Alles zum Thema Hildegard Bentele

Beiträge zum Thema Hildegard Bentele

Politik

CDU mobil vor Ort

Gatow. Die CDU-Fraktion macht mit ihrer mobilen Bürgersprechstunde am 16. Mai in Alt-Gatow Halt. Vor Ort sind die Spitzenkandidatin für die Europawahl, Hildegard Bentele, und die Bezirksverordneten Beate Bathe und Ingo Marquardt. Die Sprechstunde geht um 15.30 Uhr los und zwar in Alt-Gatow 48. uk

  • Gatow
  • 13.05.19
  • 16× gelesen
Politik

CDU-Fraktion im Kiez unterwegs

Spandau. Die CDU-Fraktion ist auch im Mai wieder mit ihrem mobilen Bürgerbüro in den Kiezen unterwegs. Wer mit den Bezirksverordneten ins Gespräch kommen will oder Fragen hat, kommt vorbei. Die Termine sind am 9. Mai ab 16.30 Uhr im Cladow Center, am 16. Mai ab 15.30 Uhr in Alt-Gatow 48 und 23. Mai ab 15.30 Uhr an der Ecke Gatower Straße und Weinmeisterhornweg. Am 16. Mai ist die bildungspolitische Sprecherin der Berliner CDU-Fraktion und Spitzenkandidatin für die Europawahl, Hildegard Bentele,...

  • Bezirk Spandau
  • 27.04.19
  • 17× gelesen
Politik

Diskussion über Europawahl

Westend. Im Bürgerbüro des CDU-Wahlkreisabgeordneten Andreas Statzkowski, Fredericiastraße 9a, findet am Mittwoch, 10. April, ein Diskussionsabend mit Hildegard Bentele, Mitglied des Abgeordnetenhauses und Spitzenkandidatin der CDU Berlin, sowie und dem Abgeordneten Claudio Jupe, Europapolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, zu den wichtigsten Fragen rund um die Europawahl am 26. Mai statt. Beginn ist um 19 Uhr, um Anmeldung per E-Mail unter info@andreas-statzkowski.de oder unter der...

  • Westend
  • 30.03.19
  • 24× gelesen
Politik
Carsten Spallek wurde überraschend nicht zum CDU-Spitzenkandidat für das EU-Parlament gewählt.

Spallek bleibt Stadtrat
Überraschend wird Hildegard Bentele CDU-Spitzenkandidatin für das EU-Parlament

Auf der Zielgeraden ausgeknockt: Stadtrat Carsten Spallek (CDU) unterliegt in einer Kampfabstimmung der Vizechefin der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus Hildegard Bentele. Eigentlich war die Sache geritzt, dachte wohl nicht nur Carsten Spallek. Noch am Tag vor der Landesvertreterversammlung am 10. November setzte der CDU-Landesvorstand Spallek auf Platz eins der Landesliste zum Europäischen Parlament. „Danke für diesen Vertrauensbeweis! Ich freue mich auf die morgige...

  • Mitte
  • 12.11.18
  • 746× gelesen
Bildung

Viel los zum Frauenmärz in Tempelhof-Schöneberg

Es war im November 1918, als Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht erhielten. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums in diesem Jahr wird es im März zahlreiche Veranstaltungen im Bezirk geben. Zum Programm gehören Lesungen, Film, Podiumsdikussionen, Musik und vieles mehr. Der Eintritt ist immer frei. Gestartet wird der Frauenmärz am 2. März um 19.30 Uhr traditionell im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm, Ecke Barnetstraße. Dort wird Jutta Kaddatz, Stadträtin für...

  • Tempelhof
  • 24.02.18
  • 67× gelesen
Politik
Einige der rund 100 Besucher gaben noch direkt nach der Diskussion im Ulrich-von-Hutten-Gymnasium ihre Unterschrift ab.
2 Bilder

Mit Kameras gegen Kriminalität

„Ziel ist der dauerhafte, punktuelle Einsatz von Videoüberwachung in Berlin, um Verbrechen schneller aufzuklären, Täter zu überführen und Opfer zu schützen, sodass die Menschen in unserer Stadt auch zukünftig frei und sicher leben können.“ So lautet die Forderung des Volksbegehrens „Videoaufklärung und Datenschutz“. Dafür setzt sich ein Aktionsbündnis ein, zu dem unter anderem Neuköllns früherer Bürgermeister Heinz Buschkowsky und Berlins ehemaliger Justizsenator Thomas Heilmann gehören....

  • Lichtenrade
  • 01.02.18
  • 116× gelesen
Politik

Volksbegehren Videoaufklärung

Lichtenrade. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak ädt am Dienstag, 30. Januar, von 19 bis 20.30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion ein. Zum Thema „Mehr Sicherheit für alle. Videoaufklärung wirkt!“ werden auch der frühere Neuköllner Bürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) und die CDU-Wahlkreisabgeordnete für Lichtenrade, Hildegard Bentele, mit dabei sein. Die CDU Lichtenrade unterstützt die aktuell laufende erste Phase des Volksbegehrens „Videoaufklärung und Datenschutz“. Sie fordert unter...

  • Lichtenrade
  • 15.01.18
  • 18× gelesen
Verkehr
Gehweg zwischen Neanderstrasse und Simpsonweg
8 Bilder

Fehlplanung FB Strassenbau, Verkehrsinsel Schichauweg weiterhin ungenügend

Gut gemeint, aber schlecht gemacht ? Bezirksstadtrat Daniel Krüger (CDU) präsentierte zum Ende der Schulferien voller Stolz die neue Verkehrsinsel am Schichauweg. Dabei im Schlepptau die in Mitte wohnende Abgeordnete für Lichtenrade Hildegard Bentele. Foto des Twitter Accounts Bentele Die Abgeordnete Bentele hält offenbar aber sonst leider recht wenig vom Thema "Strassenzustand in Lichtenrade". Trotz diverser Anfragen weigert sie sich Stellung zu beziehen, was den katastrophalen...

  • Lichtenrade
  • 20.09.16
  • 2.275× gelesen
  •  5
  •  3
Politik

Politische Sprechstunden

Lichtenrade. Die Berliner CDU-Abgeordnete Hildegard Bentele, Europa- und Schulpolitische Sprecherin ihrer Fraktion, hat vor einigen Wochen in der Bahnhofstraße 48 ein Bürger- und Wahlkreisbüro eröffnet. Regelmäßig zweimal pro Woche montags von 16 bis 18 und freitags von 10 bis 12 Uhr, lädt die Politikerin zur Sprechstunde ein. Weitere Infos unter  52 28 31 84. HDK

  • Lichtenrade
  • 09.06.16
  • 10× gelesen
Politik
Hildegard Bentele, schulpolitische Sprecherin der CDU im Abgeordnetenhaus, und Baustadtrat Daniel Krüger (CDU) besichtigen die neuen Sanitäranlagen.

Wohin Geld aus dem Schulanlagensanierungsprogramm fließt

Mariendorf. Die Abgeordnete Hildegard Bentele und Tempelhof-Schönebergs Baustadtrat Daniel Krüger (beide CDU) trafen sich neulich auf der Toilette. Die Politiker wollten wissen, "wohin all die Millionen fließen", die im Schulanlagensanierungsprogramm ausgegeben werden.Bentele und Krüger besichtigten die sanierten Sanitäranlagen im Eckener-Gymnasium. Nun wissen die schulpolitische Sprecherin ihrer Fraktion und der Stadtrat wo - zumindest in Mariendorf - das Geld geblieben ist. Nach monatelangen...

  • Mariendorf
  • 18.05.15
  • 232× gelesen
Kultur

Lösung für Nebeneinander von Kultur und Steuerfahndung im Rathaus Friedenau

Friedenau. "Nach einem Jahr Stillstand scheint es endlich einen Schritt vorwärts zu gehen im Bemühen um den Erhalt unseres Spielortes im Rathaus Friedenau." Das Theater Morgenstern hat Anlass zur Hoffnung.Die Spielzeit ist bis Ende dieses Jahres verlängert. Möglicherweise kann das Theater im Herbst 2017 wieder in den Schlesiensaal einziehen. Nach den Worten der Theaterchefs Pascale Senn Koch und Daniel Koch ist es einem fraktionsübergreifenden Bemühen im Abgeordnetenhaus zu verdanken, dass...

  • Friedenau
  • 11.05.15
  • 66× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.