Herzstillstand

Beiträge zum Thema Herzstillstand

Blaulicht

Handyalarm für Notfallretter
Feuerwehr startet mit Smartphone-App „Katretter“ Hilfssystem bei Herzstillstand

Die neue Handy-App „Katretter“ soll Leben retten. Die Feuerwehr kann bei Herzstillständen registrierte Ersthelfer in der Nähe zur Hilfe holen. Wenn das Herz stehen bleibt, zählt jede Minute. In Berlin hört es bei rund 2600 Menschen jährlich auf zu schlagen. Nur jeder Zehnte überlebt einen Herz-Kreislauf-Stillstand ohne bleibende Schäden. Das Wichtigste ist, dass unmittelbar nach dem Herzstillstand und vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes mit der Herzdruckmassage begonnen wird. Die...

  • Mitte
  • 26.10.20
  • 657× gelesen
Leute

Dank an seine Schutzengel
Dramatische Rettung bei Fußball-Turnier

Für eine dramatische Rettungsaktion möchte sich der Unterstützer des 1. Frauen Fußball Vereins Spandau (1. FFV Spandau), Manfred Schmidt (72) bedanken. Schmidt fuhr am 15. Dezember 2018 mit seiner Enkeltochter und einer Sportkameradin zu einem Mädchen-Fußballturnier des 1. FFV Spandau nach Küstrin in Polen. Kurz nach der Einteilung der Mannschaften und der Begrüßung verspürte er einen Knacks im Kopf, und ihm wird schwindelig. Er konnte sich noch an einem Geländer festhalten, aber an die...

  • Spandau
  • 10.01.19
  • 236× gelesen
Gesundheit und Medizin

Wiederbeleben in vier Schritten: Was beim Herzstillstand zu tun ist

Die einzelnen Schritte klingen leicht: Zustand prüfen, Notruf wählen, wiederbeleben. Doch wer einem Patienten mit Herzstillstand helfen muss, bekommt trotzdem oft Panik. Dies sind die wichtigsten Tipps für Ersthelfer: 1. Zustand prüfen: Ist der Betroffene wirklich bewusstlos? Um das zu testen, klopfen Ersthelfer dem Patienten abwechselnd auf die linke und rechte Wange und sprechen ihn an, erklärt Dietrich Andresen, Kardiologe und Vorstandsmitglied der Deutschen Herzstiftung. Wenn sich der...

  • Mitte
  • 22.09.15
  • 1.059× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.