Anzeige

Alles zum Thema Hansestadt

Beiträge zum Thema Hansestadt

Ausflugstipps
Die Hadag-Linie 62 bietet zu allen Jahreszeiten eine wunderschöne Elbrundfahrt zum Nahverkehrstarif.
5 Bilder

Elbtörn zum Nahverkehrstarif: Mit der Hadag-Linie 62 nach Finkenwerder

So manche Landratte soll sich hier schon zu einer Seefahrerkarriere entschlossen haben. Und wer einmal mit der Hamburger Hadag-Fähre der Linie 62 auf der Elbe nach Finkenwerder geschippert ist, der könnte zweifeln ob es sich bei dieser Behauptung wirklich um reines Seemansgarn handelt. Schnell ist der Trubel der Landungsbrücken vergessen, wenn das Schiff ablegt und Kurs flussabwärts nimmt. Der Wind nimmt zu, Möwengeschrei lässt erahnen dass die Nordsee nicht mehr fern ist. Rechtselbisch geht...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.02.18
  • 509× gelesen
Ausflugstipps
Die mächtigen Stadtmauern von Tangermünde bilden die Kulisse des Töpfermarkts.
3 Bilder

Keramik und Kürbisse: Auf zum Tangermünder Töpfermarkt!

Es ist ein buntes Treiben, was da alljährlich an der Elbe zwischen Hafenmole und Festungsmauer Scharen von Besucher aus nah und fern anlockt: Am 21. und 22. Oktober jeweils von 10 bis 17 Uhr lässt sich auf dem 14. Tangermünder Töpfermarkt herrlich stöbern und schlemmen. An über 60 Ständen werden Handwerker, Künstler und Geschäftsleute vornehmlich aus Tangermünde und Umgebung, aber auch aus anderen Bundesländern ihre selbstgefertigten Waren präsentieren. Und mit etwas Glück kann das...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.09.17
  • 713× gelesen
Ausflugstipps
Das Elbtor von Werben.
6 Bilder

Hansestadt mit Storchennestern: Werben an der Elbe

Es gibt allein in Deutschland zahlreiche Hansestädte, neben den Klassikern Hamburg, Rostock, Stralsund oder Greifswald auch Werben (Elbe). Mit rund 1100 Einwohnern ist die Stadt im Landkreis Stendal vermutlich die kleinste Hansestadt überhaupt. Erwähnt wurde der Ort bereits vor rund 1000 Jahren. In der Chronik Thietmar von Merseburgs ist vermerkt, dass König Heinrich II. dort um das Jahr 1006 mit Slawen verhandelte. Bereits für das Jahr 1160 ist der Johanniterorden in Werben nachgewiesen....

  • Köpenick
  • 31.05.17
  • 446× gelesen
Anzeige
Ausflugstipps
1602 wurde die „Wasserkunst“ auf dem Markt im Stil holländischer Renaissance erbaut.
4 Bilder

Welterbe an der Ostsee: Wismar ist Zeugnis der hanseatischen Blütezeit

Sie gilt als eine Perle unter den Ostseestädten und ist ein Flächendenkmal erster Güte: Die Altstadt Wismars, mit 76 Hektar die größte erhaltene im gesamten Ostseeraum, zählt mit ihrem mittelalterlichen Straßennetz und der sakralen Backsteinarchitektur zum Unesco-Weltkulturerbe. Damit steht sie in einer Reihe mit berühmten Reisezielen wie den Pyramiden von Gizeh, dem Taj Mahal oder dem Grand Canyon. Die Ehrung ist berechtigt, denn ein Spaziergang vom Alten Hafen durch die pittoresken Gassen...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.05.17
  • 564× gelesen
Ausflugstipps
Wo sich heute die internationale Kunstszene trifft, herrschte einst quirliger Markttrubel.
4 Bilder

Vom Markt zum Kunstmekka: Ein Besuch in den Hamburger Deichtorhallen

Durch die hohen Fenster der offenen Stahlkonstruktion fällt das Licht auf Besucher, die staunend verharren. Möglich, dass sie die imposante Architektur der großen Halle bewundern, vielleicht sind sie auch fasziniert von den sie umgebenden Kunstwerken. Denn hier in den Deichtorhallen, wo einst Marktschreier hinter Auslagen voller Obst, Gemüse und Blumen lauthals ihre Waren anpriesen, geben sich nun Maler, Bildhauer und Designer von internationalem Ruf ein Stelldichein. Seit 1989 werden...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.02.17
  • 294× gelesen
Ausflugstipps
Der historische Platz Am Sande mit alten Giebelhäusern, im Hintergrund die Evangelische Kirche St. Johanis.

Zum Frühjahrsmarkt nach Lüneburg

Lüneburg ist eines von neun Oberzentren von Niedersachsen und Hansestadt. Der von Hamburg gerade 50 Kilometer entfernte Ort war bereits im 8. Jahrhundert Siedlungplatz.Die ältesten Funde bei Grabungen waren Faustkeile aus der Zeit der Neandertaler vor etwa 150.000 Jahren. Berg, Brücke und Quelle - lateinisch Mons, Pons, Fons - charakterisieren die Entwicklung Lüneburgs bis in die Gegenwart, die Stadt hat diese Formel als Symbol sogar in ihre Kanaldeckel geprägt. Auf dem Kalkberg gab es eine...

  • Mitte
  • 12.03.15
  • 151× gelesen
Anzeige
Ausflugstipps
Die berühmten Hakenterrassen an der Oder sind eines der Wahrzeichen Stettins.

Stettin - ein Kulturmagnet zwischen Oder und Ostsee

Es ist eine beeindruckende Kulisse für Kulturveranstaltungen aller Art: Wer sich dem Zentrum von Stettin, dem heutigen Szczecin, auf einem der Ausflugsdampfer über den Fluss nähert, dem bietet sich ein schöner Blick auf das imposante Stadtpanorama der historischen Hansestadt an der Oder.Dominiert wird es von den Silhouetten des mächtigen gotischen Doms und des Renaissanceschlosses. Letzteres war der Sitz der Greifen, jenes berühmten Geschlechts der Herzöge von Pommern, die seit dem 13....

  • Mitte
  • 28.05.14
  • 365× gelesen
Ausflugstipps
Ufer an der Mottlau mit Frauentor und Krantor.

Ausflug nach Danzig - Hansestadt an der Mottlau

Danzig (polnisch Gdansk), die alte Hansestadt am Ufer der Mottlau, ist auf jeden Fall einen Wochenendausflug wert.Der günstig an Fluss und Meer gelegene Standort war bereits vor der Zeitenwende von Goten besiedelt worden. In den folgenden 2000 Jahren wechselten mehrfach die Verantwortung über Danzig zwischen polnisch und deutsch geprägten Herrschaften. In Danzig begann 1939 der Zweite Weltkrieg mit Schüssen eines deutschen Kriegsschiffs, und 1980 begann hier mit der Gründung der Gewerkschaft...

  • Mitte
  • 18.07.13
  • 221× gelesen
Ausflugstipps
Eine von vielen Sehenswürdigkeiten in Wismar: Die Pfarrkirche St. Nikolai stammt aus dem 14. Jahrhundert.

Wismar - zwischen Ostseehafen und Altem Schweden

An der Südspitze der Mecklenburger Bucht, die hier auch Wismarer Bucht genannt wird, liegt die namensgebende Hansestadt.Besiedelt war die Gegend wegen der günstigen Lage am Meer bereits vor einigen tausend Jahren. Die Stadtgründung ist wesentlich jüngeren Datums, es wird das Jahr 1226 angenommen. Die erste urkundliche Erwähnung als Stadt erfolgte 1229. Schon kurz danach wurde Wismar Mitglied der Hanse. Im Jahr 1259 trafen sich in Wismar Vertreter der Nachbarstädte Rostock und Lübeck, um einen...

  • Mitte
  • 31.05.13
  • 45× gelesen