Alles zum Thema Gehirn

Beiträge zum Thema Gehirn

Gesundheit und Medizin
„Die Funktion des Ohrs wird durch ein Implantat überbrückt, die elektronischen Signale werden direkt an den Hörnerv abgegeben“, erklärt Dr. Parwis Mir-Salim.
2 Bilder

HÖREN
Wenn Hörgeräte nicht ausreichen: Eine Alternative bieten Cochlea-Implantate

Schwerhörigkeit ist ein generationsübergreifendes Thema. Ein Blick auf die Funktionsweise unserer Ohren schafft Verständnis für das Problem. Die Wellenbewegungen des Schalls werden über das äußere Ohr durch den Gehörgang geleitet. Sie versetzen das Trommelfell in Schwingungen, die über die Gehörknöchelchen des Mittelohrs 16-fach verstärkt und in Richtung des Innenohrs übertragen werden. Das Innenohr hat die Form einer Schnecke (lateinisch: Cochlea). Durch einen spiralförmigen, mit...

  • Friedrichshain
  • 12.10.18
  • 188× gelesen
Kultur
Berliner Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart zeigt die Ausstellung im Berlin Story Museum.
2 Bilder

Dada, Golem und das Gehirn: Programm zur Langen Nacht der Museen

Kreuzberg. Am Sonnabend, 27. August, findet die diesjährige Lange Nacht der Museen statt. Auch zahlreiche Einrichtungen in Kreuzberg beteiligen sich daran. Zum Beispiel die Berlinische Galerie, Alte Jakobstraße 124-128, die unter anderem zu einem Trickfilm-Workshop einlädt. Auch die aktuelle Ausstellung "Dada Afrika" kann dort besichtigt werden. Im Jüdischen Museum steht unter anderem der Golem im Mittelpunkt. Das passiert bereits im Vorgriff auf die große Themenschau über die jüdische...

  • Kreuzberg
  • 22.08.16
  • 51× gelesen
Senioren
Bei den Karate-Senioren verbesserte sich im Vergleich zu zwei Kontrollgruppen sowohl die Merkleistung als auch die allgemeine Stimmungslage – das ergab die Studie, die ursprünglich den Anstoß zum Karate gegeben hatte.
2 Bilder

Karate oder Klavier: Als Senior ein neues Hobby anfangen

Wie gut man als älterer Mensch lernt, hängt vor allem von den Lernerfahrungen in früheren Lebensphasen ab. Dazu gibt es umfangreiche Studien. Rund 1600 Teilnehmer zählt das Programm, ein Drittel von ihnen absolviert klassische Studiengänge mit allen Prüfungen, zwei Drittel sind als Gasthörer eingeschrieben. Darauf weist Miriam Haller, Geschäftsführerin des Arbeitsbereichs Gasthörer- und Seniorenstudium an der Universität Köln, hin. Manches lerne sich nicht mehr so schnell wie früher. Dafür...

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 102× gelesen
Gesundheit und Medizin

Babys in Lebensgefahr

Ein schreiendes Kind sollte zum Ruhigstellen nie geschüttelt werden. Denn das kann zu schwersten Gesundheitsschäden führen. Die Muskeln des Kindes sind noch zu schwach, um den vergleichsweise großen und schweren Kopf zu stabilisieren, erläutert die Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie. Dadurch schwingt er beim Schütteln ungebremst hin und her, und das empfindliche Hirn knallt gegen das Schädelinnere. Die Folge sind heftige Verletzungen des Hirngewebes und Einblutungen, die schlimmstenfalls...

  • Mitte
  • 17.08.15
  • 26× gelesen
Gesundheit und Medizin

Kaffeetrinken hält Gehirn fit

Zum Wachwerden eine Tasse Kaffee, am Nachmittag einen Espresso zum Kuchen: Einer neuen Studie zufolge kann Koffein vor Gedächtnisabbau schützen. Es verhindert, dass sich bestimmte Ablagerungen an Nervenzellen bilden, die unter anderem zu Alzheimer oder Parkinson führen können. Die gute Nachricht: "Etwa drei Tassen pro Tag reichen aus", erklärt Prof. Christa Müller, eine Mitverfasserin der Studie. Bisher gibt es keine Erkenntnisse darüber, über welchen Zeitraum Kaffee getrunken werden muss. "Ein...

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 36× gelesen
Gesundheit und Medizin

Gehirntrainig mit Videospielen

Wer regelmäßig spannende Videospiele zockt, hat eine bessere räumliche Orientierung. Das haben Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung und der Psychiatrischen Universitätsklinik der Charité in Berlin in einer gemeinsamen Studie herausgefunden. Auch strategisches Denken und die Gedächtnisbildung können demnach durch das Spielen geschult werden. Für die Untersuchung ließen die Forscher eine Gruppe von Erwachsenen über zwei Monate täglich eine halbe Stunde lang den Klassiker...

  • Mitte
  • 10.07.14
  • 28× gelesen
Senioren

Gehirntraining lohnt sich

Geistiges Training hält lange vor. Machen Senioren zehn Trainingseinheiten, bei der sie ihre Denkfähigkeit oder Auffassungsgabe schulen, profitieren sie davon auch noch zehn Jahre später. Das zeigt eine jetzt veröffentliche Nachuntersuchung von Wissenschaftlern der Johns Hopkins Universität in Baltimore. Vor allem mit alltäglichen Aufgaben wie Einkaufen, Kochen, Telefonieren oder Baden kamen die Probanden besser klar. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 10.07.14
  • 101× gelesen