Alles zum Thema Gropiusstadt

Beiträge zum Thema Gropiusstadt

Kultur
Die Aufnahme von der allerletzten Straßenbahnfahrt auf dem Buckower Damm im Jahr 1964 stammt von Horst Kaiser.

Lokalgeschichtliches Buch und Kalender
Über das alte Buckow

Die zweite Auflage der "Alt-Buckower Geschichte(n)" ist da. Außerdem hat Autor Hartmut Christians einen Kalender mit historischen Bildern zusammengestellt. Im vergangenen Jahr hatte der Freizeit-Historiker seine Alt-Buckower Geschichte(n) veröffentlicht, in dem er sich akribisch jedem einzelnen Haus des historischen Ortskerns – und darüber hinaus – widmete. „Der überwältigende Erfolg hat mich gleichermaßen überrascht wie erfreut“, sagt er. Binnen kurzer Zeit sei die erste Auflage von 1000...

  • Buckow
  • 18.11.18
  • 39× gelesen
Politik

Ein Umdenken ist notwendig
SPD fordert: Quartiersmanagements müssen bleiben

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat beschlossen, bis zum Jahresende 2020 zahlreiche Quartiersmanagements (QM) zu beenden. Das betrifft im Bezirk Neukölln auch die beiden QMs in der Gropiusstadt und in der Schillerpromenade. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung reagiert mit Unverständnis auf den Beschluss. Die Fraktionsvorsitzende Mirjam Blumenthal betont in einer Erklärung: „Arbeitslosigkeit, Kinderarmut und steigende Mieten sind besorgniserregende...

  • Neukölln
  • 11.09.18
  • 55× gelesen
Soziales

Die Rolle der Kirche

Gropiusstadt. Bei einer Podiumsdiskussion geht es am Donnerstag, 6. September, um 19 Uhr um die Rolle der Kirche im Kiez. Als die Gropiusstadt in den 60er-Jahren als neuer Stadtteil gegründet wurde, entstanden Kirchengemeinden mit ganz unterschiedlichen Konzepten. Die Gemeinde Gropiusstadt Süd wollte eine moderne Kirche und baute mit ihrem Gemeindezentrum und dem „Haus der Mitte“ zwei Zentren kirchlicher Gemeinwesenarbeit auf. Die Martin-Luther-Gemeinde setzte dagegen auf die klassische „Kirche...

  • Gropiusstadt
  • 30.08.18
  • 21× gelesen
Kultur

Meryll Streep als Zeitungschefin

Gropiusstadt. Der Film „Die Verlegerin“ wird Freitag, 31. August, auf dem Hof des Gemeinschaftshauses, Bat-Yam-Platz 1, gezeigt. Beginn ist um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. In dem Steven-Spielberg-Historiendrama schlüpft Meryll Streep in die Rolle von Kay Graham, die Anfang der 70er-Jahre unfreiwillig auf dem Chefsessel der Washington Post landet. Schon bald steht sie vor der schwierigen Frage, ob sie hochbrisante Papiere veröffentlichen soll, die ein neues und schockierendes Licht auf den...

  • Gropiusstadt
  • 27.08.18
  • 24× gelesen
Blaulicht

Jugendlicher von Bus erfasst

Gropiusstadt. Die Polizeidirektion 5 untersucht einen Verkehrsunfall, der sich am Montag, 9. Juli, in Gropiusstadt ereignet hat. Ein Jugendlicher wurde dort von einem Bus erfasst. Der 17-Jährige betrat gegen 10.20 Uhr die Fahrbahn der Fritz-Erler-Allee und kollidierte mit einem Bus der Linie M46. Der Verletzte und der Busfahrer kamen in stationäre Behandlung. Die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme dauerten zweieinhalb Stunden. Während dieser Zeit war die Unfallstelle gesperrt. JoM

  • Gropiusstadt
  • 12.07.18
  • 45× gelesen
Soziales

Mehr soziale Probleme im Süden
Im Bezirk gibt es neun "Gebiete mit besonderem Aufmerksamkeitsbedarf"

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat ihr neuestes „Sozialmonitoring“ veröffentlicht. In Neukölln hat sich die Situation in drei Gebieten verschlechtert, zwei davon liegen außerhalb des S-Bahnrings. Die Studie basiert auf Zahlen aus den Jahren 2015 und 2016. Zur Beurteilung der so-zialen Lage (sehr niedrig, niedrig, mittel, gut) wurden folgende Kriterien herangezogen: Arbeitslosigkeit, Langzeitarbeitslosigkeit, Kinderarmut und der Bezug von staatlichen Leistungen bei...

  • Neukölln
  • 29.06.18
  • 351× gelesen
  •  1
Kultur

Tanz in den Mai auf dem Lipschitzplatz

Zum ersten Mal heißt es „Gropiusstadt tanzt in den Mai“. Vom 27. April bis zum 1. Mai wird auf dem Lipschitzplatz gefeiert. Ausrichter der Veranstaltung ist „Jüttner Entertainment“. An allen fünf Tagen wird es ein Bühnenprogramm mit viel Musik geben. Höhepunkte sind die Auftritte der Sänger Mikey Cyrox und Martin Martini, die viele aus der Fernsehshow „The Voice of Germany“ kennen. Auch Larry Schuba von der Country-Band „Western Union“ und der Zauberer Vitaly Weiss sind Garanten für ein...

  • Gropiusstadt
  • 19.04.18
  • 623× gelesen
Politik
Karin Korte soll Stadträtin werden.
2 Bilder

Die Kandidatin: Karin Korte soll Ende Februar Bildungsstadträtin werden

Neukölln. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wird am 28. Februar einen neuen Stadtrat für Bildung, Schule, Kultur und Sport wählen. Nach dem Rücktritt von Jan-Christopher Rämer (SPD) im November 2017 muss der Posten neu besetzt werden. Die Fraktion der SPD in der BVV hat das Vorschlagsrecht. Der Neuköllner Kreisverband der Sozialdemokraten hat am 26. Januar bei einer Delegiertenversammlung Karin Korte für dieses Amt nominiert. Seit 11 Jahren leitet sie das Gemeinschaftshaus in der...

  • Neukölln
  • 04.02.18
  • 333× gelesen
Politik

Karin Korte feiert in Gropiusstadt

Gropiusstadt. Die SPD-Abgeordnete Karin Korte lädt ein: Am Dienstag, 7. November, zwischen 14 und 15.30 Uhr erinnert sie am Gedenkstein an der Fritz-Erler-Allee an die Grundsteinlegung für die Gropiusstadt vor 55 Jahren. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) und engagierten Bürgern wird das Umfeld des Steines mit neuen Pflanzen verschönert. Danach, von 18 bis 18 Uhr, gibt es im Wahlkreisbüro an der Lipschitzalle 69 Kaffee, Geburtstagstorte und Möglichkeiten zum Gespräch. Die...

  • Gropiusstadt
  • 02.11.17
  • 19× gelesen
Bauen

Wohnungsbau in der Gropiusstadt

Gropiusstadt. Baustart ist im November: Die Degewo errichtet 99 neue Wohnungen am Feuchtwangerweg. Ein gutes Drittel davon ist mietpreisgebunden, ein Viertel wird barrierefrei sein. Das teilte das kommunale Wohnungsbauunternehmen nun mit. sus

  • Gropiusstadt
  • 26.10.17
  • 39× gelesen
Politik

Ausbau bis nach Schönefeld: Drei Bürgermeister fordern die Verlängerung der U7

Neukölln. Die Linie U7 ist mit fast 32 Kilometern Länge und 40 Stationen eine wichtige Verkehrsader für Neukölln. Drei Bürgermeister fordern nun, sie zu verlängern. Die Linie verbindet die Randbezirke Rudow und Gropiusstadt mit dem Berliner Zentrum. Im Einzugsgebiet wohnen rund eine halbe Millionen Menschen. Eine Verlängerung der Linie stand lange auf der Tagesordnung. Allerdings wurden die Pläne vor gut 15 Jahren zu den Akten gelegt. Nun ist die Diskussion wieder aufgeflammt....

  • Neukölln
  • 06.10.17
  • 632× gelesen
Kultur
Bürgermeisterin Franziska Giffey bei der Enthüllung des Fliesenbildes an den Wohnhäusern der Degewo im Agnes-Straub-Weg 20.
2 Bilder

Jugendliche gestalten ihren Kiez: Mittlerweile achtes Fliesenbild enthüllt

Gropiusstadt. Am Hausdurchgang Agnes-Straub-Weg 20 gibt es eine neue Attraktion im Wohngebiet: ein Fliesenbild Am Freitag, 22. September, wurde das große Wandgemälde eingeweiht. Damit hat die Gropiusstadt ein neues Fliesenbild. Es sind rund 14 Quadratmeter handbemalter Fliesen, die nun den Durchgang am Agnes-Straub-Weg 20 schmücken. Kinder und Jugendliche aus acht Schulen des Bildungsverbundes Gropiusstadt waren an dem Gesamtkunstwerk beteiligt. Degewo-Vorstand Christoph Beck enthüllte...

  • Gropiusstadt
  • 01.10.17
  • 86× gelesen
Kultur

Neues Wandbild eingeweiht

Gropiusstadt. Ein neues Fliesenbild wurde am Freitag, 22. September, von Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) und degewo-Vorstand Christoph Beck eingeweiht. Das neue Fliesengemälde am Durchgang Agnes-Straub-Weg 20 besteht aus 14 Quadratmetern handbemalter Fliesen. Kinder und Jugendliche von insgesamt acht Schulen des Bildungsverbundes Gropiusstadt waren an dem Gesamtkunstwerk beteiligt. KT

  • Gropiusstadt
  • 24.09.17
  • 20× gelesen
Bauen
Der Lipschitzplatz kann von den Kindern und Jugendlichen neu gestaltet werden.

Kiez spielend gestalten: Ideen-Wettbewerb für Jugendliche läuft bis 4. November

Gropiusstadt. Unter dem Motto „Gropiusstadt Reloaded – Pimp Deinen Kiez in Minecraft!“ soll ein Wettbewerb Kinder und Jugendliche dazu motivieren, ungenutzte Freiflächen in der Gropiusstadt nach ihren Vorstellungen und Wünschen neu zu gestalten. Eingebettet in die Plattform eines der weltweit populärsten Computerspiele „Minecraft“ können Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren vier Wochen lang bis zum 4. November ihre Visionen digital umsetzen. „Wir haben die Gropiusstadt...

  • Gropiusstadt
  • 17.10.16
  • 130× gelesen
Bildung
Bürgermeisterin Franziska Giffey, Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer und Degewo-Vorstand Christoph Beck (r.) vor dem Fliesenkunstwerk.

Farbenfrohe Fliesen von Schülern zieren Gebäudepfeiler am Joachim-Gottschalk-Weg

Gropiusstadt. Die Fliesenkunstwerke von Schülern sind in der Gropiusstadt schon zu einem Markenzeichen geworden. Jetzt ist das insgesamt siebte Gesamtkunstwerk fertig. Vielfältige Orientteppiche in den Farben des Regenbogens auf vier riesigen Einzelmosaiken zieren nun die Gebäudepfeiler der Mehrfamilienhäuser am Joachim-Gottschalk-Weg 10 und 12. Ihre Muster und Farben entsprechen ganz dem vorgegebenen Thema „Orient“. Jede Fliese ist von Hand bemalt. Sieben Schulen aus der Gropiusstadt haben...

  • Gropiusstadt
  • 23.09.16
  • 92× gelesen
Sport

2. Handball Frauen des SV Buckow 1897 aufgestiegen

Buckow - Handball Die 2. Frauen des SV Buckow sind nach nur einer Saison bei den Erwachsenen schon in die Bezirksliga aufgestiegen. In einem hart umkämpften Spiel gegen den Tabellendritten BSV 92 erkämpften sie sich einen verdienten 14:11 Sieg. Nach der einzigen Niederlage in der Hinrunde konnten sie Revanche nehmen und somit uneinholbar vorzeitig den Aufstieg klar machen. Ein großartiger Erfolg für die Frauen, welche im Vorjahr noch in der weiblichen A-Jugend spielten! Wie auch die...

  • Britz
  • 21.05.16
  • 161× gelesen
Sport

Weibliche D-Jugend des SV Buckow 1897 ist Stadtliga Staffel B - Meister

Buckow - Die weibliche D-Jugendmannschaft des SV Buckow 1897 Berlin e.V. hat es geschafft ungeschlagen den inoffiziellen Stadtliga B Titel zu holen. Trotz der starken Konkurrenz, schafften es die Mädels, jedes Ihrer 7 Spiele klar zu gewinnen und somit verdient erster zu werden. Entsprechend stolz sind darüber neben den Spielerinnen selbst, das Trainergespann Dilek D. und Zeki. Geehrt wurde die Mannschaft zusammen mit Ihren Trainern beim Vatertags Fest des SV Buckow, wo alle stolz Ihre...

  • Britz
  • 13.05.16
  • 155× gelesen
Soziales

Quartiersmanagement Gropiusstadt wird zehn Jahre alt

Gropiusstadt. Das Quartiersmanagement Gropiusstadt konnte bei der Geburtstagsparty am 11. September auf zehn Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Interkultureller Treffpunkt, Nachbarschaftstreff Waschhaus-Café, Masterplan Campus Efeuweg, Bolzplatz-Liga, Schule der Eltern, Theater der Generationen – das alles sind Projekte, die in einem Jahrzehnt aufgebaut worden sind. Im September 2005 trat das Team der Firma S.T.E.R.N. (Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung) und des Vereins FiPP...

  • Gropiusstadt
  • 14.09.15
  • 65× gelesen
Bildung
Aus einer Grundschule und einer Sekundarschule ist nun die neue Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg geworden.
2 Bilder

Aus zwei Schulen wird eine: Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg geht an den Start

Gropiusstadt. Für die Schüler am Efeuweg begann das Schuljahr mit einem großen Fest. Es gab gleich zwei Gründe: Die Walt-Disney-Grundschule und die Liebig-Sekundarschule haben sich nun zu einer Gemeinschaftsschule zusammengeschlossen, und der neue Eingangsbereich wurde eröffnet. Dieser Eingangsbereich soll wie ein Fenster der Schule nach außen sein. Er soll einladend auf die Anwohner wirken und gleichzeitig Ruhepunkt für die Schüler sein. Die Gestaltung kostete 343.000 Euro; das Geld stammt...

  • Rudow
  • 09.09.15
  • 410× gelesen
Bauen
So soll der degewo-Neubau an der Fritz-Erler-Allee Ecke Agnes-Straub-Weg nach seiner Fertigstellung aussehen.

Spatenstich für 57 von 250 geplanten Wohnungen

Gropiusstadt. Erstmals seit 40 Jahren wird in der südlichen Gropiusstadt wieder gebaut. Für neun Millionen Euro entsteht an der Fritz-Erler-Allee Ecke Agnes-Straub-Weg ein vier- bis sechsgeschossiger Neubau. Weitere Bauvorhaben des Wohnungsunternehmens degewo in der südlichen Gropiusstadt werden folgen.Neukölln braucht dringend neue Wohnungen. Allein von September 2013 bis 2014 zogen 4500 Menschen in den Bezirk. Geht man von einer durchschnittlichen Belegung einer Wohnung mit 1,7 Menschen aus,...

  • Gropiusstadt
  • 06.10.14
  • 626× gelesen