Anzeige

Alles zum Thema Gerhard Worm

Beiträge zum Thema Gerhard Worm

Leute
Gruppenbild mit neuem Sportplatzschild.
4 Bilder

Sportplatz in der Blücherstraße nach Günter König benannt

Kreuzberg. Die Sportanlage an der Blücherstraße 46/47 heißt seit 5. September nach dem ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister (1989-1992) sowie Jugend- und Sportstadtrat Günter König (SPD). Die Namensgebung fand an Königs erstem Todestag statt. Er war am 5. September 2015 im Alter von 82 Jahren gestorben. Dass sie möglich wurde, darüber zeigten sich alle Redner bei der Feierstunde erfreut. Auch wenn es sich bisher nur um einen ersten Schritt der geplanten öffentlichen Würdigung handelte. Denn...

  • Kreuzberg
  • 08.09.16
  • 183× gelesen
Politik

Günter-König-Sportzentrum?

Kreuzberg. Nach dem im September verstorbenen ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister Günter König soll eine Sportanlage benannt werden. Für diese Idee macht sich Gerhard Worm, Vorsitzender des BSC Eintracht/Südring, stark und bat bei der Sportlerehrung am 16. November um Unterstützung. Günter König habe sich als langjähriger Stadtrat für Jugend und Sport ebenso wie als Bürgermeister in besonderer Weise für den Sport in Kreuzberg engagiert, sagt Gerhard Worm. Auch einen Vorschlag für die...

  • Kreuzberg
  • 28.11.15
  • 44× gelesen
Sport Anzeige
Gerhard Worm hat einen Einkaufsgutschein in Höhe von 250 Euro gewonnen. Sebastian Hakenbeck, HELLWEG Marktleiter in Kreuzberg, überreichte den Gutschein.

HELLWEG überreicht Einkaufsgutschein an Vereinsunterstützer

Abstimmen bei der Vereinsheim-Aktion lohnt sich. Gerhard Worm wollte eigentlich nur seinen Verein unterstützen, damit das Vereinsheim renoviert werden kann – jetzt ist er selbst Gewinner und hat einen Einkaufsgutschein in Höhe von 250 Euro gewonnen. Sebastian Hakenbeck, HELLWEG Marktleiter in Kreuzberg: „Die Vereinsheim-Aktion kommt super an. Und wie man sieht, kann sich das auch für die Vereinsunterstützer richtig auszahlen." Gerhard Worm nahm den Einkaufsgutschein glücklich in Empfang: „Ich...

  • Kreuzberg
  • 16.11.15
  • 89× gelesen
Anzeige
Sport
Gerhard Worm (links) und Siegfried Domke sind besorgt über die Pappelschäden auf dem Sportplatz.

Baumwurzeln schädigen den Kunstrasen

Kreuzberg. Pappeln sind an vielen Stellen im Bezirk ein Problem. Auch auf dem Sportplatz an der Gneisenaustraße.Dort sorgt deren Wurzelwerk inzwischen für Unebenheiten auf dem Kunstrasen. Es sei zu befürchten, dass deshalb demnächst ein Schiedsrichter ein Spiel nicht anpfeift, sagt Gerhard Worm, Vorsitzender des dort beheimateten Vereins Eintracht Südring. Zumal die Schäden wahrscheinlich in den kommenden Wochen noch größer werden, ergänzt Platzwart Siegfried Domke. "Sie verlaufen teilweise...

  • Kreuzberg
  • 16.02.15
  • 238× gelesen