Alles zum Thema Gartenarbeitsschule

Beiträge zum Thema Gartenarbeitsschule

Kultur

Markt in der Gartenschule

Britz. Die August-Heyn-Gartenarbeitsschule, Fritz-Reuter-Allee 121, veranstaltet am Freitag und Sonnabend, 14. und 15. Dezember, einen Weihnachtsmarkt. Im Gewächshaus gibt es Pflanzen, im Haupthaus Honig, Konfitüren, Kräuter, Gefilztes, Gewürze, Keramiken und Kerzen – das meiste aus eigener Produktion. Kinder können im „Ameisenraum“ Süßes verzieren, unter fachkundiger Anleitung von Graf Keks. Außerdem darf gebastelt werden. Kaffee, Tee und Kuchen, Grillwürstchen, Waffeln, Kakao, alkoholfreier...

  • Britz
  • 13.12.18
  • 2× gelesen
Politik
Die Gartenarbeitsschule an der Seestraße ist in Gefahr. Das Haus der Gesundheit im Hintergrund wird abgerissen. An die Stelle kommt eine neue Schule.

Beete oder Schulhof
Schulneubau bedroht Gartenarbeitsschule an der Seestraße

Auf dem Gelände des maroden und wegen Schimmel gesperrten Hauses der Gesundheit in der Reinickendorfer Straße 60b will der Bezirk eine vierzügige Grundschule bauen. Der Neubau bedroht die Schülerbeete und Obstbaumwiese der Gartenarbeitsschule an der Seestraße, die direkt an das Grundstück angrenzt. Und wieder ist ein enorm wichtiges Gartenprojekt in Gefahr. Und wieder verdrängt ein gutes Projekt ein anderes gutes. Die Gartenarbeitsschule an der Seestraße des Schulumweltzentrums (SUZ), in der...

  • Wedding
  • 30.11.18
  • 112× gelesen
Bildung

Quitten heilen und schmecken

Spandau. Die Kräuterpädagogin Sybille Bach bietet am Sonnabend, 13. Oktober, einen Quitten-Workshop in der Gartenarbeitsschule Spandau, Borkzeile 34, von 11 bis 13.30 Uhr an. Sie informiert über Inhaltsstoffe und volksheilkundlige Anwendung der Frucht. Zudem setzt sie mit den Teilnehmern ein Quittenöl an und kocht Brotaufstrich. Die Teilnahme kostet 15 Euro. Es ist eine Anmeldung erforderlich unter 0173/ 312 12 05 oder per E-Mail unter wildkraeutersprache@gmx.de. CS

  • Spandau
  • 06.10.18
  • 35× gelesen
Umwelt

Herbstfest im Garten

Neukölln. In der August-Heyn-Gartenarbeitsschule, Fritz-Reuter-Allee 121, wird am Freitag, 14. September, ab 10 Uhr ein Herbstfest gefeiert. Dabei werden die Gewinner des Neuköllner Schulgartenwettbewerbs und des Beetklassenwettbewerbes ausgezeichnet. Schüler der Bruno-Taut-Schule und der Schule am Regenweiher werden ein kleines musikalisches Programm gestalten. Das Fest wird am Sonnabend, 15. September, ab 11 Uhr fortgesetzt. Gartenprojekte werden vorgestellt, es gibt eine Spielecke und eine...

  • Neukölln
  • 12.09.18
  • 28× gelesen
Bildung

Hier erfahren Kinder die Natur

Tegel. Der Bezirk hat am Billerbecker Weg 123 wieder eine Gartenarbeitsschule. Schulstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) sagte bei der Wiederinbetriebnahme, er begrüße es, dass dieser grüne Lernort Kinder für Natur sensibilisiert. Die Gartenarbeitsschule richtet sich mit unterschiedlichen Angeboten an Kitas und Schulen bis zur zehnten Klasse: So erhalten Kinder zum Beispiel bei Projekttagen und Exkursionen praxisbezogen Einblicke in den Lernort Garten. Mit Blick auf die historische...

  • Tegel
  • 30.06.18
  • 93× gelesen
Bildung
Auch wie nützlich Bienen, Ameisen und Käfer sind, lernen Kinder.
11 Bilder

Zwischen Kartoffeln, Kräutern und Kohlköpfen: Gartenarbeitsschule ist 50 Jahre alt

Können Blumen schlafen? Wie gedeihen Kräuter am besten, und was lässt sich mit ihnen anfangen? Wann erntet man Kartoffeln, Kürbisse, Kohlköpfe? Wenn Großstadtkinder auf diese Fragen Antworten wissen, ist das nicht zuletzt den Gartenarbeitsschulen zu verdanken. Den Lichtenberger Lernort in der Trautenauer Straße 40 gibt es seit einem halben Jahrhundert. Gut 10 000 Quadratmeter misst das grüne Refugium - und Sigrid Meyer kennt nicht nur jeden Winkel, sondern vermutlich auch jedes einzelne...

  • Karlshorst
  • 03.05.18
  • 220× gelesen
Kultur
Barbara Igel ist Gärtnerin in der August-Heyn-Gartenarbeitsschule. Das Insektenhotel lädt Bienen zum Nisten ein.

Oase für Wildbienen: Neuköllner Gartenarbeitsschule gewinnt beim Bundeswettbewerb „Wir tun was für Bienen“

Britz. „Wir waren ganz perplex, als die Nachricht von unserem Sieg kam“, sagt Barbara Igel. Sie ist Gärtnerin in der August-Heyn-Gartenarbeitsschule. Gemeinsam mit ihren Mitstreitern hat sie eine Oase für Wildbienen angelegt und das „Herbstsummen“ beim Bundeswettbewerb „Wir tun was für Bienen“ gewonnen. Den ersten Preis, dotiert mit 400 Euro, ergatterten die Neuköllner in der Kategorie „Schul-, Kita- und Jugendclubgärten“. Das Gelände an der Fritz-Reuter-Allee 121 ist ein grünes Paradies, das...

  • Britz
  • 03.06.17
  • 119× gelesen
Bildung
Yasmin Molder-Kolbe (l.) ist Leiterin der Gartenarbeitssschule. Auguste Kuschnerow, eine der früheren Chefinnen der Einrichtung, ist Vorsitzende des Fördervereins.

Ein grüner Lernort für Neuköllner Kinder: Der Förderverein der Gartenarbeitsschule feiert seinen 20. Geburtstag

Britz. Fast jedes Neuköllner Kind kennt die August-Heyn-Gartenarbeitschule an der Fritz-Reuter-Allee 121. In diesen Tagen gibt es einen Grund zum Feiern: Der Förderverein wird 20 Jahre alt. Die Schule selbst gibt es bereits seit 1958, damals wurde sie auf Ackerflächen des Gutshofs Britz gegründet. Die Wurzeln reichen aber noch weiter zurück. Der Sozialdemokrat und Neuköllner Lehrer August Heyn baute 1920 am Teltowkanal eine der ersten Berliner Gartenarbeitsschulen auf. Die damaligen Ziele...

  • Britz
  • 29.01.17
  • 123× gelesen
Kultur
Zur Weinlese fanden sich das gesamte Bezirksamtskollegium und viele Helfer ein.

Parteiübergreifende Traubenlese

Schöneberg. Etwa 420 Kilogramm Weintrauben haben die rund 200 Riesling-Rebstöcke des Schöneberger Weinbergs in der Gartenarbeitsschule am Sachsendamm dieses Jahr hergegeben. Vergangene Woche wurde gelesen. Die Weinlese des Schöneberger „Nahefreundes“ fand bei strahlendem Sonnenschein und unter Beteiligung des gesamten Bezirksamtskollegiums sowie der Mitglieder und Helfer vom „Verein zur Förderung des Weinbergs und der Gartenarbeitsschule in Schöneberg“ statt. Sie dauerte etwas länger als...

  • Schöneberg
  • 06.10.16
  • 24× gelesen
Bildung

Apfelspenden dringend gesucht

Spandau. Apfelsaft, Gelee, Mus und Kuchen – viele leckere Dinge lassen sich aus Äpfeln zubereiten, die jetzt an den Bäumen reifen. Für über 400 Spandauer Kinder bietet die Gartenarbeitsschule in der Borkzeile im Oktober eine Apfelwerkstatt an, in der die Kleinen entsaften, einkochen, backen und vor allem viel vom gesunden Obst kosten sollen. Weil auf dem Gelände der Schule nicht genug Apfelbäume wachsen, bitten die Mitarbeiter um Spenden von Privatgärtnern. 400 Kilo sollten zusammenkommen. Wer...

  • Spandau
  • 02.09.16
  • 22× gelesen
Bildung
Katharina Tebarth, Koordinatorin der Ganztagsbetreuung Otium sowie die Sechsklässler Zara und Christian präsentieren ihre knallrote Monstertonne.
2 Bilder

Steglitz-Zehlendorf vergab erstmals einen Umweltpreis an Schüler-Projekte

Steglitz-Zehlendorf. Zum ersten Mal ist im Bezirk ein Umweltpreis vergeben worden. Ausgeschrieben wurde er von den beiden Stadträtinnen Christa Markl-Vieto für Umwelt und Cerstin Richter-Kotowski für Schulen, um das vielfältige Engagement für Natur und Umwelt zu würdigen. Rund 250 Kinder und Jugendliche kamen am 1. Juli auf das Gelände der Gartenarbeitsschule in der Haydnstraße. 17 Schulen waren dem Wettbewerbsaufruf gefolgt und hatten unterschiedliche Arbeiten eingereicht. Am Tag der...

  • Steglitz
  • 11.07.16
  • 236× gelesen
Bildung
An einem Stand zum Tag der offenen Tür boten Virginique und Laura aus der Schule an der Heide Marmeladen und Ketschup an.
8 Bilder

Lernen in der Natur: Pankower Gartenarbeitsschule startet in die neue Saison

Pankow. Mit einem Tag der offenen Tür ist die Pankower Gartenarbeitsschule in ihre diesjährige Freiluftsaison gestartet. Viele Pankower nutzten diese Gelegenheit, um die Bildungseinrichtung in der Galenusstraße 51 kennenzulernen. Wer sie schon kannte, kam indes ganz gezielt. Denn zum Tag der offenen Tür wurden Blumen-, Zimmer- und Gemüsepflanzen verkauft. Außerdem boten Jugendliche aus der Schule an der Heide selbst hergestellte Marmeladen und Tomatenketchup an. Sie versorgten die Besucher...

  • Pankow
  • 12.05.16
  • 122× gelesen
Kultur
Der Gärtner Jan Hildebrandt verkauft auf dem Weihnachtsmarkt der August-Heyn-Gartenarbeitsschule an einem Stand Keramikprodukte.

Weihnachtliche Vorfreude in Gartenarbeitsschule

Britz. Viele Angebote zum Mitmachen, Basteln, Kaufen und Schlemmen warten am 11. und 12. Dezember auf dem Gelände der August-Heyn-Gartenarbeitsschule in der Fritz-Reuter-Allee 121. Der Weihnachtsmarkt ist am Freitag von 10 bis 14 Uhr und am Sonnabend von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Das Programm der Gartenarbeitsschule ist auch in diesem Jahr wieder bunt gemischt und hat Angebote für alle Altersgruppen. Wer gern kreativ werden möchte, kann Lampions basteln, Plätzchen verzieren oder töpfern. Am...

  • Britz
  • 06.12.15
  • 164× gelesen
Bildung
Komplett rosa sind die kleinen Pfirsiche, die im Kräutergarten der Gartenarbeitsschule „An der Kappe“ wachsen. Mitarbeiterin Marion Thoma und Besucher Tomas Caravacca Muss lassen sich die leckeren, leicht bitteren Früchte schmecken.
3 Bilder

Von Apfel bis Zitronen-Verbene: In der Gartenarbeitsschule gibt es viel zu lernen

Spandau. Dutzende Kisten, randvoll gefüllt mit prächtigen Äpfeln, lagern derzeit in der Gartenarbeitsschule „An der Kappe“. Beim großen Apfelfest am 17. Oktober geht es dem Obst an die Schale: Es kommt in die Saftpresse, ins Kompott oder in den Kuchen. Um die 10.000 Quadratmeter misst das Gelände – und dennoch wissen selbst viele Anwohner nicht, welch ein besonderes Grünstück in der Borkzeile 34 zu finden ist. „Die meisten glauben, das ist hier bloß der Schulgarten der Askanier-Grundschule“,...

  • Falkenhagener Feld
  • 11.10.15
  • 180× gelesen
Bildung

Aktion für Schüler: Ernte-Überschüsse regional nutzen

Spandau. Für die traditionelle „Apfelwerkstatt“ in der Gartenarbeitsschule „An der Kappe“, Borkzeile 34, sucht die Initiativgruppe LebensMittelPunkt Spandau wieder überschüssiges Obst. Statt dies auf dem Kompost zu entsorgen, können Kleingärtner und Gartenbesitzer es von sofort an montags bis freitags zwischen 9 und 13 Uhr in der Gartenarbeitsschule abgeben oder unter  26 30 53 45 einen Termin zum Abholen der Apfelspende vereinbaren. Die Initiativ-Gruppe aus engagierten Projektemachern,...

  • Falkenhagener Feld
  • 14.09.15
  • 72× gelesen
Bildung

Gartenschule stellt sich vor

Hakenfelde. Das Schul- und Umweltzentrum „An der Kappe“ (Gartenarbeitsschule) lädt am 5. Juli zum Tag der offenen Tür. Besucher, vor allem Kinder, erwartet ein buntes Programm mit zahlreichen Aktivitäten. Filzen mit Schafwolle, Mikroskopieren, Honig schleudern, Schatzsuche, Blumen topfen und Basteln mit Naturmaterialien gehören dazu. Grundschüler gestalten ein Bühnenprogramm. Und eine Pflanzentombola lockt mit 500 Gewinnen. Bildungsstadtrat Gerhard Hanke (CDU) eröffnet den Tag der offenen Tür...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.06.15
  • 60× gelesen
Kultur

Gartenschule stellt sich vor

Hakenfelde. Das Schul-Umwelt-Zentrum Spandau stellt sich am 30. und 31. Mai beim Tag der offenen Tür vor. Besucher können an beiden Tagen von 11 bis 17 Uhr über das Gelände streifen und die vielfältigen Angebote der Gartenarbeitsschule kennenlernen. Mitarbeiter stellen alte Handwerkstechniken vor, es gibt eine Pflanzentombola und eine buntes Mitmachprogramm. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Stadtrat Gerhard Hanke (CDU) eröffnet die Veranstaltung am 30. Mai um 12 Uhr mit einer kleinen...

  • Lankwitz
  • 21.05.15
  • 38× gelesen
Soziales
Franziska Kreische von betterplace.org pflanzte im Garten von Jona´s Haus einen Baum. Foto: Uhde
5 Bilder

Betterplace.com spuckte in Jona’s Haus in die Hände

Staaken. Bei einer Charity-Aktion unterstützen am 13. Mai 33 Mitarbeiter von betterplace.org einen Tag lang Jona’s Haus an der Schulstraße 3 bei der Umgestaltung des Gartens.Den Helfern von betterplace.org, die sonst als Deutschlands größte Spendenplattform Geld für soziale Projekte im Internet sammeln, ging es bei ihrem Projekttag darum, den Staakener Kooperationspartner, diesmal tatkräftig vor Ort zu unterstützen. Die gemeinnützige Stiftung Jona wurde 2005 als private Initiative von...

  • Staaken
  • 18.05.15
  • 292× gelesen
Bauen

Klassenzimmer sind sicher

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nachdem in anderen Bezirken Fälle bekannt wurden, in denen marode Schulpavillons für Kinder eine Gefahr bedeuten, haben die zuständigen Ämter in Charlottenburg-Wilmersdorf die Lage überprüft. Bei den in Frage kommenden Bauten an der Paula-Fürst-Schule, der Wald-Grundschule, der Charles-Dickens-Grundschule, des Herder-Gymnasiums, der Grunewald-Grundschule und der Gartenarbeitsschule sei die Stabilität unbedenklich, teilte man mit. Thomas Schubert / tsc

  • Charlottenburg
  • 18.05.15
  • 63× gelesen
Kultur
Kleingärtner machen es vor: Obst und Gemüse muss nicht unbedingt aus Supermärkten stammen.
2 Bilder

Eine Stadt zum Vernaschen: Bürger sollen ihren Bezirk bald essen können

Charlottenburg-Wilmersdorf. Beeren pflücken und Gemüse züchten - solche Vorzüge des Landlebens könnte auch die City West gut vertragen, meinen die Grünen. Ihr Antrag auf einen "essbaren Bezirk" fand nach einiger Verhandlung Zuspruch. Aber wäre der Appetit überhaupt gesund?Auch Heimatgefühle gehen durch den Magen. Und manch einer hat Charlottenburg-Wilmersdorf so zum Fressen gern, dass er hier gärtnert - auf dem Balkon, am Wegesrand, als Laubenpieper. All diesen Zeitgenossen möchte die...

  • Charlottenburg
  • 23.03.15
  • 259× gelesen
Soziales

Kinder am Kochtopf

Hakenfelde. "Kochen mit Kindern" heißt es am 21. März in der Gartenarbeitsschule "An der Kappe". Unter Anleitung kochen die Teilnehmer mit frischen und selbst gemachten Zutaten ein leckeres Drei-Gänge-Menü. Am Ende wird alles gemeinsam verspeist. Rezepte zum Mitnehmen gibt es natürlich auch. Los geht es um 15 Uhr in der Gartenarbeitsschule an der Borkzeile 34. Die Kosten betragen pro Person vier Euro. Rückfragen und Anmeldung bis zum 19. März unter 26 30 53 45. Ulrike Kiefert / uk

  • Falkenhagener Feld
  • 12.03.15
  • 13× gelesen
Soziales

Gartenarbeitsschule sucht noch 400 Kilogramm Äpfel

Spandau. Viel los ist aus Anlass der Veranstaltung "Offene Gärten Berlin-Brandenburg" am 27. September in der Gartenarbeitsschule "An der Kappe", Borkzeile 34.Von 10 bis 17 Uhr stellt sich der grüne Lernort seinen Besuchern vor. Von 15 bis 17 Uhr besteht zudem die Möglichkeit für Basteleien im Herbst. Im Mittepunkt der Veranstaltung stehen um 11, 13 und 15 Uhr Rundgänge durch das rund 10 000 Quadratmeter große Gelände der Gartenarbeitsschule. Der Karl Förster-Staudengarten, der neue...

  • Spandau
  • 23.09.14
  • 10× gelesen
Soziales

Firmenspende hilft Gartenarbeitsschule

Schöneberg. Künftig kann das sogenannte Lehmhäuschen in der Gartenarbeitsschule am Sachsendamm ganzjährig genutzt werden.Heizung und Wärmedämmung fehlten. Weswegen das kleine Gebäude nur in der warmen Jahreszeit betreten werden konnte. Im vergangenen Jahr erklärte sich das benachbarte Unternehmen Bauhaus bereit, diesem Umstand mit einer Spende und dem nötigen Know-how abzuhelfen. Mit zusätzlicher Unterstützung des Fördervereins der Gartenarbeitsschule steht das Lehmhäuschen nun das ganze...

  • Schöneberg
  • 07.04.14
  • 15× gelesen