Alles zum Thema Handy

Beiträge zum Thema Handy

Bildung

Smartphone-Kurs für Senioren

Wilmersdorf. In der Familien-WhatsApp-Gruppe mit Kindern und Enkeln chatten, fotografieren oder im Internet surfen: Rund 40 Prozent der Senioren in Deutschland nutzen ein Smartphone. Damit war die Generation 65plus im Jahr 2017 laut Branchenverband Bitkom im Altersvergleich die am schnellsten wachsende Nutzergruppe. Für Senioren, die den Umgang mit ihrem Smartphone erlernen wollen, bietet die Evangelische Familienbildung Charlottenburg-Wilmersdorf ab Juli einen Einführungskurs im Haus 7b...

  • Wilmersdorf
  • 19.06.19
  • 24× gelesen
Soziales

Das Smartphone effektiver nutzen

Weißensee. „Smartphone- und Handy-Schulungen“ für ältere Menschen bietet das Frei-Zeit-Haus in der Pistoriusstraße an. Teilnehmen kann, wer mit seinem Handy auch Nachrichten lesen und schreiben, nach Telefonnummern suchen oder Fotos machen und verschicken möchte. Die Hilfe erfolgt in Einzelberatung und ganz individuell. Wer an einer Schulung interessiert ist, der meldet sich bei Juliane Erler unter Telefon 25 09 10 01 oder info@ehrenamt-pankow.berlin. BW

  • Weißensee
  • 04.06.19
  • 31× gelesen
Umwelt
Bis zu den Sommerferien können hier elektronische Geräte entsorgt werden.

Wohin mit dem Handy?
Sammelbox zum Recycling am Bürgerbüro

Ausgediente Handys, Smartphones, Tablets, Netzteile, Ladekabel und Headsets können bis zum 20. Juni in einer Sammelbox entsorgt werden. Sie steht vor dem Büro des SPD-Bundestagsabgeordneten Fritz Felgentreu auf dem Lipschitzplatz (Lipschitzallee 70). Obwohl es gesetzlich verboten ist, landen alte elektronische Geräte oft im Hausmüll. Das ist Felgentreu ein Dorn im Auge. „80 Prozent eines Handys können recycelt werden. Die wiederverwendbaren Ressourcen schlummern ungenutzt in unseren...

  • Gropiusstadt
  • 15.05.19
  • 17× gelesen
Blaulicht

Bei Raubversuch schwer verletzt

Friedrichshain. Nach einem Überfall am frühen Morgen des 1. Mai musste ein 20-Jähriger in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wurde er gegen 3.35 Uhr auf einem Gelände an der Revaler Straße von fünf Männern angesprochen, die sein Handy verlangten. Als das verweigert wurde, zerschlug einer der Räuber eine Bierflasche und zielte damit in Richtung Hals des Opfers. Der Angegriffene konnte den Schlag mit dem Arm abwehren und erlitt dabei eine Schnittverletzung....

  • Friedrichshain
  • 02.05.19
  • 32× gelesen
Blaulicht

Räuber festgehalten

Kreuzberg. Freunde eines Überfallopfers haben am 24. April im Park am Gleisdreieck einen der mutmaßlichen Täter gestellt und der Polizei übergeben. Ihr 16-jähriger Kumpel war gegen 0.15 Uhr von zwei Unbekannte vom Rest der Gruppe getrennt worden. Sie sollen ihm dann ins Gesicht geschlagen, ihn anschließend durchsucht und dann das Handy gestohlen haben. Als die Räuber flüchteten, wurden die Freunde auf das Geschehen aufmerksam und konnten einen Verdächtigen festhalten. Er war ebenfalls 16 Jahre...

  • Kreuzberg
  • 24.04.19
  • 25× gelesen
Blaulicht

Homophober Überfall

Kreuzberg. Ein Mann ist nach eigenen Angaben am 24. Januar auf der Falckensteinstraße von drei Unbekannten homophob beleidigt und beraubt worden. Die Täter hätten ihn gegen 2 Uhr zunächst verbal attackiert und anschließend sein Portemonnaie und Handy entwendet. Nachdem er das Mobiltelefon einem der Räuber wieder entreißen konnte, sei er ins Gesicht geschlagen und bespuckt worden. Das Trio stahl Geld und persönliche Dokumente aus der Brieftasche und flüchtete in Richtung Liegnitzer Straße. Das...

  • Kreuzberg
  • 25.01.19
  • 60× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raub

Kreuzberg. Nach einem Raubüberfall am 16. November konnte ein Verdächtiger festgehalten und der Polizei übergeben werden. Er soll zusammen mit zwei weiteren Komplizen gegen 22.30 Uhr auf der Oranienstraße sein Opfer zunächst angesprochen und gefragt haben, ob der für ihn ein Telefonat führen könne. Der Mann, der ebenfalls mit einer weiteren Person unterwegs war, habe das abgelehnt, worauf ihn der Täter angetanzt und das Handy aus der Jackentasche gezogen habe. Das Trio floh anschießend in...

  • Kreuzberg
  • 20.11.18
  • 23× gelesen
Blaulicht

Widerstand nach Diebstahlversuch

Friedrichshain. Auf dem Weg zur Arbeit hat ein Polizist am 21. Juli, kurz nach 5 Uhr, in der S-Bahn beobachtet, wie zwei Männer versuchten, einem Schlafenden das Handy aus der Tasche zu ziehen. Er sprach die beiden an, nannte seinen Beruf und alarmierte weitere Kollegen. Als die Bahn am Ostbahnhof angekommen war, wollten sich die beiden mutmaßlichen Diebe an dem an der Tür postierten Polizisten vorbei drängeln. Der packte einen, worauf der sich mit Kratzen wehrte. Der zweite versuchte den...

  • Friedrichshain
  • 24.07.18
  • 87× gelesen
Blaulicht

Nachbar als Einbrecher?

Kreuzberg. Nach einem Wohnungseinbruch an der Wrangelstraße nahm die Polizei am 9. Juni einen in der Nähe wohnenden Mann als mutmaßlichen Täter fest. Nach Angaben der Geschädigten habe sie gegen 9.30 Uhr ein Geräusch aus ihrer Küche gehört und festgestellt, dass das angekippte Fenster vollständig geöffnet war. Im selben Moment sah sie außerdem, wie der ein Nachbar vom Fenster ihrer Erdgeschosswohnung in den Hof sprang. Die Frau gab außerdem an, dass ihr Bargeld und ein Handy gestohlen wurden....

  • Kreuzberg
  • 11.06.18
  • 27× gelesen
Blaulicht

Erst einmal ausgetanzt

Friedrichshain. Polizisten nahmen am 14. Mai auf der Warschauer Brücke einen mutmaßlichen Antänzer fest. Ein Zeuge hatte gesehen, wie der Verdächtige gegen 5.35 Uhr an einen Mann herangetreten und dessen Bein umschlungen hatte. Danach soll er ein Handy aus der Hosentasche des Angetanzten gestohlen haben, was der Geschädigte nicht bemerkte. Die alarmierten Beamten fanden bei dem Festgenommenen eine Reizgassprühdose, aber nicht das Mobiltelefon. Der 25-Jährige wurde dem Fachkommissariat des...

  • Friedrichshain
  • 15.05.18
  • 13× gelesen
Bildung

Handys lenken ab: Geräte sollen an Grundschulen verboten werden

Die Mehrzahl aller Berliner Grundschüler hat ein Handy. Bislang gibt es kein Gesetz, das die Nutzung in der Schule verbietet. Smartphones sind auch für Schüler sehr praktisch. Sie können sich melden, wenn sie früher oder später als vereinbart nach Hause kommen. Sie können sich schnell und einfach mit Freunden verabreden oder sogar Hausaufgaben gemeinsam digital erledigen. Genau deshalb gibt es in Bayern – dem einzigen Bundesland mit einem Handyverbot im Schulgesetz – nun Diskussionen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 385× gelesen
  •  1
Blaulicht

Junger Mann überfallen

Kreuzberg. Ein 19-Jähriger ist am 11. Januar am Alfred-Döblin-Platz Opfer eines Überfalls geworden. Nach Polizeiangaben war ihm dort gegen 19.30 Uhr zunächst von einem Unbekannten in den Rücken getreten worden. Anschließend forderte der Täter die Herausgabe der Wertsachen. Als der junge Mann das verweigerte, soll ihn der Räuber mit einem Messer bedroht haben. Außerdem trat ihm ein Komplize erneut in den Rücken, worauf das Opfer zu Boden ging. Anschießend wurde ihm das Handy abgenommen und das...

  • Kreuzberg
  • 12.01.18
  • 22× gelesen
Soziales

Was das Handy alles kann?

Pankow. Älteren Menschen fällt es nicht immer leicht, mit ihrem Handy oder Smartphone umzugehen. Deshalb bietet das Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10 eine Handy- und Smartphone-Schulung für Senioren an. Teilnehmen kann, wer mit seinem Handy nicht nur telefonieren, sondern auch SMS lesen und schreiben, nach Telefonnummern suchen oder Adressen eintragen möchte. Juliane Erler bietet diese Schulung allen an, die mehr über die Möglichkeiten ihres Handys wissen möchten. Diese Hilfe...

  • Pankow
  • 31.12.17
  • 24× gelesen
Blaulicht

Einen Räuber geschnappt

Friedrichshain. Einen Verdächtigen im Zusammenhang mit einem Handyraub auf der Warschauer Straße konnte die Polizei kurz nach der Tat am 23. Dezember festnehmen. Er soll dort einen Mann gegen den Eingang eines Hostels gedrückt und versucht haben, ihm das Telefon zu entreißen. Als das nicht gelang, soll ein weiterer Räuber hinzugekommen sein und dem Opfer Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend nahm er das Handy und flüchtete damit. Während dieser Täter und die Beute zunächst...

  • Friedrichshain
  • 27.12.17
  • 12× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raubversuch

Kreuzberg. Ein 31 Jahre alter Mann soll am Morgen des 15. Dezember auf der Stallschreiberstraße zwei Jugendliche zur Herausgabe von Geld aufgefordert haben. Außerdem soll er versucht haben, einem von ihnen das Handy zu entwenden. Beides misslang, darauf flüchtete er ohne Beute. Alarmierte Polizisten entdeckten den Verdächtigen aufgrund der Personenbeschreibung kurz darauf in der Nähe und nahmen ihn fest. tf

  • Kreuzberg
  • 18.12.17
  • 12× gelesen
WirtschaftAnzeige
In den Märkten stehen diese Sammelboxen.

Aktion bei REWE: Alte Handys für die Havel

Die REWE-Märkte in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen, und Thüringen sammeln für die Havel. Bis zum 28. Oktober 2017 können Kunden ihre alten Handys in Sammelboxen entsorgen und gleichzeitig spenden. Sie unterstützen so das seit 2011 laufende Projekt „Alte Handys für die Havel“ von Naturschutzbund Deutschland und Telefónica Deutschland. Die Handys lassen NABU und Telefónica aufbereiten beziehungsweise geeignete Bestandteile fachgerecht recyceln. Pro Telefon...

  • Charlottenburg
  • 18.10.17
  • 442× gelesen
Blaulicht

Geschlagen und beraubt

Kreuzberg. Zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche, die sich zusammen mit zwei weiteren etwa Gleichaltrigen vor einer Sporthalle an der Wrangelstraße aufhielten, wurden am 27. September von zwei unbekannten Männern zur Herausgabe von Geld und Wertgegenständen aufgefordert. Als sie dem zunächst nicht nachkamen, erhielten sie Schläge und Tritte von den Räubern. Denen fiel danach neben Geld unter anderem ein Handy in die Hände. tf

  • Kreuzberg
  • 02.10.17
  • 8× gelesen
Blaulicht

Versuchter Überfall

Kreuzberg. Mit Verletzungen im Gesicht musste ein Mann am 17. September im Krankenhaus behandelt werden. Der 28-Jährige war nach eigenen Angaben gegen 2 Uhr auf der Straße Vor dem Schlesischen Tor von einem Unbekannten angesprochen worden, der sein Handy verlangte. Als er die Herausgabe verweigerte, schlug der Räuber mit einer Flasche nach ihm, was das Opfer mit der Hand abwehren konnte. Danach seien acht weitere Personen hinzu gekommen, die den Angreifer unterstützten. Der attackierte den...

  • Kreuzberg
  • 18.09.17
  • 15× gelesen
Leute
Bei Jodi's Schnellimbiss gibt es die Currywust auf dem Teller: Expertin Mahi Christians-Roshanai freut es.
7 Bilder

Hier geht’s um die (Curry-)Wurst: Neuköllnerin hat eine App zur typischen Berliner Spezialität auf den Markt gebracht

Neukölln. Die Currywurst und die Hauptstadt gehören untrennbar zusammen. Umso erstaunlicher, dass es bis vor kurzem keine Möglichkeit gab, sich die Verkaufsbuden auf dem Handy anzeigen zu lassen. Das hat sich geändert: „Curry Guide Berlin“ heißt die kostenlose App, die aus Neukölln kommt. Mahi Christians-Roshanai kann sich genau erinnern, wann die Idee geboren ist: im November vergangenen Jahres, nach einem Konzert der Rot Hot Chili Peppers, das sie mit ihrem Mann Hartmut besucht hatte. Ein...

  • Neukölln
  • 15.09.17
  • 509× gelesen
Blaulicht

Bei Überfall verletzt

Friedrichshain. Mit mehreren Messerstichen in den Oberschenkel musste ein britischer Tourist am 26. August ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 18-Jährige war mit zwei gleichaltrigen Berlin-Besuchern gegen 6.10 Uhr vor einer Discothek an der Warschauer Straße zunächst von einem Unbekannten angesprochen worden. Der tanzte danach einen der Briten an und zog ihm dabei das Handy aus der Tasche. Der Bestohlene bemerkte den Raub und versuchte, das Mobiltelefon wieder an sich zu reißen. Es folgte...

  • Friedrichshain
  • 29.08.17
  • 17× gelesen
Blaulicht

Raub- und Gewalttaten

Friedrichshain. Zwei Raubtaten und sowie Körperverletzungen beschäftigten am frühen Morgen des 24. August die Polizei an der Warschauer Straße. Zunächst waren zwei Brüder gegen 5.30 Uhr mit einer Personengruppe in Streit geraten. Dabei erlitten beide Schnittverletzungen. Ein zufällig vorbeikommender Mann wurde ebenfalls attackiert, außerdem wurden seine beiden Handys sowie die Monatskarte geraubt. Die Täter flüchteten anschließend zum U-Bahnhof Warschauer Straße. Dort griffen sie ein weiteres...

  • Friedrichshain
  • 25.08.17
  • 22× gelesen
Soziales

Das Handy effektiver nutzen

Pankow. Eine „Handy-Schulung“ ermöglicht die Freiwilligenagentur Pankow allen, die nicht nur mit ihrem Handy telefonieren, sondern auch SMS lesen und schreiben, nach Telefonnummern suchen oder Adressen eintragen möchten. Juliane Erler berät dazu einzeln und individuell. Anmeldung unter  499 87 09 20 oder per E-Mail an freiwillig@stz-pankow.de. BW

  • Pankow
  • 27.07.17
  • 13× gelesen
Blaulicht

Geschlagen und ausgeraubt

Friedrichshain. Ein Fußgänger wurde am Abend des 22. Juni in der Tamara-Danz-Straße von einem Unbekannten geschlagen und beraubt. Der Täter hatte dem 34-Jährigen zunächst in englischer Sprache mit einer vermeintlichen Schusswaffe gedroht und die Herausgabe von Geld verlangt. Als der Passant nicht reagierte, bekam er einen Schlag ins Gesicht und ging zu Boden. Danach durchsuchte der Räuber die Taschen seines Opfers, stahl dessen Portemonnaie sowie Handy und flüchtete in Richtung Warschauer...

  • Friedrichshain
  • 28.06.17
  • 7× gelesen
Politik

Vorsicht Kamera! Fotografierverbot in Berliner Schwimmbädern unrealistisch

Berlin. Anders als in anderen Bundesländern gilt in Berliner Schwimmbädern kein Fotografierverbot. Und das bleibt auch so. Handys sind heute überall dabei und fast alle haben eine integrierte Fotokamera – immer mehr ermöglichen sogar Unterwasseraufnahmen. So wird geknipst und geknipst und viele Bilder landen im Internet. Das ärgert Menschen, die ungewollt mit abgelichtet werden – in Bikini und Badehose oder bei einer entspannten Freizeitbeschäftigung. Auch Fotos von Kindern – manchmal ganz...

  • Charlottenburg
  • 27.06.17
  • 334× gelesen