Alles zum Thema Gesobau AG

Beiträge zum Thema Gesobau AG

Bauen
Das Gesobau-Studentenheim an der Nordbahnstraße.

Appartements für kluge Köpfe
Gesobau feiert Richtfest für ihr erstes Studentenwohnhaus

Im kommenden Frühjahr können die ersten Studenten in den Neubau an der Nordbahnstraße 12-14 einziehen. Am 19. Juni um 14.30 Uhr feiert die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gesobau Richtfest auf der Baustelle. Gemeinsam lernen, gemeinsam kochen und vielleicht im Hof gemeinsam feiern. Das können 158 Studenten ab kommendem Jahr in der Nordbahnstraße zwischen Panke und Wollankstraße am nördlichen Bezirksrand zu Pankow. Auf dem Grundstück direkt gegenüber der S-Bahntrasse standen früher ein...

  • Gesundbrunnen
  • 13.06.19
  • 114× gelesen
Bauen

Gesobau errichtet 813 Wohnungen

Hellersdorf. Die Gesobau AG feiert am Mittwoch, 5. Juni, Richtfest für drei Neubauprojekte. Die landeseigene Wohnungsgesellschaft baut an der Tangermünder Straße, an der Lion-Feuchtwanger-Straße und am Kummerower Ring insgesamt 813 sogenannte generationengerechte Wohnungen. Die ersten Mieter werden voraussichtlich im Frühjahr 2020 einziehen. hari

  • Hellersdorf
  • 29.05.19
  • 172× gelesen
Bauen
Mit diesem Plakat im Wohnquartier machen die Mieter deutlich, was sie von der geplanten Nachverdichtung halten.
7 Bilder

Nachverdichtung nicht erwünscht
Partizipationsveranstaltung der Gesobau läuft aus dem Ruder

Das geplante Partizipationsverfahren der Gesobau für ihr Nachverdichtungsprojekt im Bereich Kavalierstraße/ Ossietzkystraße/ Am Schlosspark lief aus dem Ruder. Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft hat vom Senat den Auftrag, in Größenordnungen Wohnungen neu zu bauen. Vor allem bezahlbarer Wohnraum wird dringend gebraucht. Aber wo soll neuer Wohnraum entstehen? Landeseigene Flächen sind rar. Und dort wo es sie gibt, dauert es noch Jahre, ehe mit dem Bauen begonnen werden kann....

  • Pankow
  • 30.04.19
  • 444× gelesen
Bauen

Nachbarn entscheiden mit
Gesobau geht bei einem Bauvorhaben neue Wege der Bürgerbeteiligung

Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau plant eine Nachverdichtung ihres Wohnungsbestandes im Bereich der Kavalier-, Ossietzkystraße und Am Schlosspark. Klar ist, dass dort zwischen 155 bis 175 Wohnungen entstehen. Doch welches Aussehen die Baukörper haben werden, das sollen die Nachbarn mit entscheiden. Denn das städtische Wohnungsunternehmen versucht dort etwas Ungewöhnliches. Es lädt am 28. März die vom Neubauvorhaben betroffenen Mieter zu einem Partizipationsverfahren ein. „Dazu wird im...

  • Pankow
  • 24.03.19
  • 658× gelesen
  •  2
Sport

Im Ziel gibt es für jeden einen Pfannkuchen

Der traditionelle „Pankower Pfannkuchenlauf“ findet am 6. Januar statt. Veranstalter ist der Kissingensportverein Berlin 90. Wer am Lauf teilnehmen möchte, meldet sich umgehend unter www.ksv90-berlin.de an. Treffpunkt für dieses erste Laufereignis in Pankow im neuen Jahr ist das Kissingenstadion in der Forchheimer Straße 22. Kinder unter acht Jahre laufen 1,2 Kilometer. Start ist um 10 Uhr. Für Schüler zwischen acht und elf Jahre, Jugendliche, Erwachsene und Familien ist ein...

  • Pankow
  • 22.12.17
  • 119× gelesen
Soziales

In Sachen Begegnungsstätte Stille Straße ist jetzt Berlin gefragt

Noch immer ist unklar, ob die Begegnungsstätte Stille Straße 10 in einen Neubau auf das Grundstück an der Tschaikowskistraße 14 umziehen kann. Die Volkssolidarität als Träger der Einrichtung plant dort zwei Gebäude, unter anderem für die Begegnungsstätte. Allerdings wird das Grundstück an der Tschaikowskistraße von der BIMA, der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben verwaltet. Die lehnt den direkten Verkauf des Grundstücks an die Volkssolidarität ab. Begründung: Der Verein ist kein...

  • Pankow
  • 07.12.17
  • 337× gelesen
Bauen

Strom kommt vom Dach: Pilotprojekt im Pankeviertel

Pankow. Im Pankeviertel kommt der Strom direkt vom Dach in die Wohnungen. Auf 14 Dächern sind 4800 Quadratmeter Solaranlagen installiert worden. Damit werden rund 1120 Haushalte der Gesobau kostengünstig mit rund 520.000 kWh Strom im Jahr versorgt. Mit der Solaranlage können rund 50 Prozent des Bedarfs mit klimafreundlichem Strom vom Dach gedeckt. Solche Anlage werden vom Bund gefördert. Dazu hat der Bundestag ein Gesetz über die staatliche Förderung beschlossen, wenn Vermieter den lokal...

  • Niederschönhausen
  • 10.08.17
  • 95× gelesen