Handy

Beiträge zum Thema Handy

Blaulicht

Mann raubt Jugendlichem Handy

Spandau. Die Polizei hat einen mutmaßlichen Handyräuber vorläufig festgenommen. Der Mann soll am Abend des 8. Februar auf einer Rolltreppe des U-Bahnhofs Altstadt Spandau zwei Jugendliche angesprochen haben. Dann drückte er einen der beiden gegen die Wand, zog ihm das Handy aus der Jackentasche und flüchtete. Der Begleiter des Überfallenen konnte das geraubte Handy orten und die alarmierten Beamten an die Ecke Klosterstraße und Stabholzgarten lotsen. Dort fanden die Polizisten die Beute und den...

  • Spandau
  • 10.02.20
  • 53× gelesen
Soziales

Tipps für Handy, Tablet und PC

Buch. Unter dem Motto „Handy, Tablet und PC maßgeschneidert“ bietet das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum im Bucher Bürgerhaus, Franz-Schmidt-Straße 8-10, am 13. Februar um 10 Uhr eine Sprechstunde an. Der Diplom-Informatiker Bernd Philipsenburg berät die Senioren individuell. Sie sollen sich nicht über die Technik ärgern, sondern den digitalen Fortschritt genießen. Deshalb hilft der Informatiker beim Installieren von Software und erklärt alles Nötige, damit die Nutzer von Handys, Tablets oder...

  • Buch
  • 09.02.20
  • 38× gelesen
Umwelt

Wohin mit den alten Handys?

Prenzlauer Berg. Im Kiezbüro des Bundestagsabgeordneten Stefan Gelbhaar (Bündnis 90/Die Grünen) werden ab sofort ausrangierte Handy gesammelt. 124 Millionen Handys lagern Schätzungen zufolge ungenutzt in deutschen Schubladen und Schränken. Darin enthalten sind 2,9 Tonnen Gold, 30 Tonnen Silber und 1100 Tonnen Kupfer, die recycelt werden könnten. Allerdings auch Schadstoffe, die umweltgerecht behandelt werden müssen. Alte Mobiltelefone gehören daher nicht in den Hausmüll, sondern müssen getrennt...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.01.20
  • 28× gelesen
Blaulicht

Taschendiebe geschnappt

Kreuzberg. Zivilpolizisten beobachteten am 10. Januar im U-Bahnhof Kottbusser Tor, wie zwei Männer auf der Rolltreppe einer Frau das Handy aus der Jackentasche zogen. Die Beamten nahmen die beiden Tatverdächtigen vorläufig fest. Einer wurde zunächst wieder entlassen, sein Komplize sollte einem Haftrichter vorgeführt werden. tf

  • Kreuzberg
  • 13.01.20
  • 24× gelesen
Bildung

Hauptsache Lesen
Stiftung richtet mit media.lab digitale Werkstatt in der KultSchule ein

Wie kann es gelingen, dass sich Kinder und Jugendliche trotz der großen Konkurrenz von Videospielen, Instagram und Co. mit Literatur beschäftigen? Die Stiftung Lesen versucht‘s mit ihrem Projekt media.labs. Eines gibt es jetzt neu in der KultSchule. Einen Videoclip nach dem eigenen Lieblingsbuch produzieren, einen Roman mit Selfies nacherzählen, ein Hörbuch aufnehmen – all das und mehr ist möglich in den neuen media.labs der Stiftung Lesen. Über 30 dieser digitalen Kreativstuben für junge...

  • Lichtenberg
  • 12.12.19
  • 54× gelesen
Blaulicht

Von vier Männern überfallen

Kreuzberg. Auf der Brommystraße ist ein Mann am 8. Dezember Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Er war dort gegen 3 Uhr früh von vier Männern zunächst nach dem Weg zu einem nahegelegenen Club gefragt worden. Kurz darauf schlug ihm einer ins Gesicht, ein weiterer entriss ihm das Handy. Auch als der 29-Jährige zu Boden ging, attackierten ihn die Täter weiter. Nachdem er um Hilfe gerufen hatte, wurde er außerdem mit einer Schusswaffe bedroht. Mit seinem Mobiltelefon und Portemonnaie als Beute...

  • Kreuzberg
  • 09.12.19
  • 44× gelesen
Blaulicht

Taschendieb gestellt

Kreuzberg. Ein 16-Jähriger wurde am 23. November unter dem Verdacht des Taschendiebstahls und anschließender Körperverletzung vorläufig festgenommen. Er soll zunächst in der U-Bahnlinie 3 einer Frau, die dort mit einer Freundin und zwei Männern unterwegs war, das Handy gestohlen haben. Die Freundin bemerkte kurz vor der Station Görlitzer Bahnhof, dass der Jugendliche das Mobiltelefon in der Hand hielt. Darauf angesprochen, ließ er das Handy fallen und versuchte nach Halt des Zuges zu flüchten....

  • Kreuzberg
  • 26.11.19
  • 32× gelesen
Blaulicht

Festnahmen nach Raub

Friedrichshain. Kurz nach einem Raubüberfall am 18. Oktober nahm die Polizei zwei Tatverdächtige fest. Sie sollen gegen 2 Uhr früh auf dem Annemirl-Bauer-Platz zunächst fünf Jugendliche angesprochen und dann von einem das Handy verlangt haben. Unterlegt wurde die Forderung mit einem Faustschlag gegen ein weiteres Mitglied der Gruppe sowie dem Hinweis, sie hätten ein Messer bei sich. Danach erbeuteten die Räuber das Handy sowie außerdem einen Bluetooth-Lautsprecher und flüchteten. Beides hatten...

  • Friedrichshain
  • 21.10.19
  • 34× gelesen
Blaulicht

Erst einmal ausgetanzt

Friedrichshain. Am Warschauer Platz ist am 19. Oktober gegen 4.10 Uhr ein Passant von einem jungen Mann angetanzt und dabei um Handy und Geldbörse erleichtert worden. Aufgrund einer guten Personenbeschreibung entdeckten alarmierte Polizisten den Tatverdächtigen wenig später und nahmen ihn in der Mühlenstraße fest. Nach Angaben von Zeugen soll er kurz zuvor einen Gegenstand unter ein geparktes Auto geworfen haben. Dort fanden die Beamten zwei Plastiktüten mit 25 Tabletten, anscheinend Ecstasy,...

  • Friedrichshain
  • 21.10.19
  • 47× gelesen
Soziales

Fragen rund ums mobile Telefon

Gropiusstadt. In ihrem Büro der Martin-Luther-King-Gemeinde, Martin-Luther-King-Weg 6, bietet Alessandra Pfeifer eine regelmäßige Techniksprechstunde an. Wer Fragen rund um sein Telefon oder Smartphone hat, kann Montag, 21. Oktober, zwischen 15 und 17 Uhr einfach vorbeikommen. Die Beratungen finden jeden dritten Montag im Monat statt und sind kostenlos. sus

  • Gropiusstadt
  • 14.10.19
  • 22× gelesen
Blaulicht

Autofahrer überfallen

Kreuzberg. Durch abruptes Bremsen eines anderen Wagens wurde ein Autofahrer am 10. Oktober gegen 1.30 Uhr auf der Anhalter Straße zunächst zum Anhalten genötigt. Anschließend habe sich der Bremsverursacher zum Fahrzeug des Ausgebremsten begeben und ihn zunächst angebrüllt, dann geschüttelt und geohrfeigt. Dann stahl er das Handy des Mannes, ging damit zu seinem Auto zurück und flüchtete. tf

  • Kreuzberg
  • 11.10.19
  • 24× gelesen
Soziales

Was das Handy so alles kann

Weißensee. Eine „Handy-Schulung“ für ältere Menschen bietet das Frei-Zeit-Hauses, Pistoriusstraße 23, an. Teilnehmen kann, wer mit seinem Handy nicht nur telefonieren, sondern auch Nachrichten lesen und schreiben, nach Telefonnummern suchen sowie Fotos machen und verschicken möchte. Juliane Erler berät einzeln und individuell. Anmeldung unter Tel. 25 09 10 01 oder per E-Mail an info@ehrenamt-pankow.berlin. BW

  • Weißensee
  • 19.09.19
  • 20× gelesen
Umwelt

Sammelbox für Alt-Handys

Siemensstadt. Im Bürgerbüro des Spandauer SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz steht jetzt eine Sammelbox für Alt-Handys bereit. Die werden von der Telekom fachgerecht entsorgt und vorher alle Daten sicher gelöscht, falls das nicht erfolgt war. Recycling macht sie dann wieder nutzbar. Das schont die Umwelt und Ressourcen. Das Bürgerbüro an der Nonnendammallee 80 ist dienstags von 11 bis 14 Uhr und von 15 bis 19 Uhr sowie freitags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Wer da nicht kann,...

  • Siemensstadt
  • 20.08.19
  • 24× gelesen
Bildung

Smartphone-Kurs für Senioren

Wilmersdorf. In der Familien-WhatsApp-Gruppe mit Kindern und Enkeln chatten, fotografieren oder im Internet surfen: Rund 40 Prozent der Senioren in Deutschland nutzen ein Smartphone. Damit war die Generation 65plus im Jahr 2017 laut Branchenverband Bitkom im Altersvergleich die am schnellsten wachsende Nutzergruppe. Für Senioren, die den Umgang mit ihrem Smartphone erlernen wollen, bietet die Evangelische Familienbildung Charlottenburg-Wilmersdorf ab Juli einen Einführungskurs im Haus 7b...

  • Wilmersdorf
  • 19.06.19
  • 168× gelesen
Soziales

Das Smartphone effektiver nutzen

Weißensee. „Smartphone- und Handy-Schulungen“ für ältere Menschen bietet das Frei-Zeit-Haus in der Pistoriusstraße an. Teilnehmen kann, wer mit seinem Handy auch Nachrichten lesen und schreiben, nach Telefonnummern suchen oder Fotos machen und verschicken möchte. Die Hilfe erfolgt in Einzelberatung und ganz individuell. Wer an einer Schulung interessiert ist, der meldet sich bei Juliane Erler unter Telefon 25 09 10 01 oder info@ehrenamt-pankow.berlin. BW

  • Weißensee
  • 04.06.19
  • 35× gelesen
Umwelt
Bis zu den Sommerferien können hier elektronische Geräte entsorgt werden.

Wohin mit dem Handy?
Sammelbox zum Recycling am Bürgerbüro

Ausgediente Handys, Smartphones, Tablets, Netzteile, Ladekabel und Headsets können bis zum 20. Juni in einer Sammelbox entsorgt werden. Sie steht vor dem Büro des SPD-Bundestagsabgeordneten Fritz Felgentreu auf dem Lipschitzplatz (Lipschitzallee 70). Obwohl es gesetzlich verboten ist, landen alte elektronische Geräte oft im Hausmüll. Das ist Felgentreu ein Dorn im Auge. „80 Prozent eines Handys können recycelt werden. Die wiederverwendbaren Ressourcen schlummern ungenutzt in unseren...

  • Gropiusstadt
  • 15.05.19
  • 37× gelesen
Blaulicht

Bei Raubversuch schwer verletzt

Friedrichshain. Nach einem Überfall am frühen Morgen des 1. Mai musste ein 20-Jähriger in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wurde er gegen 3.35 Uhr auf einem Gelände an der Revaler Straße von fünf Männern angesprochen, die sein Handy verlangten. Als das verweigert wurde, zerschlug einer der Räuber eine Bierflasche und zielte damit in Richtung Hals des Opfers. Der Angegriffene konnte den Schlag mit dem Arm abwehren und erlitt dabei eine Schnittverletzung....

  • Friedrichshain
  • 02.05.19
  • 35× gelesen
Blaulicht

Räuber festgehalten

Kreuzberg. Freunde eines Überfallopfers haben am 24. April im Park am Gleisdreieck einen der mutmaßlichen Täter gestellt und der Polizei übergeben. Ihr 16-jähriger Kumpel war gegen 0.15 Uhr von zwei Unbekannte vom Rest der Gruppe getrennt worden. Sie sollen ihm dann ins Gesicht geschlagen, ihn anschließend durchsucht und dann das Handy gestohlen haben. Als die Räuber flüchteten, wurden die Freunde auf das Geschehen aufmerksam und konnten einen Verdächtigen festhalten. Er war ebenfalls 16 Jahre...

  • Kreuzberg
  • 24.04.19
  • 28× gelesen
Blaulicht

Homophober Überfall

Kreuzberg. Ein Mann ist nach eigenen Angaben am 24. Januar auf der Falckensteinstraße von drei Unbekannten homophob beleidigt und beraubt worden. Die Täter hätten ihn gegen 2 Uhr zunächst verbal attackiert und anschließend sein Portemonnaie und Handy entwendet. Nachdem er das Mobiltelefon einem der Räuber wieder entreißen konnte, sei er ins Gesicht geschlagen und bespuckt worden. Das Trio stahl Geld und persönliche Dokumente aus der Brieftasche und flüchtete in Richtung Liegnitzer Straße. Das...

  • Kreuzberg
  • 25.01.19
  • 81× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raub

Kreuzberg. Nach einem Raubüberfall am 16. November konnte ein Verdächtiger festgehalten und der Polizei übergeben werden. Er soll zusammen mit zwei weiteren Komplizen gegen 22.30 Uhr auf der Oranienstraße sein Opfer zunächst angesprochen und gefragt haben, ob der für ihn ein Telefonat führen könne. Der Mann, der ebenfalls mit einer weiteren Person unterwegs war, habe das abgelehnt, worauf ihn der Täter angetanzt und das Handy aus der Jackentasche gezogen habe. Das Trio floh anschießend in...

  • Kreuzberg
  • 20.11.18
  • 27× gelesen
Blaulicht

Widerstand nach Diebstahlversuch

Friedrichshain. Auf dem Weg zur Arbeit hat ein Polizist am 21. Juli, kurz nach 5 Uhr, in der S-Bahn beobachtet, wie zwei Männer versuchten, einem Schlafenden das Handy aus der Tasche zu ziehen. Er sprach die beiden an, nannte seinen Beruf und alarmierte weitere Kollegen. Als die Bahn am Ostbahnhof angekommen war, wollten sich die beiden mutmaßlichen Diebe an dem an der Tür postierten Polizisten vorbei drängeln. Der packte einen, worauf der sich mit Kratzen wehrte. Der zweite versuchte den...

  • Friedrichshain
  • 24.07.18
  • 89× gelesen
Blaulicht

Nachbar als Einbrecher?

Kreuzberg. Nach einem Wohnungseinbruch an der Wrangelstraße nahm die Polizei am 9. Juni einen in der Nähe wohnenden Mann als mutmaßlichen Täter fest. Nach Angaben der Geschädigten habe sie gegen 9.30 Uhr ein Geräusch aus ihrer Küche gehört und festgestellt, dass das angekippte Fenster vollständig geöffnet war. Im selben Moment sah sie außerdem, wie der ein Nachbar vom Fenster ihrer Erdgeschosswohnung in den Hof sprang. Die Frau gab außerdem an, dass ihr Bargeld und ein Handy gestohlen wurden....

  • Kreuzberg
  • 11.06.18
  • 31× gelesen
Blaulicht

Erst einmal ausgetanzt

Friedrichshain. Polizisten nahmen am 14. Mai auf der Warschauer Brücke einen mutmaßlichen Antänzer fest. Ein Zeuge hatte gesehen, wie der Verdächtige gegen 5.35 Uhr an einen Mann herangetreten und dessen Bein umschlungen hatte. Danach soll er ein Handy aus der Hosentasche des Angetanzten gestohlen haben, was der Geschädigte nicht bemerkte. Die alarmierten Beamten fanden bei dem Festgenommenen eine Reizgassprühdose, aber nicht das Mobiltelefon. Der 25-Jährige wurde dem Fachkommissariat des...

  • Friedrichshain
  • 15.05.18
  • 16× gelesen
Bildung

Handys lenken ab: Geräte sollen an Grundschulen verboten werden

Die Mehrzahl aller Berliner Grundschüler hat ein Handy. Bislang gibt es kein Gesetz, das die Nutzung in der Schule verbietet. Smartphones sind auch für Schüler sehr praktisch. Sie können sich melden, wenn sie früher oder später als vereinbart nach Hause kommen. Sie können sich schnell und einfach mit Freunden verabreden oder sogar Hausaufgaben gemeinsam digital erledigen. Genau deshalb gibt es in Bayern – dem einzigen Bundesland mit einem Handyverbot im Schulgesetz – nun Diskussionen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 426× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.