Grünfläche

Beiträge zum Thema Grünfläche

Verkehr

Entspannt zu Fuß im Brüsseler Kiez

Wedding. Der Brüsseler Kiez soll für seine Anwohner und Gäste sicherer werden. Das gehe am besten, wenn man den Verkehr reduziert. Die Fraktionen von SPD und Grüne lassen darum in der Juni-Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) über einen entsprechenden Antrag abstimmen. Dieser schlägt vor, Diagonalsperren einzurichten, um den Durchgangsverkehr rauszuhalten. Dazu sollten die Grünzüge auf der Antwerpener und Lütticher Straße langfristig so gestaltet werden, dass sie mehr Erholung...

  • Wedding
  • 14.06.21
  • 34× gelesen
Umwelt

"Amtsplausch" zur Biodiversität

Steglitz-Zehlendorf. "Der Amtsplausch, Folge 8" ist online. In der neuen Folge des bezirkseigenen Podcasts geht es um das Thema Grünflächen, Bäume, Biodiversität. In einem Gespräch gibt Norbert Fußwinkel, Leiter des Grünflächenamtes, spannende Einblicke in die Aufgaben des Grünflächenamtes. Er informiert darüber, warum Bäume gefällt werden und wie es um das Thema Biodiversität steht. Schließlich appelliert Fußwinkel an die Bürger, achtsamer mit ihrem Müll in den Grünanlagen umzugehen. Der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 04.05.21
  • 21× gelesen
Bildung

Auf dem Parkplatz entsteht eine Schule
Zuvor werden an der Talstraße sieben Bäume gefällt

Im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive (BSO) entsteht ab 2022 auf dem Parkplatz an der Ecke Talstraße und Eschengraben ein Ausweichstandort für Schulen im Umfeld, in denen Grundinstandsetzungen anstehen. Um für diese temporäre Schule Baufreiheit zu schaffen, werden dieser Tage sieben Bäume gefällt. Das ist bereits jetzt nötig, weil nach dem 28. Februar wegen der beginnenden Vegetationsperiode keine Baumfällungen mehr stattfinden dürfen. Bereits im Juli dieses Jahres soll aber mit der...

  • Pankow
  • 18.02.21
  • 220× gelesen
Bauen

Westendgärten erhalten

Westend. Die Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung fordert das Bezirksamt in einem Antrag auf, sich beim Senat für den Erhalt der Westendgärten als öffentliche Grünfläche einzusetzen. Der Senat soll als Eigentümer der bezirklichen und landeseigenen Liegenschaften dem Eigentümer der Westendgärten eine versiegelte Fläche als Alternative für eine Bebauung anbieten. Dafür würden sich beispielsweise Parkplätze und versiegelte Brachflächen im Bereich der Messe oder im Bereich des...

  • Westend
  • 30.01.21
  • 68× gelesen
Umwelt

Grünfläche gesperrt

Friedrichshain. Am Boxhagener Platz werden gerade die Wege rund um den Rasen sowie zwischen Spielplatz und Plansche erneuert. Dazu lässt das Grünflächenamt 13 stressresistente Apfeldornbäume und robuste Sträucher nachpflanzen und zusätzliche Mülleimer aufstellen. Die Arbeiten sollen bis Mitte Dezember dauern. Der Spielplatz und die Plansche können während der Bauzeit weiter genutzt werden. Auch die Nebenstraßen und der Wochenmarkt sind nicht betroffen. Die Grünfläche selbst aber bleibt...

  • Friedrichshain
  • 24.10.20
  • 53× gelesen
Umwelt
Bienen und anderen Insekten zuliebe verzichteten die Bewohner der Waldsiedlung bei der Grünpflege auf einen Rasenmäher.

In der Hakenfelder Waldsiedlung wird noch von Hand gemäht

Hakenfelde. Bewohner der Waldsiedlung bearbeiteten am 27. Juni die Grünflächen der sogenannten Birkenwegpromenade. Der Rückschnitt erfolgte ohne technischen Einsatz, etwa eines Rasenmähers. Denn hier soll eine Wildblumen- und Wildgräserwiese entstehen. Es wachsen erste bienenfreundliche Pflanzen und Kräuter. Bereits seit 2009 existiert ein Patenschaftsvertrag mit dem Straßen- und Grünflächenamt. Unterstützung gibt es außerdem durch den Verein der Gartenfreunde Waldsiedlung Hakenfelde.

  • Hakenfelde
  • 03.07.20
  • 65× gelesen
Bildung
Hier sollen Schulcontainer hin. Im Gespräch war auch, die Jugendverkehrsschule aus Platzgründen zurückzubauen.
2 Bilder

Bezirksamt prüft weitere Option
Chance für Jugendverkehrsschule Hakenfelde?

Die Jugendverkehrsschule Hakenfelde kann möglicherweise doch offen bleiben. Das Bezirksamt prüft gerade eine weitere Option. Sicher ist das aber noch nicht. Die Jugendverkehrsschule Hakenfelde droht zum Schuljahr 2020/21 für mindestens ein Jahr schließen zu müssen. Schulcontainer sollen auf das Grundstück Hakenfelder Straße 9c und zwar so lange, bis die vierzügige Grundschule an der Ecke Goltzstraße und Mertensstraße fertig gebaut ist. 42 Schulklassen von Schließung betroffen Nun gibt es...

  • Hakenfelde
  • 19.03.20
  • 112× gelesen
Umwelt
Diese Skulptur in der Grünanlage an der Thomas-Mann-Straße „Mädchen mit Katzen“ stammt von der Bildhauerin Johanna Jure (1923-1994). Sie entstand 1977.
4 Bilder

42 alte Bäume verschwinden
Grünfläche an der Thomas-Mann-Straße wird neu gestaltet

In Vorbereitung der Neugestaltung der Grün- und Spielplatzfläche an der Thomas-Mann-Straße 2-12 werden in diesem Monat Fäll- und Rodungsarbeiten durchgeführt. Zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit sowie zur Qualifizierung der Zugänge müssen 42 Bäume gefällt werden, informiert das Straßen- und Grünflächenamt. Betroffen sind vor allem Pappeln, Ahorn und Eschen. Die Bäume werden soweit wie möglich durch Neupflanzungen ersetzt. Die Neugestaltung von Grünfläche und Spielplatz wird durch eine...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.02.20
  • 281× gelesen
Politik
2 Bilder

Drehscheibenschule an einem denkbar ungünstigen Ort geplant
Warum es so viel Empörung gibt

Hallo Nachbarn - Hallo Lichtenberger - Hallo Anwohner des Gebietes um den Fennpfuhl - Was ist eine Drehscheibenschule? Seit gestern weiß ich das - unter Interessengemeinschaftdrehscheibe@gmx.de erhält man eine kompetente Antwort. Ich möchte die Problematik kurz darstellen: Grundsätzlich geht es darum, dass insgesamt 6 Schulen in Lichtenberg einen teilweise hohen Sanierungsbedarf aufweisen. Um diese Schulen zu sanieren wird ein Ausweichbau benötigt, damit die jeweilige Schülerschaft für die Zeit...

  • Fennpfuhl
  • 10.01.20
  • 1.406× gelesen
  • 5
  • 2
Umwelt

Entsteht doch noch ein Park?
Pflegeeinrichtung am früheren Wernersee benötigt nicht die ganze Grundstücksfläche

Es gibt laut dem Linke-Abgeordneten Kristian Ronneburg doch noch eine Chance auf einen öffentlichen Park am früheren Wernerbad. Allerdings äußern sich dazu das Bezirksamt und der neue Eigentümer des Grundstücks noch eher zurückhaltend. Die Berlinovo Immobiliengesellschaft GmbH soll auf dem Gelände des früheren Wernerbades eine Pflegeeinrichtung bauen. Im Zusammenhang mit der Übernahme des Grundstücks sollen Vertreter der landeseigenen Immobiliengesellschaft laut dem Linke-Abgeordneten Kristian...

  • Kaulsdorf
  • 10.10.19
  • 211× gelesen
Umwelt
Chris Lopatta zeigt an einem Plan, wie er sich die Einziehung des Straßenlands an der Werneuchener Wiese vorstellt.
2 Bilder

Werden zwei Straßen Grünfläche?
Die Werneuchener Wiese könnte demnächst wachsen

Noch können Autofahrer sie umfahren: die Werneuchener Wiese gleich neben dem Volkspark Friedrichshain. Doch das könnte sich bald ändern. Der Verordnete Mathias Kraatz (Bündnis 90/ Die Grünen) stellte im Namen von Bürgern den Antrag, dass die Margarete-Sommer- und die Virchowstraße als öffentliches Straßenland entwidmet werden. Kraatz begründet den Antrag damit, dass es im Bötzowviertel, zu dem die Werneuchener Wiese gehört, einen Fehlbedarf von 5000 Quadratmetern Spiel- und Freifläche gibt....

  • Prenzlauer Berg
  • 18.04.19
  • 880× gelesen
Umwelt
Die alten Betreten-verboten-Schilder des früheren Liegenschaftsfonds finden sich noch an etlichen Stellen des Bauzaunes.
7 Bilder

Niemand will es
Seit 15 Jahren ist das Grundstück hinter dem Häuserblock Buschallee 71-84 eingezäunt

Seit nunmehr 15 Jahren ist die Grünanlage hinter dem langen Häuserblock Buschallee 71-84 eingezäunt. Warum? Wie lange noch? Was soll dort passieren? Mit diesen Fragen wenden sich immer wieder Leser an die Redaktion der Berliner Woche. Aber auch 15 Jahre nach der Aufstellung des Zaunes ist die Zukunft dieses Grundstücks noch unklar. Die Grünanlage zieht sich als begrünter breiter Streifen über 100 Meter hinter dem Häuserblock, der unmittelbar an der Buschallee steht, entlang. Dort stehen Bäume...

  • Weißensee
  • 22.11.18
  • 270× gelesen
  • 1
Verkehr

Unterschriften überreicht

Moabit. Seit Jahren streitet die Bürgerinitiative Lebens-Traum für eine Sackgasse und eine Grünfläche vor dem Kinderspielplatz an der Lübecker Straße, wenn diese umgebaut wird. In einer Bürgersprechstunde haben Lebens-Traum-Mitgründer Gotthart Schulte-Tigges und weitere Mitstreiter Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) 424 Unterschriften von Unterstützern des Projekts überreicht. Informationen zur Bürgerinitiative unter www.LebensTraum-Haus.de. KEN

  • Moabit
  • 27.09.18
  • 37× gelesen
Bauen

Grünfläche wird hergerichtet

Friedrichshain. Die Grünanlage am Seniorenzentrum Bethel an der Andreasstraße soll wieder hergestellt werden. Das bekräftigte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) auf entsprechende Nachfragen des Bezirksverordneten Wolfgang Fisch (CDU). Die Fläche war zuletzt durch die Neubauten in der Nachbarschaft tangiert worden. Deren Bauherr trage auch die Kosten der Instandsetzung, so der Stadtrat. Dafür sei beim Ordnungsamt eine Sicherungsleistung in Höhe von 200 000 Euro hinterlegt worden. Da...

  • Friedrichshain
  • 11.03.18
  • 60× gelesen
Kultur
Dieses historische Bild zeigt den Senefelderplatz um 1915.
4 Bilder

Senefelderplatz: Ein kleines Schmuckstück mitten im Trubel der Großstadt

Er ist eine kleine, aber feine Grünanlage mitten in der Stadt: der Senefelderplatz. Um ihn herum pulsiert das Leben. Die Schönhauser Allee führt an ihm vorbei. Aus dem U-Bahnhof strömen Menschen. Gegenüber befindet sich der Pfefferberg mit seinen Gastronomie- und Kultureinrichtungen. Und rund um den Platz gibt es diverse Lokale. Aber der Senefelderplatz ist auch ein Ort, an dem man sich gern mal verabredet. „Wir treffen uns am Senefelderdenkmal“, heißt es dann. Aber wer war dieser Senefelder?...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.03.18
  • 1.484× gelesen
  • 1
Bauen
So sieht der Spiel- und Bolzplatz auf dem Rudolfplatz aktuell aus.
4 Bilder

Zwei Büros sind noch im Rennen: Entscheidung für Neugestaltung des Rudolfplatz noch nicht gefallen

Eigentlich sollte die Jury am 26. Januar ihr Urteil fällen. Sie tat sich anscheinend schwer damit. Und deshalb ist der Planungswettbewerb zur Neugestaltung des Rudolfplatzes noch nicht beendet. Vielmehr wurden zwei der fünf beteiligten Landschaftsarchitektenbüros aufgefordert, ihr Konzept noch einmal zu "qualifizieren", sprich: zu überarbeiten. Dafür sollen sie bis März Zeit bekommen. Immerhin, sie sind noch im Rennen. Um wen es sich dabei handelt, blieb erst einmal ein Geheimnis. Es solle kein...

  • Friedrichshain
  • 05.02.18
  • 820× gelesen
Politik
Grünfläche am Westkreuz mit Baustelle "High West" im Hintergrund.
2 Bilder

Grünfläche am Westkreuz sichern

Beteiligungsverfahren zur Änderung des Flächennutzungsplans. Im Rahmen des Beteiligungsverfahrens zur Änderung des Flächennutzungsplans besteht noch bis zum 13. Oktober 2017 für alle Bürger - insbesondere Anwohner und Kleingärtner - die Möglichkeit, der Änderung im Bereich Westkreuz und Heilbronner Straße ausdrücklich zuzustimmen und somit die bestehende Grünfläche zu sichern. http://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/fnp/de/buergerbeteiligung/0416.shtml Warum Grünfläche sichern und nicht...

  • Charlottenburg
  • 10.10.17
  • 476× gelesen
  • 1
  • 1
Bauen

Der Lewaldplatz wird erneuert

Prenzlauer Berg. Auf dem stark beanspruchten Lewaldplatz werden bis August die Grün- und Spielflächen erneuert. Dafür muss der gesamte Platz gesperrt werden. Die Grünanlage wird zum Kiez-Treff aufgewertet. Dazu werden unter anderem die Bereiche für Kinder mit neuen Spielgeräten erweitert sowie alle Wege, Zugänge und die Einzäunung neu hergestellt. Der Platz wird mit festen Sitzgelegenheiten, zum Beispiel mit einer farbigen langen Bank, ausgestattet. Neu gepflanzt werden auch Bäume und Stauden....

  • Prenzlauer Berg
  • 04.05.17
  • 277× gelesen
Bauen

Wege im Rheinsteinpark werden saniert

Karlshorst. Seit dem 6. Oktober werden die Wege im Rheinsteinpark saniert, Unfall- und Stolperfallen beseitigt. "Die desolate Asphaltfläche des Hauptzuganges in der Rheinsteinstraße wird durch Betonpflaster erneuert", so der für Grünflächen und Wege zuständige Stadtrat Wilfried Nünthel (CDU). Die Baumaßnahme soll bis Ende November diesen Jahres abgeschlossen sein. KW

  • Karlshorst
  • 12.10.16
  • 30× gelesen
Politik

Grünfläche vom Müll befreien

Wilhelmstadt. Die Grünfläche zwischen der Bertolt-Brecht-Oberschule an der Wilhelmstraße 10 und dem OBI-Baumarkt soll vom Müll befreit werden. Das haben jetzt die Bezirksverordneten auf Antrag der SPD-Fraktion beschlossen. „Die Grünfläche ist total vermüllt und muss zeitnah in einen akzeptablen Zustand versetzt werden. Derzeitig ist sie alles andere als ein gutes Vorbild für die Schüler“, sagte Gaby Schiller, stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Natur,- Umweltschutz und Grünplanung....

  • Wilhelmstadt
  • 18.07.16
  • 28× gelesen
Bauen
So soll der Mehringplatz aussehen. In dieser Skizze ist bereits einer der Wege zu sehen, die die Landschaftsplaner zunächst nicht vorgesehen hatten.

Umbaupläne für den Mehringplatz nachgebessert

Kreuzberg. Der Mehringplatz soll voraussichtlich 2017 umgestaltet werden. Dazu gab es einen Planungswettbewerb, aus dem das Landschaftsarchitektenbüro Lavaland/Treibhaus als Sieger hervorgegangen ist. Allerdings fanden auch dessen Vorstellungen nicht uneingeschränkt Gnade. Es gab Einwände von der Jury, sogenannten Trägern öffentlicher Belange, etwa BVG, aus dem Bezirk und auch von Anwohnern. Die werden in den Entwurf eingearbeitet. Wie der Mehringplatz künftig aussehen soll, darüber wurde bei...

  • Kreuzberg
  • 10.06.16
  • 143× gelesen
Bauen
"60.000 m² warten auf Ihre Ideen!", steht auf dem Transparent, das in der Platanenallee auf dem ehemaligen Friedhof aufgehängt worden ist.
2 Bilder

Vom Friedhof zur Grünfläche: Infoveranstaltungen zum St. Thomas Kirchhof

Neukölln. Ein Friedhof, der keiner mehr ist: Der Neue St. Thomas Kirchhof zwischen Hermann- und Oderstraße ist entwidmet, die Gräber sind verschwunden. Er soll zur Erholungsfläche umgestaltet werden. In den nächsten Tagen kann sich jedermann über den Stand der Dinge informieren. Das 60 000 Quadratmeter große Gelände gilt als "Ausgleichsfläche": Neues Grün muss geschaffen werden, um den Verlust von Freiflächen zu kompensieren, die der Bau der A 100 vom Autobahndreieck Neukölln bis zur...

  • Neukölln
  • 07.11.15
  • 1.270× gelesen
Bauen

Grünfläche soll attraktiv werden

Wittenau. Die Wiese vor der Jean-Krämer-Oberschule, Alt-Wittenau 8, soll attraktiver werden. Das wünscht sich die CDU und ruft darum alle Wittenauer auf, Ideen zu entwickeln. „Mit der Pflegeeinrichtung und den entstehenden Wohneinheiten gegenüber der Grünfläche ist der Bedarf an Erholungs- und Freizeitangeboten im Grünen weiter gestiegen. Wir wollen daher gemeinsam mit den Wittenauern überlegen, was getan werden kann, um die freie Wiese vor der Jean-Krämer-Oberschule noch interessanter zu...

  • Wittenau
  • 16.09.15
  • 76× gelesen
Politik
60 Parkplätze, aber immer noch Ärger: Auch der Kompromissvorschlag bringt die Umbaukritiker nicht zum Schweigen.

Kompromiss für den Olivaer Platz: Jetzt wird’s multifunktional

Wilmersdorf. Drei Sitzungen am Runden Tisch – und ein Ergebnis, das die Extrempositionen lockert: Der Olivaer Platz soll nun als „multifunktionale Fläche“ die Anforderungen an einen Erholungsort erfüllen und 60 Parkplätze behalten. Doch auch dagegen wollen Anwohner klagen. Die Lage schien festgefahren, das Beharren auf Prinzipien kaum zu lockern. Entsprechend erleichtert meldete Baustadtrat Marc Schulte (SPD) jetzt ein Ende der Verhandlungen. Und sprach im Stadtentwicklungsausschuss analog zu...

  • Wilmersdorf
  • 13.06.15
  • 291× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.