Alles zum Thema Henning Hamann

Beiträge zum Thema Henning Hamann

Kultur
Berlins Bürgermeister Michael Müller (SPD) gratulierte den Mitarbeitern zum zehnjährigen Bestehen des MedienPoints. Henning Hamann (rechts) gab zugleich seinen Abschied bekannt.
4 Bilder

Rundes Jubiläum und ein Abschied im MedienPoint

Als vor zehn Jahren in der Kunigundenstraße eine kleine Bücherstube eröffnete, ahnte noch niemand, was sich daraus einmal entwickeln würde. Heute ist der MedienPoint – inzwischen seit acht Jahren in der Werderstraße 13 – beliebte Anlaufstelle für Lesefreunde. Einen großen Anteil daran hat Leiter Hennig Hamann (67). „Es war mir ein Bedürfnis, mehr daraus zu machen. Ich wollte einen Kieztreff schaffen, an dem sich die Leute austauschen“, blickt er zurück. Das ist ihm eindrucksvoll gelungen....

  • Tempelhof
  • 14.03.18
  • 172× gelesen
Soziales

MedienPoint benötigt neue Bücherspenden

Nachdem die Regale zwischenzeitlich aus allen Nähten platzten, ist im Tempelhofer MedienPoint jetzt wieder Kapazität für neue Bücher vorhanden. Aufgrund der großen Nachfrage bittet das Team um Nachschub. Henning Hamann, der sich ehrenamtlich um den Laden kümmert, weist daraufhin, dass sich die gespendeten Bücher noch in einem guten Zustand befinden sollten. „Leider brauchen wir jeden Monat einen Papiercontainer, in den wir die Bücher werfen, die man beim besten Willen niemandem mehr anbieten...

  • Tempelhof
  • 24.01.18
  • 475× gelesen
Soziales
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak (Mitte) hatte für das MedienPoint-Team sechs prall mit Büchern, DVDs und CDs gefüllte Umzugskisten dabei.
2 Bilder

Großspende für den MedienPoint kam aus dem Bundestag

Tempelhof. Exklusiver geht’s kaum noch: Der MedienPoint Tempelhof hat nach Berlins Regierenden Bürgermeister nun auch den Bundestag als Lieferanten von Zweite-Hand-Büchern gewonnen. Wie kürzlich berichtet, sammelt inzwischen selbst der Bürgermeister Müller (SPD), Bücher für den sozialen Buchladen in der Werderstraße 13. Nun hat der Tempelhof-Schöneberger CDU-Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak nachgezogen und neulich gleich mehrere Umzugskartons voller Bücher und anderer Medien in dem...

  • Tempelhof
  • 19.09.17
  • 113× gelesen
Soziales
Als eingefleischter Donna-Leon-Fan unterstützt Tibor Loibl die neue MedienPoint-Schau.

Krimineller Tiefgang: Ausstellung ehrt Bestsellerautorin Donna Leon

Tempelhof. „Ihre Krimis sind nicht nur eine Aneinanderreihung von Leichen. Nein, es sind humorvolle Delikatessen mit kriminellen Tiefgang“, schwärmt Donna-Leon-Fan Tibor Loibl aus Tempelhof. Loibl hat seine umfangreiche Leon-Krimisammlung dem MedienPoint für das aktuelle September-Programm zur Verfügung gestellt. Mit einer Hommage zum 75. Geburtstag von Donna Leon feiert der soziale Buchladen in der Werderstraße, ein Projekt vom Verein Kulturring in Berlin, den ganzen Monat die am 28....

  • Tempelhof
  • 31.08.17
  • 65× gelesen
Soziales
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller empfing Henning Hamann in seinem Wahlkreisbüro.

Michael Müller unterstützt den MedienPoint

Tempelhof. Da staunte Henning Hamann nicht schlecht: Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hatte den Manager vom MedienPoint Tempelhof zu einem Kennenlerngespräch in sein Wahlkreisbüro eingeladen. Natürlich ging Hamann hin – und staunte gleich ein weiteres Mal: Michael Müller war bestens informiert, worum es beim MedienPoint, ein Projekt vom Verein „KulturRing in Berlin“, geht – hauptsächlich um Lesestoff aus zweiter Hand – und hatte sogar schon einige Bücher für Hamann zum...

  • Tempelhof
  • 03.08.17
  • 83× gelesen
Kultur
Im Juni feiert das MedienPoint-Team den 75. Geburtstag von Beatles-Legende Paul McCartney.

Yesterday for ever: MedienPoint feiert Paul McCartney

Tempelhof. Als Beatle ist er eine Legende. Als Songwriter gilt er als einer der erfolgreichsten in der Geschichte der Popmusik. Sein „Yesterday“ ist bislang der meistgespielte Hit aller Zeiten. Am 18. Juni feiert Paul McCartney aus Liverpool seinen 75. Geburtstag. Für den sozialen Buchladen MedienPoint ist das der richtige Anlass, den gesamten Juni dem Wirken und Werk des Beatles-Mitbegründers zu widmen. Die Beatles prägten eine ganze Generation, Stichwort Beatlemania, haben sich tief im...

  • Tempelhof
  • 30.05.17
  • 218× gelesen
Kultur
MedienPoint-Mitarbeiterinnen Marion Kureshi und Alicja Zamorska auf den Spuren des Halstuchmörders.

Legendärer Straßenfeger: MedienPoint erinnert an den Krimi, der die Nation bewegte

Tempelhof. Vor 55 Jahren, im Januar 1962, befand sich die Bundesrepublik Deutschland quasi im Ausnahmezustand. Die Straßen waren an sechs Abenden wie leergefegt, die Leute hockten vor den Fernsehapparaten und fieberten der Ergreifung des „Halstuchmörders“ entgegen. Der Francis Durbridge-Krimi-Sechsteiler „Das Halstuch“ flimmerte noch in schwarz-weiß über die Bildschirme und prägte den Begriff „Straßenfeger“ für besonders erfolgreiche TV-Produktionen. "Das Halstuch" schrieb Fernsehgeschichte....

  • Tempelhof
  • 28.12.16
  • 97× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
In der Werderstraße 13 dreht sich dieser Tage alles um weiße Brautkleider. Mitarbeiterin Anne Frühauf präsentiert ein prächtiges Puppenmodel aus Porzellan.
3 Bilder

50 Jahre "Ganz in weiß"

Tempelhof. Wenn die Partystimmung steigt, ob privat oder in Diskotheken, kommen oft auch deutsche Kult-Hymnen der 1960er-Jahre zum Einsatz. Ganz vorn dabei: Roy Blacks "Ganz in weiß". Vor 50 Jahren, im Februar 1966 erschienen, eroberte der Schlager flugs die Hitparaden. Wohl kein anderer Roy-Black-Titel ist so im kollektiven Gedächtnis haften geblieben und hat derartigen Kultstatus erreicht. Der verhinderte Rock’n’Roll- und Beatmusiker Roy Black (bürgerlich Gerhard Höllerich) machte übrigens...

  • Tempelhof
  • 08.02.16
  • 117× gelesen
Kultur
Brundhilde Jensen und RBB-Moderator Daniel Gäsche haben sich über einen Artikel in der Berliner Woche kennengelernt.
6 Bilder

Legenden sterben nie: Ausstellung zu David Bowie im MedienPoint

Tempelhof. Die Nachricht vom Tod David Bowies am 10. Januar verbreitete sich rasch rund um die Welt. Auch im Tempelhofer MedienPoint. Spontan wurde die aktuelle Ausstellung abgebrochen, die nächste gestrichen und dafür in kürzester Zeit eine David-Bowie-Gedenkschau organisiert. Möglich gemacht haben es RBB-Moderator Daniel Gäsche (48) und Berliner-Woche-Leserin Brunhilde Jensen (89). Sie hatte vor zwei Jahren unseren Bericht über die damalige David-Bowie-Ausstellung im MedienPoint mit...

  • Tempelhof
  • 18.01.16
  • 487× gelesen
  •  1
Leute
Henning Hamann und Drafi Deutscher bei einem ihrer zahlreichen Radio-Interviews.

50 Jahre "Dam dam, dam dam"

Tempelhof. Vor 50 Jahren, im Herbst 1965, stürmte ein Schlager die Hitparaden, der heute sozusagen deutsches Kulturgut mit Volksliedcharakter ist: „Marmor, Stein und Eisen bricht“ machte den Berliner Sänger Drafi Deutscher (1948-2006) quasi unsterblich. Henning Hamann, ehemaliger Radio-Moderator und heute Motor vom Tempelhofer MedienPoint, kannte Drafi Deutscher gut und hatte ihn oft als Studiogast. „Er war ein Pfundskerl und die Interviews waren nie langweilig und immer überraschend für die...

  • Tempelhof
  • 23.11.15
  • 128× gelesen
Soziales
Anne Frühauf ist für den Ansturm gerüstet. Über 1000 kostenlose Krimis sind im Angebot.
2 Bilder

Spannendes Angebot für Leseratten: Krimi-Parade 2015 im MedienPoint

Tempelhof. Nach den großen Erfolgen in den Vorjahren präsentiert der MedienPoint eine Neuauflage für alle Spannungssüchtigen. Vom 12. bis 26. November dreht sich alles um Krimis. Das Team hat unter der Überschrift „Krimi-Parade 2015“ und unter Leitung der hauseigenen Expertin Anne Frühauf in den vergangenen Wochen und Monaten alles unter dem Begriff „deutscher Krimi/Thriller“ Erreichbare besorgt. Ergebnis: „Über 1000 Bücher dieses Genres warten auf neue Leser, wobei unser Schwerpunkt dieses...

  • Tempelhof
  • 02.11.15
  • 119× gelesen
Kultur
Ulrike Stutzky zeichnet für die MedienPoint-Ausstellung verantwortlich.
2 Bilder

70 Jahre Frieden: MedienPoint präsentiert Zeitgeschichte

Tempelhof. Allerorten wird dieser Tage an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren gedacht. Auch der Tempelhofer MedienPoint, Werderstraße 13, hat das historische Datum zum Anlass für eine Ausstellung genommen."Auch wenn es damals sicherlich nicht für alle Zeitgenossen gleich ein- oder absehbar war, begann der Frieden trotz aller nachkriegsbedingten Widrigkeiten an diesem Tag", so MedienPoint-Frontmann Henning Hamann (Jahrgang 1952) zur Berliner Woche. Unter dem Titel "70 Jahre...

  • Tempelhof
  • 06.05.15
  • 94× gelesen
  •  1
Soziales

BVV fordert Aufstellung trotz MedienPoints, Bücherstube und Bücherboxen

Tempelhof-Schöneberg. Im Dezember hat die Bezirksverordnetenversammlung (auf Initiative der SPD-Fraktion einstimmig das Bezirksamt beauftragt, an einem geeigneten Platz einen öffentlichen Bücherschrank aufzustellen. Ein Beschluss, der für Kopfschütteln sorgt.Der Schrank soll Lesern mit kleinem Geldbeutel zum Tauschen von Büchern dienen. Gelesene Exemplare sollen hineingelegt und andere mitgenommen werden können. Kostenlos! Zu diesem Zweck soll mit einem Freien Träger beziehungsweise einer...

  • Tempelhof
  • 19.01.15
  • 31× gelesen
Kultur
Horst Lindstedt (rechts) und Henning Hamann präsentieren das Plakat zur Kurt-Tucholsky-Ausstellung.

Ausstellung zum 125. Geburtstag des Schriftstellers

Tempelhof. Der MedienPoint Tempelhof, Werderstraße 13, beschäftigt sich in einer neuen Ausstellung zum Jahresende mit Kurt Tucholsky.Zwei wichtige Eckdaten gibt es. Am 9. Januar 2015 wird der 125. Geburtstag des Journalisten und Schriftstellers gefeiert und der 21. Dezember ist sein 80. Todestag. "Zum 21. Dezember wurde unser Schaufenster mit Büchern und Bildern aus dem Leben von Kurt Tucholsky bestückt", sagte der Leiter des MedienPoints, Henning Hamann. Dazu wurde ein großes Poster mit...

  • Tempelhof
  • 16.12.14
  • 53× gelesen
Leute
Udo Jürgens bei Henning Hamann. Nur einer der vielen Stars, die sich Henning Hamanns Studioklinke in die Hand gaben.

Wie der Mauerfall Henning Hamanns Leben veränderte

Tempelhof. Als vor 25 Jahren, am 9. November 1989, die Berliner Mauer "einstürzte" und die "Wahnsinn"-Welle durch Gesamtdeutschland schwappte, gab es Gewinner und Verlierer. Es gibt aber auch Leute, die aus dem Verlust letztendlich Gewinn zogen.Zum Beispiel der ehemalig Rias-Musikchef und Moderator Henning Hamann, 1951 in Tempelhof geboren und aufgewachsen. "Als die Mauer fiel, war mir sofort klar, dass das nicht mehr rückgängig zu machen sei. Und obwohl ich mich natürlich mächtig gefreut und...

  • Tempelhof
  • 06.10.14
  • 96× gelesen