Alles zum Thema Gegen das Vergessen

Beiträge zum Thema Gegen das Vergessen

Soziales

Lila Kerzen gegen das Vergessen

Westend. Die Dauergrabpflegegesellschaft Friedhof Treuhand Berlin (FTB) wird am Totensonntag, 25. November, um 15 Uhr in den Memoriam-Gärten auf verschiedenen Berliner Friedhöfen viele hundert lila Kerzen gegen das Vergessen anzünden, darunter auch auf dem Friedhof Ruhleben, Am Hain 1. Dieser Garten wird von 15.30 bis 17.30 Uhr in ganz besonderer Weise illuminiert, die Besucher sollen sich überraschen lassen, kündigt die FTB an. maz

  • Westend
  • 18.11.18
  • 5× gelesen
Bildung

Bildungskino und Diskussion: Filmreihe "#2030" geht weiter

Die Filmreihe "#2030", eine Event-Serie der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamtes in Kooperation mit dem delphi Lux und der Berliner Landeszentrale für politische Bildung, zeigt am Freitag, 4. Mai, um 18 Uhr im delphi Lux, Kantstraße 10, den Film „Monsieur Mayonnaise“ von Travor Graham. Der Streifen nimmt die Zuschauer mit auf die außergewöhnliche Reise des Künstlers und Filmemachers Philippe Mora. Ausgestattet mit Pinsel, Farben und Staffelei, erkundet Philippe...

  • Charlottenburg
  • 30.04.18
  • 172× gelesen
Kultur

Bildungskino im Delphi Lux

Charlottenburg. Unter dem Titel "#2030" zeigt die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamtes am Freitag, 2. März, im Kino Delphi Lux, im Yiva-Bogen Kantstraße 10, den Dokumentarfilm "Monsieur Mayonnaise" von Trevor Graham. Anschließend wird mit der Autorin, Schauspielerin und Zeitzeugin Salomea Genin sowie Tabea Gwiazdowski, die über ihre Erfahrungen als Guide der Charlottenburger Open-Air-Ausstellung "Gegen das Vergessen" berichtet, über Erinnerungskultur,...

  • Charlottenburg
  • 26.02.18
  • 72× gelesen
Bildung
Die Überlebenden sind die Gesichter und Stimmen der Erinnerungskultur. Sie haben die Macht, Menschen zu erreichen zu sensibilisieren für ausgrenzende Tendenzen heute.
9 Bilder

"Gegen das Vergessen" will erinnern, wachrütteln und vorbeugen

Die Freiluftinstallation „Gegen das Vergessen“ des Künstlers Luigi Toscano auf dem Mittelstreifen der Schloßstraße hat am 29. Januar eröffnet. Konzept, Reden und große Resonanz unterstrichen die enorme Bedeutung der 70 überlebensgroßen Porträts von Verfolgten des NS-Regimes. Dank des konzertierten und konzentrierten Zusammenwirkens aller Beteiligten ist „Gegen das Vergessen“ viel mehr geworden als eine bloße Fotoausstellung und besser als Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) es sinngemäß tat,...

  • Charlottenburg
  • 01.02.18
  • 277× gelesen
Kultur
Horst Sommerfeld, Überlebender der NS-Verfolgung: "Es ist wichtig, junge Stimmen für uns zu haben."
2 Bilder

Gegen das Vergessen: Fotoinstallation erinnert an den Holocaust

Niemand wird achtlos an den 60 Porträts in der Schloßstraße vorübergehen, dafür sind sie zu groß und zu beeindruckend. Das ist auch gut so. Denn der Name der internationalen Fotoinstallation „Gegen das Vergessen“ soll vor allem eines sein: Programm. Der deutsch-italienische Künstler Luigi Toscano hat Überlebende des NS-Regimes aus Deutschland, Israel, USA, Ukraine und Russland fotografiert und die Porträts auf mannshohe Leinwände ziehen lassen. Die Idee: Die Überlebenden sind die Gesichter...

  • Charlottenburg
  • 18.01.18
  • 538× gelesen
Soziales

Droescher-Preis für SPD

Die SPD Wilmersdorf-Nord hat für ihr seit zehn Jahren durchgeführtes Programm „Gegen das Vergessen“ den bundesweit ausgelobten Droescher-Preis erhalten. Fünf öffentliche Stadtrundgänge, die Organisation von Stolpersteinen und zwei Informationstafeln mit Bewohnern, jährlich wiederholtes Stolpersteinputzen mit der jeweiligen Nachbarschaft und die Veröffentlichung der ersten zwei Rundgangsbroschüren überzeugten die Jury des Droescher-Preises. Infos auf www.spd-wilmersdorf-nord.de. maz

  • Grunewald
  • 16.12.17
  • 10× gelesen