Alles zum Thema Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben

Beiträge zum Thema Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben

Wirtschaft
Im Alten Kant, direkt an der U-Bahn, will die ZiTA-Hochschule einige Räume beziehen.

Spandaus erste Uni wird gegründet: Finanzierung und Standort sind noch unsicher

Eine Hochschule für Spandau war schon 1986 im Gespräch. Heute, 32 Jahre später, ist die „ZiTA-Hochschule für Wirtschaft und Soziales Berlin“ in der Gründungsphase. 2019/20 sollen dort die ersten 50 Studenten lernen. Die Gesellschaft zur Gründung der ZiTA-Hochschule ist ins Handelsregister eingetragen, es gibt einen Internetauftritt, eine Hochglanzbroschüre, eine Marktanalyse und ein hochmotiviertes Team. Was die Zitadellen-Hochschule für Wirtschaft und Soziales aber vor allem noch braucht,...

  • Spandau
  • 17.04.18
  • 487× gelesen
  •  1
  •  1
Soziales

Stollen für 800 Euro verkauft

Spandau. Der Verkauf des Weihnachtsstollen vor dem Rathaus Spandau brachte 800 Euro ein. Der Veranstalter des Spandauer Weihnachtstraumes, Thilo-Harry Wollenschlaeger, rundete den Betrag großzügig auf 1000 Euro auf. Die Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben GIZ e.V. freut’s, denn mit dem Geld können nun genügend Weihnachtsgeschenke für Flüchtlingskinder finanziert werden. Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) und seine Stadtratkollegen hatten den 47 Meter langen Stollen am 25. November...

  • Spandau
  • 12.12.15
  • 47× gelesen
Soziales
Riesenspaß: Stephan Machulik, Helmut Kleebank, Gerhard Hanke und Frank Bewig beim Anschnitt.
2 Bilder

Spaß mit Riesenbatzen: Weihnachtsstollen vor dem Rathaus angeschnitten

Spandau. Es ist schon Tradition: Zur Eröffnung des „Spandauer Weihnachtstraums“ wird vor dem Rathaus ein Riesenstollen angeschnitten. Der war diesmal 47 Meter lang. Mit einem gigantischen Butterfrüchtestollen huldigen die Spandauer alljährlich der Adventszeit. Ausgelegt auf mehreren Tischen vor dem Rathaus Spandau wurde der süße Batzen am 25. November wieder traditionell von Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) und dem Veranstalter des „Spandauer Weihnachtstraums“, Thilo-Harry Wollenschlaeger,...

  • Spandau
  • 26.11.15
  • 92× gelesen
Soziales

Ausländische Berufsabschlüsse

Spandau. Die Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben (GIZ) lädt am 9. Juni zu einer Ausstellung im Rahmen des Diversity-Tages in die Jüdenstraße 30 ein. Unter dem Motto "Arbeit in Vielfalt" wird ein Ausschnitt aus der großen Bandbreite im Ausland erworbener Diplome und Berufsabschlüsse gezeigt. Alternative Lebensläufe von Spandauern mit Migrationshintergrund sowie eine Fotoschau ergänzen die Ausstellung. Parallel dazu können sich Besucher an Infoständen des Jobcenters Spandau und des...

  • Spandau
  • 20.05.15
  • 54× gelesen
Soziales

Flüchtlinge Deutsch lehren

Spandau. Die Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben e.V. in Spandau sucht dringend Ehrenamtliche, die Deutschkurse für Flüchtlinge geben. Im Bezirk leben rund 1900 Flüchtlinge in Erstaufnahmeeinrichtungen und Sammelunterkünften. Viele von ihnen dürfen keinen Sprachkurs besuchen. Deutsch aber ist wichtig, um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Die GIZ sucht darum Personen, die regelmäßig ein- oder zweimal in der Woche 90 Minuten ehrenamtlich Deutschunterricht für eine Gruppe...

  • Spandau
  • 26.03.15
  • 299× gelesen
Soziales
Stefanie Dockhorn, Gabriele Fliegel, Britta Marschke, Lotse Dragutin Vukowic und Steven Dorn begrüßen die ersten Flüchtlingskinder.

Restaurant bekochte 75 Flüchtlingskinder

Hakenfelde. In der Küche von "Raymons" ging es am 15. Dezember heiß her. Das Restaurant hatte 75 Flüchtlingskinder zu Gast. Der Wirtschaftshof Spandau und die G.i.Z. haben die Aktion organisiert.Azubi Steven Dorn hat alle Hände voll zu tun. Denn am liebevoll hergerichteten Büfett stehen die Kinder Schlange. Ein kleiner Junge streckt seinen Teller hoch. Pommes gehen immer. Hinter ihm steht ein Mädchen, das schüchtern auf die Spaghetti zeigt. Sie spricht kein Deutsch, so wie die meisten anderen...

  • Hakenfelde
  • 17.12.14
  • 292× gelesen