Hochmeisterplatz

Beiträge zum Thema Hochmeisterplatz

Umwelt

Für Sicherheit und Sauberkeit
Mehr Kiezläufer sind unterwegs

Charlottenburg-Wilmersdorf. Mit Sabine Walther war auf der Mierendorff-Insel die erste Parkläuferin gestartet. Jetzt zieht das Bezirksamt nach. Parkläuferteams sind nun auch im Preußenpark und im Lietzenseepark unterwegs. Möglich macht das die Kooperation mit "think SI3". Gegründet als eine Art Think-Tank, sind die Kiez- und Parkläufer der Firma seit 2018 in diversen Berliner Parks, Grünanlagen und Kiezen unterwegs. Regelmäßig anzutreffen sind die Parkläufer seit Mai auch am Hochmeisterplatz,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 27.05.21
  • 34× gelesen
Umwelt

Fünf neue Weiden auf Spielplatz gepflanzt

Halensee. Fünf große Weiden haben Grünen-Stadtrat Oliver Schruoffeneger und Daniel Schlegel, Gründer und Vorstandsvorsitzende der nach ihm benannten Umweltstiftung, auf dem Spielplatz am Hochmeisterplatz gepflanzt. Die Stiftung hat nicht nur die Gehölze finanziert, sie übernimmt auch deren Pflege in den ersten drei Jahren. Daniel Schlegel sagt dazu: „Auf dem Spielplatz am Hochmeisterplatz gab es bisher keinen einzigen Baum, deshalb freut es mich besonders, dass dort fünf neue Bäume unter...

  • Wilmersdorf
  • 04.12.20
  • 38× gelesen
Umwelt

Hochmeisterplatz neu gestalten

Halensee. Das Bezirksamt wird in einem Antrag von der FDP-Fraktion aufgefordert, die Neugestaltung des Hochmeisterplatzes in Angriff zu nehmen. Die Liberalen regen an, dass die gärtnerische Gestaltung nach den Schwerpunkten der ursprünglichen Planung von Erwin Barth aus dem Jahr 1930 erfolgen sollte. Demnach sollten die vorhandenen Bäume nur beschnitten und das Totholz entfernt werden. Die FDP-Fraktion empfiehlt außerdem, einen Rosengarten und einen Kommunikationsbereich wie etwa eine...

  • Halensee
  • 09.11.20
  • 50× gelesen
Umwelt
Die schmucklose Grünfläche am Hochmeisterplatz könnte zu einem essbaren Garten werden.
4 Bilder

Eine Wiese zur Selbstversorgung
Grüne wünschen sich essbaren Gemeinschaftsgarten auf der Wellenwiese

Die Grünfläche am Hochmeisterplatz, wegen ihrer wellenartigen Struktur auch Wellenwiese genannt, ist ein unbeachtetes und schmuckloses Areal. Ein neues Konzept könnte eine Chance sein, die vernachlässigte Fläche zu beleben und für die Bürger nutzbar zu machen. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung haben eine Idee: Sie können sich einen essbaren Gemeinschaftsgarten am Standort Wellenwiese vorstellen und formulierten das in einem Antrag. Darin wird das Bezirksamt...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 17.07.20
  • 221× gelesen
Bauen
Der Bereich, der von einem Bauzaun umgeben ist, soll umgestaltet werden. Vier Bäume, darunter die Birke rechts, müssten weichen, bei großzügiger Ersatzpflanzung.
5 Bilder

"Der Baumbestand ist uns heilig!"
Bauwert-Pläne für den Hochmeisterplatz stoßen im Umweltausschuss auf Skepsis

Der Projektentwickler Bauwert möchte den Hochmeisterplatz auf Vordermann bringen – auf eigene Kosten. Begeisterung lösten die Pläne bei den Mitgliedern des Umweltausschusses dennoch nicht aus. Bauwert hat im Norden der 1930 von Gartendirektor Erwin Barth zwischen Nestor- und der Cicerostraße angelegten Grünanlage ein monströses Wohngebäude hochgezogen. Nun soll vor allem der Übergang zwischen dem Gebäude und der großen Wiese im Sinne von Barth hergerichtet werden. Tim Obermann, bei Bauwert...

  • Halensee
  • 20.09.19
  • 301× gelesen
Politik

Versammlung zu Bauprojekten

Wilmersdorf. Eine erneute Anwohnerversammlung zu den Bauprojekten am Hochmeisterplatz und im benachbarten WOGA-Komplex fordern die SPD und die CDU-Fraktion in einem gemeinsamen Antrag. Dieses Anliegen soll im Bezirkparlament beschlossen werden und zielt auf die Unzufriedenheit von Anwohnern mit der ersten Versammlung des Bezirksamts im vergangenen Juli ab. Damals hatten Bürger kaum Zeit, ihre teils heftige Kritik zu äußern. Jetzt könnte man ihnen diese einräumen und dabei auch den neuen...

  • Halensee
  • 22.01.17
  • 50× gelesen
Bauen

Versammlung zu Bauvorhaben

Halensee. Zwei bevorstehende Wohnungsbauvorhaben haben am Hochmeisterplatz seit Monaten für Unruhe gesorgt. Jetzt erfahren Anwohner bei einer Versammlung am Dienstag, 5. Juli, in der Hochmeisterkirche, Westfälische Straße 70a, was Investoren am Standort des alten Postgebäudes und im Hof des Woga-Komplexes in der Cicerostraße planen. Ab 18 Uhr erklären ihnen Baustadtrat Marc Schulte (SPD) und die beiden Grundstückseigentümer, mit welcher Bebauung zu rechnen ist. Vor allem strittige Punkte wie...

  • Wilmersdorf
  • 29.06.16
  • 93× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.