Gnadenkirche

Beiträge zum Thema Gnadenkirche

Kultur
Das Biesdorfer Kriegerdenkmal steht auf dem alten Kirchhof im Schatten der Gnadenkirche.

Kein Geld für die Rekonstruktion
Kriegerdenkmal an der Gnadenkirche bleibt ohne Adler

Das Kriegerdenkmal an der Biesdorfer Gnadenkirche wird nach Auskunft des Landesdenkmalamtes vorerst nicht saniert. Es fehlt an Geld und am Willen des Eigentümers. Die Bezirksverordnetenversammlung hatte sich im Oktober vergangenen Jahres auf Antrag der AfD-Fraktion für die Restaurierung ausgesprochen. Zudem sollte sich das Bezirksamt dafür einsetzen, dass das Denkmal auf die Denkmalliste des Landes Berlins gesetzt werde. Zu diesem Zeitpunkt war im Bezirksamt nicht bekannt, dass das...

  • Biesdorf
  • 05.02.20
  • 323× gelesen
Kultur
Seulgi, Hannah, Alita, Lilly und Felix (v.l.n.r.) proben im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Hellersdorf für das Krippenspiel.

Kirchen stimmen auf das Weihnachtsfest ein

Marzahn-Hellersdorf. Der Besuch einer Kirche gehört für viele Berliner zum Weihnachtsfest. Die Gotteshäuser im Bezirk sind dann so voll wie nie im Jahr und haben sich darauf eingestellt. Sie laden ein zu besinnlichen Stunden mit Musik und Krippenspielen.An Heiligabend gibt es in allen evangelischen Kirchengemeinden die beliebten Krippenspiele mit Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus werden Gottesdienste oder Christvespern zu Heiligabend von festlicher weihnachtlicher Musik begleitet. Die...

  • Marzahn
  • 11.12.14
  • 502× gelesen
Sonstiges
Das Biesdorfer Kriegerdenkmal steht auf dem alten Kirchhof im Schatten der Gnadenkirche.

Am Biesdorfer Kriegerdenkmal scheiden sich die Geister

Das Kriegerdenkmal an der Gnadenkirche ist in einem schlechten Zustand. Eine Arbeitsgruppe der Kirchengemeinde soll klären, wie es mit dem Denkmal weitergeht. Kaum jemand weiß, dass dem Kriegerdenkmal etwas fehlt. Ursprünglich krönte den Obelisken ein Adler, der eine Weltkugel in den Fängen hält. Ob dieser Adler wieder zurückkehrt, soll eine Arbeitsgruppe der evangelischen Kirchengemeinde klären. Die Arbeitsgruppe gibt es seit September. Über die bisherigen Ergebnisse haben die Beteiligten...

  • Biesdorf
  • 16.11.12
  • 251× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.