Geld

Beiträge zum Thema Geld

Blaulicht

Überfall mit Glasflasche

Kreuzberg. Unbekannte haben am 6. April an der Brücke am Halleschen Tor einen jungen Mann überfallen und beraubt. Zunächst versuchte ein Täter, dem 18-Jährigen sein in der Hand gehaltenes Mobiltelefon zu entreißen. Als das misslang, kam ein Komplize hinzu und schlug dem Opfer eine Glasflasche gegen den Hinterkopf. Der junge Mann ging dadurch zu Boden. Die Räuber traten auf ihn ein, nahmen ihm das Geld ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Der 18-Jährige musste mit Kopf- und Beinverletzungen...

  • Kreuzberg
  • 07.04.20
  • 34× gelesen
Wirtschaft

studierendenWERK Berlin hilft
Studenten bekommen Geld, wenn der Nebenjob weg ist

Berlin. Zahlreiche Studenten haben aufgrund der Corona-Krise ihre studentischen Nebenjobs verloren und geraten in finanzielle Notlagen. Das studierendenWERK Berlin hilft und vergibt aus seinem Notfonds finanzielle Unterstützung in Form einer einmaligen Nothilfe. Bei Bewilligung erhalten Antragsteller einen Betrag in Höhe von 500 Euro. Hierfür müssen sie nachweisen, dass sie in einer akuten Notlage sind, grundlegend aber die Voraussetzungen für einen weiteren erfolgreichen Studienverlauf...

  • Charlottenburg
  • 31.03.20
  • 1.637× gelesen
Wirtschaft

Schrippe auf EC-Karte: Wenn sogar der Bäcker kein Bares mehr annehmen will

Eine Bäckerei in Nikolassee möchte, dass ihre Kunden mit EC-Karte bezahlen. Sie will quasi das Bargeld in ihrem Geschäft abschaffen. Ich gebe zu: Am liebsten zahle ich bar. Ehrlich gesagt, sind mir die neuen, kontaktlosen Bezahloptionen etwas unheimlich. Irgendwie scheint mir das nicht sicher, auch wenn die Banken das Gegenteil versprechen. Wenn ich nur wenig brauche und mir das nötige Kleingeld fehlt, ist mir das Bezahlen mit Karte sogar unangenehm. Es dauert länger und die Kunden hinter...

  • Charlottenburg
  • 20.02.18
  • 796× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raubversuch

Kreuzberg. Ein 31 Jahre alter Mann soll am Morgen des 15. Dezember auf der Stallschreiberstraße zwei Jugendliche zur Herausgabe von Geld aufgefordert haben. Außerdem soll er versucht haben, einem von ihnen das Handy zu entwenden. Beides misslang, darauf flüchtete er ohne Beute. Alarmierte Polizisten entdeckten den Verdächtigen aufgrund der Personenbeschreibung kurz darauf in der Nähe und nahmen ihn fest. tf

  • Kreuzberg
  • 18.12.17
  • 17× gelesen
Blaulicht

Geschlagen und beraubt

Kreuzberg. Zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche, die sich zusammen mit zwei weiteren etwa Gleichaltrigen vor einer Sporthalle an der Wrangelstraße aufhielten, wurden am 27. September von zwei unbekannten Männern zur Herausgabe von Geld und Wertgegenständen aufgefordert. Als sie dem zunächst nicht nachkamen, erhielten sie Schläge und Tritte von den Räubern. Denen fiel danach neben Geld unter anderem ein Handy in die Hände. tf

  • Kreuzberg
  • 02.10.17
  • 10× gelesen
Sport
Ein Sinnbild von Vereinstreue: Holger Seidel, Vorsitzender beim Wittenauer SC Concordia, ist dem Klub vor mittlerweile 45 Jahren beigetreten.

„Völlig absurd“: Fußball und das liebe Geld – eine Bestandsaufnahme

Berlin. Obwohl die neue Saison in allen Fußballligen längst gestartet ist, endet die Periode für wechselwillige Spieler erst am 31. August. Viele Vereine waren und sind noch immer auf Spielersuche, weil sich viele Kicker bis zuletzt alle Türen offen halten. Berliner Woche-Reporter Michael Nittel sprach mit Holger Seidel, Vorsitzender beim Wittenauer SC Concordia, über Spielerwechsel, Etats, mitunter lächerliche Forderungen und Herzblut. Haben Sie Ihre Mannschaft für die neue Saison schon...

  • Reinickendorf
  • 24.08.17
  • 365× gelesen
Soziales

Geld kommt nochmal später

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei der Auszahlung von Leistungen für Pflegefamilien wird es Anfang Mai nach Angaben des Jugendamtes erneut "leichte Verzögerungen" geben. Bereits im April war das der Fall. Ein Grund sind neue IT-Fachverfahren. Außerdem ist der 1. Mai ein Feiertag. Das Geld wird deshalb erst am 2. Mai überwiesen. Ein Vorziehen sei dem Jugendamt nicht möglich. tf

  • Friedrichshain
  • 21.04.17
  • 12× gelesen
Blaulicht

Spätkauf überfallen

Kreuzberg. Mit Messer und Schlagstock bewaffnet haben zwei Maskierte am Abend des 14. April den Angestellten eines Spätkaufs an der Ritterstraße bedroht und Geld sowie einige Zigarettenschachteln erbeutet. Die Täter flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Wassertorstraße. tf

  • Kreuzberg
  • 18.04.17
  • 22× gelesen
Blaulicht

Falsche Polizisten waren Räuber

Kreuzberg. Als Polizisten sollen sich drei Räuber ausgegeben haben, die am Abend des 7. April zwei 17-Jährigen im Park am Gleisdreieck Handys, Geld und Bankkarten abgenommen haben. Das Trio habe die Jugendlichen gegen 21.20 Uhr auf einem Spielplatz angesprochen und mit Verweis auf ihren Kripostatus durchsucht. Als sie auf diese Weise im Besitz der Beute waren, zogen die Täter ein Messer und zwangen ihre Opfer, die Entsperrcodes ihrer Mobiltelefone preiszugeben. Danach flüchteten sie in Richtung...

  • Kreuzberg
  • 10.04.17
  • 16× gelesen
Politik

Kriegen wir das Geld verbaut? Mehr Mittel als bisher bringen ebenfalls Probleme

Friedrichshain-Kreuzberg. Zu geringe Zuweisungen vom Senat seien schuld, dass viele Baumaßnahmen nicht verwirklicht werden können und Gebäude deshalb immer mehr verrotten. Diese Klage gab es in den vergangenen Jahren häufig in Friedrichshain-Kreuzberg und sie war nicht unbegründet. Mittlerweile hat sich die Situation verändert. Die rot-rot-grüne Landesregierung sieht den Investitions- und Unterhaltungsbedarf und zeigt sich spendabel. Wahrscheinlich noch im März soll ein Nachtragshaushalt...

  • Friedrichshain
  • 01.03.17
  • 77× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Das Gehalt im Job ist nicht alles, aber wichtig. Gerade junge Arbeitnehmer sollten sich vorab Tipps von Kollegen oder Freunden holen, um sich in Verhandlungen nicht unter Wert zu verkaufen.

Fangt an über Geld zu reden! In Gehaltsverhandlungen nicht unter Wert verkaufen

Die Generation Y, also die zwischen 1980 und 1995 Geborenen, hat doch alles, ist verwöhnt und egoistisch, so meinen viele. Die Untersuchung des Luxembourg LIS-Crossnational Data Center, die der britische Guardian im Frühjahr veröffentlichte, kommt allerdings zu einem anderen Befund über die finanziellen Möglichkeiten der jungen Generation. Ein Grund: Die Gehälter schwächeln. Die Auswertung ergab, dass die Haushaltseinkommen der 25- bis 29-Jährigen in westlichen Industrienationen wie...

  • Spandau
  • 23.11.16
  • 138× gelesen
Soziales
Sollte das Ehrenamt mit Geld entlohnt werden?

Geld für Helfer? Über die Anerkennung ehrenamtlicher Tätigkeit wird heftig diskutiert

Berlin. Eine ehrenamtliche Tätigkeit soll freiwillig, gemeinnützig und unentgeltlich sein. So steht es im Abschlussbericht der Enquetekommission für bürgerschaftliches Engagement des Deutschen Bundestags von 2002 geschrieben. Die Realität sieht anders aus. Vielfältige Formen der Vergütung haben längst Einzug gehalten. Neben der Erstattung entstandener Kosten, wie Versicherungen, Porto oder Fahrten, haben sich weitere finanzielle Aufwandsentschädigung etabliert. Gängige Vergütungen wie die...

  • Friedenau
  • 13.04.16
  • 271× gelesen
Politik
Auch das Projekt Jobentdecker wird von der EU unterstützt.

Wie der Bezirk von EU-Mitteln profitiert

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 25. Mai ist Europawahl. Wahlfieber löst dieses Datum bisher nicht aus. Für viele Bürger sind die EU-Institutionen noch immer weit weg. Dabei greifen sie auf vielerlei Weise in unser Leben ein.Wer in Friedrichshain-Kreuzberg zum Beispiel die Bezirkszentralbibliothek in der Frankfurter Allee besucht, wird ebenso mit Segnungen aus Europa konfrontiert, wie viele Schüler, deren Schulgebäude instand gesetzt wurden. Denn bei solchen Bauvorhaben werden häufig Gelder des...

  • Friedrichshain
  • 09.05.14
  • 104× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.