Heimatverein Marzahn-Hellersdorf

Beiträge zum Thema Heimatverein Marzahn-Hellersdorf

Kultur
Wolfgang Brauer führt Besucher über den Parkfriedhof.
11 Bilder

"Das größte Geschichtsbuch für die Geschichte Berlins von unten"
Spaziergang mit Wolfgang Brauer über den Parkfriedhof Marzahn

„Das ist hier das größte Geschichtsbuch für die Geschichte Berlins von unten. Hier liegt das Volk, nicht die Promis“, sagt Wolfgang Brauer, Vorsitzender des Heimatvereins Marzahn-Hellersdorf. Seit 2009 bietet er Führungen über die weitläufige Ruhestätte an. Der Parkfriedhof Marzahn besticht durch seine Schönheit und der Besucher kommt zugleich aufgrund des dichten Baumbestandes, der den Verkehrslärm von der nahen Märkischen Allee auf ein erträgliches Maß reduziert, dort auch zur Ruhe. Wolfgang...

  • Marzahn
  • 12.11.21
  • 36× gelesen
Kultur

Vorträge zu 675 Jahre Kaulsdorf erscheinen im neuen Jahrbuch

Kaulsdorf. Das Interesse am Tag der Regional- und Heimatgeschichte am 30. Oktober war weitaus größer als die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze. Zum diesjährigen Thema „675 Jahre Kaulsdorf“ wurden sechs Vorträge gehalten. Auf Nachfrage teilte der Vorsitzende des Heimatvereins Marzahn-Hellersdorf, Wolfgang Brauer, mit, dass alle, die nicht dabei sein konnten, die Vorträge bald nachlesen können. Sie sollen im nächsten Historischen Jahrbuch zur Heimatgeschichte abgedruckt werden, das...

  • Kaulsdorf
  • 09.11.21
  • 14× gelesen
Kultur

Vorträge zu 675 Jahre Kaulsdorf

Kaulsdorf. Der traditionelle Tag der Regional- und Heimatgeschichte des Heimatvereins Marzahn-Hellersdorf findet in diesem Jahr zum Thema „675 Jahre Kaulsdorf“ statt. Das Jubiläum des Ortsteils wird im kommenden Jahr begangen. Die Veranstaltung am Sonnabend, 30. Oktober, von 10 bis 16 Uhr, in der Jesuskirche, Dorfstraße 12, ist eine Kooperation des Heimatvereins Marzahn-Hellersdorf und der Evangelischen Kirchengemeinde Kaulsdorf. Sechs aufeinander abgestimmte Vorträge werden präsentiert. Dabei...

  • Kaulsdorf
  • 20.10.21
  • 20× gelesen
Kultur

Weihnachtsmarkt abgesagt

Kaulsdorf. Der diesjährige Alt-Kaulsdorfer Weihnachtsmarkt findet nicht statt. Angesichts der noch anhaltenden Pandemiesituation und der bislang für den Spätherbst nicht vorhersehbaren Corona-Regelungen im Land Berlin müsse er abgesagt werden. Dies teilte der Vorsitzende des Heimatvereins Marzahn-Hellersdorf, Wolfgang Brauer, mit. Der Weihnachtsmarkt war eigentlich für Sonnabend, 4. Dezember, geplant. Der Verein geht aber davon aus, den Markt 2022 wieder durchführen zu können. PH

  • Kaulsdorf
  • 18.10.21
  • 22× gelesen
Bildung

Heimatverein fährt nach Trebnitz in Märkisch Oderland

Marzahn-Hellersdorf. Der Heimatverein Marzahn-Hellersdorf organisiert am Sonnabend, 18. September, wieder eine Halbtagsexkursion. Dieses Mal geht es nach Trebnitz, ein Ortsteil von Müncheberg im Landkreis Märkisch Oderland. Der 27 Hektar große Landschaftspark mit der Gutsanlage inklusive Herrenhaus soll besucht werden. Auch das Museum der Gustav-Seitz-Stiftung mit einer Sammlung der Werke aus dem Nachlass des Bildhauers Gustav Seitz steht auf dem Besichtigungprogramm. Die Abfahrt in...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 04.09.21
  • 15× gelesen
Bildung

Von der Vision einer sozialistischen Stadt

Marzahn. Der Heimatverein und das Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf laden am Mittwoch, 8. September, ab 17 Uhr zur Führung „Marzahn - Auf den Spuren einer Vision“ mit dem Vorsitzenden des Heimatvereins, Wolfgang Brauer, ein. Weil Marzahn zum Symbol des Wohnungsbauprogramms der DDR wurde, wird Brauer versuchen, einen Einblick in die Umsetzung der Vision einer sozialistischen Stadt zu geben. Treffpunkt zur kostenfreien Führung ist der Bahnsteig des S-Bahnhofs Springpfuhl am Ausgang zur Allee der...

  • Marzahn
  • 01.09.21
  • 26× gelesen
Bildung

Neue Publikation des Heimatvereins

Marzahn-Hellersdorf. Der Heimatverein hat auf seiner Jahrespressekonferenz das „Historische Jahrbuch Marzahn-Hellersdorf 2020“ vorgestellt. Es ist das zweite einer neuen Publikationsreihe des Vereins und löst die seit 2004 publizierten „Beiträge zur Regionalgeschichte“ ab. Das Historische Jahrbuch soll „ein jährlich fortzuschreibendes Geschichtsgedächtnis unseres Bezirkes sein“, erklärte der Vereinsvorsitzende Wolfgang Brauer. Das 2019 erschienene Jahrbuch widmete sich unter anderem dem 40....

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.05.21
  • 13× gelesen
Soziales

Weihnachtsmarkt am 5. Dezember abgesagt

Kaulsdorf. Der für den 5. Dezember geplante traditionelle Kaulsdorfer Weihnachtsmarkt 2020 in Alt-Kaulsdorf findet nicht statt. Der Veranstalter, der Heimatverein Marzahn-Hellersdorf, sieht sich nicht in der Lage, den Weihnachtsmarkt entsprechend den erforderlichen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen zu organisieren und die körperliche Unversehrtheit der vielen Besucher zu garantieren. Der Heimatverein hofft, dass der Weihnachtsmarkt in Berlin-Kaulsdorf im Dezember 2021 wieder stattfinden...

  • Mahlsdorf
  • 01.10.20
  • 56× gelesen
Politik

Zur Erinnerung Birken gepflanzt

Marzahn. Das Bezirksamt und der Heimatverein Marzahn-Hellersdorf haben am 7. Mai, dem Vortag des 75. Jahrestages des Tages der Befreiung, drei Birken auf dem ehemaligen sowjetischen Soldatenfriedhof im Schlospark Biesdorf geplanzt. Die Rote Armee hatte nach dem Kriegsende Schloss und Schlosspark beschlagnahmt und einen Soldatenfriedhof eingerichtet. Mit der Einweihung des sowjetischen Ehrenhains auf dem Parkfriedhof Marzahn im November 1958 wurden die Soldatengräber umgebettet. An den Friedhof...

  • Biesdorf
  • 13.05.20
  • 75× gelesen
Kultur

Heimatverein streicht Termine

Marzahn-Hellersdorf. Der Heimatverein streicht aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie alle seine Veranstaltungen in den Monaten März und April. Das betrifft auch die für den 22. April geplante Jahreshauptversammlung. Diese soll im Frühsommer nachgeholt werden. Mehr Infos auf www.heimatverein-marzahn.de. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 20.03.20
  • 24× gelesen
Kultur

Linksfraktion fordert mehr Geld für das Bezirksmuseum

Marzahn. Die Linksfraktion hat das Bezirksamt in einem Antrag aufgefordert, im Doppelhaushalt 2020/21 das Personalbudget für das Bezirksmuseum zu erhöhen, um das Museum auch an Wochenenden öffnen zu können. Seit November 2017 ist das Museum aus Personalmangel an Wochenenden geschlossen. Dadurch seien insbesondere berufstätige Menschen weitgehend von Museumsbesuchen ausgeschlossen. hari

  • Marzahn
  • 23.06.19
  • 37× gelesen
Sonstiges
Heimathistorikerin Christa Hübner war maßgeblich an der Erarbeitung der Bezirkschronik beteiligt.

Interview mit Heimathistorikerin Christa Hübner
"Der Bezirk wächst und verändert sich erneut"

Der Heimatverein hat zum 40. Geburtstags des Bezirks eine neue Chronik von Marzahn-Hellersdorf vorbereitet. Daran hat die Historikerin Christa Hübner maßgeblich mitgearbeitet. Mit ihr sprach Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter. Frau Hübner, Sie haben schon an der 1999 erschienenen Chronik für den Bezirk Marzahn mitgearbeitet. Was war jetzt anders? Hübner: Zum einen geht es bei der neuen Chronik nicht nur um Marzahn, sondern um Marzahn-Hellersdorf. Wir haben viele Fakten auch zu den Ortsteilen...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 11.06.19
  • 179× gelesen
Bauen
Ein Foto von 2005 zeigt Günter Peters, wie er die Wiederaufbaupläne für Schloss Biesdorf erläutert.

In Memoriam
Bezirk ehrt Günter Peters zu seinem Geburtstag in Schloss Biesdorf

Der Bezirk ehrt Günter Peters mit einer Feierstunde. Damit wird das Werk eines Mannes gewürdigt, der zahlreiche Spuren im Bezirk hinterlassen hat. Die Feierstunde findet anlässlich des 90. Geburtstages von Günter Peters (1928-2013) am 11. August in Schloss Biesdorf statt. Der Ort hätte kaum besser gewählt werden können. Peters war der Gründer der Stiftung Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf und zu seinen Lebzeiten Initiator und Motor der Wiederbelebung und Rekonstruktion der gegen Ende...

  • Biesdorf
  • 03.08.18
  • 296× gelesen
Kultur

Tagesfahrt des Heimatvereins

Marzahn. Der Heimatverein organisiert eine Tagesfahrt zum Kloster Neuzelle. Sie findet am Sonnabend, 16. Juni, statt. Kloster Neuzelle feiert in diesem Jahr sein 750. Gründungsjubiläum. Nach einer Führung gibt es ein gemeinsames Mittagessen in der Klosterklause und anschließend Freizeit zur Besichtigung des Klostergeländes. Auf der Rückfahrt wird in Schloss Bomsdorf Kaffee getrunken. Abfahrt mit dem Reisebus ist um 8 Uhr vom S- und U-Bahnhof Wuhletal. Die Rückkehr ist gegen 17 Uhr geplant. Die...

  • Hellersdorf
  • 15.05.18
  • 11× gelesen
Soziales

Spaziergänge im Gelben Viertel

Hellersdorf. Bis Oktober gibt es an den Sonntagen jeweils um 14 Uhr Führungen durch das Gelbe Viertel in der grünen Nachbarschaft zur IGA Berlin 2017. Treffpunkt ist das Bezirkliche Informationszentrum (BIZ) am Eingang zur IGA in der Hellersdorfer Straße 159. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer das Gebiet allein erkunden will, erhält einen Faltplan im BIZ oder im Baukasten, Riesaer Straße 2, am U-Bahnhof Hellersdorf. ReF

  • Hellersdorf
  • 29.08.17
  • 69× gelesen
Politik

AfD reibt sich an arabischer Musik auf Kaulsdorfer Weihnachtsmarkt

Kaulsdorf. Der Kaulsdorfer Weihnachtsmarkt zieht jedes Jahr viele Menschen an. Doch nicht die stimmungsvolle Atmosphäre, sondern ein von der AfD Marzahn-Hellersdorf auf Facebook gepostetes Video vom Auftritt einer Band am 3. Dezember sorgt für politisches Aufsehen. Das Video zeigt einen Ausschnitt vom Auftritt der Gruppe Habibi Pent auf dem Schilkin-Gelände. Zu hören ist arabisch oder türkisch klingende Musik der aus Syrern und Griechen bestehenden Gruppe. Den Auftritt hatten syrische...

  • Kaulsdorf
  • 16.12.16
  • 391× gelesen
Soziales

Ausflug nach Biesenthal

Marzahn-Hellersdorf. Die nächste Exkursion des Heimatvereins führt am Sonnabend, 24. September, nach Biesenthal. Im Mittelpunkt einer Führung steht der historische Altstadtkern der Gemeinde im Berliner Umland. Er wurde seit 1996 schrittweise saniert und steht komplett unter Denkmalschutz. Treffpunkt zur Abfahrt mit eigenem Pkw ist um 8.45 Uhr auf dem Parkplatz unterhalb der Mühle in Alt-Marzahn. Die Teilnahme an der Führung kostet drei Euro. Anmeldungen unter  54 37 69 97 und  67 89 64 42....

  • Marzahn
  • 17.08.16
  • 27× gelesen
Kultur

Exkursion des Heimatvereins

Marzahn-Hellersdorf. Eine ganztätige Exkursion des Heimatvereins führt am Sonnabend, 11. Juni, nach Wiepersdorf und Jüterbog. Am ersten Ziel wird nach einem Einführungsvortrag das Museum und das Parkgelände des Künstlerhauses Schloss Wiepersdorf besichtigt. Nach Mittagessen und einer zweistündigen Stadtbesichtigung gibt es dann in Jüterbog Zeit, um allein oder in kleinen Gruppen spazieren zu gehen oder einen Kaffee zu trinken. Die Abfahrt ist um 8 Uhr am S- und U-Bahnhof Wuhletal in...

  • Marzahn
  • 04.05.16
  • 19× gelesen
Politik

Protest gegen Schulabriss

Kaulsdorf. Der Heimatverein Marzahn-Hellersdorf spricht sich gegen den im Bezirksamt diskutierten Abriss des Schulgebäudes der Franz-Carl-Achard-Grundschule aus. In einer Presseerklärung bezieht sich der Vorstand auf die Sorgen vieler Bürger, die sich gegenüber dem Verein gegen den Abriss ausgesprochen hätten. Das Schulgebäude in der Adolf-Straße 25 wurde zwischen 1910 und 1913 im Auftrag der Gemeinde Kaulsdorf von dem Architekten Paul Tarruhn gebaut. Die ehemalige Dorfschule Biesdorf, das...

  • Kaulsdorf
  • 19.09.15
  • 162× gelesen
Kultur

Exkursion des Heimatvereins

Marzahn-Hellersdorf. Das dörfliche Umland des Bezirks ist am Sonnabend, 19. September, das Ziel einer Exkursion des Heimatvereins Marzahn-Hellersdorf. Begleitet von sachkundigen Ortschronisten werden die Dörfer Wesendahl, Gielsdorf und Wilkendorf besucht. Die Ortschronisten informieren über die alten Dorfanlagen und Kirchenbauten. Die Halbtagstour wird mit privaten Pkw durchgeführt. Treffpunkt zur Abfahrt ist um 8.45 Uhr, der Parkplatz unterhalb der Mühle, in Alt-Marzahn. Kosten für die...

  • Marzahn
  • 20.08.15
  • 45× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.