Haus des Sports

Beiträge zum Thema Haus des Sports

Leute

"Haus des Sports" wird umbenannt

Westend. Das "Haus des Sports", Jesse-Owens-Allee 2, ist am 6. September in "Manfred-von-Richthofen-Haus" umbenannt worden. Manfred von Richthofen war erst als Direktor und dann viele Jahre als Präsident des Landessportbunds Berlin tätig. Als letzter Präsident des Deutschen Sportbunds (DSB) war er maßgeblich an der Verschmelzung mit dem Nationalen Olympischen Komitee (NOK) zum heutigen Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) beteiligt. Der Neffe des gleichnamigen Kampffliegers „Der Rote Baron”...

  • Westend
  • 07.09.19
  • 110× gelesen
Sport
Ein Trikot mit den Unterschriften der Tischtennisdamen des TTC Eatside Berlin, mehrfache Championsleague-Sieger, (vorn links) gehört zu den zahlreichen Ausstellungsstücken im Sportmuseum.
3 Bilder

Sportlertreff und Museum
Das Haus des Sports ist eine einzigartige Einrichtung in Berlin

Das Haus des Sports ist seit zehn Jahren die Drehscheibe der Arbeit des Bezirkssportbundes. Mit dem Sportmuseum hat es außerdem eine Attraktion, in der Besucher Gegenstände zur Sportgeschichte besichtigen und sich über die Entwicklung des Sports informieren können. Das Haus des Sports, Eisenacher Straße 21, wurde im Juni 2009 offiziell vom Bezirksamt an den Bezirkssportbund zur Nutzung übergeben. Marzahn-Hellersdorf ist nach wie vor der einzige Berliner Bezirk, der über ein solches...

  • Marzahn
  • 15.06.19
  • 170× gelesen
Sport

Alternative Sportstätten

Kreuzberg. Wegen der Belegung zahlreicher Turnhallen mit Flüchtlingen soll sich das Bezirksamt Gedanken über andere Nutzungsmöglichkeiten für den Schulsport machen. Das fordert ein Antrag der Grünen-Bezirksverordneten Jutta Schmidt-Stanojevic. Die lassen sich aber anscheinend nur schwer finden. Schmidt-Stanojevic hatte beispielsweise Räume im Haus des Sports an der Gitschiner Straße sowie im Baerwaldbad an der Baerwaldstraße ins Spiel gebracht. Das Haus des Sports scheint sich allerdings...

  • Kreuzberg
  • 14.12.15
  • 68× gelesen
Soziales

Internetportal verbindet Orte und Menschen im Bezirk

Marzahn-Hellersdorf. Immer mehr "Leseorte" finden sich im Bezirk. Bücherfreunde wollen daraus ein "Lesenetz" machen. Auf einem neu geschaffenen Internetportal weist das Kulturamt eine Liste von Leseorten aus. Diese wird von Monat zu Monat länger. In einer Bezirkskarte auf dem Portal lassen sich die Standorte leicht finden.Sie erleichtert auch den Kontakt der beteiligten Menschen. Schulbibliothekskoordinator Victor Wolter hat das Portal gestaltet und kurz vor dem Jahreswechsel ein Treffen der...

  • Marzahn
  • 17.12.14
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.