Grün Berlin GmbH

Beiträge zum Thema Grün Berlin GmbH

Bauen
Staatssekretär Hans Reckers von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Architekt Jörg Finkbeiner, Grün Berlin GmbH-Geschäftsführer Christoph Schmidt und Christian Gräff (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung, (v.l.n.r.) gaben mit einem symbolischen Spatenstich das Signal zum Bau des BIZ.
3 Bilder

Bau des Bezirklichen Informationszentrums gestartet

Hellersdorf. Der erste Spatenstich für das Bezirkliche Informationszentrum ist getan. Das neue Haus entsteht im Zusammenhang mit der IGA, soll aber darüber hinaus Schaltstelle für den Tourismus im Bezirk sein. Das Zentrum wird an der Hellersdorfer Straße unterhalb des Jelena-Šantic-Friedensparks gebaut. Es entsteht nahe des künftigen Haupteingangs zur internationalen Gartenausstellung. Spätestens mit Eröffnung der IGA 2017 soll es fertig sein. Die Grün Berlin GmbH hat vom Bezirk die Aufgabe...

  • Hellersdorf
  • 24.08.16
  • 222× gelesen
Politik
Das verwunschene Areal des Spreeparks kann jetzt besichtigt werden.
3 Bilder

Neue Führungen: Der Spreepark wartet auf Besucher

Plänterwald. Es ist so weit: Im 2002 geschlossenen Spreepark können Besucher jetzt regelmäßig spazieren gehen. Denn nun bietet die Grün Berlin GmbH öffentliche Führungen an. Start war am 31. Juli. Von nun an geht es jeden 2. Sonntag ab 11 Uhr an Riesenrad, englischem Dorf und den Ruinen von Gespensterbahn und Co. vorbei. Gezeigt werden vorerst Teilbereiche des rund 30 Hektar großen Areals, die bereits gesichert sind. Bei Voranschreiten der Sicherungsarbeiten werden künftig auch andere Teile...

  • Plänterwald
  • 28.07.16
  • 387× gelesen
Bauen
Auf der Erweiterungsfläche für den Mauerpark begannen erste Bauarbeiten.
6 Bilder

Die Erweiterung des Mauerparks hat nun endlich begonnen

Prenzlauer Berg. Lange hat es gedauert, aber nun haben die Bauarbeiten zur Erweiterung des Mauerparks begonnen. „Wir haben den Knoten endlich durchgeschlagen. Nach jahrelangem Stillstand wächst der Mauerpark auf die Größe, die notwendig ist, um die große Anzahl der Besucher aufzunehmen“, erklärt Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) zum Baustart. „Neuer und alter Park wachsen zusammen. Sie verbinden Wedding und Prenzlauer Berg und schaffen freien Raum für Anwohner und viele Gäste.“ Die...

  • Pankow
  • 07.07.16
  • 353× gelesen
Soziales
Christoph Schmidt von Grün Berlin will das alte Riesenrad unbedingt erhalten.
4 Bilder

Grün Berlin arbeitet am Masterplan für den Spreepark

Plänterwald. Seit zwei Jahren ist der frühere Spreepark wieder in der Verfügungsgewalt des Landes Berlin. Derzeit wird aufgeräumt, es gibt Pläne für eine neue Nutzung. Ein Besuch vor Ort. Christoph Schmidt, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH, steuert zielgerichtet das Riesenrad an. Passend zum Termin dreht es sich kurz knarzend und quietschend im Wind. „Wir haben Kontakt zum holländischen Hersteller aufgenommen und lassen prüfen, ob das Riesenrad überholt und wieder in Betrieb gesetzt werden...

  • Baumschulenweg
  • 26.05.16
  • 748× gelesen
Kultur
Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) übergibt Christoph Schmidt, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH, symbolisch den Schlüssel für Schloss Biesdorf.
3 Bilder

Grün Berlin GmbH unterzeichnet Nutzungsvertrag zu Schloss Biesdorf

Biesdorf. Die Grün Berlin GmbH übernimmt das Schloss Biesdorf. Das Bezirksamt hofft, mit diesem starken Partner eine gute Lösung für den Betrieb der restaurierten Stadtvilla gefunden zu haben. Im September dieses Jahres soll das Schloss eröffnen. „Wir gewinnen im Bezirk einen außerordentlich attraktiven Standort hinzu“, sagte der Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH, Christoph Schmidt bei der Vertragsunterzeichnung. Die Grün Berlin erhält für den Betrieb des Schlosses eine jährliche...

  • Biesdorf
  • 05.02.16
  • 200× gelesen
Kultur

„Hörbäume“ an Tälchenbrücke

Marzahn. Die Internationale Gartenbauausstellung 2017 (IGA) bietet nicht nur Schönes für die Augen, sondern auch für die Ohren. In ein Klangkunstprojekt an der Tälchenbrücke werden Besucher interaktiv einbezogen. Eine Jury wählte Anfang Dezember aus den Entwürfen von insgesamt 19 Künstlern das von dem Berliner Künstler Georg Klein entwickelte Klangkunstprojekt „Grün hören“ aus. Die Künstler hatten sich an einem IGA-Ideenwettbewerb der Stiftung NaturTon, der Grün Berlin GmbH und der IGA Berlin...

  • Marzahn
  • 18.12.15
  • 105× gelesen
Politik

Großer Frust auf die BVV

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Handeln der Verwaltung kritisch zu hinterfragen, gehört zu den Aufgaben der Bezirksverordneten. Nach Ansicht vieler Mitarbeiter schießen sie dabei aber häufig über das Ziel hinaus. Deshalb hat sich bei den Beschäftigen im Bezirksamt eine Menge Ärger angesammelt, mit dem der Umwelt- und Verkehrsausschuss Anfang Dezember direkt konfrontiert wurde. Der letzte Anlass war ein SPD-Antrag, der verlangte, die Verantwortung für den Park am Gleisdreieck auch in Zukunft bei...

  • Friedrichshain
  • 11.12.15
  • 290× gelesen
Politik
Vielleicht können sich bereits 2016 wieder Besucher im Spreepark erholen.

Kleine Lösung für den Spreepark

Plänterwald. Für den Spreepark, den vor fast 15 Jahren geschlossenen Rummelplatz, gibt es nun endlich eine Lösung. Dass machte Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) jetzt bei einem Ortstermin klar. Allerdings wird es keine der großen Lösungen, bei denen in der Vergangenheit Möchtegerninvestoren urban gärtnern oder gleich ein Stück Ägypten mit Pyramiden nachbauen wollten. Das Land Berlin stellt für die Nutzung des 20 Hektar großen Areals künftig jedes Jahr eine sechsstellige Summe zur...

  • Baumschulenweg
  • 22.10.15
  • 171× gelesen
Bauen
Gartenlandschaften wie der Wasserfall werden zwar für die IGA gebaut, sind aber Teil des Masterplans für die Entwicklung der Gärten der Welt. Foto: IGA Berlin 2017 GmbH

Grüne sprechen von einer Kostenexplosion bei den IGA-Investitionen

Marzahn. Die Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus nimmt die Finanzierung der Internationalen Gartenausstellung 2017 (IGA) ins Visier. Alles werde viel teurer als geplant, lautet der Vorwurf. Der Senat werde wesentlich mehr ausgeben als ursprünglich angesetzt. Dies verschweige er geschickt, indem die Mehrkosten als Ausgaben für den Ausbau der Gärten der Welt getarnt werden. Diese Vorwürfe weist die IGA Berlin 2017 GmbH zurück. "Die Kosten für die IGA und für die Erweiterung der Gärten der...

  • Marzahn
  • 15.10.15
  • 608× gelesen
Bauen

Preis für Park am Gleisdreieck

Kreuzberg. Der Park am Gleisdreieck ist am 18. September mit dem Deutschen Landschaftsarchitekturpreis ausgezeichnet worden. Die Jury lobte vor allem, dass in der 34 Hektar großen Anlage „dem Dreiklang zwischen Ästhetik, Ökologie und Innovation in beispielhafter Weise entsprochen wurde.“ Sowohl das Gesamtkonzept als auch viele Angebote geben hier „Antworten auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen“. Das zeige sich auch an den hohen Besucherzahlen von ganz verschiedenen Nutzergruppen....

  • Kreuzberg
  • 26.09.15
  • 100× gelesen
Wirtschaft
Auf dem Tempelhofer Feld kommt eine Menge Heu zusammen.

Wiesenmahd auf dem Tempelhofer Feld

Tempelhof. Ländliches Flair mitten in der Hauptstadt. Am Morgen des 12. August rollte schweres landwirtschaftliches Gerät auf das Tempelhofer Feld. Der erste Teil der Wiesen wurde gemäht und das Gras zu Heuballen gepresst.Der größte Teil der riesigen, von der Grün Berlin GmbH verwalteten Tempelhofer Wiesenflächen wird in Abstimmung mit Berlins Oberster Naturschutzbehörde einmal im Jahr gemäht. Der richtige Zeitpunkt ist immer dann gekommen, wenn die Jungvögel der Feldlerchen, die als...

  • Tempelhof
  • 13.08.15
  • 170× gelesen
Kultur
Das Schloss Biesdorf ist noch eingerüstet. Ab August kommenden Jahres soll der Betrieb des Schlosses von der Grün Berlin GmbH übernommen werden.

Die Grün Berlin GmbH wird Schlossbetreiber

Biesdorf. Der künftige Betreiber von Schloss Biesdorf steht fest: Es ist die Grün Berlin GmbH. Sie wird ab 1. August 2016 das rekonstruierte Schloss zunächst für zehn Jahre übernehmen. Das Bezirksamt hat Ende Juni den Vereinbarungen mit der Grün Berlin GmbH zugestimmt. Damit gehen fast einjährige Verhandlungen erfolgreich zu Ende. Noch fehlt jedoch die Unterschrift unter dem Vertrag, da die Bezirksverordnetenversammlung noch nicht darüber abgestimmt hat. Die gute Nachricht ist, dass der...

  • Biesdorf
  • 22.07.15
  • 278× gelesen
Kultur

Highland-Games bieten Sport und Unterhaltung

Marzahn. Schottische Traditionen werden wieder bei den Highland-Games in den Gärten der Welt gepflegt. Auch Laien können dabei mitmachen. Die fünften Berliner Highland-Games in den Gärten der Welt werden am Sonnabend und Sonntag, 25. und 26. Juli, ausgerichtet. Gemäß der inzwischen entstandenen Tradition treten am Sonnabend Amateure an. Sportlergruppen aus Vereinen und Firmen sowie Familien haben ihren Spaß in ausgewählten Disziplinen wie zum Beispiel dem Fassrollen. Den Gewinnern winken als...

  • Marzahn
  • 21.07.15
  • 113× gelesen
Kultur
Der Historiker Stephan Müller mit zwei Tafeln, die in der Mauerpark-Ausstellung zu sehen sind.

Vom Exerzierplatz zum Mauerpark: Museum Pankow zeigt wechselvolle Geschichte

Prenzlauer Berg. Eine Ausstellung zur Geschichte des Geländes, auf dem sich heute der Mauerpark befindet, zeigt das Museum Pankow an den nächsten Sonntagen. Am Eingang zum Mauerpark an der Ecke Eberswalder und Schwedter Straße baut Stephan Müller bis Ende August an jedem Sonntagmorgen die Ausstellung auf. 18 großformatige Tafeln platziert er auf Staffeleien. Punkt 11 Uhr ist alles fertig. Bis 18 Uhr steht der Kurator dieser Schau dann Mauerpark-Besuchern als Ansprechpartner zur...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.07.15
  • 559× gelesen
Bauen

Noch viel zu tun im Volkspark

Blankenfelde. Seit fünf Jahren ist die Grün Berlin GmbH für die Entwicklung des Volksparks Blankenfelde zuständig. Vertraglich vereinbart wurde seinerzeit mit dem Bezirksamt, dass das Unternehmen ein neues tragfähiges Konzept für diese botanische Anlage entwickelt und umsetzt. Ende des Jahres läuft der Vertrag aus. Auf Anfrage teilt Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) mit, dass derzeit über einen längerfristigen Vertrag mit Grün Berlin nachgedacht wird. Die...

  • Blankenfelde
  • 30.06.15
  • 68× gelesen
Bauen
Mit seinem Fernrohr beobachtet Diplom-Biologe Dr. Andreas Federschmidt täglich die Tierwelt der gewachsenen Naturlandschaft und dokumentiert die Ergebnisse.
5 Bilder

Bürgerinitiative wehrt sich gegen Parklandschaft

Kladow. Anwohner der Landstadt Gatow und weiterer Siedlungen in der Umgebung haben sich zu einer Bürgerinitiative formiert. Deren Ziel: Sie wollen die Zerstörung der Naturlandschaft durch die Anlage den so genannten Landschaftspark Gatow verhindern. Im Norden der Landstadt Gatow plant die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung die mit Kosten von 5,5 Millionen Euro veranschlagte Umgestaltung der Naturlandschaft in eine Park- und Erholungs-Landschaft. Mit der Umsetzung beauftragt wurde „Grün...

  • Gatow
  • 16.06.15
  • 1.229× gelesen
  •  3
Kultur
"Die Kunst ist der nächste Nachbar der Wildnis" lautet das Motto des Natur-Parks. Besonders prägend ist der Haupteingang am S-Bahnhof Prellerweg.

15 Jahre Natur-Park Schöneberger Südgelände

Schöneberg. Hier kommen Kunst- und Kulturfreunde, Naturliebhaber und Eisenbahnfans gleichermaßen auf ihre Kosten. Vor 15 Jahren wurde der Natur-Park Schöneberger Südgelände offiziell eröffnet.Christoph Schmidt spricht von einem "besonderen Projekt". Für den Geschäftsführer der landeseigenen Grün Berlin GmbH, unter deren Federführung der Natur-Park entstand, bot vor allem die Expo 2000 eine tolle Chance, auf dem seit 1952 brachliegenden, ehemaligen Tempelhofer Rangierbahnhof diese Anlage zu...

  • Schöneberg
  • 08.06.15
  • 343× gelesen
Bauen
Bis vor zwei Jahren konnte man im Eingangsbereich Kaffee trinken und neben einem Plastiksaurier relaxen.
2 Bilder

Grün Berlin GmbH übernimmt den ehemaligen Spreepark

Plänterwald. Derzeit ist der frühere Spreepark eine Hochsicherheitszone. Ein neuer Zaun und ein Wachschutz sorgen dafür, dass Besucher draußen bleiben. Dass könnte sich zumindest in Teilen des Parks bald ändern.Die Berliner Immobilienmanagement (BIM), die Anfang März den Liegenschaftsfonds übernommen hat, bereitet die Übertragung des Areals an die Grün Berlin GmbH vor. "Wir verhandeln zurzeit über einen entsprechenden Vertrag. Wenn der unter Dach und Fach ist, kann ein Betreiberkonzept erstellt...

  • Plänterwald
  • 13.05.15
  • 607× gelesen
Bauen
Die riesige Glashalle bietet mehr Platz für eine tropische Landschaft. Das balinesische Dorf steht weiter in deren Zentrum.
2 Bilder

Die Gärten der Welt erhalten eine große Tropenhalle aus Glas

Marzahn. In den Gärten der Welt hat der Bau einer großen Tropenhalle begonnen. Sie wird mit Beginn der IGA im Frühjahr 2017 eröffnet.Die neue Tropenhalle entsteht nahe dem Eingang Eisenacher Straße. Sie ist Teil der in den 90-er Jahren beschlossenen Erweiterung der Gärten der Welt. Die Glashalle hat eine Grundfläche von rund 2000 Quadratmetern und wird viermal so groß sein wie der jetzige Balinesische Garten, der sich in einem etwas größeren Gewächshaus befindet. Sie bietet dann auch im...

  • Marzahn
  • 23.04.15
  • 913× gelesen
  •  1
Bauen

In Schloss Biesdorf könnten schon ab April Veranstaltungen stattfinden

Biesdorf. Der Wiederaufbau von Schloss Biesdorf kommt schneller voran als geplant. Dies stellt das Bezirksamt vor Probleme.Der Innenausbau könnte schon im Frühjahr, vermutlich im April fertig sein, hießt es auf dem Richtfest Mitte Dezember. Dies verwundert umso mehr, als es in den Planungen von Anfang Dezember noch hieß, dass erst ein halbes Jahr später, im September 2015, der Innenausbau beendet sei. Von dieser Entwicklung zeigt sich auch Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke)...

  • Biesdorf
  • 02.01.15
  • 102× gelesen
Verkehr

Die Grün Berlin GmbH sperrt Wege / Umleitungen ausgeschildert

Marzahn-Hellersdorf. Die Bauarbeiten für die Internationale Gartenausstellung Berlin 2017 (IGA 2017) haben begonnen. Entlang des Kienbergs hat die Grün Berlin GmbH mit dem Aufstellen von Bauzäunen begonnen.Bis zur Eröffnung der IGA im April 2017 wird es nicht mehr möglich sein, den Kienberg zu besteigen. Die Grün Berlin GmbH lässt bis zur Eröffnung zu Ostern 2017das gesamte Gelände am Kienberg und im Wuhletal neu gestalten. Es wird als Teil der internationalen Gartenausstellung hergerichtet....

  • Marzahn
  • 27.11.14
  • 205× gelesen
Kultur

Verhandlungen mit der Grün Berlin GmbH haben begonnen

Biesdorf. Die Tage des Schlossparks als stets zugängliche Grünanlage scheinen gezählt zu sein. Hinter verschlossenen Türen verhandelt das Bezirksamt mit der Grün Berlin GmbH über die Zukunft von Schloss Biesdorf und seinen Park.Das Bezirksamt hat mehrfach versucht, einen geeigneten Betreiber für das Schloss zu finden. Gegenwärtig wird das Schloss mit Fördermitteln der EU und der Lotto-Stiftung rekonstruiert. Im kommenden Jahr soll die geplante Galerie zur DDR-Kunst bereits eröffnet werden. Eine...

  • Biesdorf
  • 04.09.14
  • 88× gelesen
Soziales

Infopunkte seit Anfang August im Bau

Marzahn. Die Grün Berlin GmbH richtet an den Eingängen zum Erholungspark Marzahn für Besucher und Spaziergänger Infopunkte zur IGA 2017 ein.Die Bauarbeiten an den Pavillons haben Anfang August begonnen. Zwei entstehen am Haupteingang in der Eisenacher Straße. Die Besucher können sich hier über die Planungen zu der Internationalen Gartenausstellung und das Baugeschehen insgesamt informieren. Ein weiterer Pavillon wird südlich des Kienbergs stehen, direkt neben der Kleingartenanlage. Dort...

  • Marzahn
  • 07.08.14
  • 25× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.