Harald Huth

Beiträge zum Thema Harald Huth

Wirtschaft

Bürger machen mobil gegen Huth

Lichterfelde-Ost. Nachdem Harald Huth den Händlern im Ferdinandmarkt gekündigt hat, ruft die Bürgerinitiative Kranold Kiez Lichterfelde unter dem Motto „Ferdinand adé, nee!“ zum Widerstand auf. Sie bietet an jedem Sonnabend von 11 bis 13 Uhr vor und im Reisebüro Kögel in der Lankwitzer Straße 1 eine Bürgersprechstunde zum Thema Erhalt des Kranoldkiezes an. Am 8. August um 12 Uhr informiert die Bürgerinitiative mit viel Politikprominenz auf dem Vorplatz des Ferdinandmarktes, Lankwitzer Straße 1,...

  • Lichterfelde
  • 24.07.20
  • 254× gelesen
Wirtschaft
Am Kranoldplatz wird ein Standortmanagement eingerichtet. Es soll dem Kiez zu mehr Attraktivität verhelfen.

Für ein lebendiges Zentrum
Steglitz-Zehlendorf will mit Standortmanagement Attraktivität des Kranoldplatzes erhöhen

Ab 1. Juli gibt es ein bezirkliches Standortmanagement am Kranoldplatz. Dies teilte das Bezirksamt auf Twitter mit. Der Bezirksverordnete der Linksfraktion Gerald Bader wollte es genauer wissen und hakte in einer Schriftlichen Anfrage an Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski nach. Die Bürgermeisterin bestätigte, dass mit dem Projekt „Management für ein wirtschaftlich lebendiges Zentrum rund um den Kranoldplatz in Lichterfelde Ost“ ein Standortmanagement eingerichtet werden soll. „Es soll...

  • Lichterfelde
  • 26.06.20
  • 311× gelesen
Wirtschaft
Walter Seidel möchte den Charakter des Kiezes rund um den Kranoldplatz retten. Mithilfe einer Bürgergenossenschaft will er den weiteren Verkauf von Immobilien an Investor Harald Huth stoppen.

Geschäftsleute wehren sich gegen Investor-Pläne
Bürgergenossenschaft soll Ausverkauf von Immobilien am Kranoldplatz stoppen

2018 hat Harald Huth, Geschäftsführer der HGHI, damit begonnen, Objekte rund um den Kranoldplatz zu kaufen. Auch der Ferdinandmarkt gehört dazu. Hier plant der Investor einen kompletten Umbau mit großem SB-Markt und Büros. Der überdachte Marktplatz soll verschwinden. Anwohner und Geschäftsleute fürchten um ihren Kiez und wollen nun selbst Immobilien kaufen. Strippenzieher für dieses Vorhaben ist Walter Seidel. Der Geschäftsmann gehörte vor gut zehn Jahren zu den Gründern der...

  • Lichterfelde
  • 10.02.20
  • 672× gelesen
Politik
Anwohner fürchten um die Existenz des Ferdinandmarktes. Eine Immobilienholding möchte die Fläche anderweitig nutzen.
2 Bilder

Bürger wollen ihren Kiez schützen
Bürgerinitiative zum Erhalt des Kranoldkiezes gegründet

Weit mehr als 200 Anwohner und Gewerbetreibende folgten der Einladung von Unternehmer Rainer Frohloff, um sich gemeinsam für den Erhalt des Kranoldkiezes Lichterfelde-Ost stark zu machen. Im Einkaufszentrum LIO gründeten sie eine Bürgerinitiative. Am Kranoldplatz hat die Immobilien- Holding von Harald Huth mehrere Gebäude erworben. Viele Mieter und Anwohner fürchten nun eine Verdrängung. Vor allem kleine, inhabergeführte Geschäfte sowie Arzt- und Therapiepraxen seien betroffen, erklärte...

  • Lichterfelde
  • 03.12.19
  • 411× gelesen
Bauen
Polier Torsten Jentsch, Bürgermeister Frank Balzer, Dr. Stephan Fanderl (CEO Karstadt und Signa Retail), Nils Busch-Petersen (Geschäftsführer des Handelsverbandes Berlin Brandenburg), Moderator Ulli Zelle und Harald Gerome Huth (Inhaber und Geschäftsführer HGHI Holding GmbH) legen den Grundstein.
8 Bilder

„Berlins schönste Fußgängerzone“ entsteht
Grundstein für neues Karstadt gelegt

Der Karstadt-Vorstandsvorsitzende Dr. Stephan Fanderl hat am 8. Juni den Grundstein für ein neues Karstadt-Haus und damit auch für die neue Fußgängerzone Gorkistraße gelegt. Unterstützt wurde der Karstadt-Chef von Bürgermeister Frank Balzer (CDU), dem Investor und Inhaber der HGHI Holding GmbH, Harald Gerome Huth, sowie dem Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg, Nils Busch-Petersen. Für alle war der Tag von besonderer Bedeutung. Zum ersten Mal nach rund 30 Jahren...

  • Tegel
  • 11.06.18
  • 2.611× gelesen
Bauen
So soll das neue Tegel-Center mit der Fußgängerzone Gorkistraße aussehen.
10 Bilder

„Wir wollen hier ein bisschen angeben“: Investor präsentiert Pläne fürs Tegel-Center

Tegel. Nicht alle fanden einen Sitzplatz, etliche lauschten im Stehen oder quetschten sich auf die Empore: Mehr als 300 Besucher kamen am 5. Januar in die Humboldt-Bibliothek, um Einzelheiten über die Zukunft des Tegel-Centers zu erfahren. „Hätte nicht gedacht, dass es so voll wird“, raunte auch ein Gast seinem Sitznachbarn zu. „Naja, wenn’s doch um unsere Markthalle geht!“, bekam er zur Antwort. Die Sorge um den Verbleib der Halle hatte offenbar etliche Tegeler zum Info-Abend geführt, denn...

  • Tegel
  • 14.01.17
  • 3.633× gelesen
  • 1
Bauen

Baustart steht bevor: Bezirksamt und Investor informieren übers Tegel Quartier

Tegel. Es ist eines der aktuellen Großprojekte im Bezirk: Über die Zukunft des Tegel-Centers an der Gorkistraße können sich Interessierte jetzt aus erster Hand informieren. Gespräche und Abstimmungen zwischen Bauabteilung und Besitzer laufen bereits seit etlichen Monaten – nun scheinen die Pläne so weit ausgereift zu sein, dass auch die Öffentlichkeit Einblick nehmen kann. Gemeinsam wollen das Bezirksamt Reinickendorf und die HGHI Holding GmbH, Eigentümer des Tegel-Centers wie auch des...

  • Tegel
  • 02.01.17
  • 639× gelesen
Wirtschaft

Karstadt kommt zurück: Neueröffnung im Tegel Quartier 2018

Tegel. Karstadt kehrt nach Tegel zurück. 2018 sollen sich die Türen des Warenhauses wieder an der Fußgängerzone Gorkistraße öffnen. Niemand Geringeres als Karstadt-Chef Stephan Fanderl selbst teilte am 5. Juni mit, dass Karstadt ab 2018 mit rund 8800 Quadratmetern Verkaufsfläche Teil des neuen Tegel Quartiers werden wird. Das soll aus dem alten Tegel-Center entstehen, das mittlerweile der HGHI-Holding um den Immobilienentwickler Harald Huth gehört, der unter anderem „Das Schloss“ in Steglitz...

  • Tegel
  • 07.07.16
  • 992× gelesen
Wirtschaft
Viel Glas und ein Schieferdach erinnern an englische Landhausarchitektur.

"Tarte au Citron" statt Käsekuchen: Neue Wannseeterrassen eröffnet

Nikolassee. Strahlender Sonnenschein und blaues Wasser bildeten die perfekte Kulisse zur Neueröffnung der Wannseeterrassen. Am Freitag, 10. April, standen knapp 20 Neugierige vor dem hohen Tor, das um 12 Uhr aufgeschlossen werden sollte. Sie mussten sich dann aber noch eine Viertelstunde gedulden.Die Wartezeit nutzten die neuen Gäste für Geschichten von damals, als die alten Wannseeterrassen zu den beliebtesten Ausflugszielen der Stadt gehörten. "Wir haben hier 1984 Silberhochzeit gefeiert,...

  • Nikolassee
  • 13.04.15
  • 1.212× gelesen
Bauen

Bau des Einkaufscenters auf Schultheiss-Gelände zwingt Mieter zum Wegzug

Moabit. Im Herbst 2016 wird an der Turmstraße der Grundstein für ein neues Einkaufszentrum gelegt. Das Schultheiss-Quartier soll den Stadtteil aufwerten. Was für die einen eine Verheißung ist, werten andere als Verdrängung.2017 werden große Filialisten, Gastronomiebetriebe, ein Hotel, Büros, Kultur- und Freizeitangebote das 30 000 Quadratmeter große Zentrum des Investors Harald Huth beziehen. Für die meisten der heute rund 65 Mieter auf dem Gelände der ehemaligen Brauerei, davon 30 Künstler,...

  • Moabit
  • 01.12.14
  • 239× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.