Grüne Reinickendorf

Beiträge zum Thema Grüne Reinickendorf

Verkehr
Im Fokus der Pop-Up-Diskussionen: Die Berliner Straße.

Grüne trommeln weiter für temporäre Radwege
„Pop-up“ soll in Reinickendorf Thema bleiben

Sie wollten die Debatte am laufen halten, erklären die Bezirksgrünen unlängst in einer Mitteilung. Auch in der, wie sie meinten, aktuellen „Saure-Gurken-Zeit“. Die gibt es zwar ebenso wenig, wie das oft beschworene „Sommerloch“. Und gerade das Grüne-Anliegen war schon bisher ein Thema. Es geht um die sogenannten Pop-up-Radwege, also die zunächst temporären Fahrradstreifen auf Fahrbahnen, die mittlerweile an vielen Stellen eingerichtet wurden oder werden sollen. Reinickendorf gehört neben...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 09.07.20
  • 85× gelesen
Umwelt

Reinickendorfer sollen Straßenbäume gießen

Reinickendorf. Die Grünen im Bezirk rufen die Bevölkerung zum Bewässern der Straßenbäume auf. Pro Gewächs wären bei Trockenheit etwa 30 bis 50 Liter in der Woche nötig, erklärte ihr umweltpolitischer Sprecher Andreas Rietz. Umgerechnet also drei bis fünf Zehn-Liter Gießkannen. Weitere Hinweise biete außerdem die Website www.giessdenkiez.de. Ein Antrag der Grünen verlangt außerdem, dass an Baumscheiben Erdwannen und andere Vorrichtungen das Gießwasser auffangen und für den Baum versickern lassen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 04.07.20
  • 32× gelesen
Politik

Sprechstunde der Grünen-Fraktion

Tegel. Der Vorsitzende und schulpolitische Sprecher der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung, Hinrich Westerkamp, bietet am Mittwoch, 24. Juni, in der Grünen-Geschäftsstelle „Grüner Fuchs“, Brunowstraße 49, eine Sprechstunde an. Er steht dann ab 18 Uhr für Gespräche zur Verfügung. CS

  • Tegel
  • 18.06.20
  • 20× gelesen
Politik

Klimavorbehalt abgelehnt

Reinickendorf. Ein Antrag der Grünen, in Form einer Selbstverpflichtung des Bezirksamts dessen sämtlliche Entscheidungen unter einen Klimavorbehalt zu stellen, wurde im Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss der Bezirksverordnetenversammlung am 28. Mai mit den Stimmen von CDU, AfD und FDP abgelehnt. Für den Antrag stimmten neben den Grünen auch SPD und Linke. Der Klimavorbehalt hätte bedeutet, dass alle Entscheidungen, die das Bezirksamt in Zukunft trifft, klimafreundlich sein müssen....

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.06.20
  • 64× gelesen
  • 1
Politik

Sprechstunden der Grünen-Fraktion in der BVV

Reinickendorf. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung bietet jeweils mittwochs ab 18 Uhr eine Telefonsprechstunde unter 902 94 20 28 an. Am 6. Mai steht Hinrich Westerkamp, Fraktionsvorsitzender und schulpolitischer Sprecher, zur Verfügung. Cherim Adelhoefer, wirtschafts- und integrationspolitische Sprecherin der Fraktion, ist am 20. Mai am Telefon. Andrea Behnke, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion, freut sich am 27. Mai auf Anfragen....

  • Bezirk Reinickendorf
  • 29.04.20
  • 18× gelesen
Verkehr

Ansteckungsgefahr deutlich geringer als im ÖPNV
Grüne fordern temporäre Radstreifen in Reinickendorf

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung fordert das Bezirksamt auf, temporäre Radstreifen, sogenannte „Pop-up Bike Lanes“ einzurichten. Diese sollen es insbesondere Schülern und Pendlern ermöglichen, ohne größere Ansteckungsgefahr, wie sie in Bussen und Bahnen bestehen, an ihr Ziel zu gelangen. „Es werden auch Verkehrsmaßnahmen benötigt, um Corona entgegenzuwirken. Dazu muss das Bezirksamt jetzt tätig werden“, sagt Jens Augner, verkehrspolitischer Sprecher...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 29.04.20
  • 278× gelesen
  • 1
Politik

Grüne erweiterten den Vorstand

Reinickendorf. Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen hat auf seiner Mitgliederversammlung seinen bestehenden Vorstand erweitert: Klara Schedlich (zuletzt Sprecherin der Grünen Jugend Nord-Berlin) wurde zur Kreisvorsitzenden gewählt, mit der Wahl von Helen Maruhn (Beisitzerin) und Thomas Rost (Beisitzer) wurde der bisher fünfköpfige Vorstand auf sieben Personen aufgestockt. Mathias Adelhoefer, ebenfalls Kreisvorsitzender in der üblichen Doppelspitze, zeigte sich erfreut über den nun...

  • Reinickendorf
  • 09.03.20
  • 106× gelesen
Umwelt

Klimawandel für Kinder erklärt

Tegel. Die Reinickendorfer Grünen und die Grüne Jugend laden am Sonnabend, 22. Februar, von 11.30 bis 14.30 Uhr Kinder bis 14 Jahre zu einem Workshop zum Klimawandel ins Grünen-Büro „Grüner Fuchs“, Brunowstraße 49. Der Workshop erklärt, was Klimawandel bedeutet und vor allem, was dagegen getan werden kann. So sollen die Kinder erfahren, was sie in ihrem Alltag machen können, um sich verantwortungsvoll unserem Planeten und nachfolgenden Generationen gegenüber zu verhalten. Die Kinder lernen,...

  • Tegel
  • 12.02.20
  • 34× gelesen
  • 1
Blaulicht
Ein weißes Fahrrad erinnert an die verstorbene Radfahrerin.
2 Bilder

Gefährliche Ampelschaltung sollte schon früher verändert werden
Zeugen zum tödlichen Unfall auf Holzhauser Straße gesucht

Der tödliche Unfall einer Radfahrerin am 31. Januar auf der Holzhauser Straße hat Folgen. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, der sich am 31. Januar gegen 12.15 auf der Holzhauser Straße ereignete. Dort bog ein Sattelzug, der in Richtung Berliner Straße fuhr, auf die Auffahrt zur Bundesautobahn 111 in Richtung Hermsdorfer Damm ein. Dabei erfasste er eine 79-Jährige, die auf dem Radweg in gleicher Richtung neben dem Lastwagen unterwegs war. Die Frau erlag am 3. Februar ihren schweren...

  • Tegel
  • 12.02.20
  • 192× gelesen
Politik

Eva Maria Plonske ist jetzt für Bürger vor Ort

Tegel. Im August vergangenen Jahres war die Reinickendorfer Grünen-Politikerin Eva Maria Plonske für Marc Urbatsch ins Abgeordnetenhaus nachgerückt. Urbatsch wollte sich auf seine Arbeit als Bundesschatzmeister von Bündnis 90/Die Grünen konzentrieren. Plonske ist Sprecherin für Forschung ihrer Fraktion und Mitglied des Ausschusses für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung. Sie hat jetzt ihr Wahlkreisbüro an der Brunowstraße 49 eingerichtet. Dieses ist vorerst dienstags und mittwochs jeweils von...

  • Tegel
  • 20.01.20
  • 19× gelesen
Verkehr

Grünes Lob für die Siemensstadt

Reinickendorf. Die Reinickendorfer Bündnisgrünen fordern, dass die neu entstehende Siemensstadt 2.0 im benachbarten Spandau zusammen mit den für die Nachnutzung des Flughafens Tegel geplanten Quartieren am Kurt-Schumacher-Platz und in Tegel entwickelt wird. Laut dem Fraktionsvorsitzenden Klaus-Hinrich Westerkamp könnten so Verkehrsprobleme im Voraus vermieden und „größtmögliche Synergieeffekte“ erzeugt werden. An dem in der ersten Januarhälfte vorgestellten Siegerentwurf für die...

  • Reinickendorf
  • 14.01.20
  • 94× gelesen
  • 1
Verkehr
Für Autos ist die Ernststraße ohnehin auf beiden Seiten Sackgasse. Radfahrer müssen ihr Vehikel weiter schieben.
3 Bilder

Für Radler ist weiter Schieben angesagt
Es kommt keine Radroute über den Ernststraßensteg

Radfahrer müssen auch künftig ihre Räder über die Brücke der Ernststraße schieben. Das teilte die Verkehrslenkung Berlin dem Bezirksamt mit. Der Antrag der Grünen stammt noch aus dem Jahr 2012. Er empfahl dem Bezirksamt, sich dafür einzusetzen, dass die Brücke der Ernststraße für den Fahrradverkehr freigegeben werden soll, sobald diese Straße Teil einer überörtlichen Radroute geworden sei. Doch daraus wird nichts. Die Brücke, die auch als Ernststraßensteg und im Volksmund als...

  • Borsigwalde
  • 29.10.19
  • 299× gelesen
Politik

Vorbild für Qualifizierung sind die Wasserbetriebe und die Deutsche Bahn
Nachwuchs fürs Rathaus

Mit einem Einstiegsqualifizierungsprogramm wollen die Bezirksverordneten dringend benötigte zusätzliche Nachwuchskräfte für die Verwaltung gewinnen. Ein entsprechender Antrag von SPD, Bündnis 90/die Grünen und Linke wurde einstimmig in der Bezirksverordnetenversammlung angenommen. Hintergrund ist die wachsende Stadt, die der Verwaltung mehr Aufgaben beschert, wie auch das altersbedingte Ausscheiden vieler Mitarbeiter in naher Zukunft. Die bezirklichen Verwaltungen konkurrieren beim Personal...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 28.06.19
  • 63× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.