Gedenkstätte Hohenschönhausen

Beiträge zum Thema Gedenkstätte Hohenschönhausen

Bildung
Historikerin Sandra Czech sucht Zeitzeugen für die Geschichte der Haftanstalt für Frauen in Köpenick.

Gedenktafel am Frauenknast
Historikerin sucht Zeitzeugen und Betroffene

Die Grünauer Straße 140 war von 1974 bis 1989 die Adresse von Frauen, die mit Gesetzen der DDR in Konflikt geraten und zu einer Haftstrafe verurteilt worden waren. Jetzt soll eine Gedenktafel daran erinnern. „Viele der Frauen waren aus politischen Gründen hinter Gittern. Sie waren unter anderem nach Paragraf 249 wegen sogenannten asozialen Verhaltens oder nach Paragraf 213 wegen sogenannter Republikflucht verurteilt worden“, erklärt Historikerin Sandra Czech. Sie hat von der Gedenkstätte...

  • Köpenick
  • 09.10.19
  • 464× gelesen
  •  2
Kultur
In der Gedenkstätte steht politische Bildung im Fokus. Nun gibt es einen neuen Experten in Sachen Stasi-Regime.

Helge Heidemeyer übernimmt als Direktor
Der Neue in der Gedenkstätte

Die Gedenkstätte Hohenschönhausen hat wieder einen regulären Direktor. Nachfolger von Hubertus Knabe wird Helge Heidemeyer, Leiter der Abteilung Bildung und Forschung beim Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU). Er soll die neue Stelle im Herbst antreten. Das Votum des Stiftungsrats fiel einstimmig aus: Helge Heidemeyer wird in wenigen Wochen den Interims-Direktor der Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Jörg Arndt, ablösen. Dieser war eingesetzt worden, nachdem der...

  • Lichtenberg
  • 19.06.19
  • 352× gelesen
  •  1
Politik

Nein zur Verkehrsberuhigung an der Gedenkstätte Hohenschönhausen

Alt-Hohenschönhausen. Auf Empfehlung des Ausschusses für öffentliche Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste hat die Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einen Antrag der SPD-Fraktion abgelehnt, der für eine Verkehrsberuhigung im Kiez rund um die Gedenkstätte Hohenschönhausen in der Genslerstraße sorgen sollte. Die Mitglieder des Ausschusses erkannten zwar an, dass sich die Situation der Anwohner wegen mehrerer Bauvorhaben und dem daraus resultierenden Verkehr verschlechtert habe. Sie...

  • Lichtenberg
  • 03.04.19
  • 65× gelesen
Kultur

Ausstellung
Der lange Arm der Stasi in Berlin

Alt-Hohenschönhausen. „Stasi in Berlin - Überwachung und Repression in Ost und West“ heißt die neue Sonderausstellung in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Genslerstraße 66. Zum Hintergrund: Der Staatssicherheitsdienst der DDR umfasste nicht nur die Zentrale in Lichtenberg und das Untersuchungsgefängnis Hohenschönhausen. Allein in Berlin dienten der Geheimpolizei 4200 Adressen für die flächendeckende Überwachung und Verfolgung. Die Sonderausstellung „Stasi in Berlin“ zeigt die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 27.02.19
  • 444× gelesen
  •  1
Bildung

Rechtsstreit beendet

Die Auseinandersetzungen zwischen dem ehemaligen Leiter der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Hubertus Knabe, und dem Stiftungsrat des Hauses sind offenbar beigelegt.  Am 14. Dezember verkündete die Senatsverwaltung für Kultur und Europa in einer knapp gehaltenen Pressemitteilung, dass sich die Stiftung und der Historiker „über das Ausscheiden von Herrn Dr. Knabe geeinigt“ hätten. Es sei ein Vergleich geschlossen worden, der die laufenden Rechtsstreitigkeiten beendet habe. „Für die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 17.12.18
  • 45× gelesen
Politik

Scharfe Kritik an Debatte
Persönlichkeiten nehmen Stellung zum Gedenkstättendiskurs

Die Liedermacher Wolf Biermann und Bettina Wegner, Ex-Minister Rainer Eppelmann und Schriftsteller Jan Faktor zählen zu den Unterzeichnern: Mehr als 40 Persönlichkeiten haben in einer Erklärung die Debatte um die Gedenkstätte Hohenschönhausen kritisiert. Überschrift: „Es reicht!“ Überwiegend sind es ehemalige Bürgerrechtler, Autoren und namhafte Historiker, die sich mit einer Deklaration zu Wort gemeldet haben, weil sie die Aufarbeitungsarbeit hinter der Debatte um eine Person verschwinden...

  • Lichtenberg
  • 05.12.18
  • 66× gelesen
Politik

Stiftungsrat geht in Widerspruch
Ehemaliger Gedenkstättenleiter klagt sich kurz zurück

Der Eklat um die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen dauert an. Nachdem der vom Stiftungsrat abgesetzte Leiter, Hubertus Knabe, in der vergangenen Woche aufgrund eines Gerichtsurteils an seinen Arbeitsplatz zurückgekehrt war, musste er ihn wenige Stunden später wieder räumen. Der Stiftungsrat der Gedenkstätte hatte sich am 25. November – einem Sonntag – eigens zur außerordentlichen Sitzung getroffen. Anlass war die einstweilige Anordnung des Landgerichts Berlin vom Freitag zuvor, nach der...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 05.12.18
  • 67× gelesen
Politik

Gedenkstätte am Haus 3 einrichten

Prenzlauer Berg. Mit einer Gedenkstätte sollte an die Geschichte des Hauses 3 auf dem Bezirksamtsgelände in der Fröbelstraße 17 erinnert werden. Diesen Beschluss fassten die Bezirksverordneten. Im Keller des Hauses befand sich nach dem Zweiten Weltkrieg ein NKWD-Gefängnis, das später auch von der Stasi genutzt wurde. Das Bezirksamt solle deshalb für einen Gedenkort ein Konzept entwickeln. Dabei sollten auch Vertreter der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, die inzwischen Eigentümerin der...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.09.18
  • 73× gelesen
Kultur
Blick in einen Hof der Flusspferdhofsiedlung. Sie liegt im Märkischen Viertel, allerdings nicht an einer Straße mit märkischem Ortsnamen, sondern an der Große-Leege-Straße.
3 Bilder

Nicht nur in Reinickendorf
Auch Lichtenberg hat ein Märkisches Viertel

Wenn vom Märkischen Viertel die Rede ist, denkt der Berliner an die Großsiedlung im Bezirk Reinickendorf, die einen kompletten Ortsteil benennt. Aber auch in Lichtenberg gibt es ein Viertel dieses Namens. Märkisches Viertel heißt ein Quartier in Alt-Hohenschönhausen, nördlich der Landsberger Allee. Und zwar, weil zwischen Gensler- und Bahnhofstraße, Konrad-Wolf- und Altenhofer Straße zahlreiche Verkehrswege nach märkischen Ortschaften benannt sind: Werneuchen, Wriezen, Liebenwalde, Bad...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 06.08.18
  • 614× gelesen
Bildung
Viele Besucher empfängt die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen pro Jahr. Jetzt soll die Stiftung ihre Forschung und ihr Informationsangebot ausbauen.
4 Bilder

Stiftung soll weiter forschen
Stasi-Gedenkstätte bald international aktiv

Das Berliner Abgeordnetenhaus hat jetzt einstimmig eine Änderung des Gesetzes „über die Errichtung der Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen“ beschlossen. Haupttenor: Künftig soll die Stiftung mit Gedenkstätten, Museen und ähnlichen Institutionen im Ausland kooperieren. Darüber hinaus soll die Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen ihre Forschung und ihr Informationsangebot nicht mehr nur auf das ehemalige Stasi-Gefängnis in der Genselerstraße in Alt-Hohenschönhausen...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 30.06.18
  • 393× gelesen
Verkehr

Busverkehr besser regeln: Konzept soll Anwohner entlasten

Alt-Hohenschönhausen. Das Bezirksamt soll ein Konzept entwickeln, das den Reisebusverkehr zur Gedenkstätte Hohenschönhausen besser regelt. Darauf verständigten sich jetzt die Bezirksverordneten. Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen in der Genslerstraße 66 erfreut sich großer Beliebtheit – vor allem Schulklassen und Reisegruppen aus anderen Bundesländern besuchen die Räume auf dem Gelände der ehemaligen zentralen Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit in der DDR. Doch die vielen...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 23.07.17
  • 51× gelesen
Politik

Gedenkstätte lobt Preis aus

Alt-Hohenschönhausen. Der Förderverein der Gedenkstätte schreibt zum fünften Mal den Hohenschönhausen-Preis aus. Er ist mit 5000 Euro dotiert und wird am 28. November verliehen. Gesucht werden wissenschaftliche und journalistische Arbeiten oder künstlerische Projekte, die sich mit der SED-Diktatur auseinandersetzen. Sie sind bis einschließlich 16. September einzureichen oder vorzuschlagen. Die Adresse lautet: Förderverein Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Pressestelle, Genslerstraße 66,...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.07.16
  • 16× gelesen
Bildung

Gedenkstätte mobil erlebbar machen

Alt-Hohenschönhausen. Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen in der Genslerstraße 66 startete eine neue Internetpräsenz. Auf der Seite www.stiftung-hs.de können weiterhin die wichtigsten Besucherinformationen abgerufen werden, außerdem wurde die Seite um die Biografien der Opfer und eine Präsentation der Gedenkstätte als historischen Ort ergänzt. Neben den inhaltlichen Neuerungen gibt es auch technische: so wurde die Seite für Smartphones optimiert. So können Besucher sich von unterwegs über...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 19.04.16
  • 10× gelesen
Politik

Umbenennung der Haltestelle für Gedenkstätte Hohenschönhausen

Alt-Hohenschönhausen. Seit Jahren setzt sich die CDU Lichtenberg dafür ein, die Haltestelle der Tram oder des Busses in der Nähe der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen in der Genslerstraße 66 entsprechend umzubenennen. Bislang erfolglos. Jetzt startet die CDU-Fraktion einen Anlauf, um die Gedenkstätte stärker im öffentlichen Raum zu bewerben. Im Rahmen eines Antrages, der in die Bezirksverordnetenversammlung am 17. März eingeht, soll die Errichtung von Informationstafeln im Sinne eines...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 15.03.16
  • 254× gelesen
  •  1
Bildung

Gedenkstätte zieht Bilanz

Alt-Hohenschönhausen. Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen zählte im Jahr 2015 knapp 444 000 Besucher. Gegenüber dem Vorjahr sei das ein Zuwachs von mehr als 8000 Menschen, die sich über die ehemalige Untersuchungshaftanstalt des DDR-Staatssicherheitsdienstes in der Genslerstraße 66 informierten. Seit Gründung der Gedenkstätte im Jahr 1994 sind die Besucherzahlen stetig gestiegen. Anfang Dezember 2015 konnte der viermillionste Besucher begrüßt werden. Die größte Gruppe der Besucher sind...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 07.01.16
  • 63× gelesen
Bildung

Einblicke in den Stasi-Knast: Ausstellung in Schule zu besichtigen

Hellersdorf. Die Ausstellung „Gewalt hinter Gittern“ ist im Melanchthon-Gymansium zu sehen. Sie informiert über die Verhältnisse im zentralen Stasi-Untersuchungsgefängnis. Die Ausstellung „Gewalt hinter Gittern – Gefangenenmisshandlungen in der DDR“ wird am Mittwoch, 11. November, um 14 Uhr im Melanchthon-Gymnasium eröffnet. Ausstellungsort ist die Aula. Damit ist die Wanderausstellung der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen erstmals in einer Schule zu sehen. Bisher wurde sie hauptsächlich...

  • Hellersdorf
  • 09.11.15
  • 133× gelesen
Kultur

Neues Buch über Stasi-Gefängnis

Alt-Hohenschönhausen. Zunächst ein Lager der sowjetischen Geheimpolizei, wurde aus dem Gefängnis in der Genslerstraße im Jahr 1950 die zentrale Untersuchungshaftanstalt der DDR-Staatssicherheit. Die am 9. November erscheinende Publikation "Inhaftiert in Hohenschönhausen" von Hubertus Knabe und Andreas Engwert gibt Einblick in Zeugnisse der politischen Verfolgung an diesem Ort in den Jahren 1945 bis 1989. Das Buch stellt gleichzeitig den begleitenden Katalog zur Dauerausstellung in der heutigen...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 02.11.15
  • 109× gelesen
Verkehr

Bus-Chaos an der Gedenkstätte

Alt-Hohenschönhausen. Bis zu 70 Reisebusse drängeln sich zu Spitzenzeiten in der Freienwalder und der Genslerstraße. Ihr Ziel ist die Gedenkstätte Hohenschönhausen in der Genslerstraße 66. Nun hat die Gedenkstätte die Technische Universität um Hilfe gebeten, heißt es seitens der Einrichtung. Im Wintersemester 2015/2016 sollen die Studenten des Fachgebietes "Integrierte Verkehrsplanung" Lösungen erarbeiten. Hierfür seien auch Befragungen von Besuchern, Busfahrern und Anwohnern vorgesehen....

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 10.10.15
  • 95× gelesen
Kultur
Früher befand sich das Gefängnis im Sperrgebiet.
3 Bilder

Gedenkstätte Hohenschönhausen will Arbeit ausweiten

Alt-Hohenschönhausen. Es ist ein bemerkenswertes Konzept, mit dem die Gedenkstätte Hohenschönhausen jedes Jahr Tausende Besucher aus aller Welt anzieht. Ehemalige Gefangene und Zeitzeugen berichten über den Unterdrückungsapparat der DDR. Vor mehr als 15 Jahren begann die Arbeit der Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. In der ehemaligen zentralen Untersuchungshaftanstalt des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit wurden viele politische Häftlinge festgehalten. Ihre Erinnerungen sind...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 31.07.15
  • 157× gelesen
Kultur

Zu viele: Gedenkstätte Hohenschönhausen muss Besucher abweisen

Alt-Hohenschönhausen. Wegen Überfüllung musste die Gedenkstätte Hohenschönhausen in den ersten beiden Monaten dieses Jahres rund 9000 Besucher zurückweisen. Grund für den Andrang im ehemaligen Stasi-Gefängnis ist laut Gedenkstättendirektor Hubertus Knabe vor allem die Nachfrage von Schulklassen.Bereits im vergangenen Jahr hatte die Gedenkstätte in der Genslerstraße 66 mehr als 30.000 Menschen eine Absage erteilt. Das Interesse an der Gedenkstätte scheint stetig zu steigen: 2014 zählte sie...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 01.04.15
  • 61× gelesen
Kultur
Jan George gedachte der Lageropfer mit einem Gedicht. Er ist der ältere Sohn des Schauspielers Heinrich George und Bruder von Götz George.

Historiker präsentiert "Totenbuch Berlin-Hohenschönhausen"

Alt-Hohenschönhausen. Im einstigen Speziallager Nr. 3 der sowjetischen Geheimpolizei kamen zwischen 1945 und 1946 etwa 2000 Menschen ums Leben. Lange Zeit war jedoch unklar, wer die Opfer waren.Tausende von Menschen wurden in der Sowjetischen Besatzungszone nach Ende des Zweiten Weltkriegs in zehn Speziallagern inhaftiert. Viele kamen unter menschenunwürdigen Haftbedingungen zu Tode. In Hohenschönhausen errichtete die sowjetische Geheimpolizei auf dem Gelände der einstigen Großküche in der...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 13.11.14
  • 219× gelesen
Kultur

Berliner Friedensuhr für Gedenkstätte Hohenschönhausen

Alt-Hohenschönhausen. Die Gedenkstätte Hohenschönhausen wird am 11. Dezember mit der Berliner Friedensuhr geehrt. Der Preis geht zudem an die DDR-Bürgerrechtlerin Ulrike Poppe."Zeit sprengt alle Mauern", so lautet die Inschrift der fast drei Meter hohen und 2,5 Tonnen schweren Berliner Friedensuhr, die seit 2003 vom Berliner Komitee für UNESCO-Arbeit an solche Personen und Institutionen vergeben wird, die sich in besonderer Weise für die Menschenrechte einsetzen. In diesem Jahr wird die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 30.09.14
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.