Anzeige

Alles zum Thema Gehörlose

Beiträge zum Thema Gehörlose

Bildung
Dieses Schulhaus an der Parkstraße 22 wurde für die Israelitische Taubstummen-Anstalt errichtet.
5 Bilder

Wo Gehörlose sprechen lernten: Im alten Schulhaus Weißensee wird immer noch unterrichtet

Das Haus an der Parkstraße 22 schrieb in Deutschland Bildungsgeschichte. Dort hatte viele Jahre lang die Israelitische Taubstummen-Anstalt ihr Zuhause. Die erste Schule dieser Art in Deutschland, in denen gehörlose Kinder unterrichtet wurden, gründete Markus Reich 1873 mit eigenen finanziellen Mitteln. Sie hatte zunächst nur sieben Schüler, doch der Ruf der Schule führte zu einem raschen Anstieg der Schülerzahl. Die Unterhaltung der Einrichtung aus privaten Mitteln wurde immer schwieriger....

  • Weißensee
  • 12.04.18
  • 149× gelesen
Soziales
Am 3. Juli wurde 10-jähriges Jubiläum gefeiert.

Zehn Jahre „Sinneswandel“: Hilfe für hörgeschädigte Kinder und Erwachsene

Kreuzberg. Rund 8000 Menschen in Berlin gelten als hörgeschädigt oder gehörlos. Ihr Alltag wird dadurch erschwert, dass es immer noch viel zu wenig Angebote in Gebärdensprache gibt. Die „Sinneswandel gGmbH“ bietet Unterstützung auf vielen Ebenen an. Vor allem steht sie für barrierefreie Kommunikation zwischen Menschen verschiedener Sinneswelten und einen gesellschaftlichen Sinneswandel im Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung. Hervorgegangen ist die „Sinneswandel gGmbH“ 2007 aus...

  • Kreuzberg
  • 19.08.17
  • 181× gelesen
Bildung
Erst vor der Greenscreen, später in der App: Zweitklässler der Ernst-Adolf-Eschke-Schule gebärden unter Regie von Medienpädagogin Anne Rinn einen Comic.
3 Bilder

Ernst-Adolf-Eschke-Schule hat die "Schulbibliothek des Jahres"

Westend. Lesen gehörlose Kinder genau so wie hörende Kinder? Nein: „Für Gehörlose ist Deutsch eine Fremdsprache, das wird gerne vergessen. Sie haben wahnsinnige Mühe, Bücher zu lesen“, erläutert Medienpädagogin Anne Rinn. Deshalb geht die Ernst-Adolf-Eschke-Schule in der Waldschulallee 29 neue Wege – und wurde jetzt dafür belohnt. Die drei „Raupen“ aus der 2. Klasse der Ernst-Adolf-Eschke-Schule stehen vor der Greenscreen und gebärden unter Anleitung von Anne Rinn und mit viel Vergnügen einen...

  • Westend
  • 21.07.17
  • 311× gelesen
Anzeige
Wirtschaft
Mathias Schäfer und Benedikt Feldmann zogen mit ihrer Gebärdensprachschule nach Prenzlauer Berg.

Mit Gesten und Mimik: Gebärdensprachschule „Yomma“ zog nach Prenzlauer Berg

Prenzlauer Berg. Eine der ungewöhnlichsten Sprachschulen Berlins ist jetzt in der Schivelbeiner Straße 27 zu Hause: die Gebärdensprachschule „yomma“. Gegründet wurde sie von Mathias Schäfer und Benedikt Feldmann vor drei Jahren in Mitte. „Wir mussten feststellen, dass die Gegend dort etwas trostlos war. Es passte einfach nicht für uns. Deshalb hielten wird Ausschau nach neuen Räumen. Dabei konzentrierten wir uns auf Pankow. Denn hier wohnen auch fast alle unsere Mitarbeiter.“ Dass sie nun...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.06.16
  • 518× gelesen
Sport
Vom 16. bis 21. Mai kämpfen gehörlose Handballer in Berlin um den Europameistertitel.

Wer gewinnt? Gehörlose Handballer ermitteln Europameister in Berlin

Prenzlauer Berg. Vom 16. bis 21. Mai findet die Handball-Europameisterschaft der Gehörlosen in der Hauptstadt statt. Sieben Nationen kämpfen in der Sporthalle an der Paul-Heyse-Straße um den Meistertitel. Schirmherr der Wettkämpfe ist Füchse-Manager Bob Hanning. Die Erinnerungen an den jüngsten Triumph der deutschen Handballer ist noch frisch. Ende Januar gewann das DHB-Team völlig überraschend die Europameisterschaft in Polen. Bob Hanning, Manager des Berliner Bundesligisten und Vizepräsident...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.05.16
  • 109× gelesen
Sport
Die Basketballerinnen des Gehörlosen-Sport-Vereins freuen sich auf den Eurocup.

Die Basketballerinnen vom Gehörlosen-Sport-Verein fahren zum Europacup

Friedrichshain. Sonja Wucher lässt den Ball zweimal auf den Boden tropfen, nimmt dann Anlauf und versenkt ihn im Korb. Sofort dreht sie ab und startet zum nächsten Angriff. Ein knappes Dutzend Frauen bewegt sich auf diese Weise beim Basketballtraining in der Sporthalle der Lasker-Schule an der Corinthstraße. Die Einheit gleicht der anderer Übungsstunden in diesem Sport. Nur die Kommunikation auf und neben dem Feld verläuft anders. Denn viele der Spielerinnen sind taub oder schwerhörig. Sie...

  • Friedrichshain
  • 21.11.15
  • 111× gelesen
Anzeige
Bauen und Wohnen

Rauchmelder für Schwerhörige

Manche Rauchmelder geben intensive Lichtblitze ab. Die Netzhaut der Augen nimmt diese sogar bei geschlossenen Lidern wahr, erklärt die Initiative Elektro+ in Berlin. Das ist gut für Menschen, die schlecht hören und so das alarmierende Piepsen des Rauchmelders nicht wahrnehmen würden. Außerdem gibt es Warnmelder, die mit Vibrationskissen kommen. Das liegt nachts zum Beispiel unter dem Kopfkissen. Den Angaben zufolge haben Gehörlose und hochgradig Schwerhörige gegenüber ihren Krankenkassen einen...

  • Mitte
  • 23.10.15
  • 30× gelesen
Soziales

Von Schlossbesichtigung bis Lichterfahrt

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt bietet auch im zweiten Halbjahr 2015 ein Ausflugsprogramm für Senioren mit und ohne Mobilitätseinschränkung an. Dazu zählen Fahrten im rollstuhlgerechten Hebebühnenbus für Körperbehinderte, Fahrten mit einer Gebärdendolmetscherin für Gehörlose sowie eine Fahrt, die auf die Bedürfnisse Sehbehinderter ausgerichtet ist. •14.Oktober: Besichtigung des Schlosses Neue Kammern in Potsdam. Halbtagesfahrt mit Hebebühnenbus. Abfahrt: Rathaus Zehlendorf, Kostenbeitrag...

  • Dahlem
  • 14.09.15
  • 28× gelesen
Soziales

Das Bezirksamt bietet Tagesfahrten an

Steglitz-Zehlendorf. Fahrten im rollstuhlgerechten Hebebühnenbus für Körperbehinderte, Fahrten mit einer Gebärdendolmetscherin für Gehörlose sowie eine Fahrt, die auf die Bedürfnisse Sehbehinderter ausgerichtet ist, werden im Juni für Senioren mit und ohne Behinderung angeboten.Die erste Tagesfahrt geht am 11. Juni nach Wörlitz. Start ist am S-Bahnhof Lichterfelde West. An Bord des Busses ist eine Gebärdendolmetscherin. Die Kosten betragen 47 Euro, ermäßigt 23, 50 Euro. Eine Tagesfahrt nach...

  • Steglitz
  • 28.04.14
  • 40× gelesen