Heiner Koch

Beiträge zum Thema Heiner Koch

Soziales
Erzbischof Heiner Koch (rechts) bei der Eröffnung.
3 Bilder

Katharinenhaus eingeweiht
Neues Caritas-Hospiz an der Kurhausstraße bietet 14 Plätze

Die ersten Bewohner sind bereits im September eingezogen. Am 5. November hat Erzbischof Dr. Heiner Koch das Caritas-Hospiz Katharinenhaus auch offiziell eingeweiht. Es befindet sich direkt neben der Dominikus-Klinik an der Kurhausstraße. In den Neubau integriert wurde auch das bestehende und denkmalgeschützte Katharinenhaus. Das Hospiz bietet 14 Einzelzimmer, außerdem zwei Zimmer für Angehörige und Besucher. Um die Bewohner kümmern sich insgesamt 30 Mitarbeiter. Die Bauzeit betrug knapp zwei...

  • Hermsdorf
  • 16.11.20
  • 156× gelesen
Kultur
Museumsdirektor Dirk Pörschmann und Erbe-Initiator Tobias Pehle auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof an der Chausseestraße.
5 Bilder

Geschichte in Stein
Deutsche Friedhofskultur ist immaterielles Kulturerbe der Unesco

Bereits im März wurde die deutsche Friedhofskultur zum immateriellen Kulturerbe erklärt. Wegen der Corona-Pandemie wurde jetzt auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof an der Chausseestraße der Startschuss für die Würdigung gegeben. Prunkvolle Sarkophage, kleine Tempel und Mausoleen, Stelen, Obelisken oder ganz normale Grabsteine – auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof – wie auch auf vielen anderen in der Stadt – sind historische Persönlichkeiten wie Künstler, Architekten, Industrielle und...

  • Mitte
  • 26.09.20
  • 405× gelesen
  • 3
Soziales
Gerlind Vespermann ist eine von 71 ehrenamtlichen Seelsorgern am Corona-Seelsorgetelefon.
3 Bilder

Corona macht Angst
Ehrenamtliche Seelsorger haben ein offenes Ohr für die Sorgen der Menschen

Die Kirchen bieten seit dem Lockdown im März mit ihrem Corona-Seelsorgetelefon Rat und Hilfe für Menschen, die unter der Pandemie besonders leiden. Um das kostenlose telefonische Hilfsangebot bekannter zu machen, wurde jetzt eine Plakatkampagne gestartet. Wenn Gerlind Vespermann nach Feierabend zu Hause ihren ehrenamtlichen Dienst am Corona-Seelsorgetelefon aufnimmt, verdrückt sie sich ins Arbeitszimmer, zündet eine Kerze an und stellt einen Engel hin. Denn die Gespräche, die die ehrenamtliche...

  • Mitte
  • 19.08.20
  • 534× gelesen
Soziales

Weihe des Bistums Berlin

Wedding. An Mariä Himmelfahrt, Sonnabend, 15. August, 18 Uhr findet in der katholischen Kirche St. Joseph, Müllerstraße 161, ein Pontifikialamt mit traditioneller Rosensegnung statt. Erzbischof Heiner Koch wird in diesem Gottesdienst zum 90-jährigen Bestehen des Erzbistums Berlin das Bistum den Heiligsten Herzen Jesu und Mariä weihen. Damit wird die Tradition der ersten drei Berliner Bischöfe aufgegriffen, die das Bistum in besonders schweren Zeiten dem Herzen Jesu geweiht haben. Für den...

  • Wedding
  • 12.08.20
  • 84× gelesen
Soziales

Immer weniger Katholiken

Berlin. Die Katholiken im Erzbistum Berlin werden immer weniger. 2019 gab es 10 068 Austritte, 8712 davon in Berlin, 1139 in Brandenburg und 217 in Vorpommern. Teile der Bundesländer Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern gehören zum Erzbistum Berlin. „Es schmerzt mich sehr, dass es uns nicht gelingt, den anhaltenden Trend zu steigenden Austrittzahlen zu stoppen“, sagt Erzbischof Dr. Heiner Koch zur Jahresstatistik. In Berlin gab es 2019 noch 312.561 Mitglieder der Katholischen Kirche. 2018...

  • Mitte
  • 07.07.20
  • 237× gelesen
Kultur
Matthias Brühe, hier beim interkulturellen Dialog des CDU-Abgeordneten Burkard Dregger 2014 im Café am See, ist für viele Reinickendorfer das Gesicht der katholischen Kirche im Bezirk.

Aus vier Gemeinden wird ein Pastoraler Raum
Katholische Kirche geht neuen Weg

Die katholische Kirche stellt sich im Bezirk neu auf. Mit einem Gottesdienst am 9. März in St. Bernhard, Sterkrader Straße 43, hat die sogenannte Entwicklungsphase begonnen. Damit ist gemeint, dass sich die vier Pfarreien St. Bernhard (Tegel/Süd), Herz Jesu (Tegel), St. Marien (Reinickendorf) und St. Rita (Reinickendorf) noch weiter miteinander verzahnen. Erzbischof Heiner Koch startete damit einen Prozess, an dessen Ende die vier bisherigen Pfarreien zu einer neuen Pfarrei als „Pastoraler...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 13.03.20
  • 159× gelesen
  • 1
Bildung
Dank und Anerkennung für eine gelungene Ausstellung zur Schulgeschichte konnte Mechthild Zech-Bußkamp von Erzbischof Heiner Koch und Schulleiter Matthias Tentschert entgegennehmen.
8 Bilder

Aus der Mädchenschule wurde ein Gymnasium
Jubiläum an einer der ältesten Schulen im Bezirk

Die Katholische Theresienschule feiert dieser Tage ihr 125-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fand kürzlich ein Theresientag in der Schule an der Behaimstraße 29 statt. Dieser begann mit einem Festgottesdienst, zu dem die Schulgemeinschaft Erzbischof Heiner Koch begrüßen konnte. Außerdem wurde eine umfangreiche Ausstellung zur Schulgeschichte eröffnet, die noch bis Ende November im Schulhaus zu besichtigen ist. Kuratiert wurde sie von Geschichtslehrerin Mechthild Zech-Bußkamp. Im Jahr 1894...

  • Weißensee
  • 07.11.19
  • 643× gelesen
Soziales
Pater Damian Bieger von den Franziskanern hält den Rückzug seines Ordens aus St. Ludwig für unausweichlich.
2 Bilder

Paukenschlag am Ludwigkirchplatz
Franziskaner ziehen sich aus Sankt Ludwig zurück

„Uns geht die Kraft aus“, begründet Pater Damian Bieger den Rückzug der Franziskaner aus der Gemeinde Sankt Ludwig. Die Entscheidung sei dem Orden schwer gefallen, aber auch unwiderruflich. Im Jahr 1986 übertrug das Erzbistum Berlin den Franziskanern die Seelsorge für die katholische Kirchengemeinde Sankt Ludwig. „Die Stellen bezahlen wir, besetzen müsst ihr sie“, lautete damals die Vereinbarung, sagt Bieger. Und genau das ist heute für den Orden das Problem: Es fehlt an Personal. „Wir können...

  • Wilmersdorf
  • 19.10.19
  • 1.390× gelesen
Soziales
Blaue Jacken sind das Kennzeichen der Mitarbeiter der Bahnhofsmission. 400 von ihnen waren aus ganz Deutschland zum Jubiläum an den Ostbahnhof gekommen.
5 Bilder

Wo alles begann
Bahnhofsmission feierte 125-jähriges Bestehen

Die Liste der Redner war lang: Familienministerin Franziska Giffey und der Regierende Bürgermeister Michael Müller (beide SPD), Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann (CDU), die Bischöfe Heinrich Bedford-Strohm (evangelisch) und Heiner Koch (katholisch), Bahnchef Richard Lutz. Sie und noch weitaus mehr Gäste kamen am 27. September in ein Festzelt am Ostbahnhof, um den 125. Geburtstag der Bahnhofsmission zu begehen. Der Ort war nicht zufällig gewählt. Denn dort, am damaligen Schlesischen Bahnhof,...

  • Friedrichshain
  • 03.10.19
  • 151× gelesen
Kultur

Gründung der Pfarrei Sankt Franziskus: Neue Großgemeinde im Berliner Norden

Märkisches Viertel. Im Zuge des pastoralen Prozesses „Wo Glauben Raum gewinnt“ ist in diesem Jahr die neue katholische Pfarrei Sankt Franziskus im Berliner Norden entstanden. Sie umfasst die bisherigen Gemeinden Sankt Hildegard in Frohnau, Sankt Martin im Märkischen Viertel und Maria Gnaden in Hermsdorf mit ihrer bunten Vielfalt an Filialgemeinden, Kitas, Schulen, karitativen Einrichtungen und weiteren Orten des kirchlichen Lebens, die unter dem Dach der neuen Pfarrei vereint sind. Am 8....

  • Märkisches Viertel
  • 01.10.17
  • 223× gelesen
Wirtschaft

50 Jahre Malteser-Krankenhaus

Westend. Sein 50-jähriges Bestehen hat das Malteser-Krankenhaus, Pillkaller Allee 1, mit einem Festgottesdienst gefeiert. Dabei würdigte Erzbischof Heiner Koch nicht nur die Dienste der medizinischen Einrichtung, sondern auch das zehnjährige Jubiläum des Seniorenheims „Haus Malta“. Das Malteser-Krankenhaus wurde gemeinsam von den Schlesischen Malteser-Rittern und dem Caritasverband für das Erzbistum Berlin gegründet und am 12. November 1966 vom damaligen Erzbischof Alfred Bengsch eingeweiht....

  • Westend
  • 25.11.16
  • 70× gelesen
Bildung

Liebfrauenschule wird 90: Sommerfest und Gottesdienst

Westend. Noch bis Freitag, 9. September, begeht die Katholische Schule Liebfrauen, Ahornallee 33, ihr 90-jähriges Bestehen. Der Festgottesdienst am 8. September, 9.30 Uhr mit Erzbischof Heiner Koch findet in der St. Hedwigs Kathedrale statt, in der sich das Grab des seligen Bernhard Lichtenberg befindet. Seinem Engagement war es zu verdanken, dass 1916 eine katholische Mädchenschule in Charlottenburg gegründet werden konnte. In der Anfangszeit war Bernhard Lichtenberg als Pfarrer in...

  • Charlottenburg
  • 05.09.16
  • 212× gelesen
Kultur

Thomas-Kirche wiedereröffnet

Charlottenburg. Beinahe ein Jahr lang war die katholische Kirche St. Thomas von Aquin in der Schillerstraße 102 hinter Baugerüsten verborgen. Nun endeten die Sanierungsarbeiten pünktlich vor Weihnachten, so dass der Wiedereröffnung nichts im Wege stand. Zu diesem Anlass erschien Erzbischof Heiner Koch und beging mit der Gemeinde ein festliches Pontifikalamt. tsc

  • Charlottenburg
  • 15.12.15
  • 33× gelesen
Soziales
Zwiegespräch auf Augenhöhe: Erzbischof Heiner Koch ließ sich von den Lebensumständen der Tischgäste berichten.
5 Bilder

Erzbischof eröffnet Saison in der Caritas-Wärmestube

Wilmersdorf. Offene Türen für Hungrige, ein Ohr für ihre Sorgen, ein Essen, das nährt und nichts kostet: In der Wärmestube der Caritas speisen jetzt wieder täglich knapp 100 Gäste. Und zur Eröffnung trafen sie sogar Erzbischof Heiner Koch. Fünfter Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um den Bundesplatz“. Die Medien, die Politiker, das System. „Sie sind schuld“, wettert ein Mann mit grauen, zauseligen Haaren. Seine Hände beschreiben eine raumgreifende Geste, die bedeuten soll, dass andere...

  • Wilmersdorf
  • 07.12.15
  • 425× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.