Gespräche

Beiträge zum Thema Gespräche

Soziales

Familienberatung unter neuer Nummer erreichbar

Spandau. Die Erziehungs- und Familienberatung des Bezirksamt hat seit Juni eine neue Telefonnummer. Wer persönliche Probleme hat, vom familiären Zusammenleben gestresst ist oder Hilfe braucht, weil das Verhalten des Nachwuchses „auffällig“ ist, ruft an unter 902 79 24 48. Beraten wird kostenfrei und vertraulich. Persönliche Gespräche können nach vorheriger Anmeldung ebenfalls vereinbart werden. Erreichbar ist die Familienberatung montags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr, dienstags von 9 bis 21...

  • Bezirk Spandau
  • 02.06.20
  • 35× gelesen
Soziales

Gebete und Gespräche

Friedrichshain-Kreuzberg. Gottesdienste finden derzeit nicht statt. Allerdings sind manche Kirchen zumindest zeitweise geöffnet; zum Beispiel die Passionskirche am Marheinekeplatz montags bis donnerstags von 10 bis 15, freitags von 9 bis 12.30 Uhr. Auch persönliche Gespräche mit Pfarrerinnen und Pfarrern sind teilweise möglich. Ebenso, wie nahezu überall, der Kontakt per Telefon oder E-Mail. Täglich um 12 und 18 Uhr rufen zahlreiche Gemeinden zum getrennt-gemeinsamen Gebet auf. In vielen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 29.03.20
  • 26× gelesen
Soziales
Zaerhosain Panahi aus Afghanistan erzählte beim ersten Treffen im BENN-Büro über seinen Weg nach Marzahn.
  2 Bilder

Jeder war einmal fremd
Im BENN-Projekt „Wege nach Marzahn“ lernen Flüchtlinge und Alteingesessene einander kennen

Es gibt ganz unterschiedliche Wege, nach Marzahn zu kommen. Dies zeigt eine Ausstellung im BENN-Büro mit Fotos von Flüchtlingen. Darin wird in Bildern gezeigt, wo diese Menschen herkommen und welche ersten Eindrücke sie von von ihrer neuen Heimat haben. Das BENN-Büro wurde im Juli vergangenen Jahres im Carree Marzahn eröffnet. BENN ist die Abkürzung für „Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“. Das ist die Bezeichnung für ein im Jahr 2018 von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und...

  • Marzahn
  • 11.02.20
  • 369× gelesen
  •  1
Politik

Gröhler tourt auch im Winter

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nachdem der Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler (CDU) den Sommer über mit seinem Grillstand im Wahlkreis unterwegs war, startet er nun in der Wintersaison zu den „Gesprächen bei Glühwein“. Immer von 17 bis 18.30 Uhr wartet er mit Glühwein, heißem Tee und selbst gebackenen Plätzchen: am Dienstag, 19. November, am Prager Platz vor dem Eingang zur Einkaufspassage, am Mittwoch, 20. November, vor dem Edeka-Markt an der Reichsstraße 94, am Mittwoch, 4. Dezember, in...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 13.11.19
  • 55× gelesen
Kultur

Kiezgeflüster am Feuer

Friedrichsfelde. Zu Kiezgeflüster am Feuer lädt am Freitag, 25. Oktober, von 17 bis 19 Uhr die Jugendfreizeitstätte Orange Flip in die Gensinger Straße ein. Willkommen sind Kinder, Jugendliche und Familien aus dem Friedrichsfelder Kiez. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Stadtteildialoge Lichtenberg statt. bm

  • Friedrichsfelde
  • 19.10.19
  • 24× gelesen
Politik

Kieztour mit Bürgermeister

Friedrichsfelde. Der erste Kiezspaziergang nach der Sommerpause mit Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) führt durch Friedrichsfelde-Ost. Los geht es am Sonnabend, 14. September, um 10 Uhr am Monimbo-Platz mit dem bekannten Wandbild. Die Kunst-Initiative „Nicaragua-Wandbild“ informiert gleich zum Auftakt über die wechselvolle Geschichte des Kunstwerks und seinen Maler. Anschließend führt der Spaziergang an der Promenade des Rosenfelder Rings entlang. Nächster Stopp ist die Begegnungsstätte...

  • Friedrichsfelde
  • 05.09.19
  • 57× gelesen
Soziales
Barbara Jungnickel will mit dem Bauwagen für ihr Café auf Rädern eine sichere Unterkunft bei jedem Wetter schaffen.
  3 Bilder

Ein Dach für alle Fälle
Café auf Rädern bekommt Bauwagen hinzu

Der Bollerwagen des Cafés auf Rädern hat einen großen Bruder bekommen, einen Bauwagen. Dieser soll als mobiler Treffpunkt in dem Gebiet um den Boulevard Kastanienallee dienen und das Begegnungscafé in der Nachbarschaft unabhängiger von Wind und Wetter machen. Seit 2014 tourt Barbara Jungnickel mit einem Bollerwagen durch den Kiez um den Boulevard Kastanienallee. Darauf sind ein Klapptisch, Klappstühle, Kannen und Geschirr. Das alles wird an unterschiedlichen Orten als Einladung zum...

  • Hellersdorf
  • 27.07.19
  • 421× gelesen
Politik
Gisela Becker aus Hellersdorf ließ sich für die Ausstellung mit der Frauenzeitschrift „Für Dich“ (1963-1991) fotografieren. Die Zeitschrift hatte 1974 mit der Gartenbaufacharbeiterin eine Titelgeschichte veröffentlicht.
  2 Bilder

Über das Wir-Gefühl
DDR-Bürger erinnern sich an die Wendezeit

Das Bunte Haus zeigt eine Ausstellung mit Erinnerungen an den Mauerfall und die Zeit danach und setzt sich mit dem anhaltenden Wir-Gefühl im Osten und dem Beitritt zur Bundesrepublik auseinander. Die Ausstellung basiert auf Gesprächskreisen, die von der Stiftung SPI von September 2018 bis Februar dieses Jahres organisiert wurden. Menschen aus dem Osten, ehemalige DDR-Bürger, sollten darüber erzählen, wie es ihnen seit der Zeit der Wende ergangen ist, was sie damals fühlten und wie sie das...

  • Hellersdorf
  • 11.06.19
  • 234× gelesen
Kultur
Andrea von Bebber stellt ihr Buch "Perlen vor die Säue" in Rudow vor.

Hauptschulproll mit Einser-Abi und Rixdorfer Wassergeist
Es ist wieder "Woche der Sprache und des Lesens"

Die „Woche der Sprache und des Lesens“ beginnt am 18. Mai. Zum ersten Mal finden diese besonderen Tage bundesweit statt – ein großer Erfolg für den Verein Aufbruch Neukölln, der das Ganze erfunden hat. Nach wie vor laufen aber besonders viele Veranstaltungen im Ursprungsbezirk. Das Programm ist groß, es gibt Lesungen, Gespräche, Performances und mehr. Die Berliner Woche stellt in dieser und der kommenden Woche einige Höhepunkte vor. Nord-Neukölln: Der Leuchtturm an der Emser Straße 177...

  • Neukölln
  • 14.05.19
  • 191× gelesen
  •  1
Soziales
Menschen unterschiedlichen Alters und aus unterschiedlichen Kulturen sollen am Bus miteinander ins Gespräch kommen.
  2 Bilder

Mehr Dialog und weniger Parolen
Der Frühstücksbus bietet Kaffee, Snacks und Gespräche

Passend zum Europawahlkampf rollt der Frühstücksbus durch die Stadt. Er soll einladen, sich bei einem Snack miteinander auszutauschen. In Neukölln macht er zweimal Halt: bei den Wochenmärkten Britz-Süd und auf dem Herrfurthplatz. Der Bus ist zum ersten Mal in Berlin, bisher war er nur in Friedrichshafen am Bodensee, seinem Heimatort, dazu in München und Erfurt unterwegs. Das Anliegen der Mitglieder des Vereins Frühlingserwachen, die sich das „mobile Dialogprojekt“ ausgedacht haben: Sie...

  • Neukölln
  • 08.05.19
  • 144× gelesen
Politik
Bei Kaffe und Brötchen über die Gesellschaft und das Miteinander plaudern: Das wollen die Leute vom Verein Frühlingserwachen mit ihrem Frühstücksbus.
  2 Bilder

Schrippen und Gespräche
Frühstücksbus lädt vor der Europawahl zum Gedankenaustausch mit Fremden ein

Im Europawahlkampf rollt zum ersten Mal der Frühstücksbus durch die Hauptstadt. Dabei macht das Gefährt auch in Lichtenberg Station. Der Bus war bislang nur in Friedrichshafen am Bodensee, in München und Erfurt unterwegs. Anliegen der Mitglieder des Vereins Frühlingserwachen, die sich das „mobile Dialogprojekt“ ausgedacht haben: Sie wollen für eine weltoffene und vielfältige Gesellschaft einstehen und für sie werben. Deshalb laden sie Passantinnen und Passanten zu Kaffee, belegten...

  • Lichtenberg
  • 02.05.19
  • 102× gelesen
Politik

Einladung zu Gesprächen

Lichtenberg. Der Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung, Kevin Hönicke, setzt seine Herbsttouren durch den Bezirk fort: Initiativen, Vereine, Interessengruppen oder Einzelpersonen haben die Möglichkeit, ihre Wünsche, Probleme und Anliegen zu äußern oder einfach mit dem Verordneten ins Gespräch zu kommen. An den folgenden Tagen sind noch Termine möglich: Montag, 22. Oktober, von 8 bis 19 Uhr, Mittwoch, 24. Oktober, von 8 bis 18 Uhr und Donnerstag, 25....

  • Lichtenberg
  • 05.10.18
  • 57× gelesen
Bildung

Oberschule stellt sich vor

Hakenfelde. Die Heinrich-Böll-Oberschule öffnet am Sonnabend, 13. Oktober, ihre Türen. Ab 10 Uhr können sich Besucher über das Schulprogramm mit den Profilen in Sport, Kunst, Musik und Sprachen informieren. Lehrer und Schüler stehen in der Mensa für Gespräche und Führungen durchs Schulhaus bereit, und die Schulleiterin beantwortet alle Fragen zum Unterrichtsalltag, den Wahlmöglichkeiten und Bildungswegen, den die integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe bietet. Die Schule liegt Am...

  • Hakenfelde
  • 24.09.18
  • 89× gelesen
  •  1
Kultur
Blick auf Thessaloniki: einer der bekanntesten Plätze der Stadt mit dem Eingang zur Internationalen Messe, dem Funkturm und dem Archäologischen Museum.
  4 Bilder

Eine Stadt zwischen Orient und Okzident
Thessaloniki im Blickpunkt der 15. Europäischen Kulturtage

Vier Wochen lang rückt die griechische Stadt Thessaloniki in den Mittelpunkt im Museum Europäischer Kulturen (MEK). Die Ausstellung läuft ab Donnerstag, 9. August, 18 Uhr im Rahmen der 15. Europäischen Kulturtage. Die Stadt Thessaloniki steht für europäische Kulturgeschichte zwischen Orient und Okzident. Seit jeher ist die nordgriechische Metropole Ankunfts- und Abschiedsort für Migranten und zeichnet sich durch ihre multikulturelles Leben aus. Die Ausstellung mit dem Titel...

  • Dahlem
  • 06.08.18
  • 283× gelesen
Politik

Girls Day bei der JU Reinickendorf

Reinickendorf. Die Junge Union (JU) Reinickendorf bietet am 26. April einen Girls-Day-Platz an. Eine junge Frau kann dann einen Tag lang die kommunalpolitische Arbeit der JU Reinickendorf begleiten. Neben Terminen im Bezirk wartet auf sie ein Einblick in die Presse- und Onlinearbeit des Verbands und ein Mittagessen mit den Vorstandsmitgliedern, während dem sie die Möglichkeit hat, Fragen zur Arbeit der JU Reinickendorf zu stellen. Junge Frauen ab der 5. Schulklasse bewerben sich mit einer...

  • Reinickendorf
  • 08.03.18
  • 172× gelesen
Soziales

Nachbarschaft trifft sich im Café

Siemensstadt. Ab dem heutigen Mittwoch, 7. März, findet im Stadtteilbüro Siemensstadt, Wattstraße 13, immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr ein Nachbarschaftscafé für alle Interessierten aus dem Kiez statt. Bei Kaffee und Kuchen kann in lockerer Atmosphäre gequatscht, gelacht und gemeinsam gespielt werden. Weitere Informationen gibt es unter 382 89 12. CS

  • Siemensstadt
  • 07.03.18
  • 13× gelesen
Kultur

Jetzt sonnabends geöffnet

Moabit. Ab sofort hat das Nachbarschaftshaus „Stadtschloss Moabit“, Rostocker Straße 32/32b, auch an jedem ersten Sonnabend im Monat von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Im Stadtschloss-Treff gibt es Kaffee und Kuchen, Gesellschaftsspiele und nette Gespräche. Die Stadtschloss-Kids öffnen ihre Türen für Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren, die Kurt-Tucholsky-Bibliothek im Haus macht Familien interessante Angebote rund um Bücher. KEN

  • Moabit
  • 20.07.17
  • 13× gelesen
Politik

Verein „Roter Baum“ startet Gespräche zur Bundestagswahl

Marzahn-Hellersdorf. Der Verein „Roter Baum“ eröffnet auf eigene Weise den Bundestagswahlkampf im Bezirk. Unter dem Titel „Politik isst Wurst“ lädt er Bürger und Politiker zum Gespräch beim Grillen ein. Die nächste Veranstaltung ist gleich etwas Besonderes. Der Verein veranstaltet zusammen mit dem Bezirksschülerausschuss am Freitag, 16. Juni, um 17 Uhr ein spezielles Grillwurstessen für Schüler und Jugendliche zusammen mit Politikern in der Jugendfreizeitrichtung „Anna Landsberger“,...

  • Marzahn
  • 08.06.17
  • 63× gelesen
Politik

Gespräche zur Kommunalpolitik

Neukölln. Vorstand und Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Alt-Rixdorf laden interessierte Neuköllner am 11. Oktober ab 20.30 Uhr zu einem After-Work-Stammtisch ein. Er dient als offene Diskussionsrunde zu kommunalpolitischen Themen und findet jeden zweiten Dienstag im Monat nach der monatlichen Ortsvorstandssitzung der CDU Alt-Rxdorf in der Villa Rixdorf am Richardplatz 6 statt. Weitere Infos gibt es unter www.cdu-alt-rixdorf.de. SB

  • Neukölln
  • 03.10.16
  • 37× gelesen
Soziales

Hilfe für Frauen in Frührente

Neukölln. Im Selbsthilfezentrum Neukölln Nord (SHZ) hat eine Frauengruppe mit dem Titel „Frührente und jetzt?“ noch freie Plätze anzubieten. Der Gruppe gehören Frauen an, die eine psychische Erkrankung haben und deren unmittelbare Folgen zu einer dauerhaften Frühverrentung führten. In Gesprächen tauschen sich die Frauen sich gegenseitig aus, motivieren und unterstützen sich. Die Treffen sind an jedem zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 19 bis 20.30 Uhr. Nächste Termin ist der 27. April....

  • Neukölln
  • 20.04.16
  • 38× gelesen
Soziales

Leben mit der Trauer

Gropiusstadt. Eine Gruppe im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln Nord (SHZ), die einen regelmäßigen Austausch für die seelische Bewältigung des Verlustes eines geliebten Menschen bietet, hat derzeit noch freie Plätze. Die Teilnehmer reden und unternehmen etwas gemeinsam, geben sich gegenseitig Halt und Verständnis. Die Gruppe trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat von 18 bis 20 Uhr im SHZ in der Hertzbergstraße 22. Der nächste Termin ist am 5. Januar. Anmeldungen nimmt die...

  • Neukölln
  • 23.12.15
  • 31× gelesen
Jobs und Karriere

Schweigen ist nicht Pflicht

Auch wenn es der Arbeitgeber nicht gerne sieht: Mitarbeiter dürfen sich untereinander darüber austauschen, was sie verdienen. Es kann sogar hilfreich sein, um in Gehaltsverhandlungen mit dem Chef ein besseres Gefühl dafür zu haben, ob die Forderung angemessen ist, sagt Henrike von Platen hin. Sie ist Präsidentin des Verbandes Business and Professional Women Germany und Leiterin des Forums zum Equal Pay Day. Haben Arbeitnehmer eine Klausel im Vertrag, dass sie über ihr Gehalt nicht sprechen...

  • Mitte
  • 17.08.15
  • 79× gelesen
Kultur
Michael Moritz (l.) und Jens Haupt (vorn, 2.v.r.) von der Sparkasse überreichten am 19. Juni den Scheck über 11 500 Euro an die Organisatoren des Camps.

Das erste "BarCamp" in Spandau findet am 29. Juni statt

Falkenhagener Feld. Die Jugendtheaterwerkstatt, Gelsenkircher Straße 20, organisiert erstmals in Spandau ein "BarCamp". Es findet am 29. Juni von 10 bis 15.30 Uhr statt.Ein "BarCamp" ist einerseits ein lockeres Treffen vieler Menschen, die sich mit anderen austauschen wollen. Dazu werden erst spontan vor Ort die Gesprächs- oder Workshop-Themen festgelegt. Nach einem kurzen Begrüßungsvortrag folgen mehrere "Sessions" von jeweils 45 Minuten hintereinander. In den Pausen gibt es ein Buffet, und am...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.06.14
  • 76× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.