Gangway

Beiträge zum Thema Gangway

Sport
Wegen seines großen Spielplatzes ist der Görlitzer Park vor allem bei Familien beliebt.
2 Bilder

Dauersport im Görlitzer Park
Bezirksamt will Bolzplatz überdachen

Der Görlitzer Park ist berüchtigt. Diverse Strategien haben die Drogendealer nicht vertreiben können. Nun soll der Bolzplatz überdacht werden, um den Park aufzuwerten. Sport treiben im Görlitzer Park und das 365 Tage im Jahr. Das soll ab diesem Sommer möglich sein. Denn das Bezirksamt will den großen Bolzplatz mit einem Leichtbauzelt überdachen. Rasenhockey, Fußball und Basketball sind auf 6000 Quadratmetern dann auch bei schlechtem Wetter spielbar. Das neue Sportangebot soll den Kreuzberger...

  • Kreuzberg
  • 18.03.21
  • 50× gelesen
Soziales
Die grüne Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt (links), hilft Yusuf Beyazit und Regina Bludau in der Kümmelküche.
6 Bilder

Damit der Herd nicht kalt bleibt
Die Kümmelküche in der Gartenstadt Atlantic bereitet kostenlose Mahlzeiten für Bedürftige zu

Die jüngste Lernwerkstatt im Mikrokosmos Gartenstadt Atlantic, die Kümmelküche in der Heidebrinker Straße 10, kocht jetzt für Bedürftige. Wegen der Corona-Pandemie waren alle Workshops im interkulturellen Brutzelteff ausgefallen. „Ich war sehr skeptisch, aber sie macht das hervorragend“, sagt Yusuf Beyazit und würzt noch mal nach, während Katrin Göring-Eckardt den Kochlöffel schwingt. Beyazit ist Koch in der Kümmelküche und passt auf, dass die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag alles...

  • Gesundbrunnen
  • 06.08.20
  • 305× gelesen
Bildung

In den Ferien einen Film drehen

Lichtenberg. Unter dem Motto „Unser Leben in Berlin“ veranstalten das Medienprojekt Berlin und der Verein Gangway in den Sommerferien einen Filmworkshop für Lichtenberger Kinder und Jugendliche. Willkommen sind sowohl Zwölf- bis 18-Jährige, die in Berlin aufgewachsen sind, als auch Teilnehmer, die nach Fluchterfahrung noch nicht so lange hier leben. Gemeinsam werden kurze Spielfilme, Dokumentationen, Musikvideos oder ein Trickfilm gedreht. Der Workshop findet vom 3. bis 7. August im Café Maggie...

  • Lichtenberg
  • 01.07.20
  • 85× gelesen
Soziales

Gesobau fördert das Miteinander

Pankow. Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau unterstützt auch in diesem Jahr Vereine und Projekte. Finanziell gefördert werden unter anderem Straßensozialarbeit, Jugend- und Kindersport oder die Arbeit mit älteren und pflegebedürftigen Menschen. Im Rahmen eines Kooperationsvertrages fördert die Gesobau in diesem Jahr vor allem auch die Aktivitäten der Pankower Freiwilligenagentur (www.ehrenamt-pankow.berlin). Deren Träger ist der Verein „Frei-Zeit-Haus Weißensee“. Die Agentur vermittelt Kontakte...

  • Bezirk Pankow
  • 20.05.20
  • 53× gelesen
Soziales

Gangway-Teams unterstützen

Pankow. Die Streetworker der Teams Pankow-Nord und -Süd sowie das Projekt JobInn Pankow des Vereins Gangway sind auch während der Corona-Krise für junge Leute aus dem Bezirk ansprechbar. Die Streetworker unterstützen in schwierigen Lebenslagen, beraten und haben ein offenes Ohr für alle Probleme. Sie sind über Instagram, Facebook und per E-Mail erreichbar. Die jeweiligen Kontakte finden sich auf gangway.de/teams/team-pankow. Das JobInn-Team berät indes bei der Planung der beruflichen Zukunft,...

  • Bezirk Pankow
  • 08.05.20
  • 38× gelesen
Sport

Moabiter Sportnacht

Moabit. Die Jugendstreetworker des Vereins Gangway veranstalten im Kiez bis Ende März an zwei Freitagen im Monat die „Moabiter Spo(r)t-Night-Tour“. Sie bringen Licht auf die Bolzplätze und laden Jugendliche ein, gemeinsam Sport zu treiben und jede Menge Spaß zu haben. Bei Regen, Schnee und gefährlicher Glätte entfällt das Angebot. Die nächste Sportnacht findet am 10. Januar von 17 bis 20 Uhr auf dem Bolzplatz am Jugendhaus B8, Berlichingenstraße 8, statt. Weitere Termine sind am 24. Januar:...

  • Moabit
  • 02.01.20
  • 92× gelesen
Soziales
Am Eingang zur Unterführung nahe der Weitlingstraße lagern seit dem Winter dauerhaft Obdachlose - Anwohner, Passanten und Reisende beschweren sich vermehrt. Bürgermeister Michael Grunst lehnt eine Räumung aber ab.
3 Bilder

Diskussion um Obdachlose am Bahnhof Lichtenberg hält an
„Keine schnelle Lösung“

Die Beschwerden von Anwohnern, Passanten und Reisenden über das Obdachlosencamp am Vorplatz des Bahnhofs Lichtenberg mehren sich. Lichtenbergs CDU hat wiederholt vom Bezirksamt gefordert, das Camp räumen zu lassen. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) hält davon aber nichts. Als der Berliner Senat und die Verkehrsbetriebe den Bahnhof Lichtenberg im vergangenen Herbst zu einem von nur zwei Kältebahnhöfen der gesamten Stadt erklärten, machten von dieser Möglichkeit entsprechend viele...

  • Lichtenberg
  • 21.08.19
  • 790× gelesen
Bildung
Fußball lässt sich prima mit Spracherwerb verbinden.

Morgens Deutschkurs, nachmittags Fußball
Junge Geflüchtete kicken mit Gleichaltrigen

Vormittags Deutsch lernen, nachmittags kicken: Für 15 geflüchtete Jugendliche ist eine abwechslungsreiche Woche zu Ende gegangen. Als Sahnehäubchen gab es oben drauf ein Fußballturnier mit Gleichaltrigen aus Berlin. Die Jugendlichen haben an einer Berliner Ferienschule des Nachbarschaftsheims Schöneberg teilgenommen. Seit 2015 bieten der Senat und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) Sprachförderkurse für junge Geflüchtete und Zugewanderte in den Ferien an. Die Kinder und Jugendlichen...

  • Schöneberg
  • 01.08.19
  • 57× gelesen
Bildung
Fußball lässt sich super mit Spracherwerb verbinden.

Morgens Sprachkurs, nachmittags Fußball
Junge Geflüchtete kicken mit Gleichaltrigen bei Schöneberger Fußballturnier

von Karen Eva Noetzel Vormittags Deutsch lernen, nachmittags Kicken: Für 15 geflüchtete Jugendliche ist eine abwechslungsreiche Woche zu Ende gegangen. Als Sahnehäubchen gab es oben drauf noch ein Fußballturnier mit anderen Gleichaltrigen aus Berlin. Die Jugendlichen haben an einer „Berliner Ferienschule“ des gemeinnützigen Trägers Nachbarschaftsheim Schöneberg teilgenommen. Seit 2015 bieten der Senat und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) Sprachförderkurse für junge Geflüchtete und...

  • Schöneberg
  • 27.07.19
  • 190× gelesen
Leute
Gruppenbild der Preisträger.
7 Bilder

Einsatz für die Allgemeinheit
Sieben neue Träger der Bezirksmedaille Friedrichshain-Kreuzberg

Mit der Bezirksmedaille würdigt Friedrichshain-Kreuzberg Menschen oder Organisationen, die sich in besonderer Weise für das Gemeinwohl einsetzen. Sieben Ausgezeichnete gab es in diesem Jahr. Je drei Mal wurde die Medaille sowie der erst seit einigen Jahren in diesem Rahmen vergebene Jugend-Engagementspreis verliehen. Er soll Menschen würdigen, die wegen ihres Alters nicht einen Jahrzehnte langen Einsatz für die Allgemeinheit vorweisen können. Darüber hinaus wurde einmal ein Sonderpreis...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 26.06.19
  • 234× gelesen
Bildung

Kunstprojekt mit Häftlingen

Friedrichshain. In der Kunstkantine am Franz-Mehring-Platz 1 ist bis zum 7. April die Ausstellung "ZwischenWelten" zu sehen. Sie präsentiert die Ergebnisse von vier Teilprojekten, bei denen sich jugendliche Strafgefangene mit ihrer Situation, ihrer Vergangenheit oder Identität auseinandergesetzt haben. Das passierte in Form von Schreiben, Zeichnen, Film, Theater, Graffiti oder Rap. "ZwischenWelten" entstand in Kooperation zwischen dem Streetwork-Verein "Gangway" der Jugendstrafanstalt Berlin...

  • Friedrichshain
  • 22.03.19
  • 107× gelesen
Soziales
Das Bezirksamt sagt, Obdachlose nähmen Hilfsangebote nicht an.

Kein Bock auf Hilfe?
Fünf Träger kümmern sich um Obdachlose im Hansaviertel und Tiergarten

Dramatische Ereignisse wie der Mord im Tiergarten im Herbst 2017 und zuletzt die heftig kritisierten Umstände der Räumung eines illegalen Zeltlagers im Ulap-Park haben eine Diskussion über den Umgang mit Obdachlosen an sich und deren Chancen auf Rückführung in staatliche Hilfssysteme entfacht. Im Brennpunkt steht nach wie vor auch die Treberszene am Hansaplatz und im Tiergarten. Jüngst kam es in der Frage zu einem Dissens zwischen der Fraktion von Bündnis90/Die Grünen in der...

  • Hansaviertel
  • 19.02.19
  • 444× gelesen
Sport

Moabiter Sportnacht

Moabit. Gangway, ein Verein für Straßensozialarbeit, unternimmt eine Sporttournee durch das Viertel. Das Programm trägt den Namen „Moabiter SpoRt Night“ und ist für alle Teilnehmer kostenlos. In diesem Monat ist Gangway am 7. Dezember auf dem Klara-Franke-Spielplatz an der Lehrter Straße und am 21. Dezember im Käfig am Bredow-Treff an der Bremer Straße. Beginn ist jeweils um 17 Uhr. Eine Woche vor der Veranstaltung sind am entsprechenden Platz nochmals Hinweise ausgehängt. KEN

  • Moabit
  • 23.11.18
  • 15× gelesen
Sport

Fairness ist gefragt
Turnier für Straßenfußballer

Es geht vor allen Dingen um faires Spielen: Sonnabend, 9. Juni, treffen sich Jugendliche und junge Erwachsene zum „Street League“-Fußballturnier. Los geht es um 20 Uhr am Jugendclub Lessinghöhe, Mittelweg 30. Die Spielerinnen und Spieler kommen aus sehr unterschiedlichen Milieus. Bei der Street League treffen sie sich und haben die Möglichkeit, andere Lebenswelten kennenlernen. Der sportliche Höhepunkt ist das „All Star Game“, dabei treten die Sieger gegen eine aus allen andern Teams...

  • Neukölln
  • 05.06.18
  • 35× gelesen
Kultur

Gangway zeigt Zwischenwelten

Berlin. Noch bis 22. März wird in der Wandelhalle des Abgeordnetenhauses Berlin, Niederkirchnerstraße 5, die Ausstellung ZwischenWelten gezeigt. Sie ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Streetwork-Verein Gangway und der Jugendstrafanstalt Berlin. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos auf www.gangway.de. hh

  • Mitte
  • 08.03.18
  • 46× gelesen
Politik
Der Leopoldplatz gilt als schwieriger Ort. Der Bezirk will sein Streetworkerprojekt ausweiten.

Vorerst kein betreutes Trinken: Ausschreibung für neues Knorke geplatzt

Das neue bezirkliche Konzept für ein Konflikt- und Platzmanagement auf dem Leopoldplatz kann vorerst nicht umgesetzt werden. Die Ausschreibung ist geplatzt. Streetworker, die sich um die sogenannte Szene auf dem Leopoldplatz kümmern – seit Jahren ist das Standard auf dem kriminalitätsbelasteten Ort, wie der Leo polizeiintern eingeordnet wird. In den vergangenen zwei Jahren haben sich Sozialarbeiter vom Streetworker-Verein Fixpunkt um die schwierige Klientel auf dem Platz gekümmert, davor waren...

  • Wedding
  • 28.12.17
  • 622× gelesen
  • 1
Soziales
Symboliträchtig für den Bolzplatz „Klix-Arena“: Athletik, Sport und Dynamik.
13 Bilder

Verblichene Graffitis werden ersetzt: Junge Künstler verschönern Bolzplatz mit Motiven ihrer Wahl

Reinickendorf. Neue Graffitis verschönern Jugendtreffpunkt im Kiez. Elf Jahre lang hatten die alten Graffitis gehalten, elf Jahre ohne durchstreichen, übermalen oder sonstige Eingriffe an der Graffiti-Kunst, welche die Wände des Bolzplatzes „Klix-Arena” geziert hat. Darin drückt sich der Respekt aus, den Kinder, Jugendliche und Anwohner für den Platz haben. Doch auch den besten Wandmalereien sieht man nach so einer langen Zeit den Verschleiß an. Deshalb gestalteten die jungen Nutzer des Platzes...

  • Reinickendorf
  • 08.10.17
  • 385× gelesen
Soziales
Stadtrat Tobias Dollase (Mitte) und Wolfgang Steinherr (rechts) lassen sich die Funktionen des eBikes von Streetworker Björn Klaß erklären.
2 Bilder

Mehr Mobilität für Sozialarbeiter: Verein Gangway künftig auf eBikes unterwegs

Reinickendorf. Der zuständige Stadtrat für Jugend, Familie, Schule und Sport, Tobias Dollase (parteilos, für CDU) und Jobcenter-Geschäftsführer Wolfgang Steinherr übergeben eBikes an die Streetworker von Gangway e. V. „Gangway“ berät Jugendliche im Alter von 16 bis 27 Jahren beim oft nicht einfachen Übergang von Schule zu Beruf. Das Projekt wird vom Jugendamt gefördert und findet in Kooperation mit der Jugendberufsagentur statt. Die Sozialarbeiter sind viel im Kiez unterwegs, um die...

  • Reinickendorf
  • 07.09.17
  • 376× gelesen
Soziales

Ferienspiele für Bucher Kinder

Buch. Das „Bucher Kinder- und Jugendnetzwerk“ hat für die Sommerferien ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Die einzelnen Veranstaltungen finden in unterschiedlichen Einrichtungen statt. So laden die Straßensozialarbeiter von Gangway zum Beispiel am 15. August in die Infobox an der Straße Alt-Buch von 17 bis 22 Uhr zu einem Kochabend mit Musik ein. Im Sportjugendclub Buch steht am 16. August ab 12 Uhr „Strandkorb bauen“ auf dem Programm. Und der Jugendklub „Der Alte“ veranstaltet am 16....

  • Buch
  • 06.08.17
  • 32× gelesen
Soziales
Die Jugendlichen und ihre Betreuer von Gangway (Mary Brehmer, Marcel Milli, von rechts nach links).

Farbtupfer im tristen Alltag: Flüchtlinge gestalten kinderfreundliche Umgebung

Wittenau. Junge Geflüchtete erschaffen sich ein kleines Paradies in Form eines Jugendzimmers. Zockerecke inklusive. Krankenhausgebäude haben ihren eigenen Charme. Dabei spielen Zeitpunkt der Erbauung und die Größe der Räumlichkeiten keine große Rolle. Im Allgemeinen werden sie als trist und immer gleich wahrgenommen. Kein schöner Ort für einen Jugendlichen. Schnell bekommt man das Gefühl, als würde einem die Decke auf den Kopf fallen. Nicht viel anders erging es den Jugendlichen in Haus 24 in...

  • Wittenau
  • 06.07.17
  • 310× gelesen
Wirtschaft
Aufwertung für die Mittelstreifen: Dem Ku’damm und der Tauentzienstraße blüht dank des Extrageldes eine noch üppigere Bepflanzung.

Konzept für Business Improvement District (BID) vorgestellt

Charlottenburg. Im Minna-Cauer-Saal des Rathauses wurde kürzlich das Konzept für das Upgrade des Quartiers Ku’damm/Tauentzienstraße zu einem sogenannten Business Improvement District (BID) öffentlich vorgestellt. Für Diskussionsstoff sorgten vor allem die Befürchtungen von Andreas Abel vom Verein Gangway, die Aufwertung zu einem Hochglanz-Shopping-Boulevard könnte zur Verdrängung der Obdachlosen führen, die in unmittelbarer Nähe am Bahnhof Zoo verkehrten. Was in anderen Großstädten bereits gang...

  • Charlottenburg
  • 29.05.17
  • 617× gelesen
  • 1
Soziales

Mehr Licht auf dem Bolzplatz

Moabit. Mit Unterstützung des Energiekonzerns Eon konnte der Verein für Straßensozialarbeit Gangway auf drei Bolzplätzen 50-Watt-Strahler installieren. Jede Menge Spaß also für Jugendliche, die sich auch in der dunklen Jahreszeit bewegen wollen. Streetworker Christian Schramm spricht von einem „tollen Erfolg“ für die Bolzplätze vor dem Zille-Klub, Rathenower Straße 17, beim Wolfgang-Scheunemann-Haus, Bredowstraße 31-32, und beim B8-Jugendhaus, Berlichingenstraße 8. KEN

  • Moabit
  • 29.01.17
  • 29× gelesen
Soziales

"Prügeleien gehören zum Leben": Gewalt im Kiez

Moabit. Männer, die mit Macheten durch die Waldstraße laufen. Eltern, die sich vor den Augen ihrer Kinder auf dem Spielplatz an der Emdener Straße prügeln. Diese Gewalt verstört. Aggressionen und Vermüllung sind Thema im ersten Stadtteilplenum des Quartiersmanagements (QM) Moabit-West nach dem Jahreswechsel. Ilona Arabella Troncoso Muñoz vom Kindercafé Fräulein Knopfauge an der Oldenburger Straße berichtet von unflätig fluchenden Kindern und Jugendlichen auf dem nahe gelegenen Spielplatz. Über...

  • Moabit
  • 27.01.17
  • 418× gelesen
Sport

BVV unterstützt Wunsch nach einer Skaterhalle

Marzahn. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) unterstützt den Wunsch des Vereins „We roll Berlin“ nach einer temporären Skaterhalle. In einem Beschluss fordert sie das Bezirksamt auf, den Jugendlichen eine Gewerbehalle zur Verfügung zu stellen und dabei finanziell unter die Arme zu greifen. 2015 hatte der damalige Immobilienstadtrat Stephan Richter (SPD) den Skatern eine leer stehende Gewerbehalle an der Premnitzer Straße in den Wintermonaten überlassen wollen. Die Pläne zerschlugen sich,...

  • Marzahn
  • 29.12.16
  • 29× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.