Homosexuelle

Beiträge zum Thema Homosexuelle

Kultur

Gedenken an NS-Opfer

Tiergarten. Am 27. Januar jährt sich die Befreiung von Auschwitz zum 75. Mal. Das ist Anlass für den Landesverband Deutscher Sinti und Roma und den Lesben- und Schwulenverband, an dem Tag im Großen Tiergarten eine Gedenkstunde an den Denkmälern für die Verfolgten und Ermordeten abzuhalten. Beginn ist um 12 Uhr am Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen an der Ebertstraße auf Höhe der Hannah-Arendt-Straße. Die Zeremonie wird um 12.30 Uhr am Denkmal für die ermordeten...

  • Tiergarten
  • 23.01.20
  • 110× gelesen
Blaulicht

Denkmal beschädigt

Tiergarten. Das Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen im Großen Tiergarten auf Höhe der Ebertstraße ist erneut beschädigt worden. Die Steinplatte vor dem Sichtfenster des Denkmals wurde mit „HIV“ berußt. Die Berußung wurde inzwischen beseitigt. Der Geschäftsführer des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg, Jörg Steinert, hat Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei erstattet. Die Ermittlungen laufen. KEN

  • Tiergarten
  • 11.10.18
  • 25× gelesen
Leute

Musik, Show und Gespräche

Tiergarten. Da geht noch was: Veranstalter René Baade von Rocket Event platziert zwischen dem lesbisch-schwulen Stadtfest rund um den Nollendorfplatz am 16. und 17. Juli und dem Christopher Street Day am 23. Juli ein neues Festformat für die Berliner und internationale Homosexuellen-Szene. Vom 15. bis 24. Juli toben am Potsdamer Platz die ersten „Berlin Queer Days“: Musik, Show, Bühnenprogramm, Kulinarisches, Infos, moderierte Talkrunden und vieles mehr erwartet die Besucher montags bis...

  • Tiergarten
  • 25.05.16
  • 69× gelesen
Kultur
Impressionen vom Christopher Street Day am 27. Juni 2015.
32 Bilder

Christopher Street Day: Berlin erstrahlte in allen Farben des Regenbogens

Berlin. Bunt, schrill und politisch: Der diesjährige CSD am vergangenen Sonnabend, 27. Juni 2015, war nicht nur eine große bunte Party, sondern auch eine Demonstration für die Gleichberechtigung von Homo- und Transsexuellen.1600 Menschen nahmen an der schrillen Parade unter dem Motto "Wir sind alle anders. Wir sind alle gleich" teil und ließen die Straßen zwischen Kurfürstendamm und Brandenburger Tor in allen Farben des Regenbogens erstrahlen. Hunderttausende Schaulustige sammelten sich entlang...

  • Charlottenburg
  • 29.06.15
  • 674× gelesen
Bildung

Andere Lebensweisen

Mitte. Nach dem Willen der BVV soll das Bezirksamt einen Aktionsplan erstellen, der Jugendliche für homo- und transsexuelle Lebensweisen sensibilisieren soll. In der Abstimmung enthielt sich die CDU-Fraktion. Das Thema von Gendertheoretikern kocht bundesweit immer wieder hoch, zuletzt in Baden-Württemberg, wo die grün-rote Landesregierung die Abschaffung des Biologieunterrichts zugunsten eines "Naturphänomene"-Unterrichts plant. Karen Noetzel / KEN

  • Mitte
  • 01.04.15
  • 59× gelesen
Leute

Sachbeschädigungen an Erinnerungsorten in Berlin häufen sich

Tiergarten. Am Magnus-Hirschfeld-Ufer wurde eine der beiden Gedenktafeln für Homosexuelle mutwillig zerstört. In der Nacht zum 1. Mai haben bislang unbekannte Täter die Tafel beschädigt. Zwar gelang es ihnen nicht, sie aus der Bodenverankerung zu reißen, aber die Tafel wurde stark verbogen. Der Geschäftsführer des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg (LSVD), Jörg Steinert, hat Anzeige gegen unbekannt erstattet. Zudem hat Steinert den seit wenigen Tagen amtierenden Staatssekretär für...

  • Tiergarten
  • 05.05.14
  • 88× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.