Alles zum Thema Handlungskonzept

Beiträge zum Thema Handlungskonzept

Soziales

Platzdienst gegen Verwahrlosung: Bezirk wendet Weddinger Konzept im Kiez an

Der Kleine Tiergarten, der Ottopark und „perspektivisch“ der Hansaplatz sollen „attraktive, lebenswerte, gesunde und zukunftsorientierte“ Orte für alle werden. Dazu hat das Bezirksamt ein Handlungskonzept beschlossen. Denn noch fühlen sich an diesen Plätzen nicht alle wohl. Die Trinkerszene, Obdachlose, Drogendealer und auch Junkies mögen durchaus das Wohlgefühl beeinträchtigen, wie es Klagen von Anwohnern in jüngster Zeit wieder deutlich gemacht haben. So berichtet eine Nachbarin des...

  • Hansaviertel
  • 18.01.18
  • 119× gelesen
Politik

Anteil der Senioren an der Bevölkerung steigt

Tempelhof-Schöneberg. Der demografische Wandel gewinnt immer mehr an Fahrt. Schon beinahe ein Drittel der Bezirksbevölkerung ist im Seniorenalter. Und die Tendenz ist durch das Nachrücken der geburtenstarken Jahrgänge weiterhin steigend. In Tempelhof-Schöneberg lebten Ende des Jahres 2015 nach Angaben des Amts für Statistik Berlin-Brandenburg insgesamt 70 334 melderechtlich registrierte Bürger, die das 65. Lebensjahr und mehr erreicht hatten. Knapp 45 000 Personen standen mehr oder weniger...

  • Tempelhof
  • 11.03.17
  • 119× gelesen
Leute
Der neue Parkmanager Cengiz Demirci.
3 Bilder

Cengiz Demirci ist der neue Parkmanager im Görlitzer Park

Kreuzberg. Den Posten gab es bisher so noch nicht. Und selbst wie er konkret ausgefüllt werden kann, muss sich erst zeigen. Aber zumindest die Personalie ist jetzt klar. Am 26. Oktober stellte Baustadtrat Hans Panhoff (Bündnis90/Grüne) den neuen Koordinator für den Görlitzer Park vor. Sein Name: Cengiz Demirci. Der 43-Jährige ausgebildete Sozialpädagoge hat bereits bei zahlreichen Jugend- und Kiezprojekten gearbeitet, zuletzt als Stadtteilkoordinator am Mierendorffplatz in Charlottenburg....

  • Kreuzberg
  • 27.10.16
  • 405× gelesen
Politik
Für kulturelle und sportliche Aktivitäten könnte diese Freifläche im Görlitzer Park genutzt werden, lautet ein Vorschlag aus dem Handlungskonzept.
4 Bilder

"Hier ist jeder Busch politisch": Arbeitsgruppe legt Handlungskonzept zum Görlitzer Park vor

Kreuzberg. Ein Parkkoordinator und sogenannte Parkläufer. Umbauten in der Anlage und mehr Angebote, etwa im kulturellen Bereich. Das sind einige Ergebnisse des jetzt vorgelegten Handlungskonzepts Görlitzer Park. Das 70 Seiten starke Werk ist das Resultat eines einjährigen Diskussionsprozesses, zu dem sich eine AG Görlitzer Park regelmäßig getroffen hatte. Was davon umgesetzt werden kann, muss sich aber erst noch zeigen. Die Probleme in der Grünanlage sind bekannt. Drogenhandel, Kriminalität,...

  • Kreuzberg
  • 04.07.16
  • 254× gelesen
Blaulicht
Sie erörterten das neue, vom gesamten Bezirksamt befürwortete Neuköllner Handlungskonzept gegen jugendliche Straftäter auf einer Pressekonferenz im Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe: Bürgermeisterin Franziska Giffey (vertrat Schulstadtrat Jan-Christopher Rämer), Frauke Jürgens-El Hansali von der Polizeidirektion 5, Innensenator Frank Henkel, Moderator Hannes Rehfeldt vom Bezirksamt, Jugendstadtrat Falko Liecke und der für Neukölln zuständige Staatsanwalt Thomas Schulz-Spirohn.

Bezirk will Jugendkriminalität eindämmen

Neukölln. Etwa 50 Intensivtäter gibt es in Neukölln, mehr als in jedem anderen Bezirk. Mit dem Ziel, die Kinder- und Jugendkriminalität schon im Vorfeld zu stoppen und den Tätern Grenzen zu setzen, wird die Arbeit von Polizei, Justiz, Schulen und Jugendamt besser abgestimmt. Seit 2008 sinkt die Zahl der Straftaten bei Raub und Körperverletzung bei den unter 22 –Jährigen zwar, wie Innensenator Frank Henkel (CDU) am 30. März auf einer Pressekonferenz erläuterte. In den Schulen Neuköllns, so weiß...

  • Neukölln
  • 04.04.16
  • 87× gelesen
Politik

Großer Zuzug stellt Lichtenberg vor große Herausforderung

Lichtenberg. Der Bezirk wächst, weil immer mehr Menschen nach Lichtenberg ziehen. Auf die kommenden Veränderungen will das Bezirksamt reagieren. Ein Handlungskonzept soll dabei helfen. Bis zum Jahr 2030 soll der Bezirk um mehr als 30 000 Menschen anwachsen. Davon geht die aktuelle Bevölkerungsprognose aus. "Das ist fast die Bevölkerung eines Ortsteils wie Karlshorst", zeigt sich Erik Gührs bewegt. Er ist Fraktionsvorsitzender der SPD in der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg (BVV)....

  • Rummelsburg
  • 05.02.16
  • 273× gelesen