Alles zum Thema Gerechtigkeit

Beiträge zum Thema Gerechtigkeit

Wirtschaft

Zwei Stellen für „Eine Welt“

Moabit. „Globale Gerechtigkeit fängt vor Ort in den Bezirken an“, meint Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne). Entwicklungspolitische Themen sollten als Querschnittsthemen im Bezirk verankert werden, sagt von Dassel. Aus diesem Grund wurden im Rathaus Tiergarten am Mathilde-Jacob-Platz zwei neue Stellen für kommunale Entwicklungspolitik im Bezirk Mitte geschaffen und mit Daniela Richter und Julia Große besetzt. Sie werden aus Mitteln des Programms der „Servicestelle Kommunen in der Einen...

  • Bezirk Mitte
  • 08.10.18
  • 26× gelesen
Soziales
Elfi präsentiert Mitschülerin Josi, wie ihre Protagonistin beim Schnapsklauen erwischt wird.
2 Bilder

Neuntklässler der Fritz-Kühn-Schule haben einen Film-Workshop gewonnen

Für den Workshop wurden die Schulbänke beiseite geräumt und die Stühle in Konferenzstellung gebracht. Drei Stunden lang haben sich Schüler der 9. Klasse an der Fritz-Kühn-Schule mit dem Thema Gerechtigkeit befasst. Allerdings nicht im Rahmen eines trockenen Seminars, sondern eben in einem Workshop. Mit dabei waren die Filmemacherin Catharina Göldner und der „Rollstuhlrapper“ Graf Fidi. Denn am Ende soll ein Kurzfilm unter dem Motto „Janz schön ungerecht“ entstehen. Geplant ist ein Song, in...

  • Bohnsdorf
  • 21.04.18
  • 287× gelesen
Leute
Cansel Kiziltepe will direkt in den Bundestag gewählt werden.
2 Bilder

Bundestagswahl: Direktkandidatin Cansel Kizitepe (SPD) hofft trotz wenig Rückenwind auf ihren Erfolg

Friedrichshain-Kreuzberg. Cansel Kiziltepe hat eine Eigenschaft, die sie von vielen Politikern unterscheidet: Sie beantwortet nicht nur Fragen, sondern stellt auch gerne welche. "Was denken Sie, sind die Gründe dafür?", kontert sie beispielsweise den Hinweis darauf, dass die SPD in den Umfragen ja nicht besonders gut dastehe. Das weiß sie natürlich selbst, könne es aber nicht wirklich erklären, sagt die Bundestagsabgeordnete und Direktkandidatin der Sozialdemokraten im Wahlkreis...

  • Friedrichshain
  • 10.09.17
  • 364× gelesen
Politik
Denkmalenthüllung mit vereinten Kräften. Auf dem Bild unter anderem Martin Schulz (Vierter von rechts), links neben ihm AWO-Chef Wilhelm Schmidt, ganz rechts Künstler Gerhard Winner, Dritte von links Lydia Struck, die Urgroßnichte von Marie Juchacz.
3 Bilder

Ende eines bizarren Kunststreits: In der Nähe des Mehringplatz steht jetzt ein Denkmal für Marie Juchacz

Kreuzberg. Spätestens, als der SPD-Kanzlerkandidat sein Kommen angekündigt hatte, war klar: Auch diese Veranstaltung hatte irgendwie mit Wahlkampf zu tun. Martin Schulz war zugegen, als am 18. August auf einer Grünfläche am südöstlichen Rand des Mehringplatzes das Denkmal für Marie Juchacz (1879-1956) eingeweiht wurde. Die Politikerin und Frauenrechtlerin ist eine wichtige Repräsentantin in der Ahnenreihe der deutschen Sozialdemokratie. Und sie hat darüber hinaus ihren Platz in der deutschen...

  • Kreuzberg
  • 23.08.17
  • 240× gelesen
Wirtschaft
Das Gehalt im Job ist nicht alles, aber wichtig. Gerade junge Arbeitnehmer sollten sich vorab Tipps von Kollegen oder Freunden holen, um sich in Verhandlungen nicht unter Wert zu verkaufen.

Fangt an über Geld zu reden! In Gehaltsverhandlungen nicht unter Wert verkaufen

Die Generation Y, also die zwischen 1980 und 1995 Geborenen, hat doch alles, ist verwöhnt und egoistisch, so meinen viele. Die Untersuchung des Luxembourg LIS-Crossnational Data Center, die der britische Guardian im Frühjahr veröffentlichte, kommt allerdings zu einem anderen Befund über die finanziellen Möglichkeiten der jungen Generation. Ein Grund: Die Gehälter schwächeln. Die Auswertung ergab, dass die Haushaltseinkommen der 25- bis 29-Jährigen in westlichen Industrienationen wie...

  • Spandau
  • 23.11.16
  • 111× gelesen
Soziales

Seniorengerechtigkeit im Kiez - Für ein lebenswerteres Reinickendorf-Ost

Der Wahlkreisabgeordnete Burkard Dregger und die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Reinickendorf, Claudia Skrobek, kamen am 20. Juli zu einer informativen Veranstaltung mit Bürgerinnen und Bürgern in der Lange-Schucke-Stiftung im Büdnerring zusammen. „Mit Mut und Erfahrung unsere Gegenwart und Zukunft gestalten - Seniorengerechtigkeit“ lautete der Titel dieser Veranstaltung. Viele Aspekte wurden dabei aufgegriffen, so z.B. der Personennahverkehr, barrierefreie Zugänge und die...

  • Reinickendorf
  • 26.07.16
  • 23× gelesen
Soziales

Seminar in der Markus-Gemeinde

Steglitz. Die Kirche wäre arm, ja armselig, wenn sie das, was sie hat, nur zu ihrem institutionellen Fortbestand einsetzen würde. Sie ist reich und kann es immer wieder werden, wenn sie ein Ort der Teilhabe aller ist - auch und ganz besonders der Armen.In einem Gemeindeseminar wird an drei Donnerstagen im September der Frage nachgegangen, was sich ändern muss und welche ethischen Orientierungen helfen, um der Freude am Evangelium in unserer Zeit Gestalt zu verleihen. Am 4. September...

  • Steglitz
  • 14.08.14
  • 21× gelesen
Jobs und Karriere

Ehrenamtlich für Gerechtigkeit

Im Sportverein mithelfen oder Kindern vorlesen: Die meisten ehrenamtlichen Mitarbeiter engagieren sich, um für mehr Gerechtigkeit zu sorgen. Das geht aus einer deutsch-schweizerischen Studie hervor. Dafür befragten die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt und die ETH Zürich 2000 Personen zwischen 15 und 93 Jahren befragten. Ebenfalls häufig als Motiv genannt: Die Befragten wollen etwas tun, das in Einklang mit ihren Werten steht. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 15.05.14
  • 20× gelesen