Alles zum Thema Gestaltung

Beiträge zum Thema Gestaltung

Soziales

Gestalten an der Ganghoferstraße

Neukölln. Mitmachen erwünscht: Das Quartiersmanagement Ganghoferstraße lädt Sonnabend, 5. Mai, von 13 bis 18 Uhr alle Anwohner ein. Sie können sich mit der Gestaltung des Verkehrs- und Grünraums des Kiezes beschäftigen – in Workshops, Diskussionen, mithilfe der Beteiligungsplattform yourkiez.de und der Projektbörse Gang-O-Mat. Treff ist am Verkehrsschulgarten, Donaustraße 67. Infos gibt es unter 68 08 56 85 13. sus

  • Neukölln
  • 27.04.18
  • 24× gelesen
Kultur
Im Laufe der Zeit soll die Treppe immer bunter werden.

"Mein Neukölln im Kreis": Fotowettbewerb zur Gestaltung der Kindl-Treppe

Die Gestaltung der Kindl-Treppe geht weiter: Wer dabei mitmachen möchte, sollte beim Fotowettbewerb „Mein Neukölln im Kreis“ teilnehmen. Einsendeschluss ist der 19. Mai. Hintergrund: Vor knapp zwei Jahren wurde die Treppe eröffnet. Sie führt vom Knick Isar- und Neckarstraße zum neun Meter höher gelegenen Kindl-Gelände. Das Künstlerduo Nicolas Freitag und Anja Röhling hat die Gestaltung der Anlage übernommen. Ihr Konzept „Meine Welt“ sieht vor, dass die 400 Aluminiumkreise an den Betonwänden...

  • Neukölln
  • 03.04.18
  • 301× gelesen
Bauen
Die Architekten präsentierten ihre Ideenskizzen auf der Bürgerversammlung.
2 Bilder

Ideen für eine urbane Bucht: Erste Entwürfe für Promenade im Baugebiet "An der Mole"

Rummelsburg. Im Baugebiet "An der Mole" sollen nicht nur ein Marinepark, Büros und Wohnungen entstehen. Wie die öffentlichen Plätze aussehen könnten, das zeigen drei Entwürfe. Im Herbst vergangenen Jahres schaute selbst die Bau- und Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) vorbei: Das Baugebiet "An der Mole" – in direkter Verbindung zum Bahnhof Ostkreuz und der Rummelsburger Bucht – ist eines der attraktivsten in Berlin. Ende 2016 hatte das Abgeordnetenhaus dem Verkauf zugestimmt. Doch noch...

  • Lichtenberg
  • 18.05.17
  • 1.524× gelesen
Bauen

Kreuzgraben wird weiter ausgebaut: Neue Brücke und Spielfläche entstehen

Niederschönhausen. Für die Erweiterung und teilweise Neugestaltung des Grünzugs Kreuzgraben haben die Arbeiten begonnen. Das Straßen- und Grünflächenamt weist darauf hin, dass im Zuge der Arbeiten auch eine Pappel gefällt werden muss. Geplant ist unter anderem, dass eine zusätzliche Erschließung zur Dietzgenstraße gebaut wird. Weiterhin wird eine Fußgängerbrücke über den Kreuzgraben entstehen. Diese Brücke schließt am vorhandenen Spielplatz im westlichen Teil der Grünfläche an. Im östlichen...

  • Niederschönhausen
  • 13.01.17
  • 67× gelesen
Bauen
Der Lipschitzplatz kann von den Kindern und Jugendlichen neu gestaltet werden.

Kiez spielend gestalten: Ideen-Wettbewerb für Jugendliche läuft bis 4. November

Gropiusstadt. Unter dem Motto „Gropiusstadt Reloaded – Pimp Deinen Kiez in Minecraft!“ soll ein Wettbewerb Kinder und Jugendliche dazu motivieren, ungenutzte Freiflächen in der Gropiusstadt nach ihren Vorstellungen und Wünschen neu zu gestalten. Eingebettet in die Plattform eines der weltweit populärsten Computerspiele „Minecraft“ können Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren vier Wochen lang bis zum 4. November ihre Visionen digital umsetzen. „Wir haben die Gropiusstadt...

  • Gropiusstadt
  • 17.10.16
  • 131× gelesen
Bauen

Neues Gesicht für Spreebögen: Bürger können über Ideen abstimmen

Charlottenburg. Sie liegen unterhalb der Straße Am Spreebord, zwischen Caprivi- und Röntgenbrücke: die steinernen Spreebögen. Nun sollen die Bewohner der Mierendorff-Insel über ihr neues Gesicht abstimmen. Noch präsentieren sich die Bögen grau, rissig und bemoost. Weil sich das ändern soll, hat das Kiezbüro kürzlich ein Forum veranstaltet, bei dem Vorschläge zur Gestaltung gemacht werden konnten. Der Kunstgießer Hermann Noack plädierte für eine Bepflanzung vor den Bögen, passend zu den schon...

  • Charlottenburg
  • 08.10.16
  • 60× gelesen
Kultur

Die Natur als Kunst gestalten

Hellersdorf. Gestaltungsfreudige Naturliebhaber und naturliebende Kunstinteressierte treffen sich ab Dienstag, 5. April, wöchentlich im Haus Erntekranz der Tiele-Winckler-Haus GmbH, Mylauer Weg 1. Sie formen aus unterschiedlichen Materialien künstliche Pflanzen, Blüten, Büsche, Früchte, Moose oder Pilze. Die Ergebnisse der Arbeiten sollen im August im Ausstellungszentrum Pyramide als eine Installation mit dem Titel „Gewächshaus“ gezeigt werden. Die Werkstattarbeiten finden bis zum 14. Juni...

  • Hellersdorf
  • 26.03.16
  • 7× gelesen
Bauen und Wohnen
Natürlich wirkende Staudenbeete in der Tradition von Karl Foerster (1874-1970) sind das Vorbild für den sogenannten New German Style.

Geheimtipp der Gartenprofis: Beete im Stil des New German Style

England schwärmt für den "New German Style". Ausgerechnet im sogenannten Mutterland des Gärtnerns ist derzeit ein Gestaltungsstil für Beete beliebt, der auf die Deutschen zurückgeht. Er zeichnet sich vor allem durch seine Naturnähe aus. Man legt also Beete bewusst so an, als hätte die Natur sich den Platz erobert, erklärt der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL). Und doch ist die Bepflanzung des Beetes zu dicht und vielseitig für zufälliges Wachstum ohne die Hand des Gärtners. Zurück...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 45× gelesen
Kultur

Design und Architektur

Tiergarten. Ab sofort können sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der „offenen Bauhaus-Werkstatt“ des Bauhaus-Archivs im temporären Pavillon „bauhaus re-use“, Klingelhöferstraße 14, praktisch mit Architektur und Design auseinandersetzen. Das Pilotprojekt entstand in Zusammenarbeit mit dem Verein „Jugend im Museum“ und wird vom Bund gefördert. Bis 25. Juni jeden Sonnabend von 11 bis 14 Uhr haben große und kleine Besucher kostenlos und ohne Anmeldung Gelegenheit zu bauen und zeichnen....

  • Tiergarten
  • 10.02.16
  • 87× gelesen
Bildung
Sandra Höfinghoff, Designerin, gibt Cassano (6) Gestaltungstipps für seine Entwürfe.
3 Bilder

Erstklässler der Giesendorfer Grundschule gestalten ihren Klassenraum selbst

Lichterfelde. Gleich in ihrer ersten Schulwoche entwickelten 23 Jungen und Mädchen der 1a aus der Giesendorfer Grundschule, Ostpreußendamm 6, gemeinsam mit den Architektinnen von Bauereignis Sütterlin Wagner im Rahmen einer Projektwoche Ideen und Modelle für ihr künftiges Klassenzimmer. In einer Entwurfsphase wurden Ideen gesammelt, auf Realisierbarkeit geprüft und aus Pappe, Papier und Holz erste Entwürfe im Maßstab 1:10 gefertigt. „Dabei ging es um die Fragen: Was brauchen wir? Was bauen...

  • Lichterfelde
  • 11.09.15
  • 334× gelesen
Bauen und Wohnen
Einfache Möbel braucht ein Kinderzimmer. Die Spielzeuge und Dekorationen sorgen dann für Farbe und Muster im Raum.
2 Bilder

Kinder brauchen keine durchgestylten Zimmer

Ein komplett durchgestyltes Kinderzimmer ist nichts für Kinder. Das sieht zwar schön aus, aber der Charakter und das Wesen des Kindes selbst kommt meist selten darin zur Geltung. Einrichtungsexpertin Gabriela Kaiser aus Landsberg am Lech rät Eltern, nicht zu perfekt sein zu wollen. „Viel wichtiger sind individuelle Details wie selbstgenähte Kissen oder ein bunt gestrichener Stuhl. Kinder mögen es, wenn sie etwas Einzigartiges haben“, erklärt Kaiser. So sieht das auch Nicole Maalouf, Gründerin...

  • Mitte
  • 04.08.15
  • 99× gelesen
Soziales
Schüler der Matibi-Grundschule bei der Einweihung des Wassergartens.
3 Bilder

Förderverein der Matibi-Grundschule engagierte sich für schöneren Pausenhof

Neu-Hohenschönhausen. Mit der Errichtung des Wassergartens ist das Projekt "Grüner Pausenhof" der Matibi-Grundschule abgeschlossen. Mehr als 50 000 Euro konnte der Förderverein für die Neugestaltung des Schulhofes akquirieren."Die Ideen für die neue Gestaltung unseres Schulhofs entstanden ganz spontan, das war vor vier Jahren", sagt Jana Wegener. "Nie hätte ich gedacht, dass wir alle Projekte verwirklichen werden", freut sich die Erzieherin. Am 1. Juni feierten die rund 500 Schüler zusammen mit...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 04.06.15
  • 358× gelesen
Politik

Initiative widerspricht

Moabit. Anlässlich des Tages der Städtebauförderung am 9. Mai hat die Bürgerinitiative "Silberahorn Plus" erneut Kritik an der Umgestaltung des Kleinen Tiergartens geübt. Er sei kein "Park für alle", wie vom Bezirksamt, dem beauftragten Planungsbüro Latz und Partner und weiteren Kooperationspartnern immer behauptet werde, so Sprecherin Brigitte Nake-Mann. Der Park sei "zum Straßenbegleitgrün degradiert", ein "trauriger Überrest" der "schönen, sinnreichen" Parkanlage von Willy Alverdes. "Wir...

  • Moabit
  • 11.05.15
  • 118× gelesen
Soziales
Mitglieder der Kiezinitiative beim Spatenstich mit Bezirksbürgermeister Norbert Kopp (3.v.r.) auf dem Vorplatz des Bahnhofs Lichterfelde Ost.

Kiezinitiative will den Bahnhof Lichterfelde Ost schöner gestalten

Lichterfelde. Mit dem offiziellen ersten Spatenstich am Freitag, 12. September hat die Kiezinitiative "Marienplatz und umliegende Straßen" damit begonnen, die Mittelinsel auf dem Vorplatz des Bahnhofs Lichterfelde Ost schöner zu gestalten.Auf der Mittelinsel des Bahnhofsvorplatzes soll die komplette Rasenfläche bis auf eine Tiefe von 10 bis 20 Zentimetern ausgehoben, mit Mutterboden aufgefüllt und mit einer bodenbedeckenden Rosenart bepflanzt werden. "Hier auf der Mittelinsel ist...

  • Lichterfelde
  • 15.09.14
  • 166× gelesen
Soziales
Bis zum Sommer 2015 soll geklärt werden, wie es auf dem Tempelhofer Feld weitergehen soll.

Berliner sollen über Zukunft des Flugfelds mitreden

Tempelhof. Nach dem Volksentscheid gegen eine Bebauung des Tempelhofer Feldes sollen die Berliner nun bei der weiteren Gestaltung mitreden. Zu diesem Zweck bereitet die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt einen breiten Beteiligungsprozess vor.Als Verfahrenskoordinator bei der Erarbeitung eines Entwicklungs- und Pflegeplans ist BUND-Landesgeschäftsführer Tillmann Heuser bestimmt worden. Seine Aufgabe besteht zunächst darin, alle wichtigen Akteure an einem Tisch zu versammeln, um...

  • Tempelhof
  • 04.08.14
  • 23× gelesen
Tipps und ServiceAnzeige
Patric Kalkhoff bietet auch Buddhas für Ihren Garten an.

Schönes und Dekoratives für Ihren Garten

Seit 2007 hat der ITAL-PARK seinen Sitz in der Berliner Straße 142 in Hermsdorf, der Ende der 70er-Jahre von Daniel Coybes in Halensee gegründet wurde. Heute wird das in Berlin mit seinem Angebot einmalige Unternehmen von seinem Sohn Patric Kalkhoff und dessen Geschäftspartner Swen Günther geführt. Hier findet man alles, was den Garten, die Terrasse oder den Balkon schöner gestaltet. Mehr als 800 verschiedene Artikel in unterschiedlichen Größen stehen zur Auswahl. Neben Springbrunnen gibt es...

  • Hermsdorf
  • 03.07.14
  • 268× gelesen
Kultur
Der Bundestagsabgeordnete Stefan Liebich überreicht die Spende im Beisein von Geschäftsführer Siegfried Zoels (links) an Projektleiterin Heide Wegat.

Kinder gestalten Spielsachen aus Natur- und Recyclingmaterial

Prenzlauer Berg. Über eine Spende kann sich der gemeinnützige Verein "Fördern durch Spielmittel" freuen. Überbracht wurde sie ihm vom Bundestagsabgeordneten Stefan Liebich (Die Linke).Dieser hatte bereits vor einigen Wochen den Verein in der Immanuelkirchstraße 24 besucht. Dort lernte er unter anderem die Ludothek sowie das Projekt "Globales Lernen mit Spielmitteln anderer Kulturen" kennen. Die Ludothek ist eine Bibliothek für Spielzeug. Dort können Kinder und Eltern Spielzeug ausleihen. Das...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.06.14
  • 63× gelesen
Bauen

Katrin von Maltzahn gestaltet Foyer

Alt-Hohenschönhausen. Die Künstlerin Katrin von Maltzahn überzeugte das Preisgericht in einem Wettbewerb zur Gestaltung einer Foyerwand für einen Sporthallenneubau.Die Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten hatte für den Neubau im Schul- und Leistungssportzentrum auf dem Sportforum Berlin einen Wettbewerb mit zehn eingeladenen Künstlern ausgelobt. Das Preisgericht unter Vorsitz der Berliner Künstlerin Tyyne Claudia Pollmann hat sich einstimmig für die Arbeit "Leidenschaft und Präzision"...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 26.06.14
  • 38× gelesen
Bildung

Angebote der Bibliotheken

Lichtenberg. Die Bibliotheken des Bezirks laden Vorschul- und Grundschulkinder in den Sommerferien zu Leseabenteuern ein.Mit Kita- und Hortgruppen werden die Themen gemeinsam ausgesucht und spannende Vormittage gestaltet. Abenteuerliches und Lustiges, Spannendes und Gruseliges steht vom 9. Juli bis zum 21. August montags bis freitags ab 9 Uhr zur Auswahl. In der Anna-Seghers-Bibliothek lassen Kinder aus Pappmaschee einen Wunschbaum wachsen oder sie gehen zu Aktionsspielen auf die Freiflächen...

  • Lichtenberg
  • 25.06.14
  • 18× gelesen
Kultur

Kunstaktion für Jugendliche

Steglitz. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum des Steglitzer Stadtparkes am Wochenende 5. und 6. Juli veranstaltet das Jugendamt eine Kunstaktion. Unter dem Motto "Gestalte deinen Stuhl - Stuhl sucht Hinterteil" sollen junge Leute am Donnerstag, 5. Juli, auf einer Wiese im Stadtpark einen Stuhl fantasievoll zu gestalten. Alte aber auch neue Sitzmöbel können zwischen 12 und 17 Uhr künstlerisch und kreativ umgestaltet werden. Jugendliche und Kinder in Begleitung von...

  • Steglitz
  • 23.06.14
  • 28× gelesen
Bauen und Wohnen

Stauden mit langen Trieben pflanzen

Dünne, lange Stiele und schmale Blätter lockern Staudenbeete auf. Helmut Stade, Mitglied im Bund deutscher Staudengärtner (BdS) in Bonn, rät zu solchen Pflanzen, die mindestens doppelt so hoch werden wie die Grundbepflanzung des Beetes.Für einen kleinen Garten können zum Beispiel gut kompakt und niedrig wachsende Arten wie Storchschnabel (Geranium) oder Salbei (Salvia) mit der höheren Witwenblume "Moon Dance" (Scabiosa ochroleuca) oder dem Argentinischen Eisenkraut (Verbena bonariensis)...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 68× gelesen
Sonstiges

Mit 500 Euro wird der Garten schöner

Spandau. Für die Kita "Am Bullengraben", Elsflether Weg 32, hat sich die Teilnahme an der Höreraktion "Kita Cool 2014" des Radiosenders Teddy ausgezahlt.Am 2. Juni überreichte Moderatorin Lydia einen Scheck über 500 Euro, einen Gutschein für die spielerische Verkehrssicherheitsschulung "Aufgepasst mit Adacus" und einen kompletten Satz Sicherheits-Warnwesten vom ADAC. Unter Hunderten Bewerbungen wurde die Einrichtung in der Morgensendung am 27. Mai per Zufallsprinzip ausgewählt. Hörer waren...

  • Spandau
  • 02.06.14
  • 21× gelesen
Sonstiges
Wasser ist das zentrale Thema des Spielplatzes.
5 Bilder

Der Bezirk erneuerte den Spielplatz an der Goebenwiese

Steglitz. Jahrelang spielte niemand mehr auf dem Spielplatz Goebenwiese im Stadtpark Steglitz. Die Geräte wurden abgebaut oder gesperrt. Seit dem 22. Mai ist alles anders. Der Spielplatz wurde umfangreich erneuert.Wasser ist das zentrale Thema auf dem Spielplatz. Das freute die Kinder am Eröffnungstag besonders, denn erstmals in diesem Frühjahr kletterten die Temperaturen auf hochsommerliche Werte. Klar, dass gerade der Wasserspielbereich belagert wurde. Die Wasserspielanlage ist im Rahmen der...

  • Steglitz
  • 26.05.14
  • 417× gelesen
Leute
Hans-Joachim Fichtl prüft seine selbst gezogenen Rosen. In seiner Freizeit kümmert er sich ehrenamtlich um die Flächen an den Rhin-Towers.
3 Bilder

Hans-Joachim Fichtl setzt an Rhin-Towers blumige Akzente

Hellersdorf. Ein ehrenamtlicher Gärtner gestaltet um die Punkthochhäuser die Landschaft um. Auf bisher brachliegenden Flächen schafft Hans-Joachim Fichtl ein kleines Gartenparadies."Das mache ich zu meinem Vergnügen und um die Menschen zu erfreuen", sagt der 72-Jährige. Täglich jätet oder beschneidet er die Pflanzen auf den Flächen vor den Rhin-Towers vormittags und nachmittags oder er gräbt um. Von 2000 Quadratmeter Fläche sind knapp Dreiviertel bepflanzt. Eine Besonderheit ist, dass kaum...

  • Hellersdorf
  • 20.03.14
  • 346× gelesen