Gründerzeitmuseum Mahlsdorf

Beiträge zum Thema Gründerzeitmuseum Mahlsdorf

Kultur
Nach der Sanierung 2006 erstrahlte die von Hermann Lachmann umgestaltete Fassade des Gutshauses Mahlsdorf in neuem Glanz.
3 Bilder

Vom Landhaus zur Villa
Hermann Lachmann ließ das Gutshaus Mahlsdorf vor 150 Jahren modernisieren

Das Gutshaus Mahlsdorf ist heute untrennbar mit Charlotte von Mahlsdorf und dem von ihr gegründeten Gründerzeitmuseum verbunden. Es gibt aber auch andere Personen, die auf seine Entwicklung bedeutenden Einfluss nahmen. Von besonderer Bedeutung ist dabei Hermann Lachmann. Der Kaufmann jüdischer Abstammung erwarb das Gutshaus 1869. Er ließ das Gebäude rekonstruieren und im Stil der Zeit modernisieren. Danach wurden keine Veränderungen mehr an die Architektur vorgenommen. Lachmann ließ das...

  • Mahlsdorf
  • 03.11.19
  • 243× gelesen
Kultur

Filme kommen zurück an den Drehort
„Die Poggenpuhls“ wird im Gründerzeitmuseum Mahlsdorf gezeigt

In Brandenburg wird in diesem Jahr mit vielen Veranstaltungen an Theodor Fontane erinnert. Der Dichter der Mark Brandenburg war vor 200 Jahren am 30. Dezember 1819 in Neuruppin geboren worden. Er starb am 20. September 1898 in Berlin. Zu einer besonderen Veranstaltungsreihe lädt das Filmmuseum Potsdam ein. Es sollen Filme über Fontane an ihren Drehorten gezeigt werden. Zu den fünf Veranstaltungsorten gehört auch das Gründerzeitmuseum Mahlsdorf. Dort wird am Sonntag, 4. August, der DEFA-Film...

  • Mahlsdorf
  • 27.07.19
  • 111× gelesen
Kultur
Auf dem Naturhof Malchow gibt es Apfelsaft von den Streuobstwiesen zu verkosten.

Die Umgebung entdecken
„Erlebe Deine Region“ – Freizeitpartner laden zum dritten Mal ein

„Erlebe Deine Region“ – unter diesem Motto präsentieren sich am 24. März mehr als 40 Freizeitpartner aus den Bezirken Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und den Gemeinden aus dem östlichen Berliner Umland. Es ist eine Veranstaltung des Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreises (MHWK). Mit Sonderaktionen, Rabatten und Spezialangeboten wollen Veranstaltungsorte der Region für sich werben. Die Besucher sollen aber nicht nur besondere Orte im eigenen Bezirk kennenlernen, sondern es soll damit der...

  • Lichtenberg
  • 17.03.19
  • 282× gelesen
Kultur

Großes Interesse an Charlotte-Film

Mahlsdorf. Aufgrund des großen Interesses wird der Dokumentarfilm „Sonntagskind” am Sonntag, 9. Dezember, um 18 Uhr, erneut im Gründerzeitmuseum Mahlsdorf am Hultschiner Damm 333 gezeigt. Die Filmemacherin Carmen Bärwaldt hat Charlotte von Mahlsdorf (1928 – 2002) über viele Jahre hinweg begeleitet. Sie war mit Kamera und Mikrofon mit dabei als Charlotte von Mahlsdorf im Frühjahr 1995 ihr Museum geschlossen hat. Sie begleitete die Museumsgründerin im Jahr 1997 bei ihrem Abschied aus Berlin und...

  • Mahlsdorf
  • 25.11.18
  • 61× gelesen
Kultur

Museum zeigt Dokfilm über Charlotte von Mahlsdorf

Mahlsdorf. Im Gründerzeitmuseum Mahlsdorf am Hultschiner Damm 333 wird am Sonntag, 11. November, um 18 Uhr der Dokumentarfilm „Sonntagskind” von Carmen Bärwaldt gezeigt. Die Regisseurin begleitete über viele Jahre Charlotte von Mahlsdorf (1928-2002) und filmte unter anderem wie die Gründerin des Museums im Frühjahr 1995 ihr Museum schloss und zwei Jahre später von Berlin nach Porla Brunn umzog. Der Film endet mit dem Abschied von der Museumsgründerin nach ihrem Tod im April 2002. Eintritt sechs...

  • Hellersdorf
  • 04.11.18
  • 48× gelesen
Wirtschaft

Spende für das Gründerzeitmuseum

Mahlsdorf. 500 Euro hat die Wiedemann Industrie und Haustechnik GmbH aus Mahldorf dem Förderverein Gutshaus Mahlsdorf gespendet. „Mit dem Geld soll Farbe gekauft werden, um die denkmalgerechte Sanierung der Kellerräume des Museums fortzuführen“, teilte Museumsleiterin Monika Schulz-Pusch bei der Spendenübergabe mit. Das Unternehmen an der Landsberger Straße hatte das Geld bei einem Firmenwettbewerb gewonnen. „Wir wollten einen Verein aus Mahlsdorf unterstützen, der sich auch für unsere Region...

  • Mahlsdorf
  • 12.09.17
  • 42× gelesen
Leute
Der 90. Geburtstag von Charlotte von Mahlsdorf (1928-2002) soll im kommenden Jahr gefeiert werden.

Auf den 90. Geburtstag vorbereiten: Ehrung für Charlotte von Mahlsdorf - Festveranstaltung geplant

Mahlsdorf. Eine der bekanntesten Persönlichkeiten aus dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf ist Charlotte von Mahlsdorf. Im kommenden Jahr wäre sie 90 Jahre alt geworden. Der Förderverein Gutshaus Mahlsdorf wird dieses Jubiläum würdig begehen. Gemeinsam mit dem Bezirksamt wird es eine Festveranstaltung zum 90. Geburtstag geben und eine Straße im neuen Wohngebiet an der Pilgramer Straße – gegenüber vom Gründerzeitmuseum Mahlsdorf – soll nach Charlotte von Mahlsdorf benannt werden. Das haben die...

  • Mahlsdorf
  • 12.09.17
  • 547× gelesen
Politik

Bezirk benennt Straße nach Charlotte von Mahlsdorf

Mahlsdorf. Das Bezirksamt will eine Straße im Baugebiet am Hultschiner Damm in „Charlotte-von-Mahlsdorf-Ring“ benennen. Die Straße liegt genau gegenüber dem Gründerzeitmuseum Mahlsdorf, das Charlotte von Mahlsdorf am 1. August 1960 gegründet hat. Damit setzt der Bezirk einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung von Juni 2012 um. Wann die Benennung erfolgt ist noch offen. Bezirksamt und Förderverein Gutshaus Mahlsdorf wollen sich abstimmen. Denkbar wäre der 90. Geburtstag von Charlotte...

  • Mahlsdorf
  • 22.06.17
  • 399× gelesen
Kultur
Am 22. Juni 1997 öffneten sich wieder die Türen zum Gründerzeitmuseum Mahlsdorf.

Vor 20 Jahren: Zur Wiedereröffnung des Gründerzeitmuseums standen die Besucher Schlange

Mahlsdorf. Der 22. Juni 2017 ist für den Förderverein Gutshaus Mahlsdorf ein ganz besonderer Tag. An diesem Tag vor 20 Jahren hat der Verein das Museum wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Museumsgründerin Charlotte von Mahlsdorf (1928 – 2002) siedelte im Frühjahr 1995 nach Schweden um. Sie übergab die Schlüssel des Museums an die heutige Leiterin Monika Schulz-Pusch. „Ich habe damals auf einer Matratze im Keller geschlafen“, erinnert sich Monika Schulz-Pusch. „Die Nächte waren...

  • Mahlsdorf
  • 15.06.17
  • 146× gelesen
Kultur
Chanson-Nette entführt die Besucher in die Kulturszene der 20er-Jahre.

Freche Chansons berühmter Frauen

Mahlsdorf. Die Sängerin und Schauspielerin Jeannette Urzendowsky verkörpert als „Chanson-Nette“ Gören, Damen, Dirnen, Diven und andere Berlinerinnen. Dieses einzigartige musikalische Rendezvous präsentiert sie am 8. November im Gründerzeitmuseum. Im Programm erleben die Zuhörer Titel von Blandine Ebinger, Claire Waldoff, Marlene Dietrich, Grethe Weiser und Fritzi Massary, die noch kurz vor ihrer Flucht vor den Nazis sang: „Ich bin eine Frau, die weiß, was sie will.“ Chanson-Nette kommt mit...

  • Mahlsdorf
  • 31.10.15
  • 424× gelesen
Kultur
Die mechanischen Musikinstrumente im Gründerzeitmuseum werden regelmäßig gereinigt. Mit der Geldspritze des Bezirks können sie endlich einmal überholt werden.

Geldsegen für das Gründerzeitmuseum

Mahlsdorf. Im September hat der Bezirk seinen Doppelhaushalt 2016/17 verabschiedet. Ein Gewinner ist das Gründerzeitmuseum. Es erhält eine deutlich höhere Förderung. An den Förderverein Gutshaus Mahlsdorf fließen 2016 und 2017 jeweils 20 000 Euro aus dem Bezirkshaushalt. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung Mitte September in einem Zusatz zum Bezirkshaushalt. Damit würdigen die Bezirksverordneten die Stellung des Gründerzeitmuseums als kulturellen Anziehungspunkt in...

  • Mahlsdorf
  • 02.10.15
  • 213× gelesen
  •  2
Kultur
Der Komponist Wolfgang Heisig hat auf einer Notenrolle  für diese "pyramidale" ein Stück komponiert.

"Das besondere Konzert" - Die "pyramidale" im Gründerzeitmuseum

Mahlsdorf. Das Festival für Neue Musik „pyramidale“ findet seit 13 Jahren im Ausstellungszentrum Pyramide in Hellersdorf statt. In diesem Jahr gibt es zwei Besonderheiten. Das Festival findet an zwei Orten an zwei verschiedenen Tagen statt. Unter dem Motto „Liebhaberei“ findet die „pyramidale“ am Sonnabend, 4. Juli, ab 16 Uhr im Gründerzeitmuseum Mahlsdorf und eine Woche später, am Sonnabend, 11. Juli, in der Pyramide, Jenaer Straße, statt. Die Künstler beider Veranstaltungen wollen mit der...

  • Mahlsdorf
  • 25.06.15
  • 96× gelesen
  •  1
Leute
Chanson-Nette kommt mit ihrem Claire Waldoff Programm ins Gründerzeitmuseum.

Chanson-Nette erinnert an Claire Waldoff

Mahlsdorf. Ein ereignisreiches Jahr steht vor dem Gründerzeitmuseum Mahlsdorf. Am 1. August wird der 55. Geburtstag gefeiert und das Museum bereitet sich auf die IGA 2017 vor.Der Veranstaltungsreigen beginnt mit einer Hommage an Claire Waldoff. Jeannette Urzendowsky tritt als Chanson-Nette mit ihrem Claire Waldoff Programm im Museum auf. Am Piano wird sie von Angela Stoll begleitet. Unter dem Titel "Ach Jott, wat sind die Männer dumm!" interpretiert sie die beliebten Chansons aber auch...

  • Mahlsdorf
  • 13.03.15
  • 144× gelesen
  •  1
Kultur
Museumsleiterin Monika Schulz-Pusch zeigt, wie mit der Wäschemangel die Wäsche glatt gerollt wurde.

Gründerzeitmuseum präsentiert eine neue Ausstellung

Mahlsdorf. Am 2. Adventssonntag eröffnet eine neue Ausstellung im Gründerzeitmuseum Mahlsdorf. Neben der alten Küche ist nun eine Waschküche aus Ururomas Zeiten zu sehen."Wir möchten den Besuchern zeigen, wie noch unsere Großmütter die Wäsche gewaschen haben", sagte Museumsleiterin Monika Schulz-Pusch. "Vor allem Kindergruppen können erleben, wie schwer die Arbeit im Haushalt gewesen ist." Alle Museumsstücke stammen aus der Zeit um 1900. Charlotte von Mahldorf hatte für ihr Museum nicht nur...

  • Mahlsdorf
  • 28.11.14
  • 158× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.