Geschützter Radweg

Beiträge zum Thema Geschützter Radweg

Verkehr
Geschützte Radwege gibt es auf der Invalidenstraße noch nicht.

Warten auf sichere Radwege
Umbaupläne für die Invalidenstraße hängen in der Verwaltungsschleife

Die vollmundig angekündigte Umgestaltung der Invalidenstraße als Modellprojekt ist ins Stocken geraten. Planungen für geschützte Radwege gibt es noch nicht. Am Anfang ging alles ganz schnell. Nach dem tragischen Unfall vom 6. September hatten Senat und Bezirk erklärt, die Invalidenstraße zum Modellprojekt für Verkehrssicherheit zu machen. Ein 42-jähriger Porsche-Fahrer war nach bisherigen Ermittlungen aufgrund eines Krampfanfalls an der Kreuzung Ackerstraße mit seinem SUV-Geländewagen in...

  • Mitte
  • 05.03.20
  • 218× gelesen
Verkehr
Der neue Fahrradstreifen an der Hasenheide liegt auf Kreuzberger Gebiet und wird schon seit Wochen genutzt. Neukölln will auf die grüne Markierung verzichten.

Parkplätze und Lieferzonen fallen weg
Pilotprojekt geschützter Radweg – Poller zwischen Hermannplatz und Reuterstraße geplant

Der neue geschützte Fahrradstreifen (Protected Bike Lane) auf Kreuzberger Straßenland wurde vor wenigen Tagen feierlich eröffnet. Gleichzeitig haben die Arbeiten auf der Karl-Marx-Straße zwischen Hermannplatz und Weichselstraße begonnen. Der 2,60 Meter breite Streifen entlang der Hasenheide ist mit rotweißen Pollern vom motorisierten Verkehr abgetrennt. Während der vergangenen Wochen hat er für viel Aufsehen gesorgt. Manches Smartphone wurde zum Fotografieren des „wirklich einmal echten“...

  • Neukölln
  • 18.04.19
  • 498× gelesen
  •  1
Verkehr
Ungefähr 500 Poller im Abstand von zirka einem Meter säumen neuerdings den "geschützten Radweg" auf dem Dahlemer Weg.
2 Bilder

Kritik am Pilotprojekt hält an
Poller-Radweg am Dahlemer Weg weiter umstritten

Für die einen ist es ein „großer Gewinn an Sicherheit“ für andere unnütze Geldverschwendung. Der neue Radweg am Dahlemer Weg erregt weiter die Gemüter. Erstmals im Bezirk wurde ein geschützter Radstreifen angelegt. Rot-weiße Kunststoff-Poller begrenzen ihn und sind dadurch besonders sicher, weil Autos den Radstreifen nicht mehr befahren können. Der Radstreifen mit Pollern wurde erst aufgrund von Bürgerprotesten angelegt. Ursprünglich war geplant, den alten Radweg vom Gehweg auf die Fahrbahn...

  • Lichterfelde
  • 19.01.19
  • 716× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.