Alles zum Thema Gleichgewicht

Beiträge zum Thema Gleichgewicht

Senioren

Das hilft ältere Menschen: Aufwärmprogramm für den Sport

Vor dem Sport sollte man sich aufwärmen – diese Regel gilt auch für Senioren. Am besten beginnt man, indem man ein bis zwei Minuten auf der Stelle geht. Bei hüftbreit stehenden Beinen den Kopf langsam nach rechts und links drehen und das Ganze fünfmal wiederholen. Um den Nacken zu dehnen, legt man in der gleichen Stand-Position zwei Finger ans Kinn, drückt mit dem Kinn sanft dagegen, bis man eine Dehnung im Nacken spürt und lässt wieder locker. Auch diese Übung sollte man fünfmal wiederholen....

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 57× gelesen
Jobs und Karriere

Bei Schwindel richtig reagieren

Schwindelattacken treten im Alter häufiger auf. Bei einem akuten Anfall sollten sich Senioren einen festen Halt suchen, dann setzen oder legen. Dann fixieren sie am besten einen festen Punkt, ohne den Kopf zu bewegen. Darauf weist die Deutsche Seniorenliga hin. Von einer akuten Situation abgesehen, sollten sich Senioren möglichst viel bewegen. Denn so stärken sie ihr Gleichgewichtssystem und kräftigen ihre Muskeln. Am besten lassen sich Ältere spezielle Übungen vom Krankengymnasten zeigen....

  • Mitte
  • 06.10.15
  • 61× gelesen
Senioren
Schwimmen ist ein gutes Herz-Kreislauf-Training, das man auch bei schlechtem Wetter machen kann.
2 Bilder

Sport für Senioren: Am besten mit Trainer einsteigen

Bei Sport im Alter denken viele an Walking oder Gymnastik. Dabei können sich Senioren auch auf den Tretroller schwingen. „Das ist ein wunderbares Mittel, um gelenkschonend durch die Gegend zu fahren und dabei Beinkraft, Ausdauer und den Gleichgewichtssinn zu trainieren“, sagt Volker Nagel vom Institut für Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg. Das Trainieren von Kraft, Ausdauer und Gleichgewichtssinn gehört zu den Empfehlungen, um sich mit zunehmendem Alter vor Stürzen zu bewahren....

  • Mitte
  • 07.07.15
  • 205× gelesen
Soziales
Gleichgewicht hat immer was mit dem Schwerpunkt zu tun. Lieselotte Jahnke steht fast auf einem Bein und hat Vertrauen zu Christine Korfant.

Was die Therapeuten dazu alles leisten können

Wer ins Altenheim zieht, sollte wissen, dass danach vieles besser wird. Vom Koch über die Reinigungskraft bis zur Pflegerin tragen die hier arbeitenden Menschen ganz wesentlich zum körperlichen und seelischen Wohl der Senioren bei.Eine von ihnen ist die Physiotherapeutin Christine Korfant. Durch ihre Arbeit können viele Bewohner ihren Bewegungsradius wieder erweitern. Als Lieselotte Jahnke vor drei Jahren ihre Wohnung aufgeben musste, hatte das vor allem einen körperlichen Grund: "Ich konnte...

  • Mitte
  • 08.11.12
  • 58× gelesen