Alles zum Thema Hausverwaltung

Beiträge zum Thema Hausverwaltung

Soziales
Anfang Dezember demonstrierten Unterstützer der Gästehaus-Bewohner vor der Hausverwaltung.

Streit über „Gästehaus Moabit“ eskaliert weiter: Eigentümer unterbindet Gasversorgung

Moabit. Gasleitung abgetrennt, Gaszähler entfernt. Die Bewohner der Berlichingenstraße 12 sind von Wärmezufuhr abgeschnitten. Der Streit zwischen Hausbesitzer und Bezirksamt über das „Gästehaus Moabit“ eskaliert weiter. Mittes Bürgermeister hat Anzeige erstattet. Die kälteste Zeit des Jahres hat begonnen. Jeder von uns freut sich, wenn er in ein warmes Zuhause kommt, sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee auf dem Sofa erholen kann. Leider ist diese Möglichkeit nicht allen Berlinern vergönnt. Es...

  • Moabit
  • 15.12.16
  • 144× gelesen
WirtschaftAnzeige
Kleines Einfamilienhaus zu vermieten.

Ein Schildbürgerstreich?

Berlin ist das erste Bundesland, das das Wohnraumgesetz eingeführt hat. Der Auftraggeber, der seine Wohnung vermieten will, soll auch bezahlen. Aber, wie wird sich der Mietmarkt entwickeln? Bis auf einige überzogene Wohnlagen gibt es in Berlin überwiegend zu wenig normale, bezahlbare Wohnungen. Das Prinzip freie Marktwirtschaft, Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis, wird eingeschränkt. Der Anreiz neue private Wohnungen zu schaffen, geht evtl. verloren. Die zusätzlichen "Bestellerkosten"...

  • Heiligensee
  • 04.06.15
  • 14× gelesen
BauenAnzeige
Wolfgang Krüger

Kompetenter Ansprechpartner im Norden

Verkäufer oder Vermieter wollen wissen, was ist meine Immobilie wert? Ein guter Anhaltspunkt dafür sind die Bodenrichtwerte für 2015. Doch um den individuellen Marktpreis richtig zu beurteilen, gehört oft etwas mehr dazu als nur starre Zahlen abzuleiten. Hier ist der Fachmann gefragt. Ein Fachmann, der über Jahrzehnte die Entwicklung, Qualität und Preise am Immobilienmarkt, speziell im Norden von Berlin und dem Umland, kennt. Der die Möglichkeit hat, auch schwierige Objekte zu vermarkten. Der...

  • Heiligensee
  • 06.05.15
  • 106× gelesen
Soziales
Wann wird hier gebaut? Selbst nach einem Asbestfund warten Karin Ofer und ihre Nachbarn vergeblich auf den Start der Sanierung.

Mieter der Misdroyer Straße 38 fühlen sich wie im Käfig

Schmargendorf. Als im Dezember 2013 die Front ihres Hauses hinter Gerüsten verschwand, stellten sich die Bewohner auf eine überfällige Sanierung ein. Doch Bauarbeiter erschienen bis heute nicht. Und die Eigentümergesellschaft ignoriert alle Anfragen - trotz möglicher Gesundheitsgefahr für die Mieter.Karin Ofer kann ihre kleine Küche nicht mehr betreten, ohne dieses mulmige Gefühl. Seit einigen Wochen hat es die Bewohnerin des Hauses Misdroyer Straße 38 dank eines Gutachtens schwarz auf weiß: In...

  • Schmargendorf
  • 04.08.14
  • 370× gelesen