Gartenarbeitsschule

Beiträge zum Thema Gartenarbeitsschule

Bildung
Drei Generationen von Schulleitern auf einem Bild: Dieter Henning, Auguste Kuschnerow und in der Mitte die aktuelle Chefin Yasmin Mosler-Kolbe.
  4 Bilder

Seit 100 Jahren: Lernen in der Natur
Die August-Heyn-Gartenarbeitsschule zeigt eine Open-Air-Ausstellung über ihre Geschichte

Frösche quaken, Bienen summen, es blüht und gedeiht: In diesen Wochen ist es besonders schön, der Gartenarbeitsschule an der Fritz-Reuter-Allee 121 einen Besuch abzustatten. Und es gibt ein Extra: die neue Freiluftausstellung, die über die Geschichte informiert. Wie berichtet, ist die Gartenarbeitsschule am 1. April 100 Jahre alt geworden. Das sollte gefeiert werden, doch die Corona-Krise kam dazwischen. Deshalb wurde der große Tag auf Freitag, 4. September, verschoben. Aber dank der 18...

  • Britz
  • 28.06.20
  • 107× gelesen
Umwelt
In der Gartenarbeitschule legen Kinder eigene Beete an und können verfolgen, wie es dort wächst und grünt.
  4 Bilder

Grüne Lernorte – erfunden in Neukölln
Vor 100 Jahren gründete der Lehrer August Heyn die erste Gartenarbeitsschule Berlins

Es war am 1. April vor 100 Jahren: Die erste Gartenarbeitsschule Berlins eröffnete – in Neukölln, am Teltowkanal, nahe der Grenzallee. Dieses Jubiläum sollte im Mai groß gefeiert werden. Doch wegen der Corona-Krise muss das Ganze verschoben werden, voraussichtlich auf den 4. September. Stattfinden sollte das Fest auf dem Gelände der heutigen Gartenarbeitsschule an der Fritz-Reuter-Allee 124. Sie trägt den Namen des Mannes, dem diese Einrichtungen zu verdanken sind. August Heyn (1879–1959)...

  • Britz
  • 12.04.20
  • 57× gelesen
Kultur

Adventsmarkt in der Gartenschule

Britz. Die August-Heyn-Gartenarbeitsschule veranstaltet am 13. und 14. Dezember einen Weihnachtsmarkt auf ihrem Gelände an der Fritz-Reuter-Allee 121. Am Freitag von 10 bis 14 Uhr sind vor allem Schülerinnen und Schüler willkommen. Sie können sich auf dem Grundstück umsehen, am Lagerfeuer Stockbrot rösten, Bratwürste und Waffeln essen und Märchen hören. Im Bastelangebot sind Kekshäuser und Scherenschnitte. Am Sonnabend zwischen 11 bis 18 Uhr werden die Türen auch für Große geöffnet. Der Markt...

  • Britz
  • 07.12.19
  • 103× gelesen
Kultur

Herbstfest der Gartenschule

Britz. Freitag und Sonnabend, 6. und 7. September, öffnet die August-Heyn-Gartenarbeitsschule, Fritz-Reuter-Allee 121, ihre Tore. Interessierte können sich in Ruhe umschauen und mit den Gärtnern, dem Imker und anderen Mitarbeitern plaudern. Es gibt auch Einblicke in Unterrichtsprojekte wie den Ameisenraum. Auf dem Markt werden Pflanzen, Gehäkeltes, Honig, Konfitüren, Kompott, Porzellan, Bilder, Obst, Gemüse und Filzprodukte angeboten. Auf dem Kinderprogramm stehen Märchen in der Jurte,...

  • Britz
  • 02.09.19
  • 137× gelesen
Kultur

Markt in der Gartenschule

Britz. Die August-Heyn-Gartenarbeitsschule, Fritz-Reuter-Allee 121, veranstaltet am Freitag und Sonnabend, 14. und 15. Dezember, einen Weihnachtsmarkt. Im Gewächshaus gibt es Pflanzen, im Haupthaus Honig, Konfitüren, Kräuter, Gefilztes, Gewürze, Keramiken und Kerzen – das meiste aus eigener Produktion. Kinder können im „Ameisenraum“ Süßes verzieren, unter fachkundiger Anleitung von Graf Keks. Außerdem darf gebastelt werden. Kaffee, Tee und Kuchen, Grillwürstchen, Waffeln, Kakao, alkoholfreier...

  • Britz
  • 13.12.18
  • 89× gelesen
Kultur
Barbara Igel ist Gärtnerin in der August-Heyn-Gartenarbeitsschule. Das Insektenhotel lädt Bienen zum Nisten ein.

Oase für Wildbienen: Neuköllner Gartenarbeitsschule gewinnt beim Bundeswettbewerb „Wir tun was für Bienen“

Britz. „Wir waren ganz perplex, als die Nachricht von unserem Sieg kam“, sagt Barbara Igel. Sie ist Gärtnerin in der August-Heyn-Gartenarbeitsschule. Gemeinsam mit ihren Mitstreitern hat sie eine Oase für Wildbienen angelegt und das „Herbstsummen“ beim Bundeswettbewerb „Wir tun was für Bienen“ gewonnen. Den ersten Preis, dotiert mit 400 Euro, ergatterten die Neuköllner in der Kategorie „Schul-, Kita- und Jugendclubgärten“. Das Gelände an der Fritz-Reuter-Allee 121 ist ein grünes Paradies, das...

  • Britz
  • 03.06.17
  • 202× gelesen
Bildung
Yasmin Molder-Kolbe (l.) ist Leiterin der Gartenarbeitssschule. Auguste Kuschnerow, eine der früheren Chefinnen der Einrichtung, ist Vorsitzende des Fördervereins.

Ein grüner Lernort für Neuköllner Kinder: Der Förderverein der Gartenarbeitsschule feiert seinen 20. Geburtstag

Britz. Fast jedes Neuköllner Kind kennt die August-Heyn-Gartenarbeitschule an der Fritz-Reuter-Allee 121. In diesen Tagen gibt es einen Grund zum Feiern: Der Förderverein wird 20 Jahre alt. Die Schule selbst gibt es bereits seit 1958, damals wurde sie auf Ackerflächen des Gutshofs Britz gegründet. Die Wurzeln reichen aber noch weiter zurück. Der Sozialdemokrat und Neuköllner Lehrer August Heyn baute 1920 am Teltowkanal eine der ersten Berliner Gartenarbeitsschulen auf. Die damaligen Ziele...

  • Britz
  • 29.01.17
  • 183× gelesen
Kultur
Der Gärtner Jan Hildebrandt verkauft auf dem Weihnachtsmarkt der August-Heyn-Gartenarbeitsschule an einem Stand Keramikprodukte.

Weihnachtliche Vorfreude in Gartenarbeitsschule

Britz. Viele Angebote zum Mitmachen, Basteln, Kaufen und Schlemmen warten am 11. und 12. Dezember auf dem Gelände der August-Heyn-Gartenarbeitsschule in der Fritz-Reuter-Allee 121. Der Weihnachtsmarkt ist am Freitag von 10 bis 14 Uhr und am Sonnabend von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Das Programm der Gartenarbeitsschule ist auch in diesem Jahr wieder bunt gemischt und hat Angebote für alle Altersgruppen. Wer gern kreativ werden möchte, kann Lampions basteln, Plätzchen verzieren oder töpfern. Am...

  • Britz
  • 06.12.15
  • 234× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.