Grundstückseigentümer

Beiträge zum Thema Grundstückseigentümer

Bauen

Runder Tisch zur Entwicklung der Trabrennbahn soll vermitteln

Karlshorst. Mit Beginn der neuen Legislaturperiode soll das Bezirksamt einen Runden Tisch „Entwicklung rund um die Trabrennbahn Karlshorst“ einberufen. Diesen Beschluss fasste die BVV auf Antrag der Linksfraktion. Daran sollen Anwohner, Vertreter der Karlshorster Zivilgesellschaft, des Pferdesportparks, Eigentümer der zur Bebauung bereitstehenden Flächen, die Reitschulen, der NABU, das Bezirksamt und Vertreter aus der BVV teilnehmen. In die Beratungen sollen die Forderungen einbezogen werden,...

  • Karlshorst
  • 03.11.21
  • 50× gelesen
Umwelt

Außenanlagen im Ostseeviertel aufwerten

Neu-Hohenschönhausen. In Abstimmung mit den Grundstückseigentümern des Ostseeviertels soll das Bezirksamt einen Außenanlagenplan entwickeln. Dieser soll dann in einer Schwerpunktaktion umgesetzt und die Anlagen sollen in den kommenden Jahren regelmäßig gepflegt werden. Das beschloss die BVV auf Antrag der CDU-Fraktion. Im Plan sollen sowohl neue Beete mit heimischen Pflanzen und neue Bäume, als auch Sitzmöglichkeiten und Mülleimer berücksichtigt werden. Ziel sei, durch die gezielte Aufwertung...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 29.05.21
  • 14× gelesen
Verkehr
Bernd Winkelmann, Peter Markiewicz, Eckhard Düwiger und Klemens Lober aus der Aubertstraße wollen die Sträucher und Hecken nicht entfernen.

Grundstückseigentümer der Aubert- und Tiriotstraße verweigern Beräumung des Straßenrandes

Französisch Buchholz. Die Eigentümer der Einfamilienhäuser entlang der Aubertstraße und der Tiriotstraße sind sauer. Grund ist ein Brief vom Pankower Straßen- und Grünflächenamt, der die Anwohner kürzlich erreichte. Darin wird ihnen ein „unerlaubter Eingriff in das öffentliche Straßenland“ vorgeworfen. Sie sollen umgehend Bepflanzungen, Feldsteine, Eisenträger, Zäune und ähnliches am Straßenrand entfernen. Andernfalls wird der „Vorgang den Kollegen für Straßenrechtliche Grundsatzangelegenheiten...

  • Französisch Buchholz
  • 07.12.15
  • 585× gelesen
Verkehr

Straßenreinigung: Ordnungsamt ahndet Verstöße gegen das Gesetz

Treptow-Köpenick. In den ersten Wochen des Jahres hat sich der Winter rar gemacht. Trotzdem gilt das Straßenreinigungsgesetz und mit ihm die Räumpflicht.Sobald über Nacht Schnee fällt, müssen manche Grundstückseigentümer an ihre Pflichten erinnert werden. "So war das zum Beispiel beim Wintereinbruch am 29. Dezember. Es wurde nicht überall pünktlich geräumt. Nur an diesem einen Tag kamen vier Anfragen und acht Anzeigen beim Ordnungsamt an", berichtet der für öffentliche Ordnung zuständige...

  • Köpenick
  • 05.02.15
  • 603× gelesen
Bauen
Im Frühjahr will Uwe Stamer wieder öffnen. Die alte Mühle gibt es leider nur noch als Wandbild.

Freiluftgaststätte öffnet im Frühjahr 2015 wieder

Köpenick. Eigentlich sollten am Ufer der Alten Spree bald Wohnungen gebaut werden. Diese Pläne hat der Grundstückseigentümer aber erst einmal zurückgestellt. Dafür öffnet 2015 das Mecklenburger Dorf wieder.Bohrungen zur Ermittlung der Bodenbeschaffenheit hatten im Sommer für Aufregung unter den Gastronomiepächtern gesorgt. Uwe Stamer (50) hat vor 30 Jahren in der inzwischen abgerissenen Mühle selbst Bier gezapft. Jahre nach der Schließung der Freiluftgaststätte und einem ersten gescheiterten...

  • Köpenick
  • 11.12.14
  • 1.669× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.