Alles zum Thema Gasag

Beiträge zum Thema Gasag

Bauen
400 Gäste waren zum Richtfest des Maximilians Quartiers geladen. Hier ein Gebäude aus dem Block D, der gesamte Wohnkomplex soll bis Ende 2021 fertig sein.

Richtfest für Maximilians Quartier
Groth Gruppe pumpt 400 Millionen Euro in modernen Wohnungsbau

Die Groth Gruppe hat Richtfest für ihr Maximilians-Quartier gefeiert. 400 Millionen Euro pumpt das Unternehmen in den gemischten Wohnungsbau in der Forckenbeckstraße, eine dem Bezirk durchaus willkommene Investition. Es ist ein gewaltiges Bauvorhaben, das die Groth Gruppe an der Forckenbeckstraße entwickelt. 48 000 Quadratmeter groß ist die Fläche, die zuvor zur Kleingartenkolonie Oeynhausen gehörte und über die seit Sommer 2017 die Bagger und Betonmischer rollen. Am Ende wird Schmargendorf...

  • Schmargendorf
  • 22.10.18
  • 215× gelesen
Bauen
So groß wie das Projekt ist der Hinweis, was am Spreebord entstehen soll.
2 Bilder

Mierendorff-Insel: B-Plan für WerkBundStadt wird bald ausgelegt

Die Wohnbebauung in der Quedlinburger Straße, die unter dem Terminus WerkBundStadt firmiert, wird gigantisch. Klar, dass sich auf dem Weg zu ihrer Umsetzung immer wieder einmal etwas tut hinter den Kulissen. Jüngst stieg beispielsweise einer der drei Investoren aus, dafür ein anderer – die Investa Real Estate – ein. 1100 Wohnungen auf einer fast drei Hektar großen Industriebrache zu bauen, dabei modernen Anforderungen zu genügen und das Wirken unzähliger Beteiligter zu konzertieren, ist...

  • Charlottenburg
  • 19.04.18
  • 608× gelesen
Kultur

Fünf neue Talente fürs Kindertheater

Hansaviertel. Eine Jury hat fünf Autoren für den von Grips-Theater und Gasag ausgelobten „Berliner Kindertheaterpreis“ nominiert. Tamara Bach, Cathleen Braumann, Esther Becker, Kathrin Köller und Rinus Silzle können in Workshops im Frühjahr und Herbst ihre Texte mit den Theaterpraktikern ausprobieren. Im Mai 2019 werden die Platzierungen des Wettbewerbs bekannt gegeben. Neben Stipendien und Preisgeldern in Höhe von 12 000 Euro ist mit dem ersten Preis die Uraufführung im Grips-Theater am...

  • Hansaviertel
  • 16.03.18
  • 28× gelesen
Politik
Die Tinte ist trocken. Matthias Trunk und Frank Mattat von der Gasag flankieren bei der Vertragsunterzeichnung Stadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne).
4 Bilder

Bezirk und Gasag schließen Vertrag zur Energieoptimierung

Jetzt ist es amtlich. Ab 2018 bündeln der Bezirk und der Energieversorger Gasag ihre Kräfte, um das Leben, Arbeiten und Wohnen auf der Mierendorff-Insel klimaneutral zu machen. Ein Kooperationsvertrag über zehn Jahre wurde am 17. November im Rathaus unterzeichnet. Nicht nur begutachten und analysieren, sondern auch umsetzen, fordert Grünen-Stadtrat Oliver Schruoffeneger stets, wenn es um das völkerrechtlich verbindliche Ziel des Umweltabkommens von Paris aus dem Jahr 2015 geht: die...

  • Charlottenburg
  • 20.11.17
  • 249× gelesen
Bauen

Te-Damm und Boelckestraße sollen gleichzeitig lahmgelegt werden

Tempelhof. CDU schlägt Alarm: „Bald kein Durchkommen mehr an Tempelhofer Damm und Boelckestraße – beide Hauptverkehrsachsen werden zu Engpässen“, lautet die Warnung. Wie berichtet, soll der Tempelhofer Damm in den kommenden Jahren vom Platz der Luftbrücke bis zum U-Bahnhof Alt-Tempelhof über mehrere Jahre in eine Großbaustelle verwandelt werden. "In einem Rutsch" sollen Gas- und Stromleitungen sowie Abflussrohre erneuert und zudem die Decke der U-Bahnline 6 neu abgedichtet werden. Dazu...

  • Tempelhof
  • 05.11.17
  • 726× gelesen
  •  1
Kultur
Sie waren bei der Enthüllung: Publizist Friedrich Dieckmann, Staatssekretär Torsten Wöhlert, Gasag-Vorstand Vera Gäde-Butzlaff, Regisseur Maxim Dessau und Lars Holborn von der Gesobau.
2 Bilder

Gedenktafel für Regisseurin Ruth Berghaus

Pankow. Im Herzen des Ortsteils wird jetzt mit einer „Berliner Gedenktafel“ an die Opernregisseurin und Intendantin Ruth Berghaus erinnert. Sie wohnte ab 1951 an der Breiten Straße 7. Hier mietete sie sich in eine möblierte Wohnung im Vorderhaus, Erdgeschoss rechts, ein. Die Dresdnerin Ruth Berghaus (1927-1996) begann ihre Karriere an der Staatsoper Unter den Linden. Der Durchbruch als Regisseurin gelang ihr aber am Berliner Ensemble. Dort war sie Mitarbeiterin von Bertolt Brecht. Ab 1971...

  • Pankow
  • 23.10.17
  • 291× gelesen
Bauen

Klimaneutraler Kiez: Bezirk und Gasag starten Versuch auf Mierendorff-Insel

Charlottenburg. Konform zum Pariser Klimavertrag, möchte Berlin bis 2050 eine klimaneutrale Stadt sein. Der Bezirk möchte mit der Gasag einen Weg finden, die Mierendorff-Insel ausschließlich mit regenerativen Energien zu versorgen. Die Untersuchungen starten Januar 2018. Um CO2-Neutralität zu erreichen, wäre es zu kurz gegriffen, sich nur auf die Energieversorgung zu konzentrieren. Unter anderem muss auch die Entwicklung der Mobilität, des Wohnens und von Industrie und Handel berücksichtigt...

  • Charlottenburg
  • 03.08.17
  • 153× gelesen
Bildung
Vertreter der drei Erstplatzierten Schulen präsentieren sich nach der Preisverleihung vor dem Zeiss-Großplanetarium an der Prenzlauer Allee.

Prima Klima für Berlin: Grundschule am Falkplatz ausgezeichnet

Prenzlauer Berg. Im Wettbewerb „Berliner Klima Schule 2017“ gewinnt die Grundschule am Falkplatz den dritten Platz. Berlins größter Schulwettbewerb zum Thema Klimaschutz wird seit neun Jahren vom Land Berlin in Zusammenarbeit mit der Gasag veranstaltet. Ausgezeichnet mit dem Titel „Berliner Klima Schule“ werden Schulen, die sich für den Klimaschutz in besonderer Weise engagieren. Über 2000 Schüler beteiligten sich im zurückliegenden Jahr mit ihren Beiträgen am Wettbewerb. Während aus anderen...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.07.17
  • 250× gelesen
Verkehr
Die Lok Pauline sieht wieder annähernd so aus, wie sie einst aussah.

"Pauline" ist wieder da: Historische Lok wurde restauriert

Kreuzberg. Das "Facelift" kostete 70 000 Euro. Sein Ergebnis: Pauline befindet sich jetzt wieder annähernd in ihrem letzten Betriebszustand und ist damit auch als Museumsobjekt aufgewertet. Pauline ist der Name einer preußischen T3-Lok, Baujahr 1901, aus dem Bestand des Deutschen Technikmuseums, die in den vergangenen Monaten einer Restaurierung unterzogen wurde. Passiert ist das seit Ende Februar bei der Firma Netinera in Neustrelitz. Dort bekam das historische Dampfross unter anderem neu...

  • Kreuzberg
  • 14.05.17
  • 265× gelesen
Kultur

Deutsch-Amerikanisches Volksfest findet künftig in Mariendorf statt

Mariendorf. Nach langer Suche hat das Deutsch-Amerikanische Volksfest einen neuen Standort gefunden und ist mithin gerettet. Der Berliner Traditionsrummel findet künftig im Marienpark im Schatten des Gasometers an der Lankwitzer Straße statt. Nach einer symbolischen Grundsteinlegung am neuen Standort laufen nun bereits die Vorbereitungen für das 56. Volksfest mit US-Feeling, das in diesem Jahr zum 56. Mal stattfindet. Gleichzeitig startete die Schaustellerfamilie Wollenschlaeger einen Aufruf...

  • Mariendorf
  • 05.04.17
  • 3.600× gelesen
Sport
Im Finale des Turniers spielten die Bambinis der Berliner Eisbären gegen die Adler Mannheim.
3 Bilder

Sparkasse stiftet die Pokale für Eishockey-Bambini-Turnier

Weißensee. Die Sparkassen-Niederlassung am Antonplatz setzt ihr Engagement für junge Eishockeyspieler fort. Auf dem Weißenseer Blumenfest 2016 ermöglichte sie den Eisbären-Juniors, sich an ihrem Stand zu präsentieren. Ziel war es, Kinder auf das Eishockeyspielen aufmerksam zu machen und Nachwuchs zu gewinnen. Nach dieser ersten erfolgreichen Zusammenarbeit unterstützte die Niederlassung jetzt das Gasag-Bambini-Turnier der Berliner Eisbären. Sie stiftete erstmals die Pokale. Neben zwei Teams...

  • Weißensee
  • 02.03.17
  • 113× gelesen
Soziales
Frank Mattat, Geschäftsführer der "Gasag-Contracting" mit Tierpark-Direktor Andreas Knieriem.

Gasversorger wird Steinbock-Pate: Firma berät Tierpark in Energiefragen

Friedrichsfelde. Das Unternehmen "Gasag Contracting" wird Pate für zehn Alpensteinböcke. Nicht nur die Beratung des Tierparks bei der Energieeinsparung ist eine der Aufgaben des Unternehmens "Gasag Contracting". Kürzlich übernahm die Tochterfirma des Gasversorgungsunternehmens auch die Patenschaft für zehn Steinböcke. "Wir haben uns für die Steinböcke entschieden, weil sie echte Experten sind, was Energieeffizienz betrifft", sagt Frank Mattat, Geschäftsführer der "Gasag-Contracting"....

  • Friedrichsfelde
  • 01.12.16
  • 28× gelesen
Verkehr
Baustadtrat Daniel Krüger hat die neuen Straßenschilder enthüllt.
3 Bilder

Zwei neue Straßenschilder enthüllt

Mariendorf. Der Bezirk ist um zwei Straßen reicher und der Berliner Stadtplan muss um zwei Einträge erweitert werden. Eine namenlose Brücke für Fußgänger und Radfahrer über den Teltowkanal heißt jetzt Mariendorfer-Hafen-Steg der dort hinführende Weg Mariendorfer-Hafen-Weg. Baustadtrat Daniel Krüger (CDU) hat kürzlich offiziell die neuen Straßenschilder des öffentlichen, etwa eineinhalb Kilometer langen, durch eine Grünanlage führenden Weges zwischen der Attilastraße im Norden und der...

  • Lankwitz
  • 17.09.16
  • 122× gelesen
Leute
Gedenktafel für David Bowie an seinem ehemaligen Wohnhaus in Berlin Schöneberg

David Bowie hinterlässt eine unerwartete Überraschung - Ehrung in Berlin

Schöneberg. Von 1976 bis 1978 hat der Ausnahmekünstler David Bowie in Berlin gelebt. Nun wurde er geehrt. Unerwartet wurde auch ein letztes Geheimnis von ihm enthüllt. Am Sonntag wurde zu Ehren von David Jones, besser bekannt als David Bowie, eine Gedenktafel an seinem früheren Wohnhaus in Schöneberg enthüllt. Von 1976 bis 1978 wohnte der charmante Musiker in einer Sieben-Zimmerwohnung im Haus Hauptstraße 155. In der Nachbarwohnung lebte Bowies guter Freund Iggy Pop. Senat macht Ausnahme...

  • Schöneberg
  • 23.08.16
  • 333× gelesen
Blaulicht

Feuerwehr im Großeinsatz in Kladow: Bagger beschädigte Gasleitung

Kladow. Zu einem Großeinsatz musste die Feuerwehr am 9. Juni nach Kladow ausrücken. Ein Bagger hatte ein Leck in eine Gasleitung gerissen. Der Notruf ging kurz vor zehn Uhr morgens in der Feuerwehrzentrale ein. Bei Bauarbeiten Am Landschaftspark Gatow 46 hatte eine Bagger eine Gasleitung beschädigt. „Es drohte Explosionsgefahr, weshalb vorsorglich evakuiert werden musste“, bestätigte ein Feuerwehrsprecher. Etwa 50 Einsatzkräfte waren mit Löschfahrzeugen, spezieller Technik und einem...

  • Kladow
  • 09.06.16
  • 99× gelesen
Wirtschaft

Jobführerschein für Flüchtlinge

Berlin. Die Gasag Berlin und die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC haben ein Integrationsprogramm für Flüchtlinge gestartet. Es geht deutlich über die Bereitstellung von Praktika hinaus und ist eng mit den staatlichen Integrationsangeboten verzahnt. Um das Programm nachhaltig zu gestalten und weitere Förderer aufnehmen zu können, gründete PwC die gemeinnützige Gesellschaft Stiftung Jobführerschein. Kern des Jobführerscheins ist ein achtwöchiger Kurs, den Flüchtlinge absolvieren...

  • Mitte
  • 26.04.16
  • 320× gelesen
  •  1
Kultur
Zeichnung „Syria Tracker“ von Anja Sonnenburg auf Foamboard, goldene Stecknadeln, 2013.

Ausstellung im Gasag-Kunstraum

Mitte. „Fixpunkte“ heißt die neue Ausstellung im Gasag-Kundenzentrum am Hackeschen Markt (Henriette-Herz-Platz 4). Die Künstlerin Anja Sonnenburg thematisiert den Schrecken des Bürgerkriegs in Syrien. In ihrem Werk „Syria Tracker“ erfasst sie mit Hunderten Nadeln auf einer Zeichnung des syrischen Straßennetzes die Opfer des verheerenden Krieges. Die Berlinerin stellt auch das Problem der Fremdenfeindlichkeit hierzulande dar: Auf einer Zeichnung des Berliner Straßennetzes werden...

  • Mitte
  • 13.03.16
  • 105× gelesen
Soziales
Rainer Knauber, Tobias Hanßmann und Pfarrer Joachim Lenz bei der Scheckübergabe.

Berliner Gaswerke unterstützen Kältebus

Moabit. Die Gasag unterstützen auch 2016 wieder die Arbeit der Berliner Stadtmission. Rainer Knauber (links), im landeseigenen Gasversorgungsunternehmen verantwortlich für Kommunikation und Marketing, überreichte dem Leiter der Berliner Stadtmission, Pfarrer Joachim Lenz (rechts), einen Scheck über 10.000 Euro. Darüber freut sich insbesondere Tobias Hanßmann, Fahrer und Teamleiter beim Berliner Kältebus. Denn mit der Spende wird an erster Stelle die Arbeit für den Kältebus finanziert. Die...

  • Moabit
  • 15.02.16
  • 30× gelesen
Wirtschaft
Der historische Gasometer an der Lankwitzer Straße ist die weithin sichtbare Wegmarke zum neuen Marienpark Berlin.
2 Bilder

Vom stillgelegten Gaswerk zum Mariendorfer Gewerbepark

Mariendorf. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) attestiert dem ehemaligen Mariendorfer Gasag-Standort mit dem denkmalgeschützten Gasometer große Entwicklungschancen. Zudem bringt sie den alten Plan eines neuen S-Bahnhofs ins Gespräch. Die Vision: Das vor nunmehr 20 Jahren stillgelegte Gaswerk auf dem knapp 385 000 Quadratmeter großen Gelände mit größtenteils ungenutztem Potenzial im Eck Ringstraße/Lankwitzer Straße soll nach jahrlanger Konzeptlosigkeit und Rückschlägen wie dem...

  • Mariendorf
  • 11.02.16
  • 1.235× gelesen
Bauen
Die 1905/06 von Christian Havestadt und Max Contag errichtete Brücke steht seit 1995 unter Denkmalschutz.
4 Bilder

Brücke wieder nutzbar

Tempelhof. Rund eineinhalb Jahre lang stritten das Bezirksamt, der Senat, die Gasag und das Wasser- und Schifffahrtsamt um die Nichtzuständigkeit für eine Brücke. Keiner wollte das über 100 Jahre alte und reparaturbedürftige Stück haben. Die namenlose Brücke in der Nähe des stillgelegten Gaswerks verbindet seit über 100 Jahren die Ortsteile Tempelhof und Mariendorf über den Teltowkanal. Die Stahlkonstruktion wurde jahrzehntelang sowohl von der Gasag als auch den Wasserbetrieben als Rohrträger...

  • Mariendorf
  • 08.02.16
  • 332× gelesen
Bildung

Klimaschutz macht Schule

Berlin. Der Berliner Senat und die Gasag haben den Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“ gestartet. Gesucht werden kreative Projekte zu den Themen Klima und Klimaschutz. Alle Klassen, Kurse und Arbeitsgemeinschaften mit mindestens drei Personen können bis zum 19. Mai 2016 Beiträge einreichen. Und zwar in Form von Modellen, Filmen oder Plakaten. Außerdem müssen ein Projektbogen ausgefüllt und die inhaltliche Erarbeitung des Beitrags dokumentiert werden. Der Erstplatzierte erhält ein Preisgeld von...

  • Mitte
  • 06.11.15
  • 90× gelesen
Bildung
Die Preisträger aus Spandau mit dem SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz (Mitte).

Spandau ganz vorn beim Klimaschutz: Sieben Schulen tragen Gütesiegel

Spandau. Das ist Berlin weit Spitze: Gleich sieben Spandauer Schulen tragen im Jahr 2015 das Siegel „Berliner Klima Schule“. „Berliner Klima Schulen“ ist Berlins größter Schulwettbewerb. 26 Schulen tragen diesen Titel in diesem Jahr. Sieben kommen allein aus Spandau. „Mehr Schulen, die sich in besonderer Weise für den Klimaschutz engagieren, hat kein anderer Bezirk. Spandau ist also ganz vorn dabei“, gratuliert der Spandauer SPD-Abgeordnete und Umweltexperte Daniel Buchholz. Die Urkunden...

  • Spandau
  • 12.10.15
  • 445× gelesen
Wirtschaft

GASAG-Kundenzentrum

GASAG-Kundenzentrum, Henriette-Herz-Platz 4, 10178 Berlin, Mo-Fr 10-18 Uhr Ab dem 10. September wird das Beratungsangebot des GASAG-Kundenzentrums am Hackeschen Markt durch den Service des Abrechnungszentrums aus der Frankfurter Allee ergänzt. Durch diese Zentralisierung bietet die GASAG ein Kundenzentrum für alle Kundenbedürfnisse. Auch An-, Ab- oder Ummeldungen und Einzahlungen können hier vorgenommen werden. my

  • Mitte
  • 07.09.15
  • 374× gelesen
Verkehr
Die Mariendorfer Fuß- und Radfahrbrücke ist seit über einem Jahr gesperrt. Weder Behörden noch Energieversorger wollen Eigentümer des Bauwerks sein.
2 Bilder

Verbindung weiter unterbrochen: Brücke über den Teltowkanal nach wie vor gesperrt

Mariendorf. Am 1. Juli 2014 wurde die Fußgänger- und Radfahrerbrücke über den Teltowkanal gesperrt. Die Sperrung sollte drei Tage später, am 4. Juli, wieder aufgehoben werden. Daraus ist nichts geworden, gut ein Jahr später ist die Brücke immer noch gesperrt. „Wegen Überprüfungsarbeiten im Rahmen der Verkehrssicherung an der Fußgängerbrücke über den Teltowkanal zwischen Lankwitzer Straße und der Grünanlage an der Ringstraße ist die Sperrung der Brücke erforderlich. Die Gasag hat die Arbeiten...

  • Lankwitz
  • 02.08.15
  • 474× gelesen
  • 1
  • 2