Alles zum Thema Hertie

Beiträge zum Thema Hertie

Wirtschaft

Karstadt kommt zurück: Neueröffnung im Tegel Quartier 2018

Tegel. Karstadt kehrt nach Tegel zurück. 2018 sollen sich die Türen des Warenhauses wieder an der Fußgängerzone Gorkistraße öffnen. Niemand Geringeres als Karstadt-Chef Stephan Fanderl selbst teilte am 5. Juni mit, dass Karstadt ab 2018 mit rund 8800 Quadratmetern Verkaufsfläche Teil des neuen Tegel Quartiers werden wird. Das soll aus dem alten Tegel-Center entstehen, das mittlerweile der HGHI-Holding um den Immobilienentwickler Harald Huth gehört, der unter anderem „Das Schloss“ in Steglitz...

  • Tegel
  • 07.07.16
  • 879× gelesen
Wirtschaft
Galeria Kaufhof am Ostbahnhof schließt im Sommer 2017.

Galeria Kaufhof am Ostbahnhof schließt 2017

Friedrichshain. Gerüchte gab es schon länger, seit einigen Tagen ist es offiziell. Das Kaufhof-Warenhaus am Ostbahnhof gibt es nur noch gut ein Jahr. Nach Angaben des Konzerns werde der im Juni 2017 auslaufende Mietvertrag nicht mehr verlängert. Zunächst sei vorgesehen gewesen, die Filiale auf einer verkleinerten Fläche fortzusetzen. Das sei aber vom Vermieter abgelehnt worden. Bereits aktuell nutzt Kaufhof nur noch das Erdgeschoss und die ersten beiden Etagen, dazu Teile des fünften...

  • Friedrichshain
  • 22.04.16
  • 2.068× gelesen
Kultur
Hertie-Einkaufstüte aus den achtziger Jahren.

Digitaler Stolperstein: Erinnerung an Hertie-Gründer wird wachgehalten

Schöneberg. Der Name Hertie war im Bezirk zuletzt im Zusammenhang mit einer neuen Bezirksbibliothek in der Hauptstraße gefallen. Für den Markennamen des früheren Warenhaus-Konzerns gibt es jetzt einen digitalen Stolperstein. Eingerichtet wurde die Seite http://www.hertie.de/Info-Seite-Hermann-Tietz von Auszubildenden der Hertie Deutsche Kaufhaus AG (HDK). Die Brüder Jan und Nils Klöker haben 2012 die Rechte an der Marke Hertie aus der Insolvenzmasse des niedergegangenen Unternehmens...

  • Schöneberg
  • 25.06.15
  • 165× gelesen
Politik
Die Bezirkspolitik hat den Aufwand für die Anmietung des früheren Hertie-Kaufhauses unterschätzt.

Geplatzte Anmietung des Hertie-Hauses bringt Ärger

Schöneberg. Auf die geplatzte Anmietung des ehemaligen Hertie-Kaufhauses für die Theodor-Heuss-Bibliothek haben die Bezirksverordneten mit Enttäuschung, Bedauern und Ernüchterung reagiert.Freilich blieben auch Schuldzuweisungen nicht aus, wer für das Debakel die Verantwortung trage. Pirat Michael Ickes warf der SPD vor, sie habe mit einem "Wust von Prüfungen und Debatten" die Verhandlungen für den Investor unnötig in die Länge gezogen. Ickes plädierte dafür, zur Zeitersparnis die geleistete...

  • Schöneberg
  • 07.07.14
  • 55× gelesen
Soziales
Am Ende muss jetzt vielleicht doch die Theodor-Heuss-Bibliothek in der Hauptstraße erweitert und "ertüchtigt" werden.

Bibliothek zieht nicht ins ehemalige Hertie-Kaufhaus

Schöneberg. Es wäre zu schön gewesen: eine Bücherlandschaft auf zwei Etagen und 3400 Quadratmetern Fläche zu einem moderaten Mietpreis an einem attraktiven Standort. Doppelt so viele Arbeitsplätze für Bibliotheksbesucher, Räume für Veranstaltungen. Daraus wird nichts. Am 26. Juni kam die Absage vom Investor.Die Dietz AG hat entschieden, nicht länger warten zu wollen, bis im Bezirk und auf Landesebene die entsprechenden Beschlüsse zum früheren Hertie-Kaufhaus am Kaiser-Wilhelm-Platz gefasst...

  • Schöneberg
  • 30.06.14
  • 166× gelesen