Hartmut Christians

Beiträge zum Thema Hartmut Christians

Kultur

Motive aus dem alten Buckow

Buckow. Zum zweiten Mal hat Hartmut Christians, Autor des Buches „Alt-Buckower Geschichte(n)“, einen Wandkalender im DIN-A4-Format zusammengestellt. Jedes Monatsblatt schmückt eine historische Aufnahme aus dem Ortsteil. Der Kalender kostet 8,50 Euro. Zu haben ist er in einigen Geschäften, wie bei Foto Friedrich, Alt-Buckow 1, oder im Café Olympia, Buckower Damm 222. Außerdem ist eine Online-Bestellung auf der Seite www.altbuckowergeschichten.de möglich. sus

  • Buckow
  • 08.11.19
  • 22× gelesen
Kultur

Ortsrundgang in Alt-Buckow

Buckow. Der Heimatforscher und Autor des Buches "Alt-Buckower Geschichte(n)" Hartmut Christians lädt am Sonntag, 22. September, zu einem Rundgang ein. Dieses Mal richtet er sein Augenmerk auf den den Buckower Damm – auf den Abschnitt zwischen Alt-Buckow und der Straße An den Achterhöfen. Christians wird den Teilnehmern die Bedeutung und Vielfalt näher bringen, die es schon in der damaligen Chausseestraße gab: Gewerbetreibende und Landwirte waren dort ansässig. Aber auch der erste Buckower...

  • Buckow
  • 14.09.19
  • 66× gelesen
Kultur

Ortrundgang in Alt-Buckow

Buckow. Zu einem Streifzug durch Alt-Buckow lädt Hartmut Christians am Sonntag, 19. Mai, ein. Der Autor des Buches „Alt-Buckower Geschichte(n)“ ist selbst auf einem Hof im Dorfkern aufgewachsen und er beschäftigt sich seit 25 Jahren mit Heimatforschung. Wer beim Spaziergang dabei sein möchte: Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Taxistand Alt-Buckow. Die Teilnahme ist kostenfrei, freiwillige Spenden kommen dem Förderverein des Leonardo-da-Vinci-Gymnasiums zugute. sus

  • Buckow
  • 12.05.19
  • 23× gelesen
Kultur
Die Aufnahme von der allerletzten Straßenbahnfahrt auf dem Buckower Damm im Jahr 1964 stammt von Horst Kaiser.

Lokalgeschichtliches Buch und Kalender
Über das alte Buckow

Die zweite Auflage der "Alt-Buckower Geschichte(n)" ist da. Außerdem hat Autor Hartmut Christians einen Kalender mit historischen Bildern zusammengestellt. Im vergangenen Jahr hatte der Freizeit-Historiker seine Alt-Buckower Geschichte(n) veröffentlicht, in dem er sich akribisch jedem einzelnen Haus des historischen Ortskerns – und darüber hinaus – widmete. „Der überwältigende Erfolg hat mich gleichermaßen überrascht wie erfreut“, sagt er. Binnen kurzer Zeit sei die erste Auflage von 1000...

  • Buckow
  • 18.11.18
  • 126× gelesen
Kultur
Teile des zerschnittenen „Fläzsteins“ sind in der Grünanlage neben dem Dorfteich zu sehen.
3 Bilder

Geschichte des „Fläzsteins"
Wie ungehobelten Burschen Anstand gelehrt wurden

Neben dem Buckower Dorfteich sind Reste eines ganz besonderen Naturdenkmals zu besichtigen: des „Fläzsteins“, einst Treffpunkt der Jugend, später Erinnerungsort an Kaiser Wilhelm I. Zunächst war er flach, später wurde er aufgerichtet. Der Legende nach hatte ein wütender Riese in dunklen Vorzeiten den mehr als zwei Meter hohen Findling vom Müggelberg auf den Buckower Kirchturm schleudern wollen. Doch glücklicherweise verfehlte er sein Ziel um ein ganzes Stück. Jahrhundertelang lag der...

  • Buckow
  • 06.08.18
  • 730× gelesen
Kultur
Hartmut Christians freut sich auf viele Teilnehmer beim sonntäglichen Spaziergang.
3 Bilder

Durch den Dorfkern
Autor Hartmut Christians bietet kostenlose Tour in Alt-Buckow an

„Alt-Buckower Geschichte(n)“ heißt das Buch von Hartmut Christians, das im vergangenen Jahr erschienen ist. Nun lädt der Autor am Sonntag, 10. Juni, zu einer kostenlosen Führung durch den alten Dorfkern ein. Christians, der hier selbst groß geworden ist, kennt die Historie jedes Hauses und weiß viele Anekdoten über die früheren Bewohner beizusteuern. Wer mehr aus erster Hand erfahren möchte, finde sich um 15 Uhr am Taxistand Alt-Buckow ein. Rund eine Stunde lang wird der Rundgang dauern....

  • Buckow
  • 07.06.18
  • 132× gelesen
Kultur
Zwei Jahre hat Hartmut Christians am Buch geschrieben.
5 Bilder

Vom Farben-Frosch und wilden Max: „Alt-Buckower Geschichte(n)“ machen Vergangenheit lebendig

Buckow. Wer die Johannisthaler und Marienfelder Chaussee entlangbraust, kann leicht übersehen, dass er einen historischen Dorfkern durchfährt: Alt-Buckow. Hartmut Christians hat dem Ortsteil nun ein Buch gewidmet. Er selbst ist hier geboren und aufgewachsen, auf einem der letzten Anwesen, bei dem die alte Bauweise des märkischen Vierseithofes noch heute gut zu erkennen ist. Mit seinen Recherchen hat Christians vor mehr als 25 Jahren begonnen. „Nach der Wende habe ich mir Dörfer im Umland...

  • Buckow
  • 20.08.17
  • 272× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.