ehemaligen Bürgermeister Günter König (SPD) zu benennen. In dieser Richtung waren bereits Kreuzberger Sportvereine aktiv geworden. Wie diese schlagen auch die Sozialdemokraten dafür die Anlage in der Blücherstraße vor. Der Antrag wird am 24. Februar in die BVV eingebracht. tf

  • Kreuzberg
  • 21.02.16
  • 25× gelesen
Anzeige
Politik

Günter-König-Sportzentrum?

Kreuzberg. Nach dem im September verstorbenen ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister Günter König soll eine Sportanlage benannt werden. Für diese Idee macht sich Gerhard Worm, Vorsitzender des BSC Eintracht/Südring, stark und bat bei der Sportlerehrung am 16. November um Unterstützung. Günter König habe sich als langjähriger Stadtrat für Jugend und Sport ebenso wie als Bürgermeister in besonderer Weise für den Sport in Kreuzberg engagiert, sagt Gerhard Worm. Auch einen Vorschlag für die...

  • Kreuzberg
  • 28.11.15
  • 47× gelesen
Leute
Aktivistin, Kabarettistin oder Sprachrohr der Seniorenvertretung. Auch mit diesen Attributen ist das Wirken von Charlotte Oberberg nur unzureichend beschrieben.

Charlotte Oberberg (92), Zeitzeugin und Institution: „Ich bin eine stolze Kreuzbergerin“

Kreuzberg. Eigentlich sollte es um ihr Leben gehen, aber zunächst geht es um die jüngsten Ereignisse im Kiez. Die beiden Bombenfunde in der südlichen Friedrichstadt, von denen Charlotte Oberberg als Bewohnerin des Seniorenwohnhauses in der Charlottenstraße direkt betroffen war. Im Schnelldurchlauf erzählt sie, wie sie die Evakuierungen Ende Oktober erlebt hat. Und das nicht nur passiv, denn einfach abwarten war auch hier nicht ihre Sache. Beim ersten Termin habe sie mehrfach zum Telefon...

  • Kreuzberg
  • 15.11.15
  • 256× gelesen
Leute
Letzter Gruß. Eintrag in das Kondolenzbuch für den einstigen Bezirksbürgermeister Günter König.
3 Bilder

„Der war handfest“: Trauerfeier des Bezirks für Günter König

Kreuzberg. Am 5. September ist der ehemalige Kreuzberger Bürgermeister Günter König im Alter von 82 Jahren gestorben. Genau einen Monat später gab es die offizielle Trauerfeier der BVV und des Bezirksamts. Rund 150 Gäste waren in das Nachbarschaftshaus Urbanstraße gekommen. Alle hatten Günter König ständig im Blick. Denn auf einer Endlosschleife wurden an der Stirnseite des Raums Fotos aus seinem Leben projeziert. Von ganz frühen Aufnahmen an der Seite seines legendären Vorbilds Willy...

  • Kreuzberg
  • 08.10.15
  • 187× gelesen
Politik

Trauerfeier für Günter König

Kreuzberg. Die Trauerfeier für den ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister Günter König findet am Montag, 5. Oktober im Nachbarschaftshaus in der Urbanstraße 21 statt. Beginn ist um 18 Uhr. Ausrichter sind die BVV und das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg. tf

  • Kreuzberg
  • 24.09.15
  • 81× gelesen
Politik
Günter König (1933-2015).

Abschied vom „Dorfschulzen“: Günter König starb mit 82 Jahren

Kreuzberg. Bis zuletzt war er regelmäßiger Besucher der BVV-Sitzungen. Die Bezirkspolitik und was seine Nachfolger dort so anstellen, hat Günter König auch nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst interessiert. Über den einen oder anderen Aufreger konnte er sich amüsieren. Am 6. September ist der ehemalige Kreuzberger Bürgermeister im Alter von 82 Jahren gestorben. Rathauschef war Günter König von 1989 bis 1992. Relativ kurze Zeit, aber umso bewegtere Jahre. Denn der Sozialdemokrat...

  • Kreuzberg
  • 14.09.15
  • 425× gelesen
Politik
Günter König ist auch heute noch ein interessierter Beobachter der Bezirkspolitik.

Günter König erinnert sich an die EZeit vor 25 Jahren

Kreuzberg. Günter König (81) war von 1989 bis 1992 Kreuzberger Bürgermeister. In seine Amtszeit fiel die Mauer. Mit ihm sprach Berliner Woche-Reporter Thomas Frey.Wo haben Sie den 9. November 1989 erlebt? Günter König: Ganz weit weg, nämlich in Nicaragua. Ich war dort mit einer Delegation in unserer Partnerstadt San Rafael del Sur. Am Abend sahen wir die Bilder aus Berlin dort im Fernsehen. Den spanischen Text haben uns DDR-Bürger übersetzt, die in dem Land arbeiteten. Wann waren Sie...

  • Kreuzberg
  • 03.11.14
  • 225× gelesen