Heimatmuseum Zehlendorf

Beiträge zum Thema Heimatmuseum Zehlendorf

Kultur

Heimatmuseum Zehlendorf öffnet wieder

Zehlendorf. Das Heimatmuseum Zehlendorf, Clayallee 355, öffnet erstmals wieder am Sonntag, 9. August, mit einer Sonderausstellung über den Grunewald. Allerdings können aufgrund der Pandemie zunächst nur eingeschränkte Öffnungszeiten angeboten werden. An einem Hygiene- und Verhaltenskonzept werde derzeit noch gearbeitet, teilt das Heimatmuseum auf seiner Homepage mit. Welche Regeln dann ab 9. August gelten wird rechtzeitig auf https://www.heimatmuseum-zehlendorf.de/ bekanntgegeben....

  • Zehlendorf
  • 19.07.20
  • 46× gelesen
Umwelt
Die Friedenseiche leidet unter Altersschwäche: Vor ein paar Wochen krachte ein dicker Ast zu Boden.
  2 Bilder

Wellness für Zehlendorfer Wahrzeichen
Pflegemaßnahmen sollen Friedenseiche retten

Die fast 150 Jahre alte Eiche vor dem Heimatmuseum ist ein Wahrzeichen für Zehlendorf. Vor ein paar Wochen wurde die Altersschwäche des Naturdenkmals deutlich: Ein dicker Ast krachte zu Boden. Zum Glück wurde niemand verletzt. Die Friedenseiche musste allerdings aus Sicherheitsgründen weiträumig abgesperrt werden. Ein Baumgutachten wurde in Auftrag gegeben. Das Ergebnis sollte über die Zukunft des Baumes entscheiden helfen. „Das Gutachten hat ergeben, dass der Baum nicht gefällt werden...

  • Zehlendorf
  • 11.07.20
  • 69× gelesen
Kultur
Die "Jungen beim Baden" von Max Liebermann entstanden 1932.

Zehlendorf: „Künstler in den Zwanzigern“ im Heimatmuseum
Spannungsfeld zwischen Großstadt und Peripherie

von Ulrike Martin Die Vielfältigkeit des kulturellen Lebens in der Weimarer Republik, besonders das Spannungsfeld zwischen Zentrum und dem Südwesten ist Thema der Sonderausstellung im Heimatmuseum Zehlendorf. Wer noch keine Gelegenheit zur Besichtigung hatte, sollte sich beeilen. Die Schau ist noch bis Freitag, 13. März, zu sehen. „Zehlendorf in den Zwanzigern – Die Weimarer Kultur in der Peripherie“ hat Kuratorin Beatrx Obal die Ausstellung betitelt. Im Fokus stehen Künstler, die zumindest...

  • Zehlendorf
  • 02.03.20
  • 111× gelesen
Kultur
Ein futuristisch anmutender Entwurf, der nie realisiert wurde: der Zugang zur Ladenstraße im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte.
  4 Bilder

Mal kantig, mal mit viel Farbe
100 Jahre Bauhaus im Heimatmuseum Zehlendorf

Es gibt sie noch heute, sie sehen modern aus und sind überraschend bequem: Freischwinger-Stühle. Zwei Exemplare sind jetzt im Rahmen der Ausstellung „100 Jahre Bauhaus in Zehlendorf“ im Heimatmuseum zu sehen. „Eine kleine, aber feine Ausstellung“, sagt Dietmar W. Mietzner, Mitglied im Heimatverein Zehlendorf. Und er hat Recht: Die Besucher erfahren neben allgemeinen Informationen vor allem, wie sich die Bauhausarchitektur und das ebenfalls zur Moderne gehörende Neue Bauen in Zehlendorf...

  • Zehlendorf
  • 22.08.19
  • 294× gelesen
Kultur

Museum mit Ferienöffnungszeiten

Zehlendorf. Die Sonderausstellung „100 Jahre Bauhaus in Zehlendorf“ im Heimatmuseum, Clayallee 355, ist wegen des großen Interesses auch in den Sommerferien zu sehen. Die Öffnungszeiten bis zum Ferienende, Sonntag, 4. August, sind allerdings auf zwei Tage beschränkt. Mittwochs und sonntags, jeweils von 11 bis 15 Uhr sind besonders Familien mit Kindern zum Besucher der Ausstellung eingeladen. Ab Schuljahresbeginn, Montag, 5. August, kann das Museum wieder montags und donnerstags von 10 bis 18...

  • Zehlendorf
  • 22.06.19
  • 48× gelesen
Kultur
Matthias Aettner, Vorsitzender des Heimatvereins Zehlendorf, vor der Wand mit zahlreichen Abbildungen der Alten Dorfkirche.
  5 Bilder

"Immer auch eine Art von Nest"
Festgottesdienst und Ausstellung zu 250 Jahre Alte Dorfkirche

Das Wetter hätte zur Jubiläumsveranstaltung zum 250-jährigen Bestehen der Alten Dorfkirche nicht besser sein können. Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein fand am 14. Oktober ein Festgottesdienst in der Pauluskirche und im Anschluss die Ausstellungseröffnung „Vielfalt im Achteck“ zur Geschichte der Dorfkirche statt. Wolfgang Huber, bis 2009 Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg schlesische Oberlausitz, sprach in seiner Predigt davon, dass die achteckige Form der Alten...

  • Zehlendorf
  • 18.10.18
  • 138× gelesen
Kultur

Die Geschichte der Familie Sobernheim

Zehlendorf. "Einheit und Harmonie - Die Familie Sobernheim und das Haus Waltrud auf Schwanenwerder" heißt die neue Ausstellung im Heimatmuseum Zehlendorf.Sie erzählt mit Fotografien und Ansichtskarten, Zeitschriften und Alltagsobjekten wie Haushaltsgegenständen, Textilien und Schmuck von der Geschichte des Hauses und der jüdischen Familie Sobernheim. 1912 kaufte der Brauereidirektor Walter Sobernheim ein Grundstück auf Schwanenwerder und beauftragte den Karikaturisten, Architekten und Lehrer...

  • Zehlendorf
  • 16.03.15
  • 81× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.